BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 41 ErsteErste ... 313738394041
Ergebnis 401 bis 406 von 406

Ne Frage an den Griechen

Erstellt von Piro, 30.10.2011, 11:34 Uhr · 405 Antworten · 16.531 Aufrufe

  1. #401
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich denke das ist eher dein Wunschdenken.

    Dazu gäbe es eine einleuchtende Erklärung. "Koine" bedeutet übersetzt "allgemein", also allgemeine Sprache. Aber für wen allgemein?

    Wie wir wissen wurden die Griechen auf Alexanders Feldzug nur als Besatzungssoldaten und zur Sicherung des Nachschubes eingesetzt weil ihnen niemand traute, d.h. das diese an den verschiedensten Winkeln auf dem Persienfeldzug verstreut gewesen sind. Um logistisch erfolgreich zu sein war es von Nöten eine standardisierte Sprache zu haben, denn Makedoniens Heer auf diesem Feldzug bestand auch aus Thrakern und Illyrern, auch Söldner.

    Mann muss sich auch ein bisschen in Alexanders vorhaben "ein linken", er war kein klassischer Eroberer der einen reinen Vernichtungskrieg führte, er war jemand der was größeres wollte. Um solche ehrgeizigen Ziele zu verfolgen und zu realisieren, ist mehr von Nöten als nur das Schwert gut zu führen.

    Da lag es am nächsten die Sprache, den als damalige lingua franca in der politischen und diplomatischen Welt gebräuchlichen attischen Dialekt zu standardisieren und als "allgemeine Sprache" in alle Gebiete als administrative Sprache einzuführen. Das hat nur praktische Gründe, nichts weiter. Also, allgemeine Sprache für die Administration. Die Koine bestand neben dem Latein noch lange in manche Gebiete (außerhalb dem klassischem Verbreitungsgebiet) als administrative Sprache.

    Die Makedonen sind nicht dumm gewesen, es war für Sie leichter diese Sprache als administrative Sprache einzuführen, als alle unterworfenen Nationen und Gebiete in makedoniki glossa zu Unterrichten.



    Ein Jugoslawe wie du, muss mir sicher nicht die griechische Geschichte und Sprache erklären. Lerne du zuerst deine eigene, slawische Geschichte, bevor du mir meine erklären willst.

    Heraclius

  2. #402
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ein Jugoslawe wie du, muss mir sicher nicht die griechische Geschichte und Sprache erklären. Lerne du zuerst deine eigene, slawische Geschichte, bevor du mir meine erklären willst.

    Heraclius
    Mit anderen Worten, du gibst mir Recht da du nicht dementierst?

    Habt es ihr aber einfach mit eurer langweiligen Slawenausrede.

  3. #403
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten, du gibst mir Recht da du nicht dementierst?

    Habt es ihr aber einfach mit eurer langweiligen Slawenausrede.



    Es gibt hier nichts zu dementieren. Kaufe dir ein deutsches Geschichtsbuch, und lies es selber nach.

    Das mit Slawe war absolut nicht diskriminierend gemeint.

    Heraclius

  4. #404
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ein Jugoslawe wie du, muss mir sicher nicht die griechische Geschichte und Sprache erklären. Lerne du zuerst deine eigene, slawische Geschichte, bevor du mir meine erklären willst.

    Heraclius
    Das liest man hier im Forum immer wieder von der fyromischen Fraktion, dass sie irgendwelche Erklärungsversuche starten um das Altgriechisch zu katalogisieren.

    Amüsant dabei ist ihr Nichtbeherrschen der griechischen Sprache, aber - stolz wie Oscar - darüber diskutieren wollen.

    Es gab hier sogar mal ein fyromisches Exemplar, welches die makedonische Steinplatte vor einem fyromischen Staatsgebäuse o.Ä. für antikes Fyromisch hielt. Als man ihm das erste Wort ΜΑΚΕΔΟΝΙΑΡΧΩΝ vor die Nase setzte und es ihm erklärte, verschwand er genauso schnell, wie er aufgetaucht ist.



    Hippokrates

  5. #405
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das liest man hier im Forum immer wieder von der fyromischen Fraktion, dass sie irgendwelche Erklärungsversuche starten um das Altgriechisch zu katalogisieren.

    Amüsant dabei ist ihr Nichtbeherrschen der griechischen Sprache, aber - stolz wie Oscar - darüber diskutieren wollen.

    Es gab hier sogar mal ein fyromisches Exemplar, welches die makedonische Steinplatte vor einem fyromischen Staatsgebäuse o.Ä. für antikes Fyromisch hielt. Als man ihm das erste Wort ΜΑΚΕΔΟΝΙΑΡΧΩΝ vor die Nase setzte und es ihm erklärte, verschwand er genauso schnell, wie er aufgetaucht ist.



    Hippokrates


    Hippokrates hat auch nichts zu melden.

    Sonst würde er vermutlich irgendein Scan mit roter Markierung einfügen

  6. #406
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Es gibt hier nichts zu dementieren. Kaufe dir ein deutsches Geschichtsbuch, und lies es selber nach.

    Das mit Slawe war absolut nicht diskriminierend gemeint.

    Heraclius
    Diese Theorie entstammt im erweitertem Sinne aus deutschen Geschichtsbüchern.

Seite 41 von 41 ErsteErste ... 313738394041

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Griechen.
    Von El Greco im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:36
  2. Frage an die BF-Griechen
    Von Kejo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 19:17
  3. Frage an die Griechen.
    Von Ilir O im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 17:33
  4. Frage an die Griechen 2
    Von EnverPasha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:04
  5. Frage an die Griechen
    Von EnverPasha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 343
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 17:13