BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 107

Nationalstolz

Erstellt von skorpion, 29.10.2009, 05:18 Uhr · 106 Antworten · 4.475 Aufrufe

  1. #91
    Kelebek
    Nationalstolz ist okay, solange man nicht andere Völker herabwürdigt und sein Volk als das bestes und größtes sieht, denn dann sind wir schon bei Rassismus.

    Man kann natürlich auf etwas stolz sein, was man nicht geleistet hat. Ich meine, dass hat damit gar nichts zu tun hat, dass man nur auf Dinge stolz sein kann, die man selber gemacht hat. Zb kann man auch stolz auf seine Frau sein, die eine Schwangerschaft problemlos durchgemacht hat oder man kann stolz auf sein Vater sein, der irgendwas gutes gemacht hat, also muss man nich unbedingt alles selber machen, damit man stolz darauf ist.

    Nationalstolz ist für mich in erster Linie mein Volk gut zu präsentieren, als x beliebiger einer Nationalität für mein Land was zu tun, meine Sprache flüssig zu beherrschen, meine Geschichte und meine Kultur zu kennen. Und im Namen meiner Nationalität etwas im Leben zu erreichen. Natürlich leiste ich es für mich, aber als "Türke, Kroate, Russe oder Japaner". Denn dann hat man Ansehen und die Leute sagen "Schau der Türke, Russe oder Japaner hat dies und das gemacht".

    Das wichtigste ist es, sich zu integrieren, aber nicht assimilieren zu lassen. Auch wenn man in den Buschgebieten einer afrikanischen Stadt lebt, sollte man seine Herkunft und seine Identität nicht vergessen.

  2. #92

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ich liebe die User, die nicht wissen, was sie labern:

    Du hast selbst gesagt, dass du erst seit kurzem weißt, dass du überhaupt Serbe bist. Und trotzdem bist du ein stolzer Cedo. Das finde ich ziemlich erbärmlich. Am Anfang dachte ich ein gscheider Serbe, aber deine Beiträge wandern immer weiter zum Müll. Ein typischer stolzer 08/15-Nachwuchs-Cedo halt.

    Kosovo-Albaner haben hier nix verloren.
    hmm ja man passt sich eben der ganze Scheisse die hier geschrieben wird an.
    Richtige diskussionen führe ich nicht übers Internet bzw. habe ich aufgegeben.

    Damals als Kind interessierte mich so etwas auch nicht wirklich. Erst später so 99 mit der Bombadierung hat es angefangen, als sich mein Interesse dafür geweckt hat und ich nachgefragt habe...
    So brauchst nicht mehr antworten, ich bin off und kp ob ich nochmal dieses weekend Zeit finde, die ich hier verschwenden kann.

  3. #93
    Lopov
    Zitat Zitat von Daćo Beitrag anzeigen
    hmm ja man passt sich eben der ganze Scheisse die hier geschrieben wird an.
    Richtige diskussionen führe ich nicht übers Internet bzw. habe ich aufgegeben.

    Damals als Kind interessierte mich so etwas auch nicht wirklich. Erst später so 99 mit der Bombadierung hat es angefangen, als sich mein Interesse dafür geweckt hat und ich nachgefragt habe...
    So brauchst nicht mehr antworten, ich bin off und kp ob ich nochmal dieses weekend Zeit finde, die ich hier verschwenden kann.
    Eher passt sich die Scheiße deinen Beiträgen an Trotzdem, ein schönes Wochenende

  4. #94

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    was ist nur falsch an nationalstolz?

    ich mein, wieso sollte man nicht stolz drauf sein woher man herkommt? auf seine wurzeln?

    vorallem als bosniake bin ich sehr stolz auf meine nationalität und mein land, da mein volk und mein land vor 15 jahren vor dem untergang stand.
    kaum jemand hat doch damals gedacht, dass wir da wieder heile rauskommen oder das es unser BiH noch geben wird.
    und was ist heute? das land Bih gibts noch, das volk der bosniaken auch.
    nur den emnschen im land gehts nicht wirklich gut in der jetztigen situation...

