BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Ist Nationalität "Erbrecht", "Gebrutsrecht" oder "freigestellt"?

Erstellt von Dissention, 15.04.2013, 17:52 Uhr · 55 Antworten · 2.876 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Bei manchen Ländern ist Herkunft/Nationalität eher eine Bürde als ein (Erb-)Recht.

    Slowenen z.B. sitzen immer irgendwie zwischen allen Stühlen.
    sind aber seit vielen Jahrzehnten damit super gefahren.
    zwischen allen stühlen, ist so etwas wie der Mittelpunkt.

  2. #32

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn man sich weltweit die Definition von Nationalität in den verschiedenen Ländern anschaut, stellt man fest, dass es mehrere Definitionen von dieser gibt.

    US-Amerikaner und Franzosen sehen pauschal jeden unter "ihrer Flagge" geborenen Säugling als den ihren an, die Ursprungsnationalität spielt dabei - wenn überhaupt - nur noch eine untergeordnete Rolle, so als Mode-Accessoire.

    Deutschland und - was uns betrifft - eigentlich alle Balkanstaaten sehen die Nationalität als ererbte Tatsache an, was auf dem Papier steht ist egal, als was sich der betreffende Mensch selber sehen will, ist meistens auch egal, sie bleiben als was sie geboren wurden, wobei wir in Deutschland ja so langsam den Trends zur freigestellten Nationalität sehen, dank Regelung zur deutschen Staatsbürgerschaft und EU-Doppelstaatlichkeiten.

    Wie seht ihr das?

    Gerne können wir das ganze auch bezogen auf Minderheiten diskutieren, wie den Romas in Süd-Ost-Europa.
    Ich glaube das sich Amerikaner und Europäer, also auch Franzosen, hier erheblich unterscheiden. Die USA sind ein klassisches Einwanderungsland, welches das Kunststück geschafft hat die Einwanderer eher zu assimilieren als zu integrieren. Viele Amerikaner denen ich begegnet bin sagten mir etwas von einem Uropa aus Deutschland, hatten aber zum Land selbst keinen Bezug. Die Unterscheidung "Amerikanischer Staatsangehöriger" und "Amerikaner" existiert nicht so offen, praktisch ist es das gleiche In Deutschland hingegen -vor gar nicht all zu langer Zeit- wurde schon die Staatsangehörigkeit nur nach "ius sanguis" vergeben.

    Es ist daher zu vermuten, dass die 3. und 4. Nachfolgegeneration jener, deren Eltern eingebürgert wurden, als Deutsch im nationalen Sinne anerkannt werden. Die Generationen davor erhalten diese üblichen Etiketten wie "Passdeutscher", oder die mildere Form von: "..mit Migrationshintergrund"...oder "gebürtiger wasauchimmer".

    Ein europäisches Überbleibsel was sich noch lange halten wird und um so stärker in den Regionen anzutreffen ist, die ihr nationalen Selbstverständnis eben so entwickeln, wie auch jene deren nationalen Selbstverständnis irgendwie angekrazt ist

  3. #33
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ihm ehemaligen Jugo kannst du die Sprache beherrschen, wie du lustig bist, du wirst schwierig einer von ihnen - Roma z.B. , egal welchen solzialen Stand sie haben, werden nicht als Landsleute akzeptiert, eher als Mitbewohner.
    Mir ist aufgefallen, dass von einer seite ich immer noch als "Cigani" bezeichnet werden, aber von anderer seite "ti si a nase". Einige in der Diaspora freuen sich richtig, wenn sie mit mir über Slava usw. reden und sehen mich gleichwertig (zumindest mein ich das mal). Jedenfalls hat es auch sehr viel mit Rassismus zu tun. Viele leute sehen dich und meine, du bist das und das, ohne dich überhaupt zu kennen, manche sind aber auch ganz normal

  4. #34

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Mir ist aufgefallen, dass von einer seite ich immer noch als "Cigani" bezeichnet werden, aber von anderer seite "ti si a nase". Einige in der Diaspora freuen sich richtig, wenn sie mit mir über Slava usw. reden und sehen mich gleichwertig (zumindest mein ich das mal). Jedenfalls hat es auch sehr viel mit Rassismus zu tun. Viele leute sehen dich und meine, du bist das und das, ohne dich überhaupt zu kennen, manche sind aber auch ganz normal
    Wie? Hast du Wurzeln von Roma/Sinti bzw. bist du einer?

  5. #35
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Wie? Hast du Wurzeln von Roma/Sinti bzw. bist du einer?
    vor 600 Jahren wanderten meine Vorfahren in das heutige Rumänien ein und haben sich dan Assimiliert. Jedenfalls sind sie vor mindestens 200 Jahren in Ostserbien eingewandert und haben sich da niedergelassen. Mit den Roma haben wir soviel zu tun wie ein Araber mit nen Deutschen - die nennen uns ja selbst rumänen

  6. #36
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    vor 600 Jahren wanderten meine Vorfahren in das heutige Rumänien ein und haben sich dan Assimiliert. Jedenfalls sind sie vor mindestens 200 Jahren in Ostserbien eingewandert und haben sich da niedergelassen. Mit den Roma haben wir soviel zu tun wie ein Araber mit nen Deutschen - die nennen uns ja selbst rumänen
    kannst du uns bzw mir eine Quelle geben über die Einwanderung der Serben in das heutige Rumänien vor 600 Jahren? Danke

  7. #37

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    vor 600 Jahren wanderten meine Vorfahren in das heutige Rumänien ein und haben sich dan Assimiliert. Jedenfalls sind sie vor mindestens 200 Jahren in Ostserbien eingewandert und haben sich da niedergelassen. Mit den Roma haben wir soviel zu tun wie ein Araber mit nen Deutschen - die nennen uns ja selbst rumänen
    Und, wieso wirst du noch ab und zu Cigo genannt? Ich mein Serben sind generell dunkel aber dieses Sinti/Roma-Aussehen ist ja noch mal was anderes. Stell mal en Bild rein, damit wir es fachkundig erörtern können

  8. #38
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Und, wieso wirst du noch ab und zu Cigo genannt? Ich mein Serben sind generell dunkel aber dieses Sinti/Roma-Aussehen ist ja noch mal was anderes. Stell mal en Bild rein, damit wir es fachkundig erörtern können
    guck mal auf mein Profil oder bei "bilder von euch" (ist aber ein bissl hintengerutscht ). Jedenfalls auch wenn ich dunkel bin, mein Opa war hell, genauso wie mein cousin etc. (Völkervermischung halt)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    kannst du uns bzw mir eine Quelle geben über die Einwanderung der Serben in das heutige Rumänien vor 600 Jahren? Danke
    nenennenenennennenenne ich rede von Roma bzw. Inder

  9. #39
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen



    nenennenenennennenenne ich rede von Roma bzw. Inder

    Meine Frage war auf deine Aussage über deine Vorfahren bezogen. Ohne Quellen ist es nie passiert

  10. #40

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Sprache und eigenes Zugehörigkeitsempfinden, unabgängig irgendwelcher Blut-und-Boden-Ideologien.
    Ich kann nix gut deutsch und englisch geht so und wäre gerne Kanadier und fühle mich auch Kanada verbunden bin ich jetzt Kanadier deswegen?

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "hajde" oder "ajde"?
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 11:06
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30