BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 45 ErsteErste ... 29353637383940414243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 444

Neuer Tito, neues Jugoslawien

Erstellt von BackToYU, 06.12.2011, 02:19 Uhr · 443 Antworten · 14.384 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Zukunft eines Keimlings (z.B. ueber Duenger, Licht und Wasserzufuhr) beeinflussen will, muss ich erst herausfinden, welcher Samen gepflanzt wurde (Birke, Eiche, Ahorn oder Palme?).
    Nicht so hilfreich zu wissen waere, ob Birkensamen besser sind als Ahorn, oder warum Eichen den Palmen unbedingt vorzuziehen waeren...
    Du meinst, dass man die Vergangenheit kennen muss um die Gegenwart verstehen zu können? Das sehe ich genauso. So etwas ist aber im BF schwer durchzusetzen, denn: die Einen idealisieren, die Anderen dämonisieren. Die Einen verfallen der Nostalgie und bei den Anderen kann man paranoische Zustände - sobald der Name YU fällt - nachweisen. Und dann treffen diese zwei vollkommen verschiedene Denkweisen aufeinander. Objektivität hat bei diesem Aufeinandertreffen keine Chance, leider. Dabei könnte man - ohne sich ständig (hallo Cobra) gegenseitig zu beleidigen - vielleicht sogar etwas voneinander lernen... Aber wie gesagt, nicht im BF...

  2. #382

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich bin geneigt, zu glauben, dass Jugoslawien Geschichte ist. Und Geschichte ist Vergangenheit. Aufgabe der Gegenwart ist es nicht die Vergangenheit zu diskutieren, sondern die Zukunft. Denn nur die lässt sich noch beeinflussen. Wie soll es aber eine Zukunft geben, wenn in kindlicher Art nur über Vergangenheit gestritten wird?
    Sagt derjenige, der Eskapismus betreibt und nicht sehen will was die Nato und die EU, vor allem Deutschland, damals mit YU angestellt haben und was sie jetzt mit der Ukraine anstellen!

  3. #383
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.195
    Wieviele Tote gab es insgesamt während der gesamten YU Zeit? Weit über eine Million?
    Was nicht zusammengehört sollte auch nicht zusammen sein und wird es zum Glück auch nie wieder.
    Der Thread ist eh Schwachsinn hoch zehn

  4. #384
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Sagt derjenige, der Eskapismus betreibt und nicht sehen will was die Nato und die EU, vor allem Deutschland, damals mit YU angestellt haben und was sie jetzt mit der Ukraine anstellen!
    Wäre die NATO damals nicht gewesen, gäbe es jetzt ein Großserbien.

  5. #385
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich verstehe ja beide.....die Serbotante fie eigentlich keine ist, fand YU logischerweise toll, hätte ich auch toll gefunden wenn ich machen muss aber von den ertragsreichsten Republiken immer schön kassieren kann.
    Und was die Wassermelone angeht? Vielleicht denkt er das es in YU besser war weil sein Land zu den ärmsten und perspektivlosesten überhaupt zählt. Nicht mal den Namen hat man ihnen gelassen.
    Sonderlich viel haben die Serben von dem "kassierten" nie gesehen, nein, in den 70ern noch mussten sie etliche Steuern für den Kosovo zahlen ... und Freiheiten wie Religionsausübung oder Erleichterte Passabgabe etc. gab es in Serbien auch nicht, in Kroatien schon. Eventuell fängst du mal an das ganze Distanziert zu betrachten, dann stellst du fest, dass vor allem die Serben einen hohen Preis für dieses Yu-Land zahlen mussten, welches niemand wollte.

    Unabhängig davon gehen mit Yu-Nostalgiker auf den Keks, nach allem was passiert ist und wir heute wissen den Staat zurückfordern? Total kranker Gedanke.

  6. #386

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wieviele Tote gab es insgesamt während der gesamten YU Zeit? Weit über eine Million?
    Was nicht zusammengehört sollte auch nicht zusammen sein und wird es zum Glück auch nie wieder.
    Der Thread ist eh Schwachsinn hoch zehn
    Was zusammengehört sollte auch zusamen sein, nicht wahr?