    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    "Nationalstolz ist etwas für Leute, die sonst nichts haben, auf das sie stolz sein können."
    meine meinung nach ein völliger unsinn!
    ich kann auf einige sachen stolz sein in meinem leben (z.b. das ich als ausländer es zu einem sehr guten studium geschafft hab)

    wie auch immer, jedem seine meinung..... wenn jemand meintnicht stolz zu sein auf seine herkunft, dann ist das ok. aber wenn jemand stolz auf seine herkunft ist, dann ist das doch in ordnung.
    ich seh überhaupt nicht wieso nationalstolz falsch sein soll!

  5. #95
    Sumi
    Seht ihr ein Unterschied zwischen Heimatliebe und Nationalstolz?

  6. #96
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Sumi0508 Beitrag anzeigen
    Seht ihr ein Unterschied zwischen Heimatliebe und Nationalstolz?
    Das sind keine Synonyme. Für viele hier vielleicht, nicht für mich. Heimatliebe finde ich sympathisch, Nationalstolz ist reine Phantasterei.

  7. #97
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wieso gehst du mir in jedem Thread so hart auffe Klötze, du Trottel?
    Und was bedeutet für dich bitte immer "klar bosnische Positionen"?
    Weder leugne ich bosnische Kriegsverbrechen noch serbische Opfer unter den Zivilisten, um Gottes Willen. Ich hab mich mit der Materie befasst, nicht nur weil ich es wollte, sondern auch MUSSTE (für eine 20seitige Seminararbeit) und meine Meinung beruht größtenteils auf eben den Informationen, die ich da erworben hab.
    Dass ich zutiefst mit den Opfern von Srebrenica mitfühle ist nicht bosnisch, sondern MENSCHLICH, du Gaylord. Hätte ich mich mit Somalia so beschäftigt, was recht zeitgleich zu Bosnien der Fall war, dann hätte ich dort dasselbe Mitgefühl. Selbstverständlich hab ich Mitgefühl, aber eben nicht die Infos, um die volle Bandbreite dessen zu empfinden. Ich hab nich so viele Bilder davon gesehen, nich soviel gelesen etc. Natürlich prägt aber meine Herkunft meine Wissensinteressen und ich leugne diese ja nicht.
    Aber NationalSTOLZ empfinde ich sicher nicht, zumal ich sehr wohl in der Lage bin, BiH für seine Politik zu kritisieren und mich sicher nicht geil dafür fühle, Bosnierin zu sein. Ich mag vieles an der Kultur und es ist eben Heimat, aber in erster Linie bin ich meiner Familie verbunden und nicht irgendwelchen Fremden, egal wo die herkommen mögen.
    Es hat nun mal jeder irgendwo seine Wurzeln und die meisten mögen eben diesen Ort, sofern er mit guten Erinnerungen verbunden ist. Wieso sollte ich zb das Land (ich sage bewusst Land und nicht Staat) Burkina Faso mehr mögen als BiH? Ich wünsche den Bewohnern beider Länder Wohlstand und Zufriedenheit, aber Heimatgefühle hab ich nun mal nur für BiH.
    STOLZ allerdings mach ich mit mir selber aus, mit meinen eigenen Leistungen und Verdiensten. Auch würde ich das Wort Liebe nicht benutzen. Lieben tue ich meine Familie, den Mann an meiner Seite, solche Geschichten. Aber kein Land. Ich setze mich für BiH deswegen ein, weil es diesem Land im Krieg am schlechtesten ergangen ist und somit auch meine Familie dort entsprechend Spuren davongetragen hat.
    Wenn du Heimatgefühl mit Nationalstolz/Nationalismus etc verwechselst, dann ist dir nicht mehr zu helfen. Antwort will ich keine von dir, du willst mich eh nur provozieren, das hab ich klar und deutlich im anderen Thread gesehen, also lass mich in Ruhe und lutsch Schwänze, du Spast

    PS: Wegen dir musste ich jetzt auch noch meine Rolle als Kroatin aufgeben. Du stinkst.
    Übrigens wieder ein Widerspruch von. Du versuchst mich als schwuchtel zu beleidigen, andern Orts kritisierst du Vorurteile gegen selbige.

