BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 265

Namensstreit Makedonien

Erstellt von Philippos, 22.02.2006, 13:07 Uhr · 264 Antworten · 11.295 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Philippos

    Nein, da liegst du falsch. Ich bin Makedone. In Griechenland leben 3 Millionen Makedonen. Und zusätzlich noch 2 Millionen im Ausland. Wir sind Makedonen und Griechen. So wie auch die Bayern Deutsche sind. Ein Tscheche kann kein Bayer sein, denn seine Muttersprache ist nicht deutsch. Verstehst du das? Nur Griechen können Makedonen sein. Wir Griechen Nordgriechenlands nannten uns schon immer Makedonen.
    Das ist falsch,denn zur Zeit Alexanders gab es ein Reich Makedonien und neben Makedonien das Furzreicht Hellas. Deine Vorfahren gehörten zu Hellas und meine zu Makedonien.
    Nur weil sich die Makedonen in Nordmakedonien(Heute Republik Makedonien) zum Teil mit den Slawen vermischten heisst das nicht das ich kein makedonischen Blut in mir habe.

  2. #12
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Philippos

    Nein, da liegst du falsch. Ich bin Makedone. In Griechenland leben 3 Millionen Makedonen. Und zusätzlich noch 2 Millionen im Ausland. Wir sind Makedonen und Griechen. So wie auch die Bayern Deutsche sind. Ein Tscheche kann kein Bayer sein, denn seine Muttersprache ist nicht deutsch. Verstehst du das? Nur Griechen können Makedonen sein. Wir Griechen Nordgriechenlands nannten uns schon immer Makedonen.
    Das ist falsch,denn zur Zeit Alexanders gab es ein Reich Makedonien und neben Makedonien das Furzreicht Hellas. Deine Vorfahren gehörten zu Hellas und meine zu Makedonien.
    Nur weil sich die Makedonen in Nordmakedonien(Heute Republik Makedonien) zum Teil mit den Slawen vermischten heisst das nicht das ich kein makedonischen Blut in mir habe.
    In der Antike gab es überhaupt kein Griechenland, es gab kein einheitliches Hellas. Das ist doch bekannt. Die griechischen Stämme hatten eigene Königreiche. Es gab Stadtstaaten und verschiedene Kolonien. All diese Gebeiete mit ihren verschiedenen Herrschern, bezeichnete man zusammen als Hellas. Das ist doch alles bekannt, deswegen kann das was du geschrieben hast überhaupt kein Argument sein.
    Wie kannst du außerdem wissen, ob du, der slawisch spricht, griechische Vorfahren hast. Selbt wenn, reichen die paar Vorfahren nicht aus, um dir das Recht zu geben dich als Makedone zu bezeichnen und den griechischen Makedonen dieses Recht abzustreiten.
    (Und noch mal, die Griechen im Norden des heutigen Griechenland, nannten sich immer schon Makedonen, in der Antike genauso, wie auch heute.)

  3. #13

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Philippos
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Philippos

    Nein, da liegst du falsch. Ich bin Makedone. In Griechenland leben 3 Millionen Makedonen. Und zusätzlich noch 2 Millionen im Ausland. Wir sind Makedonen und Griechen. So wie auch die Bayern Deutsche sind. Ein Tscheche kann kein Bayer sein, denn seine Muttersprache ist nicht deutsch. Verstehst du das? Nur Griechen können Makedonen sein. Wir Griechen Nordgriechenlands nannten uns schon immer Makedonen.
    Das ist falsch,denn zur Zeit Alexanders gab es ein Reich Makedonien und neben Makedonien das Furzreicht Hellas. Deine Vorfahren gehörten zu Hellas und meine zu Makedonien.
    Nur weil sich die Makedonen in Nordmakedonien(Heute Republik Makedonien) zum Teil mit den Slawen vermischten heisst das nicht das ich kein makedonischen Blut in mir habe.
    In der antike gab es überhaupt kein Griechenland, es gab kein einheitliches Hellas. Das ist doch bekannt. Die griechischen Stämme hatten eigene Königreiche. Es gab Stadtstaaten und verschiedene Kolonien. All diese Gebeiete mit ihren verschiedenen Herrschern, bezeichnete man zusammen als Hellas. Das ist doch alles bekannt, deswegen kann das was du geschrieben hast überhaupt kein Argument sein.
    Dulügst wenn du nur den Mund auf machst,nichts neues.Die griechische Propaganda läuft und läuft.
    Alexanders Reich hieß Makedonien und nicht Hellas. Hellas gab es auch neben Makedonien das kleine Stück von Makedonien runter bis Athen und bisschen weiter. Alexanders Mutter war Hellenin aber sein Vater Phillip war richtiger Makedone.

