BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 94

Neonazis in Russland

Erstellt von dzouzef, 24.08.2009, 03:38 Uhr · 93 Antworten · 3.853 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Sie waren nicht die einzigen, aber die UdSSR brachte das größte Opfer und Serbien war der einzige Staat im Balkan der sich widersetzte, während die anderen mitzogen (danach wurde Serbien allerdings besetzt und eien marionettenherrschaft eingerichtet)
    Es sind über 22 Millionen Russen und um die 650.000 Serben umgebracht worden.

    Aber anscheinend sind das ja in deinen Augen nicht Opfer genug. Idiot




    World War II persecution of Serbs - Wikipedia, the free encyclopedia

    World War II casualties - Wikipedia, the free encyclopedia

    Die Quellen hast du drinne


    Dann kommen nochmal knapp 25 Millionen ermordete Menschen durch Stalin hinzu.

  2. #52
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ok nochmal

    Nein sie waren nicht die einzigen die sich widersetzten, aber

    1. die UdSSR brachte das größte Opfer (Von den Russen starben über 22 Millionen)
    Auch durch fatale Fehler in der Kriegsführung und Säuberungen beim hochrangigen Militär. Außerdem war ja die sowjetische Führung sehr angetan von der glorreichen Taktik der menschlichen Welle.

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    2. Serbien (bzw. das was noch übrig war) war im Balkan der einzige Staat der sich vor der deutschen Okkupation stäubte und gegen sie wehrte, während die umliegenden Nachbarn sich den Achsenmächten anschlossen (freiwillig oder weil sie besetzt wurden)
    Was ist mit Griechenland?

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Am Ende ereilte Serbien jedoch das gleiche Schicksal, es wurde besetzt und ebenfalls Marionetten an die Macht gebracht

    Das sollte eine Antwort auf deien Bemerkung sein

  3. #53

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Dann kommen nochmal knapp 25 Millionen ermordete Menschen durch Stalin hinzu.
    Stalin ist ne andere Geschichte, aber er brachte auch sehr viele um.
    Die Bevölkerung der ehemaligen UdSSR wäre ohne Stalin und 2WK heute weitaus höcher (500 Millionen+)

  4. #54
    Baader
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ok nochmal

    Nein sie waren nicht die einzigen die sich widersetzten, aber

    1. die UdSSR brachte das größte Opfer (Von den Russen starben über 22 Millionen)
    2. Serbien (bzw. das was noch übrig war) war im Balkan der einzige Staat der sich vor der deutschen Okkupation stäubte und gegen sie wehrte, während die umliegenden Nachbarn sich den Achsenmächten anschlossen (freiwillig oder weil sie besetzt wurden)
    Am Ende ereilte Serbien jedoch das gleiche Schicksal, es wurde besetzt und ebenfalls Marionetten an die Macht gebracht

    Das sollte eine Antwort auf deien Bemerkung sein
    Also nun hast du auch das letzte bisschen Scheinkommunismus an deinem Mantel abgelegt. Ausserdem, hast du dir das Video überhaupt angeschaut? Ganz sicher nicht, dort wird nämlich von irgendeinem Vollidioten, der leider Gottes Windows Moviemaker auf seinem blöden Rechner hatte, behauptet dass sie Serben, nebst den Russen, die einzigen waren die sich gegen die Faschisten gewehrt haben. Wenn das so gewesen sein sollte, dann gäbe es garkeine Serben und Russen mehr. Und du unterstützst solche Aussagen und bringst billige Quellen die nichts damit zu tun haben. Und was von einer Marionette redest du denn? Tito?

  5. #55

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Stalin ist ne andere Geschichte, aber er brachte auch sehr viele um.
    Die Bevölkerung der ehemaligen UdSSR wäre ohne Stalin und 2WK heute weitaus höcher (500 Millionen+)


    Stalin hat doch den Krieg gegen das deutsche Reich geführt von daher selbe Geschichte.

    PS: Der Typ hat sogar mehr Menschen wie Adolf Hitler umgebracht.

  6. #56
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Und was von einer Marionette redest du denn? Tito?

    Er meint die Regierungen durch Hitlers Gnaden.

  7. #57

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Was ist mit Griechenland?
    Soweit ich weis gab es in Griechenland große Partisanenbewegungen und harten Widerstand, am Ende wurde es aber auch eingenommen und besetzt

    Kenn mich nicht aus mti GR

  8. #58

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Also nun hast du auch das letzte bisschen Scheinkommunismus an deinem Mantel abgelegt. Ausserdem, hast du dir das Video überhaupt angeschaut? Ganz sicher nicht, dort wird nämlich von irgendeinem Vollidioten, der leider Gottes Windows Moviemaker auf seinem blöden Rechner hatte, behauptet dass sie Serben, nebst den Russen, die einzigen waren die sich gegen die Faschisten gewehrt haben. Wenn das so gewesen sein sollte, dann gäbe es garkeine Serben und Russen mehr. Und du unterstützst solche Aussagen und bringst billige Quellen die nichts damit zu tun haben. Und was von einer Marionette redest du denn? Tito?
    Wieso sollte es dann keine Russen und Serben mehr geben, verstehe ich nicht
    Das ist doch Blödsinn

  9. #59

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Soweit ich weis gab es in Griechenland große Partisanenbewegungen und harten Widerstand, am Ende wurde es aber auch eingenommen und besetzt

    Kenn mich nicht aus mti GR


    Im Zweiten Weltkrieg lehnte Griechenland unter dem Diktator General Metaxas ein italienisches Ultimatum zur Kapitulation ab. (Der Tag der Ablehnung, der 28. Oktober 1940, der sogenannte „Nein-Tag“, wird heute als Nationalfeiertag begangen, da Metaxas ein Telegramm lediglich mit dem Wort Όχι, also Nein, an Italien gesendet haben soll.) Daraufhin wurde Griechenland von Italien angegriffen, konnte aber die zahlenmäßig überlegenen italienischen Truppen schlagen und bis weit hinter die albanische Grenze zurückdrängen. Erst durch das militärische Eingreifen der Wehrmacht im April-Mai 1941 über Jugoslawien und Bulgarien wurde der griechische Widerstand gebrochen.

    Griechenland ? Wikipedia

  10. #60
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Soweit ich weis gab es in Griechenland große Partisanenbewegungen und harten Widerstand, am Ende wurde es aber auch eingenommen und besetzt

    Kenn mich nicht aus mti GR

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    2. Serbien (bzw. das was noch übrig war) war im Balkan der einzige Staat der sich vor der deutschen Okkupation stäubte und gegen sie wehrte, während die umliegenden Nachbarn sich den Achsenmächten anschlossen (freiwillig oder weil sie besetzt wurden)
    Alter, hat es dir nun ganz dein rot-braunes Hirn weggebruzzelt?
    Du behauptest Serbien hat als einziger Staat aufn Balkan Widerstand geleistet und kurz darauf, nach meiner Frage was mit Griechenland sei, erklärst du mir dort hätte es starken Widerstand gegeben?!

    Komm mal runter von den Drogen.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neonazis in Serbien
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 17:10
  2. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  3. Neonazis im Kroatienkrieg
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 16:11
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01
  5. Neonazis in Israel?
    Von Rehana im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 15:30