    Also wenn du dich so sehr mit der Geschichte deines Landes interessierst , müsstest du wissen das Slobo als verteidger SZFJ Jugoslawien aufgetreten ist, also das Land mit der Fahne welche der Threadersteller in seinem Profil stehen hat. Mit der Flagge welche der Threadersteller im Profil hat ist er über Bosnien und über Kroatuen (was eine Kroatin interessieren sollte ). Er hat als "Sozialist" vorgegeben das er ja nur gegen die Nationalisten vorgeht die Jugoslwien zerstören wollen, ich bin sicher Slobo hätte dir und Skorpion in eurer Kritik gegen Nationalstolz recht gegeben.^^

  8. #98

    Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    10
    Ich bin sehr stolz auf mein Land ! aber deswegen heist das noch lange nicht das ich andere hasse ! nur wer mein land angreift !

  9. #99
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Also wenn du dich so sehr mit der Geschichte deines Landes interessierst , müsstest du wissen das Slobo als verteidger SZFJ Jugoslawien aufgetreten ist, also das Land mit der Fahne welche der Threadersteller in seinem Profil stehen hat. Mit der Flagge welche der Threadersteller im Profil hat ist er über Bosnien und über Kroatuen (was eine Kroatin interessieren sollte ). Er hat als "Sozialist" vorgegeben das er ja nur gegen die Nationalisten vorgeht die Jugoslwien zerstören wollen, ich bin sicher Slobo hätte dir und Skorpion in eurer Kritik gegen Nationalstolz recht gegeben.^^
    Ich denke, ich sollte da mal etwas klarstellen:

    Ich habe diese Flagge gewählt, weil sie für die Zeit vor dem Krieg, bzw. den Kriegen steht und weil ich mich mit meiner Vita nicht so recht für eine der anderen entscheiden konnte, da ich sie zu polarisierend finde.

    Ich bin selbst nicht persönlich von den Kriegen betroffen gewesen und so versuche ich, soweit es möglich ist, Neutralität und vor allem Objektivität zu wahren. Das heißt, ich sehe einzelne Aktionen einzelner Ethnien durchaus sehr kritisch, da aber auf allen Seiten so viel Unrecht verübt und erlitten wurde, kann ich nicht einseitig für eine Ethnie Partei ergreifen.

  10. #100
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Kozarčanin Beitrag anzeigen
    was ist nur falsch an nationalstolz?

    ich mein, wieso sollte man nicht stolz drauf sein woher man herkommt? auf seine wurzeln?

    vorallem als bosniake bin ich sehr stolz auf meine nationalität und mein land, da mein volk und mein land vor 15 jahren vor dem untergang stand.
    kaum jemand hat doch damals gedacht, dass wir da wieder heile rauskommen oder das es unser BiH noch geben wird.
    und was ist heute? das land Bih gibts noch, das volk der bosniaken auch.
    nur den emnschen im land gehts nicht wirklich gut in der jetztigen situation...


    meine meinung nach ein völliger unsinn!
    ich kann auf einige sachen stolz sein in meinem leben (z.b. das ich als ausländer es zu einem sehr guten studium geschafft hab)

    wie auch immer, jedem seine meinung..... wenn jemand meintnicht stolz zu sein auf seine herkunft, dann ist das ok. aber wenn jemand stolz auf seine herkunft ist, dann ist das doch in ordnung.
    ich seh überhaupt nicht wieso nationalstolz falsch sein soll!
    Weil man auf Nichts stolz sein kann, wofür man selbst nicht verantwortlich ist. Du selbst bist nicht verantwortlich dafür Bosniake zu sein, du wurdest als solcher lediglich geboren.

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NATIONALSTOLZ
    Von nex im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 19:29
  2. Nationalstolz !!!
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 09:19