BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107

Nationalstolz

Erstellt von skorpion, 29.10.2009, 05:18 Uhr · 106 Antworten · 4.477 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Ihr könnt davon ausgehen, dass die ganzen stolzen Fahnenschwenker hier in ihrem ganzen Leben keine 10 Bücher in ihrer vermeintlichen Muttersprache vollständig ausgelesen haben.

  2. #32
    phαηtom
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Ihr könnt davon ausgehen, dass die ganzen stolzen Fahnenschwenker hier in ihrem ganzen Leben keine 10 Bücher in ihrer vermeintlichen Muttersprache vollständig ausgelesen haben.
    geschweige denn länger als paar Wochen im Urlaub in ihrem Mutterland verbracht haben

  3. #33

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    wenn das alles so egal ist:

    wieso fiebern dann soviele bosnier (als beispiel) hier mit ihrer nationalmannschaft mit wenn es um die quali für die WM 2010 geht??

  4. #34
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wenn das alles so egal ist:

    wieso fiebern dann soviele bosnier (als beispiel) hier mit ihrer nationalmannschaft mit wenn es um die quali für die WM 2010 geht??
    Weil unsere Nation (wie so viele andere) eine sehr schwere Zeit hatte, und diese Nationalmannschaft für eine bessere Zukunft steht.

  5. #35
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Das Land soll stolz auf seine Bürger sein und nicht andersrum.

    Stolz hilft dem eigenen Heimatland nicht sondern die eigenen Leistungen eines jeden Bürgers die das Land voran bringen.

  6. #36
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ich möchte einmal eine etwas provokante These vor- und hier zur Diskussion stellen. Wir alle kennen Stolz. Man ist stolz auf das eigene Häuschen, in das man jeden Cent und jede freie Minute investiert hat oder auf das neue Auto, das größer, besser ausgestattet, teurer und schneller ist, als das des Nachbarn. Man ist stolz auf die wunderbare Frau an seiner Seite, die so wunderschön und intelligent ist, so zauberhaft kochen kann und die auch sonst über Qualitäten verfügt und noch stolzer ist man auf die daraus entstandenen Kinder, die schlau, wohlerzogen und niedlich sind. Man ist stolz auf die eben bestandene Abitur-, Meister- oder Führerscheinprüfung oder auf den eigenen Betrieb, der aus dem Nichts entstanden ist oder auf die Beförderung zum Abteilungsleiter.

    Es gibt so viele tolle Dinge, auf die wir stolz sind, weil wir nach endlos langer Mühe und großen Anstrengungen ein Ziel erreicht haben. Aber:

    Warum zum Teufel sind Menschen stolz auf ihre Nationalität? Wer irgendwo als Niemand ankam, sich Anerkennung verdient hat und schließlich eingebürgert wurde, daß so jemand stolz auf seine neue Staatsangehörigkeit ist, völlig klar. Aber wir anderen? Wir, die wir unsere Staatsangehörigkeit ohne eigenes Zutun qua Geburt erhalten haben, geschenkt, ja direkt hinterher geschmissen bekommen haben?

    Böse Zungen sagen: "Nationalstolz ist etwas für Leute, die sonst nichts haben, auf das sie stolz sein können." Und beim Blick auf Neonazis fällt es mir manchmal schwer, zu widersprechen.

    Was macht die eigene Nationalität denn so toll und einzigartig? Hätte man sie auch gewählt, wenn man die freie Wahl gehabt hätte? Wo ist die Grenze zwischen Heimatliebe und Nationalismus? Und warum geht Nationalstolz so oft einher mit Mißachtung anderer Nationalitäten?

    Fragen über Fragen, und ich bin gespannt auf Eure Antworten!
    Ich gebe dir Recht, aber ich finde, du solltest ein bisschen differenzieren. Es ist sehr leicht dahingesagt, jedoch hast du gar nicht beachtet, was dahinter steckt.

    Nationalstolz ist eine Art Selbsterhaltungstrieb, den man nicht so einfach abstellen kann bzw welchem wir es überhaupt verdanken auf der Welt zu sein. Und das weiß dein Unterbewusstsein, auch wenn dein Verstand es wegrationalisiert hat.

    Warum sollte man gerade auf seine Nationalität nicht stolz sein dürfen? Es ist ein kollektiver Stolz, zB wie man ihn auch auf die Familie haben kann. Die Personen gleich als charakterlos zu denunzieren ist übertrieben.


    Das Problem ist finde ich nicht der Nationalstolz an sich, sondern wie er ge/misbraucht wird.. ähnlich wie mit den Religionen.

  7. #37
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Stolz im Allgemeinen ist ein Cousin der Arroganz...
    Interessante Partitur hast Du da... Wüßte gern, wie sich daß anhört!

  8. #38
    Avatar von Babo.Hadžiya

    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    2.424
    einer hat gemeint, liebe zum heimatland geht hand in hand mit "hass"/abwertung anderer nationen.

    nicht zwingend. man hat sympathien gegenüber nationen, die sich positiv deinem land gegenüber verhalten. nationen, die deine heimat gefährden, werden von einem wohl nicht hochgeschätzt werden.

    und wenn du von angehörigen einer nationalität aufgrund deiner eigenen diskriminiert wirst, dann diskriminierst du zurück. wenn ich mir zB kommentare bei youtube lese "noz - zica - srebrenica" dann hab ich in dem moment nen hass auf serben. dann liest du wo ein serbe sich wieder normal äußert und du denkst dir "okay, sind nicht alle so".

  9. #39
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wenn das alles so egal ist:

    wieso fiebern dann soviele bosnier (als beispiel) hier mit ihrer nationalmannschaft mit wenn es um die quali für die WM 2010 geht??
    Ich finde nicht, daß man dazu zwingend NationalSTOLZ haben und fühlen muß, da ist die Nation dann vielleicht auch irgendwie wie ein Verein, wo man Mitglied ist.

    Aber ich sehe grad, auch hier gibt es das gleiche Fanatismusproblem. Aber ich kenne auch fanatische Briefmarkensammler oder Pazifisten, man kann wohl alles übertreiben.

  10. #40

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wenn das alles so egal ist:

    wieso fiebern dann soviele bosnier (als beispiel) hier mit ihrer nationalmannschaft mit wenn es um die quali für die WM 2010 geht??
    Das ist nichts unnatürliches - eher unnatürlich ist die Haltung der meisten E-Rs-ler dazu

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NATIONALSTOLZ
    Von nex im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 19:29
  2. Nationalstolz !!!
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 09:19