BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Näherkommen und Versöhnung der Balkanvölker?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA! Was war, war nun mal. Wir schauen jetzt in die Zukunft.

    51 69,86%
  • NEIN! Es ist zu viel passiert! Nie wieder was mit dem alten Feind!!!

    22 30,14%
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105

Näherkommen oder Distanz?

Erstellt von Zurich, 17.11.2009, 10:59 Uhr · 104 Antworten · 8.651 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von muli Beitrag anzeigen
    Die von dir obengeführten Namen sind alles Serben.
    soll ich Albaner dazu schreiben ?

    Zitat Zitat von muli Beitrag anzeigen

    ch zitiere dich:



    In dem Falle willst du auch mit den übrigen Balkanländern gar nichts zu tun haben, keine Bündnisse, keine Partner, keine Freunde.
    Also brauchen wir gar nicht mehr darüber zu reden. Deine Meinung ist allen User klar.

    Kosovo und Serbien eine eigene Baustelle? Ich sehe den ganzen Balkan als dieselbe Baustelle
    was heisst hier zu tun haben. Es geht um die politischen Ausrichtung und nicht um Vedat um die Ecke in Mannheim.

    Unser Bündnis ist die Nato....unsere Partner sind die Staaten der EU und Freunde hat man nicht viele...sondern Bekannte.


    Ich sehe den ganzen Balkan als dieselbe Baustelle
    ja und deshalb bin ich für einen EU Beitritt Kroatiens, damit der Balkan Mief in den nächsten 10 Jahren verschwindet.

  2. #12
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Näherkommen?
    Das letzte beisamen sein hat hundertausende Opfer gefordert, von daher NEIN DANKE!

    Lieber ein friedvolles NEBENEINANDER mit gesundem Abstand und Respekt

  3. #13
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Näherkommen?
    Das letzte beisamen sein hat hundertausende Opfer gefordert, von daher NEIN DANKE!

    Lieber ein friedvolles NEBENEINANDER mit gesundem Abstand und Respekt
    Niemand hat was von Wiedervereinigung gesprochen, sondern von Näherkommen, Vergebung, Akzeptanz, Toleranz und guter künftiger Zusammenarbeit.

    Der Bürgermeister von Split (es gibt einen Thread dazu) ist so ein gutes Beispiel, wo Hass, Stolz und Trotz grösser sind als wirtschaftliche Aussichten.

  4. #14
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    ich hab euch alle lieb, lets make love not war[smilie=heart fill :

  5. #15
    Mulinho
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Niemand hat was von Wiedervereinigung gesprochen, sondern von Näherkommen, Vergebung, Akzeptanz, Toleranz und guter künftiger Zusammenarbeit.

    Der Bürgermeister von Split (es gibt einen Thread dazu) ist so ein gutes Beispiel, wo Hass, Stolz und Trotz grösser sind als wirtschaftliche Aussichten.

    Lass sie doch, die Köpfe einschlagen. Die lachenden Zuschauer (und dritter) sind aussenrum

  6. #16
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Niemand hat was von Wiedervereinigung gesprochen, sondern von Näherkommen, Vergebung, Akzeptanz, Toleranz und guter künftiger Zusammenarbeit.

    Der Bürgermeister von Split (es gibt einen Thread dazu) ist so ein gutes Beispiel, wo Hass, Stolz und Trotz grösser sind als wirtschaftliche Aussichten.
    Über Toleranz und vielleicht eine zusammenarbeit kann man reden, aber Vergebung ist verdammt schwer, insbesondere wenn du täglich mit den Folgen des Krieges konfrontiert wirst!

    Invaliden wo man hinschaut und überal sind noch Kriegsschäden zu sehen. Zudem sind große Teile der Heimat vermient und werden das auch noch sein wenn unsere schon längst selbst Kinder haben!

    Vergeben wäre vielleicht wünschenswert, wird einem aber verdammt schwer gemacht

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Niemand hat was von Wiedervereinigung gesprochen, sondern von Näherkommen, Vergebung, Akzeptanz, Toleranz und guter künftiger Zusammenarbeit.

    Der Bürgermeister von Split (es gibt einen Thread dazu) ist so ein gutes Beispiel, wo Hass, Stolz und Trotz grösser sind als wirtschaftliche Aussichten.

    wirtschaftliche Aussichten ? beide Länder sind hochverschuldet und nur die Zusammenarbeit mit der EU hilft hier weiter und kein Balkan Gequatsche voller Unfähigkeit, Korruption und Misswirtschaft.

    zum Thema Akzeptanz: ist es Simon den ich respektiere !


  8. #18
    Lopov
    Zurich, du sprichst vom alten Feind. Vielleicht hilft es, wenn wir uns einen gemeinsamen neuen Feind suchen. Wen könnten wir da nehmen?

  9. #19
    bonbon
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Zurich, du sprichst vom alten Feind. Vielleicht hilft es, wenn wir uns einen gemeinsamen neuen Feind suchen. Wen könnten wir da nehmen?

    Stimmt, dass schweisst zusammen.

    Wir wärs mit dem Rest der Welt?

  10. #20
    Lopov
    Zitat Zitat von Schneeflocke Beitrag anzeigen
    Stimmt, dass schweisst zusammen.

    Wir wärs mit dem Rest der Welt?
    Da haben wir doch keine Chance Wir brauchen schon einen Feind, den wir fertig machen können.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:23
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 22:30
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 20:42
  4. TV-Tipp für den 7. 12.: Annäherung auf Distanz – Die Türkei
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 18:41