BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Haben die Türken das Recht dazu, die Bulgaren anzuklagen

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die Türkei hätte ganz klar das Recht dazu

    8 40,00%
  • Nein! Jeder soll sich nennen dürfen wie er möchte.

    7 35,00%
  • Nein, das Staatstragende Volk sollte sich auch im Namen repräsentieren

    2 10,00%
  • Ich weis nicht, ich kann mich nicht entscheiden

    3 15,00%
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 112

Namensstreit zwischen Türkei und Bulgarien

Erstellt von Emirkan, 23.01.2012, 22:11 Uhr · 111 Antworten · 6.657 Aufrufe

  1. #61
    Emirkan
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Die Bulgaren versuche aber nicht die Geschichte der Türken zu klauen/selektieren.
    Nochmals: Es war nur ein Gedankenspiel meinerseits. Natürlich betreiben die Bulgaren keinen Geschichtsklau, wenn die sich als Slawisches Volk, nach einen Türkischen Volk benennen. Aber es gibt in Bulgarien dennoch Hardliner, die gerne die Protobulgaren re-türkisieren würden, damit man die 500 Jährige Osmanen Herrschaft gänzlich aus der bulgarischen Geschichte tilgen kann. (Nicht alle, aber ein großteil der Nationalisten jedenfalls).

  2. #62

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    Genau so nachfahren wie ihr du promenadenmischung.

    NEIN wir sind keine Slavomazedonier sondern Mazedonier.
    Frag die UN wo und wann griechenland das anerkannt hat (übrigens am gleichen tag als unsere sprache von euch anerkannt wurde)
    Wird Bastard hier nicht verwarnt? Finde ich wirklich toll Gustera, wie Du deine Leute hier verteidigst..

  3. #63
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Nochmals: Es war nur ein Gedankenspiel meinerseits. Natürlich betreiben die Bulgaren keinen Geschichtsklau, wenn die sich als Slawisches Volk, nach einen Türkischen Volk benennen. Aber es gibt in Bulgarien dennoch Hardliner, die gerne die Protobulgaren re-türkisieren würden, damit man die 500 Jährige Osmanen Herrschaft gänzlich aus der bulgarischen Geschichte tilgen kann. (Nicht alle, aber ein großteil der Nationalisten jedenfalls).




    Nationalisten sind eh Kacke, und zwar nicht nur die Bulgarischen!

    Heraclius

  4. #64
    Burgas
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Warum denn? Tatsache ist doch, dass die Balkan-Bulgaren Slawen sind, ihren Namen haben sie allerdings von einem türkischen Volk Bulgar (Onoghuren) erhalten.
    Sorry falls ich vorher bisschen blöd geschrieben habe..

    also zum thema
    aus wikipedia..

    "Einige bulgarische Forscher um Prof. Nikolaj Owtscharow zählen die Protobulgaren zu den Nachfahren der antiken Baktrer, die die Region um Balkh besiedelten, woher auch der Name abgeleitet wird (Balkhar - Bolgar)[4]. Andere wiederum sehen die Protobulgaren als Stämme des Hunnenreiches (die so genannten Hunno-Bulgaren), die sich nach der Schlacht am Nedao nach Osten zurückzogen und sich an der unteren Wolga niederließen."
    ...aber ich weiss das das Wort "Bulg"----soviel wie "gemischt" heißt...
    Frage an dich...das wort "Bulg" spricht man so aus wie man es liest oder..bulg....und das heißt gemischt...aber... es heißt nicht bulgaria..sondern Balgaria[bɤɫg'arijɐ]...nur sagt man ebn auf englisch und international Bulgaria...die makedonischen kollegen wissen glaube ich genauer was ich mit dem "a" sagen will. Aber theoretisch ist es nicht das gleiche wort oder?

    Soweit ich weiss waren die Onoghuren nur ein teil des ganzem volkes...denn soviel ich weiss war es damals ein -Mischvolk und die Onoghuren waren ebn ein teil davon. Ich glaube zwischen den Wörtern gibt es ein unterschied bin mir aber nicht sicher.

