BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 103

Was ist Nationalismus ?

Erstellt von Stanislav, 02.09.2009, 15:20 Uhr · 102 Antworten · 3.743 Aufrufe

  1. #71
    kaurin
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Dann verkomme von mir aus.
    Solche verkommen Subjekte sind nur eine Last für eine geordnete Gesellschaft.In meinen Augen sind sie nichts mehr wert.

    Ich bin nicht freiwillig hier und auch nicht mehr lange !
    Ajde ajde Turcine jala jala!

    Und du bist eine Last für die Menschheit mit deinem kranken nationalisten Denken.

  2. #72
    Avatar von Wakasa

    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Wieso Meinung aufdrängen ?
    Ich habe niemanden versucht meine Meinung aufzudrängen.Überzeugen ist da schon was anderes .

    AK47 Psycho hatte einen schönen Spruch in seiner Signatur:

    "Mit seiner Geburt geht man automatisch gegenüber seinem Vaterland eine Pflicht ein".

    Wo steht das geschrieben? Wer ist so mächtig um das sagen zu können???

    Nur mal rein spekulativ, ohne religionen oder sonstwas zu beleidigen, würde im Koran stehen das sich jeder Moslem junge an seinem 10 Lebensjahr ein stück Holz in den Anus stecken muss um der Natur verbunden zu sein, würdet ihr das machen??

    Is doch dumm. Du meinst also sobald man auf die Welt kommt ist er/sie gleich zu was verpflichtet???
    Wer hat euch so nen scheiss ins Hirn gesetzt.

    Und für alle die in fremden Ländern leben und ihrem Land Nationalstolz erklären, sind Lutscher. Wenn das Land so toll is warum sind sie nich da??

    Nationalstolz kann man auch ganz gesund äußern und nich tradikal. Zudem ist NIEMAND, wirklich NIEMAND verpflichtet dazu das Land zu lieben indem er geboren ist. Stell dir vor du bist mit deiner Frau/Freundin in bsp Frankreich. Und sie kriegt da ihr Kind, was jetzt?? Das Kind is da geboren, also muss es ja laut Dir Frankreich lieben

  3. #73
    Ban187
    nationalismus, ist der glaube an den mit-menschen. aber nicht irgend einen, sondern den mitmenschen, der deine kultur deine tradition und deine bräuche hat bzw. kennt und genauso wie du respektiert.

    es ist nicht der gedanke wie beim kommunismus, dass jeder gleich ist, oder bei den egozentrikern, dass man immer sich selber der nächste sein muss, sondern dass nur deine volksleute/landsleute dir ebenwürdig sind, und deswegen auch nur sie es verdienen respektiert zuwerden... das ist nationalismus... wenn du dein volk deine tradition dein land, deine sprache uvm. liebst achtest und respektierst... dann kannste dich einen nationalisten nennen...

    =) ich bin es... du auch?

  4. #74
    Ban187
    man. ich würd mir grade selber gern ein danke geben...

    das ist echt easyGoing erklärt... man muss echt dumm sein, wenn man das jetzt nciht mehr versehen sollte....

  5. #75

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    ?





























    Und noch viel mehr

  6. #76

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Du meinst Kommunismus.
    Ich meine, was ich schreibe!

  7. #77

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Weil bei uns der Nationalismus in der Türkei oft mit dem Idealismus verbunden wird.
    Wenn dann noch der Militarismus eingeführt wird,der oft mit dem Nationalismus kommt bereitet es den Weg für den Idealismus vor.
    Schoen an meiner Frage vorbei "geantwortet". Ich helf' Dir mal, wenn Du gestattest. Nach Deiner Theorie, wuerde vereinfacht dargestellt, eine Prostituierte ihrem "Job nicht mehr nach gehen, weil sie Tuerkin (oder eine andere x-beliebige Nationalitaet hat) ist" und ein Krimineller nicht mehr mit Drogen dealen, weil er Tuerke (oder eine andere x-beliebige Nationalitaet hat) ist.

