BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95

Die Nation- alles oder nichts

Erstellt von skorpion, 03.10.2011, 19:46 Uhr · 94 Antworten · 4.097 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    So, so, da bin ich ja beruhigt, dass wir Deutschen immerhin eine wachsende Exportwirtschaft haben, für die es sich zu leben lohnt.
    Es geht um die Sprache und alles. Das Soziale. Hat nichts mit Wirtschaft zu tun, sondern im ethnischen und religiösen Sinn.

  2. #52
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Ich hab mal so ein tolles Zitat gefunden, wo ein italienischer oder amerikanischer Philosoph meinte, dass jede Nation, die keinen tieferen 'Grund' für eine Existenz oder ein Weiterleben hat, aussterben und vergehen wird.
    Was sollte das in der heutigen Welt für ein Grund sein? Da bliebe am Ende wohl nur Israel als Nation übrig, weil sie von ihren Feinden umzingelt sind.

  3. #53
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Ich mag ehrlich gesagt solche melankolischen, nach dem Sinn des Lebens suchenden Fragen nicht. Die Menschheit, obgleich sie die selben Wurzlen hat, hat sich eben in zich Jahren auseinander gelebt sprich kulturelle, physische und religiöse Unterschiede entwickelt und ich seh da jetzt kein Problem. Ich habe lieber mein Staat bzw meine Nation und Flagge, als mit 890 mil anderen unter der Europaflagge zu leben und europäisch zu sprechen.

  4. #54
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Was sollte das in der heutigen Welt für ein Grund sein? Da bliebe am Ende wohl nur Israel als Nation übrig, weil sie von ihren Feinden umzingelt sind.
    Hä? Bitte? Was ist 'am Ende'?

    Israel als Beispiel ist aber gut, zumindest für das was ich anspreche. Die Griechen haben auch überlebt. Die Römer bzw. Italiener in dem Sinn ebenso.

    Andere Nationen bzw. Völker hingegen nicht. Weil sie defacto 'ersetzbar' waren.

  5. #55
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Hä? Bitte? Was ist 'am Ende'?

    Israel als Beispiel ist aber gut, zumindest für das was ich anspreche. Die Griechen haben auch überlebt. Die Römer bzw. Italiener in dem Sinn ebenso.

    Andere Nationen bzw. Völker hingegen nicht. Weil sie defacto 'ersetzbar' waren.
    Jeder ist ersetzbar. Die Lücke, die man hinterläßt, ersetzt einen vollkommen. Es rumpelt ein bißchen und das geht alles weiter.

  6. #56
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Jeder ist ersetzbar. Die Lücke, die man hinterläßt, ersetzt einen vollkommen. Es rumpelt ein bißchen und das geht alles weiter.
    Mag auch so sein.

    Aber es ist so oder so eine Frage wie 'leicht' sich etwas ersetzen lässt und überhaupt 'wie' man es tut und 'was' man eigentlich ersetzen will. Es sei denn du willst ein paar Völker ausrotten lassen und durch andere ersetzen. Dann ist das eh nicht die Frage. Kulturelle Assimilation wäre da auch eine Option. Der Stärkere setzt sich durch, blubbla.

    Kleines Beispiel: viele Nord-Israeliten wurden von den Assyrern verschleppt und durch andere, imperiumstreue Völker, ersetzt. Um vermutlich die Region zu destabilisieren.

    *edit*
    Wenn eine Nation sich nicht etwas Größeres vornimmt, quasi kein größenwahnsinniges Ziel hat, dann ist es wahrscheinlicher dass diese vergehen wird.

  7. #57

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen

    Ich wollte mir ja gerade ein neues Bild machen oder zumindest meines mit anderen abgleichen.

    Wenn Südtiroler und Liechtensteiner keine Nation sind, welcher gehören sie dann an? Oder fällt "Nation" bei denen ersatzlos aus?

