BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 69 ErsteErste ... 61213141516171819202666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 684

Neuwahlen in Serbien am 21 Januar,wen wählt ihr?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.10.2006, 18:00 Uhr · 683 Antworten · 20.228 Aufrufe

  1. #151
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Bossi_YU
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von Bossi_YU
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von Bossi_YU
    hat ein in nähe novi sad beheimateter mensch der kroate und vojvoungar ist, dennoch sich als serbe fühlt auch ein stimmrecht?!

    wenn ja, gib meine stimme für TADIC 8) , das ist der einzigste der SRBIJA nach vorne bringt, die anderen traue ich nicht!
    Natürlich! Alle Serben und alle Bürger Serbiens(Ungaren,Bosniaken,Kroaten,Romaect.) haben stimmrecht auser die Albaner da sie sowieso boykotieren.

    Deine Stimme wird gezählt.


    ps:Cool bist du Kroate aus Vojvodina,nicht schlecht und trifft man selten. hehe Wo her kommst du den genau?
    meine vater (hrvat) kommt aus tuzla aber da haben wir kein kontakt mehr weil die alle ausgewandert sind, deswegen reisen wir nur noch nach Irig, nähe Ruma
    Wiekams das ihr ausgerechnet von Tuzla nach Serbien ausgewandert seit und nicht nach Kroatien,ich mein ja nur.

    Habt ihr da jetzt ein Haus und hast du serbische Pass?
    ne mein vadda hat meine muddi aus serbien nach DE geholt!
    hab seit paar jährchen keinen srbinator-pass...bin ne kartoffel geworden
    villa habn wir in SRB 8)
    Na macht ja nix,bist trotzdem ein Bürger Serbiens. :wink:

  2. #152
    jugo-jebe-dugo
    DS(Tadic): 9x
    SRS(Nikolic/Seselj): 9x
    DSS(Kostunica): 1x
    SPO(Draskovic): 1x
    G17+(Dinkic): 1x
    NS: 1x
    KPS: 1x

    Stimmen(23/37):

    .Aco (Stimme abgegeben)
    .Ali-Bundic (Stimme abgegeben)
    .Šumadinac (Stimme abgegeben)
    .Secondos (Stimme abgegeben)
    .Gospoda (Stimme abgegeben)
    .Jastreb (Stimme abgegeben)
    .Nedd (Stimme abgegeben)
    .Mr.LaLa (Stimme abgegeben)
    .mafijasiCa (Stimme abgegeben)
    .Illyrian_Prince (Stimme abgegeben)
    .Ravnokotarski-Vuk (Stimme abgegeben)
    .Dinarski-Vuk (Stimme abgegeben)
    .yellena (Stimme abgegeben)
    .Grobar (Stimme abgegeben)
    .Srbin (Stimme abgegeben)
    .Vucica79 (Stimme abgegeben)
    .Monte-Grobar (Stimme abgegeben)
    .ZAGOR (Stimme abgegeben)
    .Befehl223 (Stimme abgegeben)
    .beli_orao (Stimme abgegeben)
    .Bossy_YU (Stimme abgegeben)
    .Heishiro_Mitsurugic (Stimme abgegeben)
    .Delije1984 (Stimme abgegeben)
    .ScG-KraLj
    .lepotan
    .DarthRashkana
    .USER01
    .Sunce3007
    .saaadi
    .GheTToChicA
    .MardyBum
    .pravoslavac
    .TigarS
    .PuntaDelEste
    .Yugo
    .Lepoto
    .Legija

