BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Neuer Deutscher Kurs: Gegen die Freie Zivilisierte Welt?

Erstellt von Stevan, 11.11.2004, 21:14 Uhr · 64 Antworten · 2.538 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    1. schwachsinn. kleine propagandamärchen. die moslems waren zahlreich vertreten bei den partisanen.
    Du kannst auch nicht mehr als nur "Propagandschreien" Budalo Jedna.
    ALso Fakt: Bosnien war ein faschistischer Satellit Hitlers. Die Mehrheit der Bosnischen Moslems stand auf Seiten der Ustasa UND Deutschen.

    2. das sind tatsachen mein kleiner und natürlich hat es was mit dem thema zu tun. du verbreitest selber die übelste propaganda und wirfst dies anderen vor.
    Das sind keine tatsachen, das wurde im kommunistischen jugoslawien so interpretiert, draza wurde von tito zu unrecht verurteilt, es gab viele zeugnisse allierte offiziere die bestätigten das draza auf seiten der USA und England kämpfte. Es geht nicht um Draza sondern um die Revisionistische Haltung Deutschlands.

    3. militörisch waren sie besiegt, aber moralisch nicht und dies waren sie auch nach dresden nicht. du bist wirklich nicht so vertraut mit der thematik, oder?
    Miliärisch waren sie auch nicht besiegt, dresden hatt aber unter anderem aber auch dazu beigetragen sie militärisch und moralisch zu besiegen.

    4. dennoch nicht zu vergleichen mit heute. schau dir einfach an in welcher zeit hitler groß wurde und vor allem durch welche versprechen an die deutschen. die selben sprüche, die auch slobo auf dem amselfeld und bei anderen reden verwendet hat. geschichte wiederholt sich. "es darf euch keiner schlagen" kam auch damals in deutschland gut an. wie gesagt, du hast wenig ahnung von dem thema.
    habe ich es denn mit heute verglichen? das sie aber sein programm und seine ziele nicht kannten ist aber blödsinn. Sie waren bekannt gerade deswegen wurde er ja gewählt. Würdest du Slobos ah so "nationalistische" amselfeldrede kennen würdest du nicht so einen dummen vergleich anstellen, ausserdem was ist an "keiner darf euch schlagen" so rassistisch oder nationalistisch??? du willst das wirklich mit hitler sprüchen wie "juden sind parasiten welche den deutschen wirtskörper zerstören" vergleichen???

    5. ähm, du weisst schon dass die russen die KZs eine gute zeit weiter genutzt haben, nur diesmal gegen die deutschen, oder? du weißt schon wie die lager in sibirien aussahen, oder? und stalin ließ nie eine wahl, hat man in polen, ungarn, prag usw gesehen und auch mit seinem umgang mit andersdenkenden. war der selbe wie der von adolf. du redest ganz schöne scheiße kleiner.
    Die Sowejtischen Lager waren Arbeitslager indennen zugegeben auch menschen umgekommen hauptsächlich extrem schwächliche welche die harte körperliche arbeit nicht stand halten konnten ABER sie waren keine Vernichtungslager wie es die deutschen lager waren!!! Ausserdem stehen alle meine punkte noch. regenschirme aus haut,mähdrescher,aschenbecher aus knochen,menschen kochen im heissen wasser,gaskammern,todesstiegen etc. Du schreibst es ja selber wie stalin "andersdenkenden" zukommen ließ, mit anderen worten man konnte ein "ihm gleich denkender sein" oder zumindest vorgeben es zu sein und konnte sich so retten, stalin ließ die möglichkeit offen auf seiner seite zu sein, ganz einfach indem man für ihn war. Sicher war das auch grausam und ungerecht, natürlich war stalin ein verbrecher dennoch gibt es da einen wesentlichen unterschied zu hitler, der leute umbrachte aufgrund eines großelternteils (wofür man nichts kann und es auch nicht verändern kann)

    6. sto da ti ga ja, kad ti ga mama svaki dan cucla?
    Mislis tvoja Mama 8)

  2. #22
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    1. schwachsinn, aber dir ist das wohl nicht erklärbar, da du zu wenig kenntnisse hast.

    2. ja genau, draza der heilige. nettes märchen, nur weil er mal ein paar amis gerettet hat. übergelaufen ist er trotzdem und war selber bei den nazis.

