BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 40 ErsteErste ... 20262728293031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 391

Neues Staatswappen für Republik Makedonien

Erstellt von Zoran, 06.12.2014, 10:22 Uhr · 390 Antworten · 12.095 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Ajde begajte und klärt das Zeug jetzt in einem anderen Thread....da haben wir massenweise davon.

  2. #292
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von Alenka Beitrag anzeigen
    Nationalismus war in den ersten Jahrzehnten der SFRJ sicherlich das geringste Probleme, diese Toene wurden erst spaeter lauter. Insofern wage ich deine These zu bezweifeln.
    Da hast du Recht. Später kam die wirtschaftliche Krise noch dazu.

    Zitat Zitat von Alenka Beitrag anzeigen
    Und zu deinem letzten Satz bzw Abschnitt, sie waren die Folge jugoslawischer Politik. Nicht dass Tito oder seine Anhaenger dies gewollt haben, im Gegenteil, aber dieses Ende lag im System dieses Staates begruendet.
    Dieses Ende lag in der anti-jugoslawischen Politik begründet. Das (typische) balkanische Massakrieren - wie es schon Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts passierte - wiederholte sich in den Neunzigern.

  3. #293

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Wenn sich Fans von Diktatoren, Folterinseln und Tote empören, dann ist es BF.

  4. #294
    Avatar von Alenka

    Registriert seit
    05.11.2014
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht. Später kam die wirtschaftliche Krise noch dazu.


    Dieses Ende lag in der anti-jugoslawischen Politik begründet. Das (typische) balkanische Massakrieren - wie es schon Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts passierte - wiederholte sich in den Neunzigern.

    Es gibt kein typisch balkanisches Massakrieren, wenn es eine Region in Europa gibt, die durch religioese und ethnische Toleranz gepraegt ist, dann ist es der Balkan, es erscheint uns jetzt nur durch die Eindruecke der letzten Kriege so. Im ach so zivilisierten Westen ist man sich viel oefter und aus geringeren Anlaessen an die Gurgel gegangen, trotz geringerer religioeser und kultureller Gegensaetze.

  5. #295

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Revisionistisch, plump und stumpf nationalistisch. Du lässt dich auf keine Diskussion ein, da du von vornherein beleidigend bist und hetzen musst. Ich gehe davon aus das du in Geschichte auch nicht wirklich bewandert bist.
    Du hast einfach nur krude Vorstellungen wie es in YU gewesen ist und wurdest mit Sicherheit diesbezügl. indoktriniert.

    Der Mensch ist ein soziales Wesen und so wie die Leute damals in YU miteinander ausgekommen sind, so müssen die Menschen überall auf der Welt miteinander auskommen. Nach dem Widerstand gegen die Faschisten, haben es die Jugos ganz gut geschafft miteinander auszukommen. Das System war zu kritisieren , wie auch jedes andere und heutige System auch. Was du aber betreibst ist plumpe Hetze und Geschichtsrevisionismus auf unterstem Niveau.

    Einfach nur dumm.
    Alles war besser als YU. Wenn ich solche gescheiterten Menschen sehe, wie dich und alle anderen dummen Jugoslawen, dann bin ich einfach nur dankbar, dass ich in einer ganz normalen, seit je her kroatisch gewesenen Familie aufgewachsen bin und ich nicht solche Diktatoren wie du abfeier oder Terrorinseln, wie goli otok als wundervoll abfeier, sondern ganz normale Personen feier, die für ein freies Kroatien waren, wie Zadro, Gotovina, Tudman, Ademi, etc.

    Euch Jugoslawen wünsche ich alles erdenklich schlechte.

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Kannst du eigentlich auch mal differenzieren und nicht alles durch deine komische Anti-Anti-Blabla-Brille anschauen? Ich lecke niemanden, ich lege Fakten dar. Oder kennst du einen anderen balkanesischen Politiker mit einer solchen Idee bzw. mit einer solchen Einstellung, "die Welt zu verändern"?

    Ich sage nicht, dass Tito ein Engel war. Er war ein Diktator. Er bekämpfte die Opposition. Zu dieser Zeit machten das aber viele Staaten. Und die grösste Gefahr kam genau von diesen nationalistischen Lagern, vor allem vom serbischen. Hätte er sie nicht bekämpft, wäre Jugoslawien schon viel früher gescheitert.

    Kroatien hat auch sehr viele Opfer auf dem Gewissen, min Jung. Die heutigen ex-jugoslawischen Länder haben allgemein viel mehr Opfer auf dem Gewissen, als Jugoslawien das in seiner ganzen Geschichte selber hatte. Oder erklärst du jetzt die Tausenden von Toten, die Hunderttausenden von Vertriebenen und die Tausenden von Traumatisierten als Folge von Titos Politik?
    Bei YU gibt es doch gar nix zu reden. Einer der dümmsten Menschen wollte angeblich südslawische Völker unter einen Hut bringen, sieben Völker, drei Religionen wie dumm man sein musste, dazu einer der größten Diktatoren und da haben wir den Salat, zig Tote, einen mordenden Geheimdienst, eine Terror- und Folterinsel, ein auf pump aufgebauter Drecksstaat.

    Welche Opfer hat denn Kroatien auf dem Gewissen? Klär mich auf.

    Zitat Zitat von Alenka Beitrag anzeigen
    Da ist jetzt allerdings nicht wirklich ein Argument, denn es existierte sogesehen laenger als Kroatien als unabhaengiger Staat. Ist Kroatien jetzt zwangslaeufig ein beschissener Staat?
    Kroatien kürzer als YU? Hab ich was verpasst? Anscheinend kanntest du das YU-System nicht. Kroatien existierte schon ewig.

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Dämlich, beschissen, verlogen etc.

    Schlussendlich bist du derjenige hier, der nicht argumentieren und diskutieren kann. Whatever.
    Das bezweifel ich. Meine Argumente sind nicht zu widerlegen. Ihr versucht nur noch eure von Russen geschädigten Zungen aufopfernd Tito zu geben und einen der größten Diktatoren sauber zu lecken, obwohl es aussichtlos ist. Schon richtig erbärmlich bist du für das albanische Volk, ein Albaner, der Tito so verteidigt, als ob es sein Stecher ist. Eine Schande.

  6. #296
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Color invert

    grb-mk-rv.jpg

    Pozdrav

  7. #297

  8. #298
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754

    Da gibts noch mehr Wappen in/mit "geneigter" Stellung.

    Aber vermutlich kennst du dich mit Google nicht so gut aus.

    Pozdrav

  9. #299
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.137
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Da gibts noch mehr Wappen in/mit "geneigter" Stellung.

    Aber vermutlich kennst du dich mit Google nicht so gut aus.

    Pozdrav


    b43.jpg



    Wie meinen?

  10. #300
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    b43.jpg



    Wie meinen?

    Brille putzen Junge, hast wieder mal lauter Ölflecken drauf:

    Aber vermutlich kennst du dich mit Google nicht so gut aus.


    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 13:30
  2. Neue Modelle für Tirana , der Hauptstadt Albaniens!!
    Von Albanesi im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 08:09
  3. Neue Kampfrunde für Todfeinde in Tirana
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 15:24
  4. UN denken über neue Strategie für Kosovo nach
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 22:47
  5. Neue Frist für Kriegsverbrecher
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 02:25