BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 109 ErsteErste ... 212728293031323334354181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 1084

Nachrichten aus Zypern

Erstellt von Amphion, 05.11.2014, 23:57 Uhr · 1.083 Antworten · 45.285 Aufrufe

  1. #301
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Den Eindruck habe ich nicht, aber okay.

    PS: Katharevousa?
    Ein Volk definiert sich ua über die Sprache,man wolle alle Türkischen Elementen aus dieser Sprache entfernen,sprich man nimmt sich folgendes zum Ziel:

    Schritt eins,die Sprache wird von fremden Elementen "bereinigt".Spuren werden vernichtet!

    Schritt zwei,man Isoliert die Türkischstämmige Bevölkerung Zyperns,man verwehrt ihnen ihre Rechte,für die Griechen sind sie Praktisch NICHT Vorhanden.

    Schritt Drei,im Extremfall bzw meiner Ansicht nach Heute eher Unwahrscheinlich,man geht direkt über zu Gewalt und versucht die Menschen endgültig aus ihrer Heimat zu vertreiben.(Ähnliches schon Geschehen siehe Griechische Massaker an den Zyperntürken)

    Die Katharevousa wird als Konstruierte Sprache angesehen,sie ist Antik,ob man sie in Heutiger Zeit nutzen kann bzw ob sie Alltagstauglich ist wage ich zu bezweifeln.Aber so ist es nun mal,bei den Nazis war es auch nicht anders.Erst nahm man den Juden ihre Identität und ihren Stolz dann verbrannte man ihre Bücher usw.Wie das endete wissen wir ja alle.

    Es hat schon einen Strategisch wichtigen Grund warum Nicosia so mit seiner Türkischen Mitbevölkerung verfährt.Dies wollte ich hiermit angesprochen haben.

  2. #302
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.108
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Die Katharevousa
    Dir ist schon klar, dass die Katharevousa seit 1974 nicht mehr auf staatlicher Ebene benutzt wird?

    Den Rest habe ich echt nicht verstanden.

  3. #303
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.451
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Gerne,dann versuche ich es mal in eigenen Worten.Bei dieser Nachricht geht es hierum: Ein Abgeordneter der Republik Nordzypern,ein Parteimitglied der UBP (National Unity Party) genannt "Zorlu Töre" begründete Nicosias mangelnde Gesprächsbreitschafft mit den Worten "Man wolle die Türkische Bevölkerung Zyperns auslöschen,zudem sagte er aus,das der Traum "Enosis" bei vielen Griechen immer noch nicht Ausgeträumt sei,im Gegenteil.Er fügte hinzu und behauptet das die Mehrheit der Griechischen Zyprioten nach wie vor an der Realisierung dieses Traumes (Enosis,Katharevousa bzw Auslöschung Türk.Elemente in der Sprache) interessiert sind und darauf hinarbeiten.Dies sei einer der Gründe warum man den Türkischen Zyprioten ihre Grundrechte verweigert.Man wolle sie ausgrenzen und schwächen um damit bewusst zu verhindern das sie immer mehr an Macht (Stimme) gewinnen.
    Die Realität sieht so aus, das die Türkei die Zyprioten diskriminiert:

    Die Türkei muss endlich aufhören die Menschen in Zypern zu diskriminieren

    200.000 Menschen zwangsweise umgesiedelt

    30 Millionen Euro sind für Hinterbliebene von Menschen bestimmt, die seit der Invasion des Nordens Zyperns durch türkische Truppen im Sommer 1974 verschollen sind. Mit den restlichen 60 Millionen Euro sollen griechisch-zyprische Bürger entschädigt werden, die auf der Halbinsel Karpas im türkisch-besetzten Norden Zyperns leben und dem Gerichtshof zufolge Opfer von Diskriminierungen sind.
    40 Jahre nach Besetzung Nordzyperns: Türkei muss 90 Millionen Euro zahlen | tagesschau.de

  4. #304
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Die Realität sieht so aus, das die Türkei die Zyprioten diskriminiert:

    Die Türkei muss endlich aufhören die Menschen in Zypern zu diskriminieren

    200.000 Menschen zwangsweise umgesiedelt

    30 Millionen Euro sind für Hinterbliebene von Menschen bestimmt, die seit der Invasion des Nordens Zyperns durch türkische Truppen im Sommer 1974 verschollen sind. Mit den restlichen 60 Millionen Euro sollen griechisch-zyprische Bürger entschädigt werden, die auf der Halbinsel Karpas im türkisch-besetzten Norden Zyperns leben und dem Gerichtshof zufolge Opfer von Diskriminierungen sind.
    40 Jahre nach Besetzung Nordzyperns: Türkei muss 90 Millionen Euro zahlen | tagesschau.de
    Nun ja, die Türkei interessiert sich für die Gesetzte und Bestimmungen des Europäischen Gerichtshofs nicht. Viele Länder tun dies nicht.