    3. les es lieber noch mal in einem guten geschichtsbuch nach, ich wiederhole mich ungern.

    4. du kennst die geschichte leider nicht so wirklich. er versprach den deutschen das selbe, was slobo den serben versprach, nämlich, dass sie niemand mehr unterdrücken würde und er die einheit der deutschen gebiete wollte und dass jeder arbeit haben wollte. du kennst die rahmenbedingungen nicht, die damals herrschten.
    dass du slobo verteidigst war klar, lächerlich.

    5. muahahahahahahahahaa die lager der russen waren keine vernichtungslager. das war der spruch des abends. du hast echt von nichts eine ahnung. auch stalin unterschied nach rasse oder was denkst du wieso die meisten kommunistischen systeme monokulturen waren? kannst dich gerne erkundigen, wie stalins truppen die KZs noch eine ganze zeit nach dem sieg selber weitergeführt haben.

    6. vidi se da si glup, kad je to sve sto je fol kontra-napad 8)

  3. #23

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    1. schwachsinn, aber dir ist das wohl nicht erklärbar, da du zu wenig kenntnisse hast.
    Fakt: Bosnien war ein faschistischer satellit hitlers, mehrheit der bosnischen moslems auf seiten der ustasa und nazis! das ist einfach ein fakt da kannst du noch so lange schwachsinn schreien.

    2. ja genau, draza der heilige. nettes märchen, nur weil er mal ein paar amis gerettet hat. übergelaufen ist er trotzdem und war selber bei den nazis.
    Von heillig habe ich nichts gesagt, das er auf seiten der allierten war ist aber fakt.

    3. les es lieber noch mal in einem guten geschichtsbuch nach, ich wiederhole mich ungern.
    ich kenne hitlers biographie bestimmt um einiges besser als du (bin ich zumindest überzeugt) denn ich habe mich damit auseinandergesetzt.

    4. du kennst die geschichte leider nicht so wirklich. er versprach den deutschen das selbe, was slobo den serben versprach, nämlich, dass sie niemand mehr unterdrücken würde und er die einheit der deutschen gebiete wollte und dass jeder arbeit haben wollte. du kennst die rahmenbedingungen nicht, die damals herrschten.
    dass du slobo verteidigst war klar, lächerlich.
    ich kann ja mal morgen bei gelegenheit die amselfeldrede von slobo hier reinposten und du zeigst mir dann was daran so rassitsisch oder nationalistisch war. hitler versprach unter anderem die jüdischen untermenschen auszurotten.

    5. muahahahahahahahahaa die lager der russen waren keine vernichtungslager. das war der spruch des abends. du hast echt von nichts eine ahnung.
    Die Lager der Sowjets waren keine vernichtungslager, sondern arbeitslager. das ist klarer fakt, warum du so dumm lachst kann ich mir nicht erklären es muss wohl an deiner beklopptheit liegen. du weißt anscheinend nicht was ein vernichtungslager und was ein arbeitslager ist. in ein arbeitslager kommt man rein um zwangsarbeit zu verrichten, in ein vernichtungslager um systematisch ausgerottet zu werden.

    auch stalin unterschied nach rasse oder was denkst du wieso die meisten kommunistischen systeme monokulturen waren?
    du behauptest also die kommunisten waren rassisten? und stalin war ein rassist? wie dumm bist du eigentlich wirklich!? *kopfschüttel*

    kannst dich gerne erkundigen, wie stalins truppen die KZs noch eine ganze zeit nach dem sieg selber weitergeführt haben.
    wo soll ich mich denn da erkundigen, bei dir etwa??? *kopfschütel* ich kann nur nocheinmal auf meinen beitrag über arbeits und vernichtungslager hinweisen.

    6. vidi se da si glup, kad je to sve sto je fol kontra-napad 8)
    ja,ja schon gut du bist ja klügste und coolste hier

  4. #24
    FtheB
    Fakt: Bosnien war ein faschistischer satellit hitlers, mehrheit der bosnischen moslems auf seiten der ustasa und nazis!
    So ähnlich mag's in der Vergangenheit gewesen sein. Aber zu den heutigen Nazis zählst Du und Deine Geistesbrüder. Das Blatt hat sich gewendet, nur geht das nicht in Deine beschränkte Birne. 8)

  5. #25

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Aber zu den heutigen Nazis zählst Du und Deine Geistesbrüder. Das Blatt hat sich gewendet, nur geht das nicht in Deine beschränkte Birne.
    Ich bin kein Nazi, weißt du denn überhaupt was ein nazi ist?

