BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Nationalistische Parteien in Serbien einig

Erstellt von Yutaka, 16.05.2008, 11:58 Uhr · 40 Antworten · 2.331 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Wieviel mal wollt Ihr eigendlich noch Neuwahlen durchsetzen? Wieviel mal wollt ihr versuchen eine Regierung zu bilden?:

    Das versucht ihr ja seit Jahrzehnten, was gescheites passiert ist ja bisher nie was:
    Wieso interessierst du dich überhaupt für Serbien? Kein Serbe ist gewillt mit so einem hirnrissigen Schwachkopf wie dir zu diskutieren. Bezichtigst andere Völker des Nationalismus und Rassismus und bist dabei selber der grösste Nationalist und Rassist. Bist du schizophren?
    Also, wenn du keine Inputs auf sachlicher Ebene reinbringen kannst, dann lass es. Andernfalls werde ich mich gezwungen sehen dich in Zukunft auf geistlicher Ebene zu zerfleischen, du Spacko.

  2. #12
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es geht den Rechts-Wählern hauptsächlich um die Angelegenheit um den Kosovo und nicht darum, aus Spass und Freude mitte-rechts, rechts und rechts-aussen zu wählen.
    Ohne das Kosovo-Problem hätten die Parteien rechts der Mitte eh keine Chancen!!! Alles dreht sich nun mal leider um das Kosovo.

    Gott sei Dank ist Serbien eine Demokratie, und wenn die neue Regierung versagen würde, kann man jederzeit Neuwahlen verlangen. Mag sein, dass die Nationalisten in der Sache "Kampf um den Kosovo" härter vorgehen, aber in der Wirtschaft werden sie versagen und es wird so oder so zu Neuwahlen kommen. Ausser es passiert ein Wunder und Serbiens Wirtschaftswachstum hält weiter an, was ich aber nicht denke.

    Aber wir werden's sehen.
    Gab es in Serbien jemals Demokratie??? Wisst ihr überhaupt was Demokratie ist????.

  3. #13
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Wieso interessierst du dich überhaupt für Serbien? Kein Serbe ist gewillt mit so einem hirnrissigen Schwachkopf wie dir zu diskutieren. Bezichtigst andere Völker des Nationalismus und Rassismus und bist dabei selber der grösste Nationalist und Rassist. Bist du schizophren?
    Also, wenn du keine Inputs auf sachlicher Ebene reinbringen kannst, dann lass es. Andernfalls werde ich mich gezwungen sehen dich in Zukunft auf geistlicher Ebene zu zerfleischen, du Spacko.
    Wieso ich mich für Serbien interessiere?
    Weil es um die Stabilität des gesamten Balkans geht, Serbien ist die letzte Station die bei politischer Unsicherheit eine Gefahr für andere Länder darstellt.
    Es geht mir nicht um Serbien selbst sondern die Nachbarländer vorallem Kroatien


    2. Fang nicht an zu drohen!

  4. #14
    Gast829627
    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Warum Schadenfreunde? Das ist keine Schadenfreude.

    Ich bin einfach immer und immer wieder über die gedankenlose Dummheit des Volkes Serbiens erstaunt.

    Ihr seid rückständig und lebt in der Vergangenheit, das hat nichts mit Schadenfreude zu tun sondern es ist die traurige Realität, soviel Ist passiert, soviele Niederlagen , soviele Entäuschungen, soviele wirtschaftliche Rückschläge + 1000 andere Dinge, ich denke mal allg. das jeder Fehler macht, der Sinn dabei ist es doch normalerweise daraus zu lernen und Änderungen durchsetzen.

    Tut mir Leid Zürich, aber es sind soviele Jahre vergangen und Serbien versagt jedesmal mehr, das nationalistische Gedankengut ist immer noch nach soviele verlorene wichtige Geschehenisse immer noch tief im Volk verwurzelt.

    Stimmt Zürich ,ich streits ja auch nicht ab, ich seh Serbien und die Bevölkerung Serbiens als die Versager des Balkans an, aber nicht aus Schadenfreude, sondern eher aus Wut das Ihr aus eurer Dummheit nichts aber gar nichts gelernt habt.

    Ich finds zum Kotzen das nach all dem Leid den Ihr Serben , also natürlich nicht du und die junge neue Generation allen anderen zugefügt habt.