    Ein Youtube Post unter dem Video

    "Es ist ein ungesehenes Verbrechen dass sich die sogenannten post-Tito Politiker erlaubt haben aber noch bedenklicher stimmt mich die Rolle Deutschlands und der Vereinigten Staaten in der Zerstörung dieses Landes.Gerade Deutschland hat nun wirklich alles in seiner Macht stehende getan ,um den Konflikt zu einem Krieg eskalieren zu lassen,nur um seine geopolitischen Interessen auf dem Balkan zu verwirklichen.Geheimdienstberichte belegen sehr deutlich wie der BND seit den 50ern die faschistische Ustascha logistisch unterstützte deren einziges Ziel war die Einheit der Südslawen zu sprengen.Bis heute auch eine deutsche Schande wie sie das Waffenembargo brachen um NVA Güter nach Kroatien zu verhökern.Vielleicht hat die BRD noch das Glück dass sich die RAF reaktiviert,um noch ein paar dieser humanen Politiker von ihrem korrumpierten eh nutzlosen Leben zu erlösen.Wäre sehr schön."

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Wäre die NATO damals nicht gewesen, gäbe es jetzt ein Großserbien.
    Problem damit Junge?^^

  7. #387
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Sonderlich viel haben die Serben von dem "kassierten" nie gesehen, nein, in den 70ern noch mussten sie etliche Steuern für den Kosovo zahlen ... und Freiheiten wie Religionsausübung oder Erleichterte Passabgabe etc. gab es in Serbien auch nicht, in Kroatien schon. Eventuell fängst du mal an das ganze Distanziert zu betrachten, dann stellst du fest, dass vor allem die Serben einen hohen Preis für dieses Yu-Land zahlen mussten, welches niemand wollte.

    Unabhängig davon gehen mit Yu-Nostalgiker auf den Keks, nach allem was passiert ist und wir heute wissen den Staat zurückfordern? Total kranker Gedanke.
    Es gibt da diesen Spruch. ^^
    "Belgrad wurde durch Trepca finanziert."

  8. #388
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Es gibt da diesen Spruch. ^^
    "Belgrad wurde durch Trepca finanziert."
    Dabei müsste der Spruch lauten "YU wurde durch die nuttige Politik Titos finanziert".

  9. #389

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Sonderlich viel haben die Serben von dem "kassierten" nie gesehen, nein, in den 70ern noch mussten sie etliche Steuern für den Kosovo zahlen ... und Freiheiten wie Religionsausübung oder Erleichterte Passabgabe etc. gab es in Serbien auch nicht, in Kroatien schon. Eventuell fängst du mal an das ganze Distanziert zu betrachten, dann stellst du fest, dass vor allem die Serben einen hohen Preis für dieses Yu-Land zahlen mussten, welches niemand wollte.

    Unabhängig davon gehen mit Yu-Nostalgiker auf den Keks, nach allem was passiert ist und wir heute wissen den Staat zurückfordern? Total kranker Gedanke.
    Beruhig dich Dissi, niemand hat vor ein neues YU zu gründen oder zu wollen.

  10. #390
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wieviele Tote gab es insgesamt während der gesamten YU Zeit? Weit über eine Million?
    Was nicht zusammengehört sollte auch nicht zusammen sein und wird es zum Glück auch nie wieder.
    Der Thread ist eh Schwachsinn hoch zehn
    Auch in Deutschland sterben täglich Menschen, Zbs, an Folgen der Gewinnmaximierung Politik...

    Dafür, dass Du den Thread als schwachsinnig bezeichnest, bist Du irgendwie übereifrig dabei ausgerechnet in diesem deine Meinung kundzutun...

Ähnliche Themen

  1. Was sagt ihr für ein neues Jugoslawien
    Von Srb_Faca_Srb im Forum Rakija
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 00:39
  2. Neues Jugoslawien
    Von Bosnian-Boy im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 06:44
  3. Seit ihr für ein neues Jugoslawien?
    Von mkbohj im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 16:14
  4. Die Südslawen ohne Tito und Jugoslawien
    Von Südslawe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 00:22