BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Nenad Canak fordert ungarische Autonomie von 1974 für die Vojvodina!

Erstellt von Kastrioti, 20.03.2008, 10:28 Uhr · 45 Antworten · 2.649 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Vojvodina wird nicht Autonomie-Status kriegen. Zu hoher Serbenanteil gerade wegen der Unabhängigkeitsbestrebungen Kosovas der letzten 10 Jahre. Außerdem sind die Ungarn EU - Knechte, die das eh nicht durchsetzen können.

  2. #12
    hahar
    Zitat Zitat von Kastrioti Beitrag anzeigen
    Vorgestern, hatte im serbischen RTS, gospodin Nenand Canak, Führer der 300'000 ungarischen "Minderheit" .
    blablabla jetzt kommt wohl jeder penner dahergekrochen und fordert eine "autonomie"

  3. #13

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Kastrioti Beitrag anzeigen
    Vorgestern, hatte im serbischen RTS, gospodin Nenand Canak, Führer der 300'000 ungarischen "Minderheit" in der Vojvondina von der serbischen Regierung gefordert, die demokratische Unabhänigigkeit der Republik Kosova anzuerkennen. Gleichzeitig forderte er die Wiederherstellung der Autonomie der Vojvodina von 1974, die durch Milosevic 1989 zusammen mit der kosovarischen Autonomie, abgeschafft wurde.

    Das einzige was er kriegt ist ein fuck-finger.



    was will der in der vojvodina wo fast 1,5 Mio. Serben wohnen.

  4. #14
    cro_Kralj_Zvonimir
    Autonomie für die Vojvodina wäre das mindeste.

  5. #15

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Er wird sein Ziel auch erreichen. Er könnte sogar noch mehr verlangen.

    Ja, Kosova zum Beispiel.

  6. #16

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ja klar ihr so weltoffenen unschuldigen nicht serben ...all eyes on serbia ne? auch wenn es euch nen schwanz angeht was in der vojvodina abgeht hauptsache gegen serben schiessen und alles was gegen serben ist ist gut ne?



    wir werden euch so durchknallen beim nächsten krieg damit ihr auch nen grund habt zu hassen und dann könnt ihr uns dafür dankbar sein den grundloser hass führt zu wahnsinn und wir werden euch davor bewahren wahnsinnig zu werden

    Wohl war, die Abreibung wird kommen.

  7. #17

    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    56
    Zitat Zitat von Kastrioti Beitrag anzeigen
    Vorgestern, hatte im serbischen RTS, gospodin Nenand Canak, Führer der 300'000 ungarischen "Minderheit" in der Vojvondina von der serbischen Regierung gefordert, die demokratische Unabhänigigkeit der Republik Kosova anzuerkennen. Gleichzeitig forderte er die Wiederherstellung der Autonomie der Vojvodina von 1974, die durch Milosevic 1989 zusammen mit der kosovarischen Autonomie, abgeschafft wurde.

    HAHA bist ur lustig !!!!Echt habe nie so ein blödsinn gehört bis jetzt echt ein wahnsinn!!!!

  8. #18
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ja klar ihr so weltoffenen unschuldigen nicht serben ...all eyes on serbia ne? auch wenn es euch nen schwanz angeht was in der vojvodina abgeht hauptsache gegen serben schiessen und alles was gegen serben ist ist gut ne?



    wir werden euch so durchknallen beim nächsten krieg damit ihr auch nen grund habt zu hassen und dann könnt ihr uns dafür dankbar sein den grundloser hass führt zu wahnsinn und wir werden euch davor bewahren wahnsinnig zu werden
    Du bist ein geistesgestörtes Stück Scheisse. du solltest psychologische hilfe aufsuchen (ernsthaft). Du bist wirklich geistig gestört, kommst' nicht mehr so mit der Realität klar.

  9. #19
    Avatar von Kastrioti

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    LoL

    Mit 70% Serben kann er nichts aber rein gar nichts verlangen. In Novi Sad sind es sogar über 90%.

    dein posting zeugt von ungenügenden kenntnissen der jugoslawischen geschichte 1945 - 1989. die vojvodina hatte eine autonomie, trotz der serbischen mehrheit. es geht nicht darum, dass die serben in der vojvodina keine rechte mehr haben sollen, sondern die ethnischen ungarn mehr autonomie haben, rechte in der politik, wirtschaft und bildung. ihre forderungen sind nicht zu vergleichen mit den forderungen der ethnischen albanern in kosova.

    scheinst ein paar jahre zu jung zu sein, um sich da auskennen. rede mal mit deinen eltern.

  10. #20
    Avatar von Kastrioti

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von SRPSKI AK47 Beitrag anzeigen
    HAHA bist ur lustig !!!!Echt habe nie so ein blödsinn gehört bis jetzt echt ein wahnsinn!!!!

    auch du, lerne die geschichte deines landes mal besser kennen und hör nicht auf die tschetniks, die euch so viel leid bebracht haben und ihr euch so viele feinde gemacht hat.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vojvodina: Ein Angriff auf die Autonomie
    Von Mudi im Forum Politik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 13:39
  2. Ungarische Velofahrer in der Vojvodina
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 22:27
  3. Autonomie Vojvodina
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 22:58
  4. Die ungarische Vojvodina
    Von Magyar_Vojvodina im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 15:09
  5. Ungarische Minderheiten in nord Serbien(Vojvodina)?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 23:47