BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Ein neuer Staat in Europa? Konfliktherd Kosova

Erstellt von Revolut, 26.01.2007, 00:09 Uhr · 26 Antworten · 1.624 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Ein neuer Staat in Europa? Konfliktherd Kosova

    DAs wird alles andere als gut kommen

    Is bisschen lang, ober sehr gut...

    http://www.freitag.de/2007/04/07040801.php

  2. #2

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Albin Kurti ist der Gründer der Org. Vetevendosja, die übermorgen in Genf vor dem OKB gebäude demonstrieren.

    Die problematik bei der Dezentralissierung wenn Serbien in Kosova teile des Landes "regiert" bzw. aktiv ist.

    zitat:

    "Skepsis gegenüber der Dezentralisierung ist angebracht. Die serbische Position, wonach "der Dezentralisierungsprozess der einzige Weg zur Lösung der brennenden Sicherheitsfragen" sei, klingt nur immanent logisch, denn eines wird damit letzten Endes verschärft: die Trennung von Menschen und Gemeinden nach ethnischen und religiösen Kriterien - das heißt, die vorgesehene Dezentralisierung perpetuiert den ethnischen Konflikt.

    "Dezentralisierung sollte ein Mittel sein, staatliche Macht näher an die Bürger heran zu bringen", argumentiert Albin Kurti von der Gruppe Selbstbestimmung. "Solange es keinen Staat Kosova gibt und Parallelstrukturen existieren, mit denen Serbien de facto ein Viertel des Landes kontrolliert, gerade jenes Viertel, in dem die Dezentralisierung weiter vorgesehen ist, entfernt sich die Macht von den Menschen." Kurti charakterisiert die ganze Dezentralisierung als "rein ethnisches Konzept", das die Katastrophe der neunziger Jahre fortsetze. Auch das kulturelle Erbe des Kosovo werde ethnisch definiert, meint er, deshalb sei es zu den Zerstörungen serbisch-orthodoxer Kirchen und Klöster durch den albanischen Mob gekommen. "Die orthodoxe Geschichte des Landes ist das Erbe aller Kosovaren und nicht nur der Serben", offenbart er einen für die meisten Kosovaren neuen Blick auf die Landesgeschichte. Würden die Serben eine Ethnisierung von Kulturgütern betreiben, sei es ihr Ziel, "albanische Bewohner des Kosovo zu delegitimieren und als Immigranten darzustellen". Er brandmarkt damit den serbischen Rassismus gegenüber der kosovarischen Mehrheit an seiner empfindlichsten Stelle: der Religion und ihrer baulichen Symbole. "

  3. #3
    Avatar von Sandzak

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    38
    danke für link,
    naja so was lese ich immer wieder... über all steht das gleiche....

    alles sehr komisch...erst ende 2006...dann ende januar 2007...
    bin sehr gespannt ob überhaupt was passiert...hoffen wir mal das was passiert

    Pro Kosova 8)

  4. #4

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    ne, dieser text ist gan gut, bringt die Problempunkte auf den Tisch.

    musst nur weiter lesen

  5. #5

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Schon wieder ein einzelnes Kosovo Thema,wollt ihr das ganze Forummit einzelnen Kosovo berichten zuspammen anstatt es in 1 Thread zu packen.

  6. #6
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Revolut
    "Die orthodoxe Geschichte des Landes ist das Erbe aller Kosovaren und nicht nur der Serben", offenbart er einen für die meisten Kosovaren neuen Blick auf die Landesgeschichte.
    der scheint meine Postings zu lesen.
    Gut so! Richtig so!

  7. #7

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

  8. #8
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Im Völkerrecht setzt auch die normative Kraft des Faktischen über kurz oder lang Recht, sagt der Grazer Völkerrechtler Benedek im STANDARD-Interview

    Standard: Nach serbischer Argumentation wäre es ein gefährlicher Präzedenzfall, wenn der Kosovo gegen Belgrads Willen unabhängig würde. Überall, heißt es, würde man den Kosovo-Albanern folgen.

    Benedek: Diese Argumentation hätte vielleicht 1999 oder kurz danach noch eine gewisse Berechtigung gehabt. Inzwischen ist die normative Kraft des Faktischen weit fortgeschritten. Ich kenne keine Situation auf der Welt, die der des Kosovo vergleichbar wäre. Deshalb ist es heute auch kein Präzedenzfall.


    Standard: Aber Besonderheiten hat nun einmal jeder Fall.


    Benedek: Ja. Aber wo in der Welt kann denn ein Land, das Souveränitätsrechte über ein Territorium beansprucht …

    Standard: …wie Serbien also …

    Benedek: … diese Rechte nicht ausüben? Das ist einzigartig.

    Standard: UN-Vermittler Martti Ahtisaari will jetzt eine „bedingte Unabhängigkeit“ für den Kosovo vorschlagen. Gibt es so etwas irgendwo auf der Welt?

    Benedek: Im Völkerrecht gab es früher schon Übergangslösungen – zum Beispiel Protekto_rate. Vieles entwickelt sich faktisch, was rechtlich noch nicht akzeptiert ist. Man muss umgekehrt fragen: Wer könnte so etwas wie eine bedingte Unabhängigkeit verhindern, wenn sich die maßgeblichen Mächte dafür entscheiden?

    Standard: Die Russen zum Beispiel. Im Sicherheitsrat.

    Benedek: Das setzt voraus, dass der Sicherheitsrat diese Frage mit einer Resolution klären muss. Das ist heute nicht mehr unbedingt so. Wenn er sich nicht einigt, kann man auch einfach Fakten setzen. Die Intervention im Kosovo 1999 war auch nicht vom Sicherheitsrat abgesegnet und wurde erst im Nachhinein zur Kenntnis genommen.
    (Das Interview führte Norbert Mappes- Niediek/DER STANDARD, Printausgabe, 27./28.1.2007)
    http://derstandard.at/?id=2744526

    dieser mann versteht sein handwerk es kann und wird kein zurückgehen oder kommen unter serbischer flagge geben.

    fertig ende bast finito

    und all die das nicht einsehen wollen naja ihr müsst damit leben nicht ich.

  9. #9
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Also ich finde Albin Kurti stark.....................

    Klasse das es solche leute gibt.................

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    wie unser freund skannderidi gepostet hat:
    Der Inhalt ist noch geheim.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FYROM wird neuer albanischer Staat!!!
    Von Freakylol im Forum Politik
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 01:09
  2. Republik Südsudan - ein neuer Staat entsteht
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 13:05
  3. Ein neuer Staat
    Von El Greco im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 04:11
  4. 15:39 Ein neuer Staat ist geboren!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 21:41
  5. Bulgarien unser neuer EU-Mafia Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 10:37