BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: NATO vs. Russland Wer würde in einem Konflikt als Sieger hervorgehen?

Teilnehmer
58. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • NATO

    21 36,21%
  • Russland

    13 22,41%
  • Zermürbungskrieg (Pattsituation)

    20 34,48%
  • Keine Ahnung

    4 6,90%
Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 246

NATO vs. Russland Wer würde in einem Konflikt als Sieger hervorgehen?

Erstellt von Guerrier, 02.02.2015, 23:40 Uhr · 245 Antworten · 15.054 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Guerrier Beitrag anzeigen
    Nach dieser Logik müsste Russland überhaupt keine Armee haben wenn du diese Staaten als schwach darstellst.

    Japan & Südkorea habe ich hinzugenommen da es Top verbündete der NATO sind.


    Ne aber man unterschätzt die Russen gerne.Außerdem werden die Nato Mitgliedsstaaten nicht mitmachen.Ok einige werden mitmachen,weil man ist ja wie Japon Kleber zamme gekleeebt minjung.Kennsch den deiderisch?

    Hahhahaha

  2. #92
    Guerrier
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Er trollt nur
    Ich weiß. Welcher Türke stellt seine Armee als schwach da

  3. #93
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Die deutschen kannsch knigge ja die beziehen Kratoffeln der Klasse B wo aufm Etikett ohne scheiß (Für Schweinezucht und Bundeswehr) steht.

    Fliegen überhaupt die Alman Flügzüge?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Guerrier Beitrag anzeigen
    Ich weiß. Welcher Türke stellt seine Armee als schwach da
    Hahaahhahaahhahaah diese schwachen Török bzw. Regierung.

  4. #94
    Guerrier
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ne aber man unterschätzt die Russen gerne
    Ich finde Russland wird sogar überschätzt. Bis auf die Atomwaffen ist dieses Land Militärisch eher Standart. Für Die Armee wird ja nicht groß mehr ausgegeben als Länder wie Großbritannien oder Frankreich es tun.

  5. #95
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.275
    Die Deutschen sind schon unglaublich. Ich habe noch nie so eine produktive Gesellschaft erlebt wie die Deutschen. 1914-1918 die halbe Welt gefickt und 21 Jahre später tummeln sie sich mitten in der SU. Die sind schon so fleißig wie die Bienen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Guerrier Beitrag anzeigen
    Ich finde Russland wird sogar überschätzt. Bis auf die Atomwaffen ist dieses Land Militärisch eher Standart. Für Die Armee wird ja nicht groß mehr ausgegeben als Länder wie Großbritannien oder Frankreich es tun.
    sehe ich ähnlich.

  6. #96
    Guerrier
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Hahaahhahaahhahaah diese schwachen Török bzw. Regierung.
    Seit ihr nicht unter Trollen eher als Kebabs bekannt.

    ....Ich guck jetzt Heute Show Nachti.

  7. #97
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Guerrier Beitrag anzeigen
    Seit ihr nicht unter Trollen eher als Kebabs bekannt.

    ....Ich guck jetzt Heute Show Nachti.
    Scheiß auf die Kebabs.


    Die Russen sind also Standart

    Die S-Systeme sind heiß begehrt die können den AlbanAdler zum Ay schießen.

