BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll sich jede Region von ihrem Mutterland abspalten dürfen?

Teilnehmer
22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, klar. Jeder darf unabhängig sein.

    10 45,45%
  • Nein, dazu braucht es die Zustimmung des Mutterlandes.

    4 18,18%
  • Weiss nicht, aber besser wäre es, wenn man zusammen stärker ist.

    8 36,36%
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 110

Neue "separatistische" Welle in Europa?

Erstellt von Maniker, 11.09.2014, 15:50 Uhr · 109 Antworten · 4.298 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Antwort Nummer eins. Ich glaube nicht an sogenannte Nationalstaaten, sondern bin Regionalist.

    Heraclius

  2. #32
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.101
    zur umfrage: Option 1 und 2 muss man beide beachten

    - - - Aktualisiert - - -

    so eine vojvodina...wo mehrheitlich serben leben,und von denen gibt es einige wenige separatisten....ne sowas is schon was anderes...wie in norditalien..ich hab mich immer auf ethnien beschränkt...

  3. #33
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    zur umfrage: Option 1 und 2 muss man beide beachten

    - - - Aktualisiert - - -

    so eine vojvodina...wo mehrheitlich serben leben,und von denen gibt es einige wenige separatisten....ne sowas is schon was anderes...wie in norditalien..ich hab mich immer auf ethnien beschränkt...
    Sehe das auch so. Wenn wir jetzt noch wirtschaftliche Aspekte respektieren wollen, dann wird jeder Staat zerfallen. Primär geht es um die Ethnie bzw. um die Nation.

  4. #34
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Wir alle wissen ja, dass bei den letzten Europawahlen die Nationalisten ziemlich viel aufgeholt haben. Doch nun entwickelt sich eine neue Welle des Nationalismus auf unserem Kontinent. Bald stimmt Schottland über seine Unabhängigkeit ab, das Gleiche will Katalonien in ein paar Wochen machen. Und erwartungs- und hoffnungsvoll schauen die Nordiren, die Basken, die Korsen, die Belgier und die Norditaliener zu. Entstehen bald neue Staaten in Europa? Wird der Kosovo nicht mehr der jüngste europäische Staat sein? Und was für Entwicklungen stehen auf dem Balkan nach diesen Ereignissen an? Wieso sollen die Schotten und Katalanen plötzlich das Recht auf Selbstbestimmung haben, während die Bosniaken, Serben und Kroaten in einem Staat zusammenleben "müssen"? Nicht nur bei Bosnien und Herzegowina, sondern auch bei Mazedonien, das junge Kosovo, dem Sandschak und der Vojvodina stellt sich diese Frage.
    Wird der Balkan wieder auf dem Kopf stehen oder wird die (mögliche) Unabhängigkeit der Schotten und Katalanen keinen Einfluss auf uns haben?
    Separatismus im vereinten Europa nimmt zu - Souveränität als Ziel - Welt - krone.at
    Vojvodina? Die SNS wird dort 50+ holen, ich sehe keine ernstzunehmenden Abspaltungstendenzen, sonst wäre die VV schon lange weg.
    Der "Sandjak" ist nur zu einem Drittel den Radikalen um Zukorlic zugetan, auch dort gibt es nicht ausreichende Abspaltungstendenzen - was sollen die dann fressen, die Moscheen die in jedem Kuhdorf gebaut werden?
    In BiH könnte schon das schottische Ergebnis Turbulenzen auslösen, ich finde das aber auch Nachvollziehbar, das ist der einzige Staat der sich permanent zurückentwickelt.
    Mazedonien, schwieriges Thema, nach dem ohrider Abkommen sehe ich keinen Spielraum für die Albaner, ebensowenig sehe ich Spielraum für den Nordkosovo.

  5. #35

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Vojvodina? Die SNS wird dort 50+ holen, ich sehe keine ernstzunehmenden Abspaltungstendenzen, sonst wäre die VV schon lange weg.
    Der "Sandjak" ist nur zu einem Drittel den Radikalen um Zukorlic zugetan, auch dort gibt es nicht ausreichende Abspaltungstendenzen - was sollen die dann fressen, die Moscheen die in jedem Kuhdorf gebaut werden?
    In BiH könnte schon das schottische Ergebnis Turbulenzen auslösen, ich finde das aber auch Nachvollziehbar, das ist der einzige Staat der sich permanent zurückentwickelt.
    Mazedonien, schwieriges Thema, nach dem ohrider Abkommen sehe ich keinen Spielraum für die Albaner, ebensowenig sehe ich Spielraum für den Nordkosovo.

  6. #36
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    *kein Spielraum für den Nordkosovo

  7. #37
    koelner
    Wenn Nord-Italien sich von Süditalien abspaltet, dann wohnen unten wie oben Italiener. D.h. reiner Zufall ob einer entlang der neuen Grenze plötzlich Nord- oder Süditaliener wird?

    Wenn Katalonien sich von Spanien löst ist es ähnlich, aber anders. Weil zwar in der betroffenen Region Catalunya Katalanen wohnen. In den angrenzenden Regionen aber auch. Aber auch nicht nur.

    Und was ist mit den Balearen? Historisch auch Katalanen. Sprechen auch katalanische Dialekte, nur natürlich nicht alle den selben. Wenn sich die Balearen also ebenfalls von Spanien lösen, wie lange dauert es, bis es den Ibizenkern aus Ibiza zu eng wird mit den Mallorquinern aus Mallorca? Ist dann die Zeit für die neuen Staaten Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera gekommen?

    Auf der vor Mallorca liegenden Insel Cabrera wäre theoretisch aber auch Platz für ein Grenzhäuschen. Warum sollten die Ziegenhirten dort nicht selber die Aufnahme in EU und NATO beantragen?

    Spannende Zeiten...

  8. #38
    Avatar von Stipan

    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    1.140
    Nezavisna Drzava Herceg Bosna und ajde neka i RS. Wenn Westeuropa darf dann wir alle male. Selbstbestimmungsrecht ist schließlich Völkerrecht.

  9. #39
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von BuskoJezero Beitrag anzeigen
    Nezavisna Drzava Herceg Bosna und ajde neka i RS. Wenn Westeuropa darf dann wir alle male. Selbstbestimmungsrecht ist schließlich Völkerrecht.





  10. #40
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.494
    Wer ja gewählt hat, hat sie nicht mehr alle. Unabhängigkeit bedeutet nicht Freiheit sondern nur Konflikte. Das wäre das Ende Europas.

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Grenzen in Europa?
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 15:06
  2. Rechtsrutsch in Europa - Ein neues Kapitel?
    Von El Hefe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 23:37
  3. 2 neue Staaten in Europa: Südossetien und Abchasien.
    Von mannheimer im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 17:09
  4. Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 14:59
  5. Neue Funde aus der Antike in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 21:44