    Aber jetzt mal zu dem eigentlichen Thema dieses threads...ich glaube nicht....den seit khan asparuh angefangen hat sein reich zu gründen(großbulgarisches reich)(velika balgaria) wurde das wort...klingt blöd.."slawisiert" und seitdem ist es so geblieben....auch wenn du einen bulgaren fragen würdest...er wird sagen es ist bulgarisch und punkt. Und wegn dem Recht...nein ich glaube nicht das Türkei bulgarien wegn dem namen verklagt..besser gesagt es würde sich kein einziges gericht auf dieser welt auf dieser sache einlassen..weil es kein sin hätt..."Bulgarien" ist bulgarisch das ist eben so..

  5. #65
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Ray_Bulgaria Beitrag anzeigen
    nein ich glaube nicht das Türkei bulgarien wegn dem namen verklagt..besser gesagt es würde sich kein einziges gericht auf dieser welt auf dieser sache einlassen..weil es kein sin hätt..."Bulgarien" ist bulgarisch das ist eben so..
    es war doch wie der threadverfasser geschrieben hat nur ein gedankenspiel.
    keiner interessiert sich für den namen bulgar

  6. #66
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Wird Bastard hier nicht verwarnt? Finde ich wirklich toll Gustera, wie Du deine Leute hier verteidigst..
    das wort mischling,mischung wird nicht verwarnt sondern das abwertende wort bastard.

  7. #67

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    das wort mischling,mischung wird nicht verwarnt sondern das abwertende wort bastard.
    Achja?

    Synonyme für: Promenadenmischung | Bedeutung:

    Bastard, Halbblut, Hybride, Kreuzung, Promenadenmischung, Mischling

    Also, wenn ich dich Bastard nennen würde und behaupte ich würde ein Tier (also dich) meinen und nicht dich als Mensch, komme ich ohne Verwarnung davon?

    Wusste ich noch nicht.

  8. #68
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    kann man gar nicht miteinander vergleichen

    als ob die türken die represänten für alle zentralasiatischen türkvölker sind


    auserdem was haben die heutigen anatolien türken mit den bulgar türken vor mehr als 1000 jahren gemeinsam


    das so als ob es in marseille immernoch griechische urbewohner gäbe (kolonie massilia) die sich heute über den griechischen namensstreit mit fyrom aufregen würden

  9. #69
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Nochmals: Es war nur ein Gedankenspiel meinerseits. Natürlich betreiben die Bulgaren keinen Geschichtsklau, wenn die sich als Slawisches Volk, nach einen Türkischen Volk benennen. Aber es gibt in Bulgarien dennoch Hardliner, die gerne die Protobulgaren re-türkisieren würden, damit man die 500 Jährige Osmanen Herrschaft gänzlich aus der bulgarischen Geschichte tilgen kann. (Nicht alle, aber ein großteil der Nationalisten jedenfalls).
    ich glaube du kennst den griechischen standpunkt nicht

    meinste die griechen gehen auf die barikkaden nur weil die sich so nennen???sie versuchen makedonien zu enthellenisieren darum gehts

    und da wir selber im norden makedonen haben würde die ihre identität verlieren


    das wird nicht zugelassen



    wenns nur der name wäre müssten wir halb europe verklagen allein weil sie namen ehemaliger griechischer kolonien tragen

  10. #70
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ich glaube du kennst den griechischen standpunkt nicht

    meinste die griechen gehen auf die barikkaden nur weil die sich so nennen???sie versuchen makedonien zu enthellenisieren darum gehts

    und da wir selber im norden makedonen haben würde die ihre identität verlieren


    das wird nicht zugelassen



    wenns nur der name wäre müssten wir halb europe verklagen allein weil sie namen ehemaliger griechischer kolonien tragen

    Schwachsinn.

    Zudem haben sich die Makedonen selbst hellenisiert, indem sie die griechische Kultur und Sprache sich immer mehr angenähert und bemächtigt haben.

    Also kann es den Makedonen auch selbst überlassen werden ob sie sich "enthellenisieren" wollen.

    Mit anderen Worten, du bist Grieche und hast damit gar nichts zu tun, du darfst Stolz auf die makedonische Hegemonie über das Antike Griechenland sein.

    Mehr nicht.




    PS: eigentlich wollte ich in diesem Thema nicht schreiben, aber na ja

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 22:53
  2. Unterschiede zwischen Türkei und EU
    Von Hakan im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 17:37
  3. Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 22:31