    Genau diese dreckige Politiker und Mittäter + Verein kommt im Jahre 2008 mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder an die Macht, für mich unfassbar, da wäre ja in etwa so wenn nach dem 3 Reich, wieder die sogenannte Nazipartei nach dem gesamten Versagen wieder an die Macht käme:::

    Warum könnt Ihr nicht mal auch mit der Vergangenheit abschliessen und eine neue Denkweise + Ziele definieren lassen? Die Ultrapartei mit dem Nikolaus verfolgt ja immer noch das Ziel "Grossserbien" sowas ist in meinen Augen unfassbar!!!!!


    und trotzdem sind wir glücklicher als ihr mit euren autos und häusern und fliesend wasser sowie bürgersteigen und abwasserkanälen und badewannen und all den zeitgemässen erneurungen ...wir sind so und sind glücklich...liebt uns oder hasst uns...

  5. #15

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Bin sehr erfreut zu hören das wir eine Koalition bilden werden


    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Gab es in Serbien jemals Demokratie??? Wisst ihr überhaupt was Demokratie ist????.
    Hah, das sagt der richtige der mind. 300 Jahre in der Vergangenheit lebt.

    Wir leben sehr Modern und zeitgemäß, nur weisst du das nicht.

  6. #16
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Wieviel mal wollt Ihr eigendlich noch Neuwahlen durchsetzen? Wieviel mal wollt ihr versuchen eine Regierung zu bilden?:

    Das versucht ihr ja seit Jahrzehnten, was gescheites passiert ist ja bisher nie was:
    Italien hat ähnliche Probleme mit der Regierungsbildung. Ein ehwiges hin und her. Und jetzt?





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Warum Schadenfreunde? Das ist keine Schadenfreude.
    Doch ist es. Und du provozierst hier gezielt. Vorallem mit deiner idiotenhaften Wörterwahl. Gut, bin ich nicht so ein Mensch, der jetzt wegen dem sich verletzt fühlen würde und mit dir jetzt keine Streiterei anfangen würde. Doch wie die anderen User hier reagieren, da kann ich dir nichts versprechen.
    Ausserdem wäre es nicht das erste mal, dass du 1.) Sachen total dramatisierst, 2.) Schadenfreude zeigst und 3.) von der Sache generell wenig Ahnung hast. Ein Beispiel: Thema: Serbien sei total arm und in einer Katastrophe und dann deine Smileys....etc... alles schon hier gesehen und erlebt. Kenn deine Einstellung diesbezüglich sehr gut!!! Man siehts ja auch sofort.





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Ich bin einfach immer und immer wieder über die gedankenlose Dummheit des Volkes Serbiens erstaunt.
    Es hat nichts mit Dummheit zu tun, sondern mit Vertrauen. Vor 9 Jahren wird man bombardiert (verspricht aber, dass das Herzstück Serbiens in Serbien bleibt) und nimmt es nach der demokratisierung des Landes (mit Vertragsbruch) es doch noch weg. Da kann man es verstehen, dass es Leute gibt, die Mühe mit dem Vertrauen haben.





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Ihr seid rückständig und lebt in der Vergangenheit, das hat nichts mit Schadenfreude zu tun sondern es ist die traurige Realität, soviel Ist passiert, soviele Niederlagen , soviele Entäuschungen, soviele wirtschaftliche Rückschläge + 1000 andere Dinge, ich denke mal allg. das jeder Fehler macht, der Sinn dabei ist es doch normalerweise daraus zu lernen und Änderungen durchsetzen.
    Bitte hör auf mit dieser Verallgemeinerung. Schon wieder provozierst du. Was heisst denn hier bitteschön "ihr"?
    Und wenn sich die Hälfte nun mal verarscht fühlt und kein Vertrauen hat, dann hat das nichts mit Strebung nach Rückläufigkeit zu tun. Es hängt nun mal sehr vieles damit zusammen, dass man die UN-Resolution 1244 gebrochen hat, und so ein Volk, dass gerade mal demokratisiert wurde, den Tyrannen Milosevic stürtze und richtug Westen wollte,... derb über's Ohr gehauen hat.





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid Zürich, aber es sind soviele Jahre vergangen und Serbien versagt jedesmal mehr, das nationalistische Gedankengut ist immer noch nach soviele verlorene wichtige Geschehenisse immer noch tief im Volk verwurzelt.
    Nein, Serbien versagt nicht jedes Mal. Man hat jetzt mehrmals demokratische Fähigkeit demonstriert, dass sogar westliche Medien es als "Beispielhaft" betietelten. Seriben hat ein grosses Wirtschaftswachstum in den letzten Jahren erreicht und sich super entwickelt,... und und und... Also hör auf Müll zu schreiben, wenn du keine Ahnung hast, schlecht informiert bist und nie dort warst.





