BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 40 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 391

Neues Staatswappen für Republik Makedonien

Erstellt von Zoran, 06.12.2014, 10:22 Uhr · 390 Antworten · 12.097 Aufrufe

  1. #201
    JazzMaTazz
    cooler sonnenbank löwe aufjedenfall.

  2. #202
    Amarok
    Ist der Löwe denn jetzt Offiziel oder wünschen sich ihn einfach nur einige User.

  3. #203
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ist der Löwe denn jetzt Offiziel oder wünschen sich ihn einfach nur einige User.

    Nein der ist offiziell.

  4. #204
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Ja....hätte man besser lösen können.

    Wie lautet das allgemeine Urteil Kalif Dzeko Kume prvi iz Dijaspora?
    Gut....schlecht?
    Nach näherem betrachten und mit Berücksichtigung meiner albanischen brüder finde ich das Wappen schöner als das alte, ganz klar.
    ImageUploadedByTapatalk1417969513.355737.jpg

  5. #205
    Amarok
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Nein der ist offiziell.
    Jetzt bin ich neugierig. Was für eine Bedeutung hat dieses Wappen?

  6. #206
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Nach näherem betrachten und mit Berücksichtigung meiner albanischen brüder finde ich das Wappen schöner als das alte, ganz klar.
    ImageUploadedByTapatalk1417969513.355737.jpg

    E da go ebam.....Zeljko pridruzil se Vehabije?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich neugierig. Was für eine Bedeutung hat dieses Wappen?
    Ich hätte dir den Blog von Zoran empfohlen...aber da steht meiner Meinung nach zuviel Schrott drin^^

    http://en.wikipedia.org/wiki/Historical_coat_of_arms_of_Macedonia

  7. #207

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Alle modernen westlichen Staaten haben kommunistische Ansätze in sich aufgenommen. Natürlich sind sie abgemildert worden und das zurecht. Sozialdemokratie!
    Du meinst eher, für das recht der Kapialisten und Konzerne etc. , um die Menschen weiter auszubeuten (innerhalb und ausserhalb der Länder) und um Kriege zu schüren und zu führen. Das ist nämlich genau das was die ganze Zeit fortlaufend passiert und gemacht wird. Es gibt keine Gerechtigkeit und deshalb gibt es auch keinen Frieden. Es ist traurig, weil es wahr ist.



    geändert, weil ich ein M gegen ein N getauscht habe

  8. #208
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.046
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du meinst eher, für das recht der Kapialisten und Konzerne etc. , um die Menschen weiter auszubeuten (innerhalb und ausserhalb der Länder) und um Kriege zu schüren und zu führen. Das ist nänlich genau das was die ganze Zeit fortlaufend passiert und gemacht wird. Es gibt keine Gerechtigkeit und deshalb gibt es auch keinen Frieden. Es ist traurig, weil es wahr ist.
    Ich glaube, dass diese Staaten einen Mittelweg zwischen Kommunismus und Kapitalismus suchen. Und das ist gut so. Es gibt aber Verbesserungsbedarf, keine Frage.

  9. #209

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das ist doch Quatsch. Im Leninismus geht es um die Diktatur des Proletariates, und nicht um den Parlamentarismus. Darin waren sich sämtliche Bolschewiki aus der Zeit der Russischen Revolution einig, ebenso wie jene sozialistischen Parteien welche die 21 Bedingungen Lenins angenommen haben, und damals der Komintern beigetreten sind. Der Schwenk der Euro-Kommunisten Westeuropas zum Parlamentarismus und zur sogenannten "sozialen Marktwirtschaft" war eine Degeneration. Weil die Rahmenbedingungen für eine Revolution nicht mehr gegeben waren, man den Willen dazu nicht (mehr) hatte, und weil man gleichwohl Pfründe hatte und ökonomische Interessen, welche man mit Parlamentszuschüssen wahren wollte.

    Ich empfehle dir die Schriften Lenins nochmals genauer zu lesen.


    Heraclius
    Ich rede ja nicht von Lenin. Hast du nicht gehört was der gute alte Rudi gesagt hat? Hör nochmal hin. Ich persönlich bin nicht überzeugt, von einer sogenannten Diktatur des Proletariats (welche den Übergang in den Sozialismus und dann letztendlich in eine klassenlose, herrschaftslose freie kommunistische Gesellschaft) ermöglichen soll. Es ist heute viel komplexer , da das Proletariat nicht mehr so existiert, wie es damals war. Die Gegebenheiten haben sich geändert.
    Ich finde, letztendlich zum Vorteil für den Menschen, da die ökonomischen Gegebenheiten, der Fortschritt es ermöglichen kann, eine klassenlose, herrschaftsfreie Gesellschaft zu entwickeln. Die Menschen müssen nur wollen. Sie müssen es lernen, verstehen, begreifen und danach trachten. Für den Frieden und eine gerechte Welt muss man arbeiten, es wird einem nicht geschenkt. Die Kapitalisten und die Menschen die immer mehr Profit anhäufen und die Mehrheit auf der Welt ausbeuten, geben ihre Macht nicht freiwillig ab. Sie mißbrauchen das Gewaltmonopol des Staates umd die Gesellschaft zu unterdrücken. Aber der Staat sollte für die Menschen da sein und nicht für eine korrupte Elite, die sich ihre Uniformierten Schläger und ihre Geheimdienste züchtet und warmhält. Nicht umsonst arbeiten sie an der totalen Überwachung, für die absolute Kontrolle, um ihre Macht zu festigen. Und die Menschen finanzieren diese Entwicklung noch durch ihre Arbeit, durch ihre Arbeitskraft. All dies steuert einer freien emanzipatorischen Gesellschaft nicht entgegen, sondern es geht in die Richtung einer Diktatur wie die Menschen sie noch nie erlebt haben. Die Mauertoten der DDR/BRD
    sind ein Witz gegen die Massengräber an den EU Grenzen. Das Mittelmeer ist ein Massengrab. Und "Sie" wollen uns etwas von Gerechtigkeit, von Werten und Moral erzählen?

  10. #210
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    spam nicht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 13:30
  2. Neue Modelle für Tirana , der Hauptstadt Albaniens!!
    Von Albanesi im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 08:09
  3. Neue Kampfrunde für Todfeinde in Tirana
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 15:24
  4. UN denken über neue Strategie für Kosovo nach
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 22:47
  5. Neue Frist für Kriegsverbrecher
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 02:25