  6. #26
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Zitat Zitat von Stevan
    1. schwachsinn, aber dir ist das wohl nicht erklärbar, da du zu wenig kenntnisse hast.
    Fakt: Bosnien war ein faschistischer satellit hitlers, mehrheit der bosnischen moslems auf seiten der ustasa und nazis! das ist einfach ein fakt da kannst du noch so lange schwachsinn schreien.

    2. ja genau, draza der heilige. nettes märchen, nur weil er mal ein paar amis gerettet hat. übergelaufen ist er trotzdem und war selber bei den nazis.
    Von heillig habe ich nichts gesagt, das er auf seiten der allierten war ist aber fakt.

    3. les es lieber noch mal in einem guten geschichtsbuch nach, ich wiederhole mich ungern.
    ich kenne hitlers biographie bestimmt um einiges besser als du (bin ich zumindest überzeugt) denn ich habe mich damit auseinandergesetzt.

    4. du kennst die geschichte leider nicht so wirklich. er versprach den deutschen das selbe, was slobo den serben versprach, nämlich, dass sie niemand mehr unterdrücken würde und er die einheit der deutschen gebiete wollte und dass jeder arbeit haben wollte. du kennst die rahmenbedingungen nicht, die damals herrschten.
    dass du slobo verteidigst war klar, lächerlich.
    ich kann ja mal morgen bei gelegenheit die amselfeldrede von slobo hier reinposten und du zeigst mir dann was daran so rassitsisch oder nationalistisch war. hitler versprach unter anderem die jüdischen untermenschen auszurotten.

    5. muahahahahahahahahaa die lager der russen waren keine vernichtungslager. das war der spruch des abends. du hast echt von nichts eine ahnung.
    Die Lager der Sowjets waren keine vernichtungslager, sondern arbeitslager. das ist klarer fakt, warum du so dumm lachst kann ich mir nicht erklären es muss wohl an deiner beklopptheit liegen. du weißt anscheinend nicht was ein vernichtungslager und was ein arbeitslager ist. in ein arbeitslager kommt man rein um zwangsarbeit zu verrichten, in ein vernichtungslager um systematisch ausgerottet zu werden.

    auch stalin unterschied nach rasse oder was denkst du wieso die meisten kommunistischen systeme monokulturen waren?
    du behauptest also die kommunisten waren rassisten? und stalin war ein rassist? wie dumm bist du eigentlich wirklich!? *kopfschüttel*

    kannst dich gerne erkundigen, wie stalins truppen die KZs noch eine ganze zeit nach dem sieg selber weitergeführt haben.
    wo soll ich mich denn da erkundigen, bei dir etwa??? *kopfschütel* ich kann nur nocheinmal auf meinen beitrag über arbeits und vernichtungslager hinweisen.

    6. vidi se da si glup, kad je to sve sto je fol kontra-napad 8)
    ja,ja schon gut du bist ja klügste und coolste hier
    1. scheinbar sind wir verschiedener meinung. nur dass du es eh nie einsiehst wer sich wohl besser beim thema bosnien auskennt, aber einsicht kann man bei dir nicht erwarten.

    2. jaja bla bla fakt. in jeden geschichtsbuch ist nachlesbar, dass die cetniks später zu den nazis überliefen, aber du siehst das scheinbar mit deinen nationalistischen augen nicht.

    3. du hast dich nur mit büchern auseinander gesetzt, die deine meinung bestätigen.

    4. bei slobo bist du wie so viele nationalisten einfach zu dumm um zu schnallen auf welche wirkung es slobo abgesehen hat. von den reinen worten her war die rede nicht nationalistisch, er sprach ja über jugoslawien. wenn dann aber die propagandamaschinerie slobos kroaten, bosniaken und albaner jeden tag aufs neue als jugoslawienfeindlich darstellt und sagt, sie würden den gedanken von jugoslawin zerstören wollen, dann bewirkt die rede von slobo einen reinen hass. jedoch bin ich mir sicher, dass du es nicht schnallst.

