BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Neue Botschaft an Skopje richtete gestern Premierminister Karamanlis

Erstellt von El Greco, 22.05.2008, 14:37 Uhr · 68 Antworten · 2.936 Aufrufe

  1. #1
    El Greco

    Neue Botschaft an Skopje richtete gestern Premierminister Karamanlis

    Eine Botschaft an Skopje , zur Lösungsfindung der Namensfrage beizutragen, richtete Premierminister Kostas Karamanlis in einer Rede gestern Mittag auf der Konferenz des Kooperationsrates für Südosteuropa (SEECP), die in der bulgarische Stadt Pomorie abgehalten wurde.
    Griechenland und Skopje müssen eine realistische , funktionelle, anwendbare und dauerhafte Vereinbarung treffen, die der UN-Sicherheitsrat ratifizieren werde, sagte der Premierminister und verwies darauf, dass Griechenland eine Lösung anstrebe, die zum Vorteil der beiden Länder sein werde.
    Seinerseits forderte der Präsident der Früheren Jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM) ,Branko Crvenkovski, die Unterstützung aller Staaten ,so dass sein Land in die NATO aufgenommen werden kann.

  2. #2
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Trikaliotis Beitrag anzeigen
    Branko Crvenkovski, die Unterstützung aller Staaten ,so dass sein Land in die NATO aufgenommen werden kann.
    Oh mann dieser Mann geht mir langsam auf die Nerven.

    Wir sollten uns mit den Griechen zusammen setzen und eine Lösung finden und nicht den anderen Länder in den Arsch kriechen.

  3. #3
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    Mazedomien muss man aufteilen des ist die beste Lösung

  4. #4
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    Zitat Zitat von Trikaliotis Beitrag anzeigen
    Eine Botschaft an Skopje , zur Lösungsfindung der Namensfrage beizutragen, richtete Premierminister Kostas Karamanlis in einer Rede gestern Mittag auf der Konferenz des Kooperationsrates für Südosteuropa (SEECP), die in der bulgarische Stadt Pomorie abgehalten wurde.
    Griechenland und Skopje müssen eine realistische , funktionelle, anwendbare und dauerhafte Vereinbarung treffen, die der UN-Sicherheitsrat ratifizieren werde, sagte der Premierminister und verwies darauf, dass Griechenland eine Lösung anstrebe, die zum Vorteil der beiden Länder sein werde.
    Seinerseits forderte der Präsident der Früheren Jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM) ,Branko Crvenkovski, die Unterstützung aller Staaten ,so dass sein Land in die NATO aufgenommen werden kann.
    beste Lösun Mazedonien aufteilen dann ist ruhe der teil der albaner an kosovo oder albanien

  5. #5
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von brigada 172 Beitrag anzeigen
    Mazedomien muss man aufteilen des ist die beste Lösung
    So wie dein Kot und dein Gehirn, ach nein, das ist bei dir ja das Eins.

    Zitat Zitat von brigada 172 Beitrag anzeigen
    beste Lösun Mazedonien aufteilen dann ist ruhe der teil der albaner an kosovo oder albanien
    Die beste Lösung ist es wenn du einfach Mal eine Runde schweigst.

  6. #6
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von brigada 172 Beitrag anzeigen
    Mazedomien muss man aufteilen des ist die beste Lösung

    Finde ich auch.Dieses Volk hat keine Geschichte, keine Kultur und somit kein Recht auf Existenz.Erschwerend für die Mazedonier kommt hinzu,dass sie ständig Streit mit ihren Nachbarn provozieren, z.B mit Kosovo oder Griechenland oderr Bulgarien und Serbien.

    So geht das nicht weiter.Wir müssen diesem Volk, wenn man überhaupt dazu Volk sagen kann ein Ende setzen.

  7. #7

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von brigada 172 Beitrag anzeigen
    Mazedomien muss man aufteilen des ist die beste Lösung
    das wird zwar nicht gehen aber ich denke nur dass die regierung in Skopje sollte zur vernuft kommen und nicht "den großen mächtigen" spielen, im grunde ist ja ein kleines land und spielt keine wichtige rolle, die regierung dort hat irgendwie minderwertigkeitskomplexe!

  8. #8
    El Greco
    Zitat Zitat von brigada 172 Beitrag anzeigen
    beste Lösun Mazedonien aufteilen dann ist ruhe der teil der albaner an kosovo oder albanien
    omg teilt ihr dann auch albanien halbFYROM halbSserbien ...

  9. #9
    El Greco
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Finde ich auch.Dieses Volk hat keine Geschichte, keine Kultur und somit kein Recht auf Existenz.Erschwerend für die Mazedonier kommt hinzu,dass sie ständig Streit mit ihren Nachbarn provozieren, z.B mit Kosovo oder Griechenland oderr Bulgarien und Serbien.

    So geht das nicht weiter.Wir müssen diesem Volk, wenn man überhaupt dazu Volk sagen kann ein Ende setzen.
    Gehts dir gut? es ist ein namestreit nichts anderes.

  10. #10

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Trikaliotis Beitrag anzeigen
    omg teilen wir dan auch albanien hakb FYROM halb serbien ...
    wer ist "wir"?

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Busse in Skopje
    Von mk1krv1 im Forum Bauprojekte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 17:26
  2. Botschaft an Aliens: die Arecibo-Botschaft
    Von BlackJack im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:58
  3. Neue Regierung, alter Premier in Skopje
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 17:58
  4. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 22:47
  5. Die KFOR und UN richtete ein Chaos im Kosovo an
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 18:59