    Hier mal eine Karte von Alexanders Reich,daneben das Furzreich deiner Vorfahren.


  4. #14
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    @Makedonec_Skopje

    Junge, wieso bist du nicht vernünftig. Du zeigst, dass du von der Propaganda erfasst bist. Diese Karte die du gerade gepostet hast, zeigt das Gebiet, dass Alexander erobert hat. Du mußt dir mal diejenigen Karten vor der Eroberung ansehen. Dort kannst du erkennen, dass es verschiedene Reiche im alten Griechenland gab. Z. B. Epirus oder Thessalien, oder Athen und Sparta, dazu noch verschiedene andere Gebiete und Kolonien. Diese Karte von dir beweist überhaupt nichts. Es ist schon merkwürdig, daß du mir vorwirfst ich würde lügen. Leute, was ich geschrieben habe, kann jeder nachprüfen. Geht einfach mal in eine Bücherei und leiht euch ein paar Bücher aus (aber bitte in keine Bücherei in Skopje gehen).
    Noch etwas, die Bezeichnung Hellas auf dieser Karte, ist nicht korrekt. Das geht aus der Karte selbst hervor. Siehe oben Rechts auf der Karte. Mit "Hellas" ist in wirklichkeit der Ätolisch-Achaiische Bund gemeint...

  5. #15
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Monte-Grobar
    Wollt ihr euch nicht einmal versöhnen?
    Verteitige DU ALS SERBE dein Trgoviste und Region (Serbisches Terretorium, was die F.Y.R.O.M-Slawen slawisieren wollen ). Aber ihr Serben - ich habe den Eindruck - findet es anscheined geil wenn eure Heimat schrumpft und schrumpf und schrumpf ...

    Wahr, teilweise wahr, falsch? Was meinst du?

    Gruß
    Macedonian
    Ich versteh nicht so ganz was du mir dammit sagen willst.

  6. #16

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Philippos
    @Makedonec_Skopje

    Junge, wieso bist du nicht vernünftig. Du zeigst, dass du von der Propaganda erfasst bist. Diese Karte die du gerade gepostet hast, zeigt das Gebiet, dass Alexander erobert hat. Du mußt dir mal diejenigen Karten vor der Eroberung ansehen. Dort kannst du erkennen, dass es verschiedene Reiche im alten Griechenland gab. Z. B. Epirus oder Thessalien, oder Athen und Sparta, dazu noch verschiedene andere Gebiete und Kolonien. Diese Karte von dir beweist überhaupt nichts. Es ist schon merkwürdig, daß du mir vorwirfst ich würde lügen. Leute, was ich geschrieben habe, kann jeder nachprüfen. Geht einfach mal in eine Bücherei und leiht euch ein paar Bücher aus (aber bitte in keine Bücherei in Skopje gehen).
    Das ist nicht ganz richig. Das dunkel rote auf der Karte ist das richtige Makedonien meiner Vorfahren,das hell rote sind die eroberten Gebiete und das grüne ist Hellas. Noch fragen :?:

  7. #17
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Philippos
    @Makedonec_Skopje

    Junge, wieso bist du nicht vernünftig. Du zeigst, dass du von der Propaganda erfasst bist. Diese Karte die du gerade gepostet hast, zeigt das Gebiet, dass Alexander erobert hat. Du mußt dir mal diejenigen Karten vor der Eroberung ansehen. Dort kannst du erkennen, dass es verschiedene Reiche im alten Griechenland gab. Z. B. Epirus oder Thessalien, oder Athen und Sparta, dazu noch verschiedene andere Gebiete und Kolonien. Diese Karte von dir beweist überhaupt nichts. Es ist schon merkwürdig, daß du mir vorwirfst ich würde lügen. Leute, was ich geschrieben habe, kann jeder nachprüfen. Geht einfach mal in eine Bücherei und leiht euch ein paar Bücher aus (aber bitte in keine Bücherei in Skopje gehen).
    Das ist nicht ganz richig. Das dunkel rote auf der Karte ist das richtige Makedonien meiner Vorfahren,das hell rote sind die eroberten Gebiete und das grüne ist Hellas. Noch fragen :?:
    Schau dir die Karte mal genau an. Die Bezeichnung "Hellas" auf dieser Karte für das Gebiet des Peloponnes und Attikas, ist nicht 100 % richtig. Gemeint ist damit der ätolisch-achaische Bund. Auf dieser Karte ist es oben Rechts noch einmal klargestellt.
    (Genauso hätten auch die Epiroten oder die Kreter ein Reich erobern können, dies würde nicht bedeuten, sie seien keine Griechen gewesen. Es gab damals kein einheitliches Griechenland. Hätte es ein solches einheitliches Griechenland gegeben, dann hätten z. B. auch die griechischen Kolonien im heutigen Spanien dazugezählt.)