    5. ja, genau, die ca 800000 verschleppten deutschen frauen sind natürlich in keinem vernichtungslager in sibirien gewesen. es war ja nur ein arbeitslager mit 10-12 stunden arbeit bei minusgraden, keine decken, kaum was zu essen. natürlich kam dort auch kaum einer ums leben. natürlich sind auch umsiedlungen ganzer völker vertretbar, so lange es stalin macht.

    6. erkundige dich mal nach einem schriftstück vom 13. Januar 1953, das in russland herauskam und zwar herausgegeben von stlins leuten. dann wirst du sehen wie judenhetze bei den sowjets aussah. danach liest du einfach nach was für progrome es danach an juden gab in der sowjetunion. das nur als kleines beispiel mein unwissender. das schriftstück hieß "mörderärzte"

    7. wie ich sagte, du verstehst nur wenig.

    8. nisam ja kriv sto si ti glup.

  7. #27
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Stevan
    Ps: Es geht hier sehr wohl um Kriegsschuld denn die Deutschen versuchen ihre schuld zu relativieren indem sie anderen teilschuld geben.
    Die Terroristen wie Zarkawi, Bin Laden, UCK usw.. sind Alles CIA Geschöpfe und aufgebaut worden. Genauso Saddam, der mittels Morde und Auftrag vom CIA an die Macht kam.

    Also rede nicht soviel Blödsinn hier, denn sowas hat schon jede alte Oma in der Welt kapiert.

  8. #28

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    1. scheinbar sind wir verschiedener meinung. nur dass du es eh nie einsiehst wer sich wohl besser beim thema bosnien auskennt, aber einsicht kann man bei dir nicht erwarten.
    Daran gibt es nichts einzusehen, es ist ein fakt das bosnien ein faschistischer satellit hitlers war und die mehrheit der bosnischen moslems auf seiten der ustasa und deutschen standen, dazu kann ich hundert beweise anführen das bosnien ein faschistischer satellit hitlers war.

    2. jaja bla bla fakt. in jeden geschichtsbuch ist nachlesbar, dass die cetniks später zu den nazis überliefen, aber du siehst das scheinbar mit deinen nationalistischen augen nicht.
    In welchem JEDEN geschichtsbuch? Nur in kommunistischen des alten jugoslawiens. Ich sehe sehr wohl alles klar und deutlich ich weiß das es auch unter den serben symphatisanten von hitler gab zum beispiel nedic war eine marionnetete. Draza aber war ein freiheitskämpfer, dazu habe ich gerade im PF etwas sehr gutes gelesen (eine rede himmlers) der die cetniks unter draza bandiden nennt die den deutschen ärger machen.

    3. du hast dich nur mit büchern auseinander gesetzt, die deine meinung bestätigen.
    Vollidiot, du weißt noch nichtmal welche bücher ich gelesen habe. und urteilst schon so schwachsinnig darüber. du bist wirklich nur ein dummer prollet. Desweiteren haben die bücher mit dennen ich mich auseinandergesetzt habe unter anderem dazu beigetragen das ich mir darüber eine meinung bilde.

    4. bei slobo bist du wie so viele nationalisten einfach zu dumm um zu schnallen auf welche wirkung es slobo abgesehen hat. von den reinen worten her war die rede nicht nationalistisch, er sprach ja über jugoslawien. wenn dann aber die propagandamaschinerie slobos kroaten, bosniaken und albaner jeden tag aufs neue als jugoslawienfeindlich darstellt und sagt, sie würden den gedanken von jugoslawin zerstören wollen, dann bewirkt die rede von slobo einen reinen hass. jedoch bin ich mir sicher, dass du es nicht schnallst.
    na also wir sind ja einen schritt weitergekommen. du scheinst ja so ein richtiger psychologe zu sein das du es gleich schnallst wie psychologisch slobo das gemeint hat.

