BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 53 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 529

Namibia erkennt Republik Mazedonien an!

Erstellt von Zoran, 22.12.2011, 09:02 Uhr · 528 Antworten · 22.867 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Dass sagt wer?
    Benutz ganze Sätze und keine Smileys, sonst muss ich Raten was du mir sagen möchtest.

  2. #92

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Frohe Weihnachten einen guten Rutsch.

  3. #93
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Frohe Weihnachten einen guten Rutsch.
    Dir auch

  4. #94

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Benutz ganze Sätze, sonst muss ich Raten was du mir sagen möchtest.
    Wir haben uns nicht die Köpfe eingeschlagen in den 90 Jahre wie tief kann ein Volk sinken.
    Bevor du jemanden beurteilst schau erst euch an.

    Die setzte die ich bilde reicht für das Niveau hier.

  5. #95
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Wir haben uns nicht die Köpfe eingeschlagen in den 90 Jahre wie tief kann ein Volk sinken.
    Bevor du jemanden beurteilst schau erst euch an.
    Was hat denn das damit zu tun? Heißt das jetzt, dass niemand Kritik dazu äußern darf, der aus Kriegs- oder Bürgerkriegsländern stammt?

  6. #96
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Wir haben uns nicht die Köpfe eingeschlagen in den 90 Jahre wie tief kann ein Volk sinken.
    Bevor du jemanden beurteilst schau erst euch an.

    Die setzte die ich bilde reicht für das Niveau hier.
    Ich gebe nur die Gegewart wieder.

    Ich habe niemanden Köpfe eingeschlagen, ich beurteile wie ich möchte und das als Staatsbürger mehrerer Länder.

    International wie auch das Gerichtsurteil bewiesen hat, erntet Griechenland kein Verständnis und Recht in dieser Frage. Aber mit der Zeit wird Einsicht kommen, wie bei so vielen anderen Problemen mit welchen Griechenland gerade kämpft. Es muss natürlich auch einiges an internationaler Unterstützung kommen bei diesen Prozessen der Entwicklung und Einsicht, nicht nur dumpfes Griechenland bashing.

  7. #97
    Theodisk
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Willst du Quellen aus dem Deutschen Reichsarchiv die genau das Gegenteil beweisen?
    Wie können Quellen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Quellen des 21. Jahrhunderts widerlegen, wenn diese doch auf den aktuellen, gesammelten und aufgeklärten Stand der Wissenschaft gebracht wurden? Nicht alle Quellen des frühen 20. Jahrhunderts sind falsch, aber vieles ist ideologisch beeinflusst worden, je nach Nation. In Deutschland war es das NS-Regime, in Jugoslawien der Kommunismus.

    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Nur wer weiss ob es was bringt bei einem der bis zu den Schultern in Athens Arsch feststeckt.
    Ich soll also behaupten ihr seid Makedonen alter Natur? Würden dann nicht die Griechen mich irgendwann als euren Speichellecker bezeichnen? Egal zu was ich stehen würde. Aber nur weil ich kein Grieche oder Mazedone bin, darf mich das nicht interessieren? Immerhin beschäftige ich mich auch mit allgemeiner Geschichte und muss daher zwischen wahr und unwahr filtern. Wenn es nach eurer Manier nicht rechtens ist, so möge man mich aus dem Thread bannen.

  8. #98

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ich gebe nur die Gegewart wieder.

    Ich habe niemanden Köpfe eingeschlagen, ich beurteile wie ich möchte und das als Staatsbürger mehrerer Länder.

    International wie auch das Gerichtsurteil bewiesen hat, erntet Griechenland kein Verständnis und Recht in dieser Frage. Aber mit der Zeit wird Einsicht kommen, wie bei so vielen anderen Problemen mit welchen Griechenland gerade kämpft. Es muss natürlich auch einiges an internationaler Unterstützung kommen bei diesen Prozessen der Entwicklung und Einsicht, nicht nur dumpfes Griechenland bashing.
    das gerichtsurteil erst komplett durchlesen dann reden. Keine Namensänderung keine Einigung mit Griechenland NEMA EU NEMA NATO
    Probleme gibt es überall auch in griechenland. Oder in Yugoslavien habt ihr keine probleme. Mehr als genug.
    Die Weltgemeinschaft kennt die Wahrheit wir stehen nicht erklärungsnot.
    Die Geschichte wurde geschrieben die kann nicht von Slaven geändert werden.
    Früher oder später fällt so ein Kartenhaus zusammen.

