BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 172324252627
Ergebnis 261 bis 265 von 265

Namensstreit Makedonien

Erstellt von Philippos, 22.02.2006, 13:07 Uhr · 264 Antworten · 11.302 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    Mazedonisch: Ist das eine eigene Sprache oder ein Dialekt des Bulgarischen? Oder eine Mischung zwischen Bulgarisch und Serbisch? Wie groß sind da die Unterschiede?

    lg mardi
    Die moderne mazedonische Sprache ist eine Form des westbulgarischen Dialektes.

    Die modernen Mazedonier enstanden aus der Zeit der frühen Türkenherrschaft in der Region von bulgarischen , slawischen Mischungen

    Der Natonalname "Makedonier " ist älter als Tito , weil die Slawen dort vor Tito sich selber so nannten

    Somit hat Tito die Mazedonier nicht erfunden und ist griechische Propaganda

    Den es gab einen Illinden-Aufstand gegen die Osmanen , indem alle Mazedonier sind in der Region indem sie leben

  2. #262

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    wärs da nicht gescheiter, wenn mazedonien sich mit bulgarien vereinigen würde? ist doch im prinzip ein volk - daß durch den für bulgarien verlorenen 2. balkankrieg 1913 getrennt wurde. und damit wär auchder namensstreit weg.
    Mazedonier sind eine eigene Gruppe und keine Bulgaren mehr , dass war einmal und außerdem hat Bulgarien den Staat als "Makedonien" anerkannt

  3. #263
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    26.10.07

    Streit um Staatsnamen vor Lösung
    Im langjährige Streit zwischen Skopje und Athen um den Staatsnamen Mazedoniens zeichnet sich eine Lösung in der UNO-Vollversammlung ab, berichtete die mazedonische Presseagentur Makfax.

    Gelingt es nämlich Skopje, sich die Unterstützung von 128 Staaten für ihren Verfassungsnamen "Republik Mazedonien" zu sichern, könnte es in der UNO-Vollversammlung eine Abstimmung über die Änderung des Namens "Ehemalige Jugoslawische Teilrepublik Mazedonien" (FYROM) beantragen. Unter dieser Bezeichnung wurde das Balkan-Land mit zwei Millionen Einwohnern 1993 in die Vereinten Nationen sowie in andere internationale Organisationen aufgenommen.

    Skopje hat sich Unterstützung gesichert
    Nach Angaben der griechischen Behörden, die im Namen Mazedonien seines Nachbars Gebietsansprüche auf seine gleichnamige Nordprovinz sehen bzw. eine kulturelle Vereinnahmung, hat sich Skopje bisher die Unterstützung von 117 Staaten für seinen Verfassungsnamen gesichert. Mazedonische Behörden sprechen von bereits 123 Staaten. Die griechische Tageszeitung "Elephteros Typos" berichtete, dass fünf weitere Staaten - Schweden, Dänemark, Norwegen, Südkorea und Neuseeland - kurz davor stünden, die "Republik Mazedonien" unter diesem Namen anzuerkennen. Vier ständige Mitglieder im UNO-Sicherheitsrat - die USA, Russland, China und Großbritannien - haben dies bereits getan.

    Namensstreit soll endlich gelöst werden
    Der UNO-Vermittler im Namensstreit, Matthew Nimitz, hat für 1. November eine neue Gesprächsrunde der zwei Seiten in New York einberufen. Medien gehen davon aus, dass dies auch die letzte Gesprächsrunde sein wird. Mazedonien ist stark an der Lösung des Namensstreits vor dem Frühjahr des kommenden Jahres interessiert, wenn die Entscheidung über seinen Beitritt in die NATO fallen soll. Ohne eine Lösung wird das NATO-Mitglied Griechenland wohl kaum Grünes Licht für die Aufnahme in das Militärbündnis geben. Griechische Medien vermeldeten in den vergangenen Tagen, dass für Athen die Bezeichnung "Republik Neues Mazedonien" akzeptabel wäre. Skopje winkte jedoch ab. Unter den EU-Staaten haben Bulgarien, Polen und Slowenien die "Republik Mazedonien" unter diesem Namen anerkannt.

    Quelle: ORF
    ---

    "Republik Neues Mazedonien", muhaha... Die Vorschläge werden ja immer drolliger...

  4. #264

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    "Republik Neues Mazedonien"


  5. #265
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Macedonia won't change name even if it means no NATO, EU membership

    05/11/2007

    SKOPJE, Macedonia -- Prime Minister Nikola Gruevski insisted on Sunday (November 4th) that Macedonia will not change its name as Greece demands, even if it costs the country a chance at NATO membership. Gruevski told the MIA news agency that Greece will actively lobby against Macedonia's NATO bid if Skopje does not agree to change its name. But at a recent meeting between Gruevski and President Branko Crvenkovski, they agreed that changing the name would be too high a price to pay. Menduh Thaci, leader of the Democratic Party of Albanians, echoed that sentiment after a meeting with Gruevski on Sunday. (Vecer - 05/11/07; MIA, Makfax, A1 - 04/11/07)

    Quelle: SE Times

Seite 27 von 27 ErsteErste ... 172324252627

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Namensstreit zwischen Türkei und Bulgarien
    Von Emirkan im Forum Politik
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 22:28
  3. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 16:53
  4. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 18:25
  5. Namensstreit .....
    Von Kimmerian Viking im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 15:12