    Außerdem geht es den im Norden lebenden Türkisch-Zyprioten besser als denen im Süden möchte ich meinen.

  5. #305
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, dass die Katharevousa seit 1974 nicht mehr auf staatlicher Ebene benutzt wird?

    Den Rest habe ich echt nicht verstanden.
    Selbstverständlich ist mir das klar,nur scheint es einige wenige zu geben die sich danach zurücksehnen.
    Ich verstehe Nikos,man kann ja nicht alles verstehen,vieleicht liegt es ja nur an mir? Nun ehrlich gesagt ist die Situation dort für uns "Deutsche" nicht einfach Nachzuvollziehen,doch dieser Mann der diese Aussage tätigte ist kein Irrer aus der Klapse,er ist Politiker,einer der dort schon seit Jahren lebt.Ein Gebildeter Mann,es versteht sich von selbst das man diese Aussagen nicht einfach so übernehmen sollte,jedoch ist es meine Aufgabe Nachforschungen diesbezüglich anzustellen um ggf die Eigentlichen Interessen Nicosias zu,ich nenne es mal "Enttarnen".

  6. #306
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.451
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nun ja, die Türkei interessiert sich für die Gesetzte und Bestimmungen des Europäischen Gerichtshofs nicht. Viele Länder tun dies nicht.

    Außerdem geht es den im Norden lebenden Türkisch-Zyprioten besser als denen im Süden möchte ich meinen.
    Es geht hier auch um griechischstämmige Zyprioten im besetzten Norden, die diskriminiert werden.

    die auf der Halbinsel Karpas im türkisch-besetzten Norden Zyperns leben und dem Gerichtshof zufolge Opfer von Diskriminierungen sind.

    Unabhängig davon hat die Türkei unterschrieben das sie die Urteile des europäischen Gerichtshofes anerkennt.

    In Bezug auf was soll es denen besser gehen? weil sie in den Häuser der griechischstämmigen Zyprioten wohnen? oder weil deren Land bewirtschaften?

    Wenn du Zahlen hättest, wäre gut BSP?

  7. #307
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.108
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Außerdem geht es den im Norden lebenden Türkisch-Zyprioten besser als denen im Süden möchte ich meinen.
    Republik Zypern (de facto) - $23.613 Billion

    Besetzter Teil Zyperns - $3.9 billion

  8. #308

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Es geht hier auch um griechischstämmige Zyprioten im besetzten Norden, die diskriminiert werden.

    die auf der Halbinsel Karpas im türkisch-besetzten Norden Zyperns leben und dem Gerichtshof zufolge Opfer von Diskriminierungen sind.

    Unabhängig davon hat die Türkei unterschreiben das sie die Urteile des europäischen Gerichtshofes anerkennt.

    In Bezug auf was soll es denen besser gehen? weil sie in den Häuser der griechischstämmigen Zyprioten wohnen? oder weil deren Land bewirtschaften?

    Wenn du Zahlen hättest, wäre gut BSP?
    Auf Zypern sind alle griechischstämmig, Christen als auch Moslems.
    Das wurde hier im Forum mehrfach besprochen, dass die griechische Bevölkerung Kleinasiens einst sich schnell zum Islam bekehren lassen musste.

  9. #309
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.451
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Auf Zypern sind alle griechischstämmig, Christen als auch Moslems.
    Das wurde hier im Forum mehrfach nachgewiesen, dass die griechische Bevölkerung einst sich schnell zum Islam bekehren lassen musste.
    Ja viele, aber jetzt leben dort auch illegale Einwanderer aus der Türkei, die meisten türkischen Zyprioten sind eh in GB.

  10. #310

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Ja viele, aber jetzt leben dort auch illegale Einwanderer aus der Türkei, die meisten türkischen Zyprioten sind eh in GB.
    Ich weiß, das habe ich ja auch schon gepostet, dass die islamischen Zyprer mit den türk. Invasionstruppen nichts zu tun haben wollen.

Ähnliche Themen

  1. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  2. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16
  3. "Türken raus aus Zypern"
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 22:21
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  5. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34