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Stimmt Zürich ,ich streits ja auch nicht ab, ich seh Serbien und die Bevölkerung Serbiens als die Versager des Balkans an, aber nicht aus Schadenfreude, sondern eher aus Wut das Ihr aus eurer Dummheit nichts aber gar nichts gelernt habt.
    Nochmals... Es geht nicht um Dummheit, sondern um Vertrauen. Ich kenne auch Leute, die eingentich überhaupt nicht nationalistisch sind und Kostunicas-Partei wählen, weil sie total enttäuscht sind und sich übers Ohr gehauen fühlen.
    Ich stufe dich selber rechts ein. Ich frage mich, wie du reagieren würdest, wäre dein Nationalstolz dermassen bespuckt und mit füssen getreten worden.





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Ich finds zum Kotzen das nach all dem Leid den Ihr Serben , also natürlich nicht du und die junge neue Generation allen anderen zugefügt habt.

    Genau diese dreckige Politiker und Mittäter + Verein kommt im Jahre 2008 mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder an die Macht, für mich unfassbar, da wäre ja in etwa so wenn nach dem 3 Reich, wieder die sogenannte Nazipartei nach dem gesamten Versagen wieder an die Macht käme:::
    1.) Den Serben wurde auch Leid angetan 2.) Vergleich bitte keinen Bürgerkrieg mit dem 2. Weltkrieg und 3.) es wird keinen Krieg geben!!! Nie wieder!!! Egal wer in Serbien an die Macht kommt!!! Es geht bloss darum, Annhäherung an den Westen, Ja oder Nein. Also dramatisiere nicht!!!





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Warum könnt Ihr nicht mal auch mit der Vergangenheit abschliessen und eine neue Denkweise + Ziele definieren lassen?
    Weil Serbien niemals das Herzstück ihrer Nation aufgeben wird. Ihr Kroaten hättet nicht anders reagiert, würde man euch die Region um Zagreb entreissen.
    Es gibt aber Serben (wie mich), die sogar zu einer Kompromiss-Lösung bereit wären und auf einen grossen Teil verzichten würden.





    Zitat Zitat von Yutaka Beitrag anzeigen
    Die Ultrapartei mit dem Nikolaus verfolgt ja immer noch das Ziel "Grossserbien" sowas ist in meinen Augen unfassbar!!!!!
    Weil dieser "Nikolaus" ein Idiot ist und eh nur Scheisse redet und man ihn nicht ernst nehmen sollte. Aber ich denke, dass er sogar selber weiss, dass das völliger Unsinn ist. Worum es ihm eigentlich ging, war Wahlpropaganda. Kaum ein Serbe würde einen Krieg für Grossserbien unterstützen. Ja eigentlich überhaupt keinen Krieg. Und darum geht es nicht, sondern um EU ja oder nein. Dramatisiere die Dinge bitte nicht!!!








    Und ausserdem.... Weil dem rechten Lager eh Pläne für X Problemlösungen fehlen wird diese Regierung scheitern und es wird zu Neuwahlen kommen. Ausserdem sind die SPS und SRS allein schon von ihrer Ideologie her 2 verschiedene Welten und sie haben sich in der Vergangenheit bekämpft. Das kann und wird einfach nicht funktionieren!!! Notfalls wird es danach eventuell eine Minderheitsregierung unter Tadic geben!

  7. #17
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Gab es in Serbien jemals Demokratie??? Wisst ihr überhaupt was Demokratie ist????.
    Ja wissen sie. Die Leute gehen wählen! Serbien eine «grosse Demokratie» (Dossier, NZZ Online)

  8. #18
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Idee

    Serbien: Der „Clown von Milosevic“ steht vor Comeback

    15.05.2008 | 18:27 | (Die Presse)
    Sozialistenchef Ivica Dacic wird im Koalitionspoker von Pro-Europäern und Nationalisten umworben.
    BELGRAD (ros.) Der kleine Mann mit dem Kugelbauch ist in das Blitzlichtgewitter der Fotografen zurückgekehrt. Acht Jahre lang fristete Ivica Dacic nach dem Sturz seines Ziehvaters Slobodan Milosevic als Chef von Serbiens Sozialisten (SPS) im politischen Abseits ein von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommenes Schattendasein. Doch nun buhlen sowohl Nationalisten als auch die pro-europäischen Demokraten (DS) um seine Huld: Der bisherige Paria ist nach den Parlamentswahlen unversehens zum Königsmacher – und umworbenen Wunschpartner avanciert.


