BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 53 ErsteErste ... 2834353637383940414248 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 529

Namibia erkennt Republik Mazedonien an!

Erstellt von Zoran, 22.12.2011, 09:02 Uhr · 528 Antworten · 22.895 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Daran merkt man - schonwieder - dass du überhaupt nichts von der Materie weisst.

    Das panhellenische Symbol war der Welt schon viel früher bekannt, kleiner Mann. Sogar im Louvre steht heute immernoch eine Amphore aus dem 6. Jhr.v.Chr. mit diesem Symbol drauf.



    Wenn du irgendwann mal nach Makedonien einreisen dürfen solltest, solltest du unbedingt unsere makedonischen Museen besuchen. Dann dürfest du den griechischen Hopliten aus dem 4. Jhr.v.Chr. bewundern, der gegen einen Perser kämpft.



    Schau dir mal diesen Spartiaten aus dem 8. Jhr.v.Chr. an, der sich im archäologischen Museen in Thessaloniki befindet.






    Hippokrates
    Ich stelle hier meine persönliche These auf ,als freier Bürger europas .

    Die Griechen benötigen Argumente ,um den Mazedonen deren Namen ihres Landes strittig zu machen .

    Danach gehen sie wie folgt vor ,systematisch slawisch -mazedonische Existenz zu negieren ,um auf diese Weise sich den Anspruch auf Änderung des Namens von Republika Makedonija in Fyrom umzuzwitschern.

    Nur dieses gezwitscher hat keinen Klang ,es macht keine schöne Musik ,zumindest für die meisten Staaten der Welt ,sodass diese griechische Sympfonie ein Flopp geworden ist,es verkauft sich nämlich nicht :.

    In dem Fall könnte Griechenland es auch wagen auch kroatisches Gebiet in Anspruch zu nehmen ,weil sie die jetzigen dalmatinischen Inseln DAMALS besassen,was die Funde dort eindeutig belegen .

    Hvar

    Nur mit Kroatien ,geht das nicht

  2. #372
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    In euren Kirchen sind die Sternchen sicherlich keine heidnischen panhellenischen Symbole. Hör bitte auf zu träumen.

    Ich habe es dir anhand von Fundstücken erklärt, dass euer Mythos weder Hand noch Fuß hat.




    Hippokrates


    Du hast gar nichts erklärt.

    Du suchst nur Ausreden.

  3. #373

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du hast gar nichts erklärt.

    Du suchst nur Ausreden.

  4. #374
    economicos


    Ich möchte hierzu was hören...

  5. #375
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen


    Ich möchte hierzu was hören...

    Letzte Parlamentswahlen!

    Hast du gehört?

  6. #376
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Solche Funde hat man im gesamten helladischen Raum gemacht. Es gibt sogar Amphoren aus Athen mit der Göttin Athena drauf, während sie das Symbol auf der Schulter ihren Panoplie trägt.

    Die fyromische Halluzination fruchtet nicht, da man die Geschichte nicht umschreiben kann.




    Hippokrates




    Erkläre denen vielleicht zuerst einmal, was der helladische Raum überhaupt ist. Vielleicht denkt einer von den Hirnis hier der wäre auf Hokkaido, und dann wollen die FYROMer abgesehen von Griechenland aufs mal auch noch Japan erobern.

    Heraclius

  7. #377

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Haben die Griechen keine politischen Argumente mehr und fangen jetzt mit der mazedonischer Kirchenfrage zu debatieren.

    Es gibt zig .Christenkirchen-Abspaltungen in der Welt ,sodass dieser Fall in Mazedonien eigentlich nichts neues ist ,sich von der serbisch -orthodoxen Kirche abzuspalten.

    Sie bleiben trotzdem Christen und keine Moslems oder werden nicht zur Helenen ,die an die mystische Götter glauben werden .

    hmmmmm, hast Du Vorurteile?



    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Ich stelle hier meine persönliche These auf ,als freier Bürger europas .

    Die Griechen benötigen Argumente ,um den Mazedonen deren Namen ihres Landes strittig zu machen .

    Danach gehen sie wie folgt vor ,systematisch slawisch -mazedonische Existenz zu negieren ,um auf diese Weise sich den Anspruch auf Änderung des Namens von Republika Makedonija in Fyrom umzuzwitschern.

    Nur dieses gezwitscher hat keinen Klang ,es macht keine schöne Musik ,zumindest für die meisten Staaten der Welt ,sodass diese griechische Sympfonie ein Flopp geworden ist,es verkauft sich nämlich nicht :.

    In dem Fall könnte Griechenland es auch wagen auch kroatisches Gebiet in Anspruch zu nehmen ,weil sie die jetzigen dalmatinischen Inseln DAMALS besassen,was die Funde dort eindeutig belegen .