  9. #99
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    International wie auch das Gerichtsurteil bewiesen hat, erntet Griechenland kein Verständnis und Recht in dieser Frage.
    Ah ok, jetzt weiss ich zumindest, dass du garnicht weisst worum es in Den Haag ging.




    Hippokrates

  10. #100
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Was genau sagt diese Liste denn aus und was für Vorteile bringt es im Endeffekt dem grad von dir erwähnten Staat FYROM?
    Das kann ich dir beantworten
    FYROM sieht sich in Anerkennung des Vielvölkerstaates FYROM ebenso in ihrer Propaganda anerkannt.
    Das die einfachen Leute in der Welt die griechische Region Makedonien größtenteils garnicht kennen oder wahrnehmen, da sie nunmal nicht propagandiert wird ist sinnbildlich für Desinteresse und Unwissenheit der Welt an der Geschichte.
    FYROM kennt man hingegen überwiegend nur als Mazedonien, was ebenso mit überhaupt nix in Verbindung gebracht wird.
    Mazedonien/Makedonien ist den Leuten so scheiß egal ebenso wie die Geschichte.
    FYROM war nicht bereit ihren Namen zu ändern und ist es auch nicht, das hat inzwischen auch die Politik in der Welt verstanden.
    Jeder kleinste politische Vorteil für die Anerkennung Mazedoniens ist ausreichend um einen lächerlichen Namen zu ignorieren.

    Und wie schon erwähnt fühlen die Fyromazedonen sich dadurch bestätigt, ist menschlich aber dennoch Unreif, man sollte es zumindest im Laufe seines Lebens in Griff bekommen.
    Das Ich oder Ich-Bewusstsein ist Zentrum des Bewusstseinsfeldes und zeichnet sich durch eine starke Identifikation mit sich selbst aus. Da dieses Ich-Bewusstsein aus einem Komplex von Vorstellung und Identifikationen besteht, spricht Jung auch vom sogenannten Ich-Komplex. Bewusst wahrnehmen kann man folglich nur Dinge, die mit diesem begrenzten Ich-Komplex assoziiert sind.
    Ausserhalb dieses bewussten Ich-Komplexes existieren weitere Ich-nahe Komplexe, die aber unbewusst sind und in ihrer Gesamtheit als das persönliche Unbewusste bezeichnet werden. Diese unbewussten psychischen Inhalte sind eng an die individuelle Lebensgeschichte geknüpft und werden aus zwei unterschiedlichen Kanälen gespeist. Einerseits handelt es sich dabei um Inhalte, die ehemals bewusst waren und im weiteren Verlauf der Biographie als Vergessenes oder Verdrängtes nachträglich aus dem Ich-Bewusstsein ausgeschlossen wurden, andererseits um primär unbewusste Elemente, die noch nie völlig ins Bewusstsein gelangt waren, wie zum Beispiel frühkindliche Engramme und subliminal Wahrgenommenes.
    Die Persona (lat. Maske) ist der repräsentative, nach aussen gerichtete Aspekt des Ich-Bewusstseins und entspricht der äusseren Persönlichkeit. Sie dient der Anpassung an die Aussenwelt im Sinne eines normativen, sozialverträglichen Verhaltens.
    Der Schatten ist sozusagen die dunkle, im Schatten liegende Seite der Persönlichkeit. Er ist Teil des Ich-nahen persönlichen Unbewussten und setzt sich aus all jenen, mit den bewussten Identifikationen des Ich unvereinbaren Aspekten, Neigungen und Eigenschaften eines Menschen zusammen. Solange keine bewusste Auseinandersetzung des Ich mit diesem unbewussten Schatten stattgefunden hat, kann dieser nur ausserhalb des Ich wahrgenommen werden und wird deshalb häufig auf andere Personen projiziert (Schattenkonzept).

Seite 10 von 53 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 14:10
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 19:24
  3. Syrien erkennt Republik Mazedonien an
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 20:24
  4. Tag der Republik Albanien in Kumanove(Mazedonien)
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 17:58
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 21:20