BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92

Neue Runde im griechisch-F.Y.R.O.Mischen Namensstreit

Erstellt von El Greco, 15.06.2008, 13:51 Uhr · 91 Antworten · 3.930 Aufrufe

  1. #1
    El Greco

    Neue Runde im griechisch-F.Y.R.O.Mischen Namensstreit

    Nach zweieinhalbmonatiger Pause werden heute die seit 1995 anhaltenden griechisch-FYROMischen Gespräche über den Namensstreit wieder aufgenommen. Die Vertreter Athens und Skopjes, Adamantios Vassilakis und Nikola Dimitrov, werden in New York mit UNO-Vermittler Matthew Nimetz zusammentreffen.

    Wegen des ungelösten Namensstreits und des damit verbundenen griechischen Vetos hatte FYROM im April nicht die erwartete Einladung zum NATO-Beitritt erhalten. Das war auch einer der Gründe für den folgenden Zerfall der FYROMischen Regierungskoalition.

    Nach der vorgezogenen Parlamentswahl am 1. Juni sollen nun die Bemühungen um eine für beide Seiten annehmbare Lösung fortgesetzt werden. Der bei der Wahl siegreiche Premier Nikola Gruevski hat eine Volksabstimmung über den Ausgang der Beratungen angekündigt.

    Von 123 Staaten anerkannt
    Athen sieht im Verfassungsnamen seines Nachbarn - FYROM- einen Gebietsanspruch auf seine gleichnamige Provinz. Skopje weist darauf hin, dass es schon von 123 Staaten der Welt unter dem Namen "Mazedonien" anerkannt wurde. FYROM war im Jahr 1992 unter dem vorläufigen Namen "Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien" (FYROM) in die UNO aufgenommen worden.

  2. #2
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Hoffen wir auf eine Lösung bzw.

    Wollt ihr Griechen eine Lösung ?

  3. #3
    El Greco
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Hoffen wir auf eine Lösung bzw.

    Wollt ihr Griechen eine Lösung ?
    NATURLICH!!! stell dir vor wir wollen sogar das ihr in der EU und NATO aufgenommen werdet aber nicht mit diesen namen

    PS: Euere Regierung hat bisher alle namensvorschläge abgelehnt ...

  4. #4
    Crane
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Hoffen wir auf eine Lösung bzw.

    Wollt ihr Griechen eine Lösung ?
    Nennt euch doch einfach Obermazedonien oder Vardar-Mazedonien und diese behinderte Sache ist endlich geklärt...

  5. #5
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Ginge es nach mir gäb es schon längst eine Lösung dieses Veto wäre nie gekommen....

  6. #6
    El Greco
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Ginge es nach mir gäb es schon längst eine Lösung dieses Veto wäre nie gekommen....
    Am abent wo das veto gesetzt wurde hate die Gr Regierung einen neuen vorschlag an eure Regierung aber wieder abgelehnt die haben gedacht das wir vor der USA angst haben ...

  7. #7
    Crane
    Zitat Zitat von Volci Beitrag anzeigen
    Ginge es nach mir gäb es schon längst eine Lösung dieses Veto wäre nie gekommen....
    Schon klar... wir können doch eh nichts machen außer zuschauen was da passiert und uns nachher tierisch drüber aufregen oder eben schlapplachen.

  8. #8
    El Greco
    Aber wie es auseht wird das nächste Veto volgen

  9. #9
    El Greco
    Skopje lehnt alle drei Vorschläge im Mazedonien-Namensstreit ab

    Premier Gruevski will darüber die Chefs führender Parlamentsparteien informieren

    Skopje/Belgrad - Keiner der drei Vorschläge zur Lösung des griechisch-mazedonischen Namensstreites, die vom UNO-Vermittler Matthew Nimetz bei der jüngsten Gesprächsrunde am Montag in Wien gemacht worden waren, ist für Skopje annehmbar. Das meldete die Nachrichtenagentur Makfax am Mittwoch. Laut früheren Medienberichten war von Nimetz drei Namensvorschläge - "Ober-Mazedonien", "Neues Mazedonien" und "Republik Mazedonien-Skopje" - gemacht worden.Premier Nikola Gruevski will die Chefs der führenden Parlamentsparteien in getrennten Treffen informieren, dass keiner der drei Vorschläge eine "vernünftige Lösung" darstellte, berichtete die Presseagentur. Der Namensstreit datiert aus den frühen neunziger Jahren. Griechenland sieht in dem Verfassungsnamen seines Nachbars - Republik Mazedonien - einen Gebietsanspruch auf seine gleichnamige Provinz.Skopje kontert mit der Feststellung, dass es unter diesem Namen bereits von 120 UNO-Mitgliedern anerkannt worden ist. Allerdings wird das Land in der UNO weiterhin unter der vorläufigen Bezeichnung "Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien" (FYROM) geführt.


    ...Das sagt alles über eueren dummen Premier >.<

  10. #10
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Trikaliotis Beitrag anzeigen
    Skopje lehnt alle drei Vorschläge im Mazedonien-Namensstreit ab

    Premier Gruevski will darüber die Chefs führender Parlamentsparteien informieren

    Skopje/Belgrad - Keiner der drei Vorschläge zur Lösung des griechisch-mazedonischen Namensstreites, die vom UNO-Vermittler Matthew Nimetz bei der jüngsten Gesprächsrunde am Montag in Wien gemacht worden waren, ist für Skopje annehmbar. Das meldete die Nachrichtenagentur Makfax am Mittwoch. Laut früheren Medienberichten war von Nimetz drei Namensvorschläge - "Ober-Mazedonien", "Neues Mazedonien" und "Republik Mazedonien-Skopje" - gemacht worden.Premier Nikola Gruevski will die Chefs der führenden Parlamentsparteien in getrennten Treffen informieren, dass keiner der drei Vorschläge eine "vernünftige Lösung" darstellte, berichtete die Presseagentur. Der Namensstreit datiert aus den frühen neunziger Jahren. Griechenland sieht in dem Verfassungsnamen seines Nachbars - Republik Mazedonien - einen Gebietsanspruch auf seine gleichnamige Provinz.Skopje kontert mit der Feststellung, dass es unter diesem Namen bereits von 120 UNO-Mitgliedern anerkannt worden ist. Allerdings wird das Land in der UNO weiterhin unter der vorläufigen Bezeichnung "Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien" (FYROM) geführt.


    ...Das sagt alles über eueren dummen Premier >.<
    Es gibt Meldungen dass die Gespräche intensiviert werden und es spätestens am Ende des Jahres eine Lösung geben soll.



    Schönen Tag noch.

    Pozdrav

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Mischen von orthodoxen und katholischen Sachen
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 22:13
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 17:13
  4. Namensstreit .....
    Von Kimmerian Viking im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 15:12
  5. Namensstreit Makedonien
    Von Philippos im Forum Politik
    Antworten: 264
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:45