    Als „der Clown“ oder selbst „der Klon von Milosevic“ wurde der heutige SPS-Chef in der Ära des 2006 im Gefängnis des UN-Tribunals verstorbenen Autokraten von seinen Gegnern verschmäht. Nicht nur die Gestik, sondern selbst die Frisur seines großen Vorsitzenden pflegte „Klein-Slobo“ als SPS-Sprecher nachzuahmen. In Eiltempo und mit Bestnoten hatte der ehrgeizige Dacic sein Politik- und Journalistik-Studium abgeschlossen – und im Kriegsjahrzehnt der 90er-Jahre in der Partei eine Blitzkarriere hingelegt.

    Rehabilitation und Pfründe

    Damals galt der in Prizren (Kosovo) geborene Dacic als treue Stimme seines Herrn. Doch inzwischen hat sich der 42-Jährige als Parteichef von seinem verstorbenen Übervater frei geschwommen: Selbst in der Partei-Zentrale der SPS sind kaum mehr Porträts mit dem Antlitz des Ex-Präsidenten zu sichten.
    Zu seiner Vita würde ein Bündnis mit den nationalistischen Radikalen (SRS) und der sich inzwischen nicht minder patriotisch gebenden DSS von Premier Vojislav Kostunica sicherlich besser passen als eine Koalition mit seinen einstigen Gegnern der DS: Als SPS-Sprecher hatte Dacic die aggressive Kriegspolitik von Milosevic jahrelang wortreich verteidigt, Massaker und Wahlfälschungen bagatellisiert, die damalige Opposition verhöhnt.
    Doch obwohl auch die Wahlklientel der SPS eher mit den Radikalen als den Demokraten sympathisiert und Dacic bereits erste Koalitionsgespräche mit Kostunica aufgenommen hat, gilt dessen Koalitionsentscheidung als völlig offen. Der Grund: Ein Bündnis mit der pro-europäischen DS könnte der SPS nicht nur dauerhaftere Pfründe, sondern auch die ersehnte Rehabilitation in der internationalen Arena bescheren.
    ("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.05.200


    alles klar.....?

    wollt ihr serbischen user allen ernstes behaupten die die serbische politik sehr wahrscheinlich gestalten werden eine andere politik gegenüber den albaner zu betreiben gedenken welche zu der situation geführt hat die heute ist ?

    denkt ihr im ernst die albaner lassen sich nach über 8 jahren der freiheit der menschlichen existens sich unter serbischer kontrolle bringen !!!

    vorallem nach diesen punkten welche die parteien sich in serbien geeinigt zu haben scheinen....
    Nationalistische Parteien in Serbien einig

    15.05.2008 | 21:44 | (APA)

    Die fünf Prinzipien, über welche sich die Parteien nun einig sind, betreffen die Wahrung der Zugehörigkeit des Kosovo zu Serbien, den Kampf gegen die Korruption, eine weitere Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung, aber auch die europäische Eingliederung Serbiens - allerdings keine bedingungslose, sondern nur samt dem Kosovo als einem Bestandteil Serbiens. Der Kosovo hatte sich im Februar für unabhängig erklärt. Die Sozialisten erweiterten die Liste um den Einsatz für die soziale Gerechtigkeit und eine Reihe von Gesetzen, die zur Umsetzung dieses Zieles beitragen sollen.

    Nationalistische Parteien in Serbien einig « DiePresse.com

  9. #19
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen


    Hah, das sagt der richtige der mind. 300 Jahre in der Vergangenheit lebt.

    Wir leben sehr Modern und zeitgemäß, nur weisst du das nicht.
    Naja wenigstens leben ich nicht im jahre 1389

  10. #20
    Gast829627
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Naja wenigstens leben ich nicht im jahre 1389

    dü würdest dir so in die hose kacken wenn ein krummsäbel schwingender türke auf dich zurennt hinter sich einige tausend seiner brüder und du in der mitte mit den anderen albanern leicht bekleidet und leicht bewaffnet mit lederpeitschen in den reihen des königs lazars und seinen serbischen rittern.....so war das 1389

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 18:39
  2. Piusbrüder und der Papst sind sich einig
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 04:06
  3. Nationalistische Partei in Serbien bald an der Macht wegen Mladic Festnahme?
    Von Kingovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 18:14
  4. Drogenboss kaufte Medien und Parteien in Serbien
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 13:17
  5. Milosevic-Parteien holen in Serbien auf
    Von Rehana im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 16:00