    5. ja, genau, die ca 800000 verschleppten deutschen frauen sind natürlich in keinem vernichtungslager in sibirien gewesen. es war ja nur ein arbeitslager mit 10-12 stunden arbeit bei minusgraden, keine decken, kaum was zu essen. natürlich kam dort auch kaum einer ums leben. natürlich sind auch umsiedlungen ganzer völker vertretbar, so lange es stalin macht.
    Du hast nichtmal soviel hirn wei eine ameise, du begreifst noch immer nicht den unterschied zwischen arbeitslager und vernichtungslager. du zauberst dir irgendwelche unsinnigen zahlen aus der hosentasche (beweise diese zahl von 800 000 erstmal sonst kann ich dich wirklich nichtmehr ernstnehmen), und du unterstellst mir noch weiterhin ich würde stalin verteidigen und seine verbrechen, obwohl ich es dir schon hundertmal erklärt habe, mit deinem dummen bosnier gehirn vermagst du aber das nicht zu erkennen was ich dir aufzeige nämlich den unterschied zwischen stalin und hitler, worin sie sich unterschieden.

    6. erkundige dich mal nach einem schriftstück vom 13. Januar 1953, das in russland herauskam und zwar herausgegeben von stlins leuten. dann wirst du sehen wie judenhetze bei den sowjets aussah. danach liest du einfach nach was für progrome es danach an juden gab in der sowjetunion. das nur als kleines beispiel mein unwissender. das schriftstück hieß "mörderärzte"

    7. wie ich sagte, du verstehst nur wenig.
    das werde ich machen, nichtsdestrotz wird das nichts daran ändern das nicht die sowjets den holocaust begangen haben und auch nicht daran das von der sowjetunion niemand wegen seiner rasse verfolgt wurde.

    8. nisam ja kriv sto si ti glup.
    Glupav si ko bosanac.

  9. #29

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Stevan
    Ps: Es geht hier sehr wohl um Kriegsschuld denn die Deutschen versuchen ihre schuld zu relativieren indem sie anderen teilschuld geben.
    Die Terroristen wie Zarkawi, Bin Laden, UCK usw.. sind Alles CIA Geschöpfe und aufgebaut worden. Genauso Saddam, der mittels Morde und Auftrag vom CIA an die Macht kam.

    Also rede nicht soviel Blödsinn hier, denn sowas hat schon jede alte Oma in der Welt kapiert.
    wer redet denn hier von zakawi und der uck? das mag schon alles stimmen, aber ich rede vom deutschen revisionismus bezüglich ww2

  10. #30
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    1. du siehst nicht ein, dass du an das serbische märchen glaubst, die serben seien die einzigen gewesen, die sich zu einem großen teil gegen die nazis stellten.

    2. nein, in allen sachlichen geschichtsbüchern. seltsam ist auch, dass der letzte große cetnik-anführer Momcila Djuic, der ja wie wir alle wissen seselj zum vojvoda ernannte selbst immer wieder wunderbar vorführte, dass die cetniks ähnliche gedanken pflegten wie die nazis, vor allem was den antisemitismus angeht. außerdem ändert selbst sein anfänglicher kampf nichts daran, dass es nur um eine serbische dominanz ging und die unterdrückung der kroaten und muslime.

    3. japp, du bist der informierte schlechhin.

    4. das ist nicht nur meine meinung. die geschichte zeigt diese art von mitteln immer wieder, nur bei nationalistn fehlt da die einsicht.

    5. ooooh, wie niedlich, wir gehen schon auf nationale beleidigungen über. ich kann doch nichts dafür, dass dir dein verblendetes nationalisten hirn nicht erlaubt, mal wirklich über manche dinge nachzudenken. einfach mal erkundigen nach der anzahl der verschlappten frauen, auch hier hilft google. wenn du keine ahnung hast, musst du schon selber anfangen zu suchen kleiner.

    6. viele historiker sind der meinung, dass es eh zu einem zweiten holocaust gekommen wäre, wenn stalin nicht vorzeitig 1953 gestorben wäre. und hier geht es nicht um meine meinung, sondern um die von fachleuten. wenn du dich ein wenig mit der sowjetischen geschichte auskennen würdest, dann würdest du auch begreifen wieso es den antisemitismus dort gab. aber selbst bei stalin hören deine kenntnisse ja schon auf.

    7. ma ja, samo sto mali srpski nacionalista zna biti jos puno gluplji izgleda.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:35
  2. Ein neuer Kreuzzug gegen den Islam ?
    Von vojvodamario im Forum Kosovo
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 21:19
  3. Serbien gegen den Rest der Welt
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 19:35
  4. Neuer Bomben Anschlag im Kosovo gegen Serbische Kinder
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 11:45
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 18:36