BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 69 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 685

Neue Jugoslawien

Erstellt von jugoslowenka, 20.01.2008, 15:42 Uhr · 684 Antworten · 28.420 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Nie im Leben, es wurde viel Blut vergossen dieses dreckige Jugoslawien zu zerstören.

  2. #82
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    glaubst du ernsthaft, du bist im recht, nur weil du dich auf freie meinungsäußerung stützst? du checkst leider nicht, dass deine meinung gar keine meinung ist.

    rechte idioten werd ich mein leben lang beschimpfen du wirst mich daran bestimmt nicht hindern (nur weil du dich betroffen fühlst)
    ja,ich bin im recht.wenn nicht ich wer sonst?

  3. #83
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Linke Koffer können schimpfen und krähen soviel sie wollen, es ändert ja eh nichts, weil kaum einer ihnen zuhört.
    Aber nicht jeder, der auf die rechten scheisst ist ein Linker!!! Ich komme aus einer Mitte-Partei und verurteile jede braune Haltung bis auf's schärfste, weil das für mich keine Meinung ist.
    Je mehr Jahre nach dem 2. WK vergehen, desto eher nimmt man "gewisse Sachen" lockerer.

    Und ausserdem, eine rechte politische Haltung, so wie man es zum Beispiel in der Schweiz kennt, gibts bei den Balkanern selten. In der Regel ist es viel extremer und viel mehr Sachen werden toleriert. Extremer Nationalismus ist leider bei vielen eine normale Sache geworden. Und das ist ein grosses Problem. Sonst wären dort nicht die Kriege ausgebrochen.

  4. #84
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    meiner meinung nach labert ihr alle noch innerhalb eines alten schemas. ein polarisierendes schema das uns durch unsere politik auch weiterhin schön unter die nase gehalten wird.

    links, mitte, rechts.
    der kommunismus im alten sinn wie vor 1990 gibt's nicht mehr. nicht mal in china.
    folglich ist diese diskussion blödsinn

    wie wär's mit sachpolitik?
    ich bin wenigstens ehrlich genug zu mir selbst, dass ich bemerke, dass es themen gibt die im heutigen denkschema von den rechten unterstützt werden, andere themen von den linken.

    und kommt mir nicht mit dem mitte gequatsche.
    es gibt nur themen und interessen. als solches sollte man es bezeichnen. es wäre um einiges hilfreicher schneller zu lösungen zu kommen, statt ewig diese beknackten und uralten vorurteile zu bringen. "pahh, die linken....bzw. typisch rechte" usw.

  5. #85
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Noch was zum Thema.

    Neues Jugoslawien... naja.. würde eher sagen, dass eine jugoslawische Union (eine Idee, die es schon mal gab) mal ne Chance hätte. Aber ohne das Kosovo!
    Es zieht einfach zu viele Probleme mit sich.
    Ich weiss nicht, wie der Kosovo-Status endet. Wird das Kosovo unabhängig, würde es keinen Sinn machen, das Kosovo in eine evetuelle jugoslawische Union (auch innerhalb der EU) bei nur 5% Slawen aufzunehmen.

  6. #86
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es zieht einfach zu viele Probleme mit sich.
    Ich weiss nicht, wie der Kosovo-Status endet. Wird das Kosovo unabhängig, würde es keinen Sinn machen, das Kosovo in eine evetuelle jugoslawische Union (auch innerhalb der EU) bei nur 5% Slawen aufzunehmen.
    meine güte.
    worüber du dir den kopf zerbrichst.

    sowas steht ja gar nicht zur debatte!!
    wie wär's wenn du dich zwischendurch von deiner idealistischen in die realistische welt rüber beamst?

  7. #87
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    meine güte.
    worüber du dir den kopf zerbrichst.

    sowas steht ja gar nicht zur debatte!!
    wie wär's wenn du dich zwischendurch von deiner idealistischen in die realistische welt rüber beamst?
    Ja aber das Thema heisst ja neue(s) Jugoslawien. Darf man wohl darüber diskuteieren und seinen Senf dazu geben oder?

    Der Nationalismus nimmt bei fast allen Ex-Jugo-Republiken lansgsam ab. In Serbien wird es das auch, sobald die Sache mit dem Kosovo entgültig geklärt und vom Tisch ist.
    Seit der Name Jugoslawien verschwunden ist und Serbien und Montenegro sich entgültig geteilt haben, bekennen sich bei den anderen immer mehr Leute zum Jugoslawentum. 1998 zum Beispiel wäre das kaum denkbar gewesen. Geht dieser Trend weiter, sehe ich in einigen Jahren (vielleicht mindestens noch eine Generation) reelle Chancen das Tema mit der YU-Union wieder hervorzuheben. Es hätte durchaus politische und wirtschaftliche Vorteile!

    Zumindest darf man darüber diskutieren.

  8. #88
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja aber das Thema heisst ja neue(s) Jugoslawien. Darf man wohl darüber diskuteieren und seinen Senf dazu geben oder?

    Der Nationalismus nimmt bei fast allen Ex-Jugo-Republiken lansgsam ab. In Serbien wird es das auch, sobald die Sache mit dem Kosovo entgültig geklärt und vom Tisch ist.
    Seit der Name Jugoslawien verschwunden ist und Serbien und Montenegro sich entgültig geteilt haben, bekennen sich bei den anderen immer mehr Leute zum Jugoslawentum. 1998 zum Beispiel wäre das kaum denkbar gewesen. Geht dieser Trend weiter, sehe ich in einigen Jahren (vielleicht mindestens noch eine Generation) reelle Chancen das Tema mit der YU-Union wieder hervorzuheben. Es hätte durchaus politische und wirtschaftliche Vorteile!

    Zumindest darf man darüber diskutieren.
    natürlich darf man. wollte dir nicht an den karren fahren.
    ich staune nur wie viel zeit du in etwas reinsteckst was völlig absurd ist.

    andererseits, mit deinem enthusiasmus diesbezüglich, hören wir vielleicht in 30-40 jahren wieder von dir als neuer "tito"

    aber noch was. um wirtschaftliche vorteile zu haben braucht es keinen staatenbund. im gegenteil. bürokratie ist dabei nicht förderlich.

    von welchen politischen vorteilen sprichst du?

    danke nein.
    mir reicht es vollkommen aus wenn man sich gegenseitig respektiert. alles andere kommt von selbst.

  9. #89
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es hätte durchaus politische und wirtschaftliche Vorteile!
    naja, wirtschaftlich würde es in Zagreb, Podgorica, Sarajewo, Ljubljana und Skopje schlechter gehen.

  10. #90
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von JuzniSloven Beitrag anzeigen
    naja, wirtschaftlich würde es in Zagreb, Podgorica, Sarajewo, Ljubljana und Skopje schlechter gehen.
    natürlich.
    ich frage dich dann so in 2-3 jahren nochmal...

Seite 9 von 69 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann kommt endlich das neue Jugoslawien?
    Von Slawe im Forum Politik
    Antworten: 297
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 17:06
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 02:37
  4. Das neue Jugoslawien
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 16:23
  5. neue grenzziehungen in ex-jugoslawien
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 19:35