BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98

Nationalismus und der Balkan

Erstellt von FloKrass, 15.06.2012, 22:46 Uhr · 97 Antworten · 5.986 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970

    Nationalismus und der Balkan

    Je ärmer ein Land, umso stärker die nationalistischen Kräfte. Das hat sich in Deutschland, in Jugoslawien, und ettlichen Ländern bewahrheitet und nun bestätigt es Griechenland noch einmal.

  2. #2
    Kejo
    "Arm" ist Griechenland immer noch nicht.

  3. #3
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    "Arm" ist Griechenland immer noch nicht.
    Arm ist es nicht, aber die Menschen verlieren ihre Jobs und oft auch ihr Vermögen, sie sind unzufrieden und unzufriedene Menschen werden von nationalisten leicht manipuliert. Bestes gegenwärtiges Beispiel ist Serbien.

  4. #4
    Kejo
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Arm ist es nicht, aber die Menschen verlieren ihre Jobs und oft auch ihr Vermögen, sie sind unzufrieden und unzufriedene Menschen werden von nationalisten leicht manipuliert. Bestes gegenwärtiges Beispiel ist Serbien.
    Oder Albanien. Das mit Abstand ärmste Land (K. mal ausgenommen) des Balkans und es fällt sogar im Forum hier auf, dass sie meistens etwas mehr als patriotisch sind.

  5. #5
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Das hat er sich sicher von Nikolic abgeguckt, der immernoch von Velika Srbija träumt.

  6. #6

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Arm ist es nicht, aber die Menschen verlieren ihre Jobs und oft auch ihr Vermögen, sie sind unzufrieden und unzufriedene Menschen werden von nationalisten leicht manipuliert. Bestes gegenwärtiges Beispiel ist Serbien.
    Und noch ärmer sind Kosovo und Albanien, weswegen dort die größten Träumer leben.

  7. #7

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Und noch ärmer sind Kosovo und Albanien, weswegen dort die größten Träumer leben.

    sagt wer? der cetnik der kosovo immer noch als eigentums erbiens sieht? obwohl es von über 90 ländern anerkannt wurde man mit dem pass durch serbien durchkommt und auf internationalen treffen sogar sich selbst vertreten darf also "Kosova*"


    die einzigen träumer seid ihr, unsere wirtschaft steigt wenigstens im vergleich zu eurer die seit dem krieg um 15% gesunken ist..... der trend zeigt in die gleiche richtung

  8. #8
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Oder Albanien. Das mit Abstand ärmste Land (K. mal ausgenommen) des Balkans und es fällt sogar im Forum hier auf, dass sie meistens etwas mehr als patriotisch sind.
    Diese sind natürlich auch nicht ausgenommen und stellen auch keine Ausnahmen dar, nur ist es eben nicht so drastisch, dass dort schon Nationalisten regieren (wie es in Nachbarländer der Fall ist). Da aber diese Länder (KS und AL) schon mal ärmer waren und sich die Wirtschaftslage nun stätig bessert, verlieren die Nationalisten so langsam an Boden und die Menschen versuchen aus dem Wachstum etwas zu profitieren, sodass kein Platz für solche Gedanken bleibt. Nationalismus hat es immer gegeben und wird es immer geben, egal wie arm oder reich einLand ist, nur gilt es diese so klein wie möglich zu halten. Und die beste Möglichkeit bietet natürlich eine stabile und kontinuilrlich wachsende Wirtschaft.

  9. #9
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Diese sind natürlich auch nicht ausgenommen und stellen auch keine Ausnahmen dar, nur ist es eben nicht so drastisch, dass dort schon Nationalisten regieren (wie es in Nachbarländer der Fall ist). Da aber diese Länder schon mal ärmer waren und sich die Wirtschaftslage nun stätig bessert, verlieren die Nationalisten so langsam an Boden und die Menschen versuchen aus dem Wachstum etwas zu profitieren, sodass kein Platz für solche Gedanken bleibt. Nationalismus hat es immer gegeben und wird es immer geben, egal wie arm oder reich einLand ist, nur gilt es diese so klein wie möglich zu halten. Und die beste Möglichkeit bietet natürlich eine stabile und kontinuilrlich wachsende Wirtschaft.
    Auf dem ganzen Balkan gibt es Nationalisten die regieren willst du uns echt sagen das im Kosovo Hashim Thaci und andere keine sind? Ich denke nicht das die Politiker in Mazedonien,Kosovo,Albanien usw weniger Nationalistisch sind als die in Serbien oder andere

  10. #10

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Oder Albanien. Das mit Abstand ärmste Land (K. mal ausgenommen) des Balkans und es fällt sogar im Forum hier auf, dass sie meistens etwas mehr als patriotisch sind.
    Ja, wir sind ein sehr stolzes Volk
    Und wem es nicht passt, der kann auf abmelden klicken

    Ich empfehle mich.

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Balkan/Nationalismus oder Patriotismus?
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 21:56
  2. Nationalismus-Problem auf dem Balkan
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 10:45
  3. Folgen des Extrem Nationalismus auf dem Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 14:19
  4. Balkan Schulbücher und die Verbreitung des Nationalismus
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 00:32