BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 107

Nationalstolz

Erstellt von skorpion, 29.10.2009, 05:18 Uhr · 106 Antworten · 4.469 Aufrufe

  1. #51
    Cvrcak
    Itekako sam ponosan na naše Jadransko more


  2. #52

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Mach erst mal dein Fuehrerschein.
    ist dein auto auch so kariert wie dein hirn?

  3. #53
    bolan
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    zu viel nationalstolz ist, und da gibt es viele schlechte beispiele, dagegen reines "gift" für eine nation.
    dann ist es einfach falsch nationalstolz als "liebe zu sienem land" zu definieren.
    stolz hat immer was auch mit dem ego zu tun... und wo das ego ist da ist die "wirkliche" liebe weit entfernt...

  4. #54
    Fan Noli
    Nunja, nur weil jemand behauptet kein Nationalstolz zu haben bedeutet dies nicht das jener diesen nicht hat. Bestes Beispiel hierfür ist Bambi, vertritt hier eigentlich immer gradlienig pro bosnische Positionen in diesbezüglichen Politikthemen und dann kommt immer diese Kririk gegenüber Nationaldenken.

    Also ich habe mir meine Nation genau so wenige wie meine Eltern, Familie etc. ausgesucht. heisst das jetzt das ich sie nicht in einer besondereren Weise als anderen schätzen kann/darf, nur weil ich sie mir nicht ausgesucht habe? was konnten wir uns überhaupt wirklich selbst aussuchen im Leben?

    Ich habe überhaupt kein Problem damit wenn jemand von dem ganzen Nationendenken nichts hält, aber bitte sich dann auch dementsprechend verhalten tun. Da müsste ich beispielsweise als Bambi genau so kritisch gegen meine Nation sein wie gegen andere, wenn ich doch angeblich in diesen nationalen Dingen nicht so befangen bin.

    Ich sags ganz ehrlich, wenn ich vielleicht ein Ami, Franzose oder einer Nation angehören würde der es gut gehen würde, würde ich mir nicht viel machen um meine Nation. Den geht es ja gut, die brauchen mich nicht. Als Kosovare leide ich mit den Problemen meins Landes mit, nichtsdestotrotz habe ich kein Problem mit anderen nationalitäten. Ich bin aber kein Heuchler aller bambi, die auf der einen seite nationaldenken kritisiert es aber dann selber praktizierte in dem sie grundsätzlich probosnische Positionen vertritt.

  5. #55
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    dann ist es einfach falsch nationalstolz als "liebe zu sienem land" zu definieren.
    stolz hat immer was auch mit dem ego zu tun... und wo das ego ist da ist die "wirkliche" liebe weit entfernt...
    ich denke da kann man wirklich den ganzen abend philosophieren.
    stolz muß nicht unbedingt was negatives sein... ego evtl. in die richtung, daß man "sein" land liebt.

  6. #56
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von albo_boy_92 Beitrag anzeigen
    also, weshalb man stolz auf die eigene nation ist kann ich nachvollziehen. ich persönlich liebe einfach dieses albanische, das bei jeder familie gleich ist....das essen, die mentalität, kultur, sprache usw....und wenn ich dann andere albaner frage, wie das bei denen in der familie abläuft, merke ich einfach, dass es bei mir genau gleich ist wie bei den anderen...das verbindet uns einfach.

    was ich nicht verstehen kann ist, wie man stolz auf eine RELIGION sein kann. das ist einfach nur lächerlich.
    Kann ich in meinem konkreten Fall so nicht nachvollziehen, aber ich verstehe Dich und finde das voll in Ordnung.

    Mit Stolz auf ein Religion tue ich mich auch noch schwerer.

  7. #57
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Heimatliebe und Stolzsein sind nicht das Gleiche. Verwechseln hier viel zu viele.

  8. #58
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739

    Cool

    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Wie reagierst du, wenn die Hymne deines Heimatlandes ertoent, welches gegen dein Gastland (Deutschland) z.B. ein Fussballspiel bestreiten will ?
    Das ist in meinem Fall nicht ganz einfach, weil da ja vier Länder in Frage kommen. Bei einem Länderspiel berührt mich das nicht so besonders, also ich stehe nicht auf mit der Hand aufs Herz und küsse die Flagge, bei ernsthafteren Anlässen empfinde ich aber schon ein sehr warmes Gefühl beim Klang dieser Melodie(n).

    Beim Fußball halte ich es so, daß ich in der Quali immer für die schwächeren bin (also meist Österreich oder Montenegro) und nach deren Ausscheiden dan eben für Deutschland oder Frankreich.

    Wobei ich natürlich zugeben muß, daß ich schon gerne mal ein bißchen provoziere und dann auch mal die Flagge vom Balkon hänge, weil ich weiß, meine Nachbarn fühlen sich ans Bein gepinkelt. das hat aber nicht so sehr mit Nationalstolz zu tun, das macht einfach nur Spaß.

  9. #59
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Kann ich in meinem konkreten Fall so nicht nachvollziehen, aber ich verstehe Dich und finde das voll in Ordnung.

    Mit Stolz auf ein Religion tue ich mich auch noch schwerer.
    Das kommt darauf an, ob du selbst gewählt hast, welcher Religion du beitreten willst. Höchstens auf das kann man stolz sein, auf die Religion selbst nicht. Man ist ja nicht verantwortlich dafür, dass es eine Religion gibt.

  10. #60
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Interessante Partitur hast Du da... Wüßte gern, wie sich daß anhört!

    Böse, sehr sehr böse. Vor allem weil durch 0 dividiert wird.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NATIONALSTOLZ
    Von nex im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 19:29
  2. Nationalstolz !!!
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 09:19