    Ich meine, gerade in diesesen Gesellschaftsschichten wie oben beschrieben, pfeift man ganz und gar auf Nationalstolz und Vaterlandsliebe

  8. #78

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Wakasa Beitrag anzeigen
    Wo steht das geschrieben? Wer ist so mächtig um das sagen zu können???

    Nur mal rein spekulativ, ohne religionen oder sonstwas zu beleidigen, würde im Koran stehen das sich jeder Moslem junge an seinem 10 Lebensjahr ein stück Holz in den Anus stecken muss um der Natur verbunden zu sein, würdet ihr das machen??

    Is doch dumm. Du meinst also sobald man auf die Welt kommt ist er/sie gleich zu was verpflichtet???
    Wer hat euch so nen scheiss ins Hirn gesetzt.

    Und für alle die in fremden Ländern leben und ihrem Land Nationalstolz erklären, sind Lutscher. Wenn das Land so toll is warum sind sie nich da??

    Nationalstolz kann man auch ganz gesund äußern und nich tradikal. Zudem ist NIEMAND, wirklich NIEMAND verpflichtet dazu das Land zu lieben indem er geboren ist. Stell dir vor du bist mit deiner Frau/Freundin in bsp Frankreich. Und sie kriegt da ihr Kind, was jetzt?? Das Kind is da geboren, also muss es ja laut Dir Frankreich lieben


    Du bist deinem Vaterland verpflichtet ob du es willst oder nicht .
    Ich sage nicht Türkei ist das beste Land...seitdem Erdogan an der Macht ist verkommt das Land.Es ist mir aber das wichtigste Land.

    Radikalität ist Gewaltätigkeit.
    Und nein ich bin nicht gewalttätig.

    Nein,es muss sein Vaterland lieben was in dem Falle trotzdem die Türkei ist.

  9. #79

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Ban187 Beitrag anzeigen
    man. ich würd mir grade selber gern ein danke geben...

    das ist echt easyGoing erklärt... man muss echt dumm sein, wenn man das jetzt nciht mehr versehen sollte....

    Hast ein Danke .Gute Erklärung.
    Obwohl das mit dem ebenbürtig würde ich in "dein Volk ist dir wichtiger als andere Völker" ändern.

  10. #80

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von 17022008 Beitrag anzeigen
    Schoen an meiner Frage vorbei "geantwortet". Ich helf' Dir mal, wenn Du gestattest. Nach Deiner Theorie, wuerde vereinfacht dargestellt, eine Prostituierte ihrem "Job nicht mehr nach gehen, weil sie Tuerkin (oder eine andere x-beliebige Nationalitaet hat) ist" und ein Krimineller nicht mehr mit Drogen dealen, weil er Tuerke (oder eine andere x-beliebige Nationalitaet hat) ist.

    Ich meine, gerade in diesesen Gesellschaftsschichten wie oben beschrieben, pfeift man ganz und gar auf Nationalstolz und Vaterlandsliebe


    Wenn aber der Nationalismus und damit der Militarismus und Idealismus als Staatsideologie eingeführt wird und man auch dafür sorgt das diese eingehalten wird,gibt es solche Probleme nicht mehr.

    In manchen Ländern gibt es neben den normalen Schulen auch noch eine militärische Ausbildung.Der Hitlerjugend ähnlich nur nicht so unmenschlich.Bei einer solchen Gesellschaft hat man sicher weniger Drogen Probleme.Das soll jetzt kein Lob an den Nationalsozialismus werden.Dieser war nur unmenschlich.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nationalismus = Privatsache
    Von Viva_La_Pita im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 22:33
  2. Drecks-Nationalismus!!!!!!!!!!!
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 19:08
  3. Idiotischer Nationalismus im BF
    Von Zmaj im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 15:06
  4. Nationalismus
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 19:23
  5. Nationalismus
    Von LaLa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 12:10