    (Apropo Kreter. Auf dieser Karte gehört Kreta zu keinem Gebiet. Waren die Kreter keine Griechen? Und auf dieser Karte zählt Sparta auch nicht dazu. Waren auch die Spartaner keine Griechen? Da könnte ich noch viele andere Beispiele bringen.)

  8. #18
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Nur weil sich die Makedonen in Nordmakedonien(Heute Republik Makedonien) zum Teil mit den Slawen vermischten heisst das nicht das ich kein makedonischen Blut in mir habe.
    Da liegst du auch falsch. Das Stammland des antiken Makedonien erstreckte sich vor den Eroberungen Philipps und dann Alexanders, hauptsächlich nur auf dem Gebiet des heutigen griechischen Makedoniens. Das Gebiet nördlich davon, nannte man Paionien. Dort lebten die Paioner. Nimm noch mal die Karte die du gepostet hast da kannst du es erkennen. Dort ist Paionen geschrieben, im Gebiet das heute zu Skopje gehört. Nördlich davon lebten die Dardaner. Euer Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens, gehörte nicht zum Stammland des antiken Makedonien. Dort lebten in der Antike Paionier und Dardaner. Wenn, dann haben sich die dort ankommenden Slawen mit ihnen vermischt. Wenn ihr schon einen antiken Namen für euren neuen Staat haben wollt, dann müsstet ihr ihn Paionien oder Dardanien nennen.
    Aber noch mal, wie kannst du, der du slawisch sprichst, trotzdem die Vermutung aufstellen, du hättest auch makedonische Vorfahren? Selbst wenn, dann können doch die paar Vorfahren nicht dazu führen, dass du und die Bewohner dieser neugeschaffenen Republik, sich den Namen Makedonen aneignen und gleichzeit den griechischen Makedonen, die sich schon immer so bezeichneten, das Recht sich so zu nennen abstreiten?

  9. #19

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Nein,ca. 2/3 der heutigen R.Makedonien und ein Teil Bulgariens gehörten auch zum antiken Makedonien. Aber die Hellenen hatten nicht wirklich was mit Phillip und Alexander zu tun.

  10. #20
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Nein,ca. 2/3 der heutigen R.Makedonien und ein Teil Bulgariens gehörten auch zum antiken Makedonien. Aber die Hellenen hatten nicht wirklich was mit Phillip und Alexander zu tun.
    Später wurden diese Gebiet von Philipp und Alexander erobert. Dort lebten damals Paionier und Dardaner, nordöstlich, bis an die Donau, auch bis dahin erstreckte sich das antike Makedonien später, Thraker. Aber das war nicht das ursprünglich Staatsgebiet, sondern nur eroberte Gebiete. Zu römischer Zeit wurde der Name noch auf größere Flächen ausgeweitet.
    Und warum schreibst du, Philipp und Alexander hätten mit den Griechen nichts zu tun gehabt? Da könnte ich jetzt viele Beispiele nennen. Aber ich will nur auf eines hinweisen. Alexander war Makedone, aber er bezeichnete sich selbst als Grieche und wurde auch als Grieche bezeichnet. Das darf man nicht ignorieren. Wir Griechen im Norden Griechenlands bezeichnen uns auch als Makedonen, aber auch als Griechen, weil wir es gleichzeitig sind (so wie sich auch die Epiroten als solche bezeichnen oder die Kreter, gleichzeitig sind sie auch Griechen). Zu eurem Staat will ich sagen, daß wir Griechen nicht dagegen sind. Das sagen wir ehrlich. Aber die Sache mit dem Namen ist wirklich nicht in Ordnung.

Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Namensstreit zwischen Türkei und Bulgarien
    Von Emirkan im Forum Politik
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 22:28
  3. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 16:53
  4. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 18:25
  5. Namensstreit .....
    Von Kimmerian Viking im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 15:12