BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Neues Kapitel in den griechisch-französischen Beziehungen

Erstellt von El Greco, 07.06.2008, 23:34 Uhr · 1 Antwort · 511 Aufrufe

  1. #1
    El Greco

    Daumen hoch Neues Kapitel in den griechisch-französischen Beziehungen

    Ein neues Kapitel in den griechisch-französischen Beziehungen wurde durch den gestrigen Besuch des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy aufgeschlagen.
    Meinungsgleichheit wurde in allen bedeutenden europäischen Themen aber auch in Fragen von griechischem Interesse festgestellt.
    Sarkozy setzte sich für die griechischen Positionen ein, was das Thema der Namens-Frage der ehemaligen jugoslawischen Republik von Mazedonien betrifft und verwies darauf, dass es Zeit sei für die Wiedervereinigung Zyperns durch eine gerechte und lebensfähige Lösung auf der Grundlage der UN-Resolutionen.
    Der französische Staatspräsident und Premierminister Karamanlis einigten sich bei ihren Gesprächen, dass die Europäische Union Maßnahmen ergreifen müsse, damit die Teuerung bekämpft werde. Auch über das Thema zur Lösung der illegalen Migration fand eine Bezugnahme statt.
    Ferner sprach Sarkozy gestern vor dem griechischen Parlament und befürwortete eine EU-weite gemeinsame Verteidigungspolitik. „Europa brauche sowohl die NATO als auch eine eigene Verteidigung“, so der französische Staatspräsident.
    Auf dem Treffen unterzeichneten beide Männer u.a. eine gemeinsame Deklaration zur Verteidigung und Sicherheit, im Rahmen der Europäischen Zivilverteidigung und Sicherheit. Ziel dieser Deklaration soll die Erweiterung der Kooperation im Verteidigungsbereich sein.
    Einen sehr herzlichen Empfang bereitete Staatspräsident Karolos Papoulias dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy im Präsidentenpalast. „Frankreich sei ein strategischer Partner und der französische Staatspräsident ein wirklicher Freund Griechenlands, betonte Papoulias.
    Der PASOK-Vorsitzende Jorgos Papandreou sandte an den französischen Staatspräsidenten ein Schreiben, in dem er die Positionen der PASOK zu den Problemen der EU darstellt und ferner wies er auf die Notwendigkeit von Maßnahmen zum Schutz des europäischen Verbrauchers hin.
    Sarkozy reiste heute Morgen begleitet vom französischen Premier Francois Fillon in den Lybanon weiter.

  2. #2
    El Greco
    Und auf Albanisch ^^

    Greqia dhe Franca nisin nje periudhe te aleances se re strategjike, sic vuri ne dukje Presidenti Nikola Sarkozi ne fjalimin e tij dje ne Parlamentin Grek.
    Vizita e shkurter, por e rendesishme e Presidentit francez ne Athine, qe kishte nje pritje te ngrohte nga udheheqja politike dhe shteterore e vendit konfirmoi edhe per nje here tjeter lidhjet e miqesise midis dy vendeve.
    50 vjet pas marshallit De Gol ne tribunen e parlamentit grek u gjend dje Presidenti Francez Nikola Sarkozi. Permes nje fjalimi qe u duartrokit nga deputetet greke ai hodhi parullen “France-Greqi-Aleance e Re”, por paraqiti edhe prioritetet e kryesise franceze te B.E.-se qe fillon ne daten 1 korrik.
    Sigurisht nje vend te rendesishem ju dha deklaratave te tij per rajonin e Ballkanit, ku si ne takimin me Presidentin e Republikes Karolos Papulias, ashtu edhe me kryeministrin Kosta Karamanli i kushtoi rendesi te vecante, duke e cilesuar “stabilitetin e rajonit, nje objektive serioze te Evropes”. Njekohesisht u shpreh hapur ne anen e pales greke per emrin e Ish Republikes Jugosllave te Maqedonise duke theksuar se, “Franca mbeshteti ne menyre vellazerore Greqine ne Bukuresht dhe kjo mbeshtetje do te vazhdoj edhe ne te ardhmen. Greqia mund te mbeshtetet pa frike tek Franca dhe po ashtu Franca tek Greqia”.
    Pa dyshim ne kuadrin e presidences franceze ne 6-mujorin e dyte te vitit 2008, Franca do te mbeshtese Greqine sidomos ne ceshtjen e emigracionit te paligjshem, sepse kjo ceshtje eshte nga me te rendesishmet ne B.E., theksoi z.Sarkozi. Gjithashtu ai paralajmeroi konkretizimin e metejshem te “unionit mesdhetar”, foli per problemin e Qipros dhe u shprehur pro nje “marredhenie te vecante te Turqise me B.E.-ne dhe jo integrim” dhe foli per nevojen e nje politike te perbashket evropiane ne ceshtjen e azilit ndaj te huajve .
    Ne fillim te vizites se tij z.Sarkozi ka shkuar ne Parlamentin grek ku ka folur per 28 minuta dhe ku natyrisht nuk ka harruar te kujtoj me krenari prejardhjen e tij greke. Ne fund te fjalimit ai eshte nderuar me Medaljen e Arte te Parlamentit si edhe me nje dhurate simbolike, me miniaturen e varrit te Filipit te dyte, babait te Aleksandrit te Maqedonise.
    Me vone Presidenti grek Karolos Papulias shtroi nje dreke per nder te Presidentit francez dhe ne takimin midis tyre biseduan per ceshtje dypaleshe dhe nderkombetare dhe z.Papulias karakterizoi Francen si partnere strategjike ne mbeshtetjen e idese se propozuar per krijimin e “Unionit Mesdhetar”.
    Ne vazhdim te vizites se tij ne Athine, Nikola Sarkozi u takua me kryeministrin Kosta Karamanli dhe nenshkruan nje marreveshje bashkepunimi ne fushen e mbrojtjes dhe sigurimit. Z.Karamanli theksoi se te dy vendet kane lidhje shume te forta historike dhe e ka cilesuar Nikola Sarkozi si mikun e tij personal.
    Qeveria greke shqyrton eventualitetin e terheqjes se avioneve MIRAZ dhe blerjen e avioneve RAFAL te brezit te 4-te. Gjithashtu marreveshja permban bashkepunimin e dy vendeve ne fushen e studimit dhe shpetimit, ne ndertimin e anijeve luftarake ne Elefsina dhe bashkeprodhimin e mjeteve te lehta te blinduara.
    Paralelisht Ministrja e Jashtme Dora Bakojani kishte takim te vecante me Ministrin e Jashtem Bernard Kushner dhe nenshkruan nje protokoll shtese ne marreveshjen greko-franceze per marredheniet ne fushen e dijes dhe kultures.
    Nderkaq kryetari i PASOK-ut Jorgos Papandreu i dergoi Presidentit francez nje leter, ne te cilen propozon perparimin e perspektives evropiane te vendeve te gadishullit Ballkanik, per ceshtjen e Shkupit nenvizon se eshte pergjegjesi kryesore dhe detyrim i vendeve-anetare te B.E.-se mbeshtetja me konsekuence e parimeve dhe vendimeve te O.K.B.-se dhe B.E.-se. Ne fund te letres se tij ve ne dukje pergjegjesite e medha dhe detyrimet e Ankarase ne problemin e Qipros.

Ähnliche Themen

  1. griechisch-türkische Beziehungen
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2015, 19:38
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 23:09
  3. Rechtsrutsch in Europa - Ein neues Kapitel?
    Von El Hefe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 23:37
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 01:32
  5. Ein Kapitel aus der unendlichen Geschichte...
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 10:44