  8. #98
    Avatar von Jimmyl

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    308
    Vieles in der NATO ist auch mehr Schein als Sein, gegen aussen wirkt sie stark/geeint, gegen innen ist dieses Bündnis jedoch sehr brüchig, weil jeder im Geheimen seine eigenen Interessen verfolgt. Nehmen wir mal zwei wichtige NATO-Länder heraus: Deutschland und Japan, auf dem 1.Blick NATO-Musterländer. Doch wenn man genauer hinschaut (insbesondere in ihre Geschichte), merkt schnell, dass ihre eigene Grossmacht/Weltmacht-Ambitionen beidsamt u.a. von den USA, dem NATO-Anführerland, begraben wurde. Sollte also der NATO-Kopf USA irgendwann mal eine Schwäche zeigen (z.B. eine Schlacht verlieren, politisch einen falschen Schachzug machen), dann werden gerade diese "Schwellen-Länder" von der NATO/USA lossagen, und ihren eigenen Weg gehen. Gerade Shinzo Abe, der jap. Premier macht z.B. auf dem 1.Blick China-feinliche-Politik, die aber im Wirklichkeit ihrem Hauptziel, der USA gilt, also jenes Land, der die japanischen Weltmacht-Ambitionen im wahrsten Sinne des Wortes in Rauch aufgehen liess.
    Überhaupt hätte die NATO eigentlich schon damals aufgelöst werden sollen, als die Sowjetunion zusammenbrauch, aber dazu war die USA wohl zu machthungrig/von der Macht korrumpiert (Sie waren nicht immer so, es gab durchaus Zeiten, wo die USA gerechter waren).
    Nochmal ein Wort zu Russland, jetzt mal alle technischen Aspekte (Waffensysteme etc.) ausser Acht gelassen, die Russen sind echte "Back Runner", also kommen umso besser in Fahrt, je mehr sie in Rücklage sind, d.h. sie verlieren auch nicht den Mut weiterzukämpfen, wenn es mal (im Krieg) eben nicht so gut läuft. Sie sind sehr leidfähig, was man bei weitem nicht von allen NATO-Länder behaupten kann (z.B. 2.WK-Franzosen, 2.WK-Italiener, z.T. auch Deutschen, sehr stark im Blitzkrieg, so lala/mittelmass wenn es nicht wirklich vorwärts läuft und sie Rückschläge verkraften müssen).
    Somit bleibe ich dabei: Selbst im konventionellen 3.WK gibt es nach einem langwierigen hin- und her einen militärisches Patt, wobei der Heimvorteil eine entscheidende Rolle spielen könnte.

  9. #99
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Jimmyl Beitrag anzeigen
    Vieles in der NATO ist auch mehr Schein als Sein, gegen aussen wirkt sie stark/geeint, gegen innen ist dieses Bündnis jedoch sehr brüchig, weil jeder im Geheimen seine eigenen Interessen verfolgt. Nehmen wir mal zwei wichtige NATO-Länder heraus: Deutschland und Japan, auf dem 1.Blick NATO-Musterländer. Doch wenn man genauer hinschaut (insbesondere in ihre Geschichte), merkt schnell, dass ihre eigene Grossmacht/Weltmacht-Ambitionen beidsamt u.a. von den USA, dem NATO-Anführerland, begraben wurde. Sollte also der NATO-Kopf USA irgendwann mal eine Schwäche zeigen (z.B. eine Schlacht verlieren, politisch einen falschen Schachzug machen), dann werden gerade diese "Schwellen-Länder" von der NATO/USA lossagen, und ihren eigenen Weg gehen. Gerade Shinzo Abe, der jap. Premier macht z.B. auf dem 1.Blick China-feinliche-Politik, die aber im Wirklichkeit ihrem Hauptziel, der USA gilt, also jenes Land, der die japanischen Weltmacht-Ambitionen im wahrsten Sinne des Wortes in Rauch aufgehen liess.
    Überhaupt hätte die NATO eigentlich schon damals aufgelöst werden sollen, als die Sowjetunion zusammenbrauch, aber dazu war die USA wohl zu machthungrig/von der Macht korrumpiert (Sie waren nicht immer so, es gab durchaus Zeiten, wo die USA gerechter waren).
    Nochmal ein Wort zu Russland, jetzt mal alle technischen Aspekte (Waffensysteme etc.) ausser Acht gelassen, die Russen sind echte "Back Runner", also kommen umso besser in Fahrt, je mehr sie in Rücklage sind, d.h. sie verlieren auch nicht den Mut weiterzukämpfen, wenn es mal (im Krieg) eben nicht so gut läuft. Sie sind sehr leidfähig, was man bei weitem nicht von allen NATO-Länder behaupten kann (z.B. 2.WK-Franzosen, 2.WK-Italiener, z.T. auch Deutschen, sehr stark im Blitzkrieg, so lala/mittelmass wenn es nicht wirklich vorwärts läuft und sie Rückschläge verkraften müssen).
    Somit bleibe ich dabei: Selbst im konventionellen 3.WK gibt es nach einem langwierigen hin- und her einen militärisches Patt, wobei der Heimvorteil eine entscheidende Rolle spielen könnte.
    Kennst dich wirklich Prima aus... Japan... sehr gut. Nur Experten unterwegs.

  10. #100
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Kennst dich wirklich Prima aus... Japan... sehr gut. Nur Experten unterwegs.

    Und du der selbsternannte Oberexperte der mit Pegidamäßigen Aluhüten unterwegs ist?

Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 18:27
  2. NATO vs Russland (2015)
    Von Krompir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 14:03
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 01:04
  4. Demo in Athen gegen Nato-Einmischung in Kaukasus-Konflikt
    Von El Greco im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 18:02
  5. EU: Wer legt drauf,wer kassiert in Europa ? (Liste)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 01:32