    Welchen Zweck hat "Nation"? Meistens war Nationengründung in der Geschichte ein Stück Kriegsvorbereitung, um Menschen einzureden, daß sie eine "heilige Pflicht" hätten, etwas zu tun, was kein geistig Gesunder sonst freiwillig täte. Kaiser Wilhelm II. sagte mal "Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche!". Das war 1914 und was dann folgte ist ja bekannt. Solche Beispiele gibt es unzählige.

    die Germanophonen gehören zur Volksgruppe "Deutsch", auch wenn das in manchen rechten Kreisen (gern) anders interpretiert wird. Die deutsch sprechenden in Südtirol sehen sich als Österreicher (und keinesfalls als Deutsche was hier die Nation zur Geltung bringt). Die Bayer werden aber eher akzeptiert da sie ähnlichen (Alpen) Lebensbedienungen samt Mentalität wie die Österreicher aufweisen.

    Nationgründung ist wie gesagt ein Prozess, die Vorreiter sind die Franzosen zu Zeiten der Revolution was erstmals die Notion "Nation" zum richtigen Ausdruck kam (die grande Nation) und England, Deutschland versuchte erst später, und noch später Italien. Betrachtend Italien, der Versuch Italiens alle Italiener zu einer Nation zu bringen (samt CH-Italiener) scheiterte, warum?

    Alles was danach kam (samt Balkanländer) war eine Zeit-Notwendigkeit sei es zur Abwehr als auch zur Eroberung und streben nach Macht.

    Griechenland zB in der ersten Verfassung bei der GR-Revolution, hat jeden einzelnen als "Grieche" akzeptiert der christlich war und sich zur Hellenismus bekannte die sogenannten "Philhellenen".

    was das Ziel einer Nation ist? Die Interessenvertretung der Menschengruppe und Abgrenzung zu einer Anderen, meine laie Meinung.

  8. #58
    Avatar von Lumara

    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    2.908
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Stimmt, alles ist gleich, die lebensweise eines aborigines unterscheidet sich kaum von der eines niederländers oder afghanen.




    Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Völkern und Kulturen wurden durch das Erschaffen von Nationen und Grenzen unterstützt, was meiner Meinung auch der Grund ist, warum Menschen sich untereinander so differenzieren. Und das finde ich nun mal kacke, aber jedem das Seine.

  9. #59
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Peaches Beitrag anzeigen
    Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Völkern und Kulturen wurden durch das Erschaffen von Nationen und Grenzen unterstützt, was meiner Meinung auch der Grund ist, warum Menschen sich untereinander so differenzieren. Und das finde ich nun mal kacke, aber jedem das Seine.
    Nein, Bildung von nationen geht automatisch. Manche menschen leben in regenwäldern, manche in wüsten und manche in gemäßigten gebieten wie wir. Um überleben zu können, haben sich die menschen in ihren lebensräumen zusammengeschlossen, zum Beispiel die stämme in den wüsten oder regenwäldern. Dadurch kam es automatisch zu einer abgrenzung.

  10. #60
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von _Adriano_ Beitrag anzeigen
    Es ist einfach etwas worauf man stolz sein kann , für mich ist es genau so wichtig wie die Familie zb das ich sagen kann ich bin ein rumaene
    Wie kann man auf etwas stolz sein, dass man selber nicht beeinflussen konnte?
    Ist es nicht ein Zufall, dass du Rumäne bist? Wurdest du, bevor du das Licht erblickt hast gefragt ob du als Rumäne zur Welt kommen möchtest?
    Ich glaube kaum und doch bist du stolz für einen Zufall des Lebens, den Zufall, dass du einer bestimmten Nation angehörst, die jede andere sein könnte.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religion oder Nation?
    Von Wetli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 18:04
  2. Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 16:16
  3. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 20:13
  4. News, B92 oder gar nichts..
    Von jelenko im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 12:02
  5. was ist euch wichtiger,Religion oder nation?
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 14:42