    Hvar

    Nur mit Kroatien ,geht das nicht
    Junge, nicht Wir erheben Anspruch auf fremdes Gebiet, sondern das "Namibiaanerkannte Land" , dass Du so verteidigst weil Du Gr. hasst Marionette.

    Was sollten wir von Kroatien denn wollen? Dummköpfe wie Du es einer bist?

    Ne, lass mal lieber Kommandant, anscheinend haben dir die Serben das Gehirn weg gepustet, sonnst würdest Du auch nicht so einen Nick tragen....lächerliche Figur..

  8. #378
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Gruevski: Greece Shows No Interest for Discussions at any level
    Monday, 26 December 2011
    MINA Breaking News - PM Gruevski: Greece Shows No Interest for Discussions at any level
    Prime Minister Nikola Gruevski considers that Saturday’s responds by the Greek PM Lucas Papademos and President of the Greece’s New Democracy party Antonis Samaras are the most radical positions of Greece in its history regarding the name issue.

    The positions presented by its Prime Minister and Samaras' refusal to meet are acts which point out that they have no intention to deal with joint problems. They avoid meetings in every way and on every possible level, PM Gruevski said answering journalist question after cornerstone laying ceremony for construction of new “Stiv Naumov” student dormitory in Skopje.
    If the international community puts pressure on the Greeks, Prime Minister Gruevski believes according to intentions they have showed thus far, they would pretend to meet with us or negotiate because if one wishes sincerely to tackle a problem they will do so without anyone pressuring them.

    – One who is concerned with the situation and wants to resolve an issue, it will not wait for international pressure and afterwards pretends to negotiate, pretends to be generous, pretends to make great efforts, but of course in the end will blame the other side for being very rigid, Gruevski said.
    The PM explained that talks are sabotaged with ultra radical positions by the Greek side, adding the southern neighbor is well aware their positions are not accepted by anyone in Macedonia, neither from the Government nor from the opposition, and especially not by Macedonians. PM Gruevski said he was considerably concerned with Greece’s behaviour, and their position obviously inclined with the intention of holding no talks.
    -If the talks would begin in the following period according to what I see, in terms of their behaviour, we'd enter the so called "blame game", i.e. they would try to show in every way how hard they are trying, but that we are not thankful for those efforts and do not respond adequately, Gruevski said.
    He also expressed concern that this new political team in Greece not only that does not have sense for this issue, but have also made numerous steps backwards.

    Regarding journalist question to comment speculations on possible Greece abandoning the Interim Agreement, Gruevski said that the two individuals who were commenting on the issue are in a way in direct correlation with the Greek Foreign Ministry and the message was intended for our friends, not necessarily for us.
    Gruevski did not want to comment the possibility Macedonia to become NATO member at the Summit in Chicago on May.
    It was obvious that member-states at the Bucharest Summit passed a decision, which was a result of previous illegal steps by one of their member. From this aspect we will see how this will be respected by the Alliance, he said.

    Gruevski underlined that even after the ICJ ruling Greece still shows that it does not intend to resolve the name issue.
    Whether NATO will show respect towards the International Court of Justice, we shall see in May, at the NATO Summit in Chicago, PM Nikola Gruevski stated.

  9. #379

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Skopjian mental masturbation: "Namibia Becomes 133rd Country to Recognize Macedonia"


    η Nαμιμπια αναγνωρισε τα σκοπια!

    στην Ναμίμπια έχει αρκετές μαϊμούδες για τους Monkeydonians

  10. #380
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    hmmmmm, hast Du Vorurteile?





    Junge, nicht Wir erheben Anspruch auf fremdes Gebiet, sondern das "Namibiaanerkannte Land" , dass Du so verteidigst weil Du Gr. hasst Marionette.

    Was sollten wir von Kroatien denn wollen? Dummköpfe wie Du es einer bist?

    Ne, lass mal lieber Kommandant, anscheinend haben dir die Serben das Gehirn weg gepustet, sonnst würdest Du auch nicht so einen Nick tragen....lächerliche Figur..
    Lass ihn er verteidigt nur seine Slawische Rasse haha.....wenn du ihn aber mal weg von dem "Slawischen Kult" wegbringst und ihn mal genau über Fyrom was frägst, hat er selbstverständlich kein plan von dem Land.....das einzigste was er weiß, Fyrom=Slawisch....musst du dir so vorstellen wie ein Steinzeitmensch....Holz=Feuer.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 14:10
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 19:24
  3. Syrien erkennt Republik Mazedonien an
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 20:24
  4. Tag der Republik Albanien in Kumanove(Mazedonien)
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 17:58
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 21:20