  3. #153
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Stimmt schon wenn du meinst, dass die G17+ die einzigen sind, die einen guten Eindruck hinterlassen, aber besser ist es immer die Partei zu wählen, von der man selber was hat.
    Beispiel:
    Mein Dad und all unsere Nachbarn haben bei der letzten Wahl in BiH(RS) in Gorni Magnojevic alle die SDS gewählt. Nicht wegen dem Parteiprogramm, sondern weil die Politiker dort wirklich ALLES tun um Stimmen zu kriegen. Paar Leute von der SDS haben als Gegenleistung für unsere Stimmen unseren Schotterweg endlich asphaltiert (die hatten Connections zu Bauunternehmen und derartiges). Egal ob SDS, SRS, HDZ, UCK usw. hauptsache der Asphalt stimmt. 8) Deren Programm war uns wurscht, weil die sich eh nicht dran halten werden.
    Kann ich nachvollziehen, aber ich würde das elbst nie fertigbringen. Es geht bei einer Wahl eben nicht nur um etwaige "Programme", an die sich eh nicht gehalten wird, sondern auch um politische Kultur und Grundsätze.
    Darum könnte ich z.B. in D-Land nie CDU wählen, allein schon wegen ihrer Haltung zum Thema Patriotismus und NS-Vergangenheit, oder FDP, weil die einfach so was von ultra-kapitalistisch sind.
    Von daher könnte ich in Serbien auch keine von diesen nationalistischen (egal ob DS, DSS, SPO, SRS...) oder von diesen sogenannten "linken" Milosevic/Markovic-Parteien wählen. Und in BiH würde ich erst recht keine nationalistische Partei unterstützen.

  4. #154
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Schiptar
    Kann ich nachvollziehen, aber ich würde das elbst nie fertigbringen. Es geht bei einer Wahl eben nicht nur um etwaige "Programme", an die sich eh nicht gehalten wird, sondern auch um politische Kultur und Grundsätze.
    Darum könnte ich z.B. in D-Land nie CDU wählen, allein schon wegen ihrer Haltung zum Thema Patriotismus und NS-Vergangenheit, oder FDP, weil die einfach so was von ultra-kapitalistisch sind.
    Von daher könnte ich in Serbien auch keine von diesen nationalistischen (egal ob DS, DSS, SPO, SRS...) oder von diesen sogenannten "linken" Milosevic/Markovic-Parteien wählen. Und in BiH würde ich erst recht keine nationalistische Partei unterstützen.
    Dodik hat uns bei der vorletzten Wahl auch einen Asphalt versprochen, hielt er aber nicht ein.
    Bei der letzten kam er wieder zu uns und hat uns das Selbe nochmal versprochen, aber Magnojevic meinte dazu nur:
    http://youtube.com/watch?v=-uPEj8HZvzQ

    Sag mal, wen wählst du eigentlich immer bei der Bundestagswahl? Rot-Grün? Oder die Linkspartei :?

  5. #155
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Sag mal, wen wählst du eigentlich immer bei der Bundestagswahl? Rot-Grün? Oder die Linkspartei :?
    Kommt drauf an, aber meistens die Linkspartei/PDS. Die kotzen mich zwar auch oft genug an (z.B. anhand ihrer Politik in Berlin oder zu Jugoslawien, und zuletzt besonders dadurch, daß sie diesem rotlackierten Kartoffel-Tschetnik Jürgen Elsässer einen Job gegeben haben), aber sie sind immer noch das kleinste Übel für mich, bes. da sie die einzigen sind, die nicht völlig widerspruchlos die neuen neoliberalen Dogmen nachbeten...

  6. #156
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Schiptar
    Kommt drauf an, aber meistens die Linkspartei/PDS. Die kotzen mich zwar auch oft genug an (z.B. anhand ihrer Politik in Berlin oder zu Jugoslawien, und zuletzt besonders dadurch, daß sie diesem rotlackierten Kartoffel-Tschetnik Jürgen Elsässer einen Job gegeben haben), aber sie sind immer noch das kleinste Übel für mich, bes. da sie die einzigen sind, die nicht völlig widerspruchlos die neuen neoliberalen Dogmen nachbeten...
    Denen ihr Parteiprogramm hat schon was an sich, aber ich hab' mich immer gefragt wie sie das umsetzen wollen. :?

    Wie meinst du die Politik zu Jugoslawien? Lafontaines pro-serbische Haltung 1999 und dessen kritikan den Luftschlägen? Na immerhin geschah dies auch ohne ein Mandat der UN.

    Und was Elsäßer angeht: Es gibt ja noch Dorin. :?

    Das ist typisch für die Deutschen. Seit Jahzehnten sind sie nur daran gewohnt die SPD oder die CDU zu wählen. Die "Kleinen" sollen mal den Chefsessel übernehmen.

  7. #157
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Serbien: Kosovo-Lösung erst nach Wahlen
    Die EU hat sich für eine Verschiebung der Kosovo-Statuslösung auf die Zeit nach den serbischen Parlamentswahlen ausgesprochen. Die serbischen Parteien sind sich jedoch uneins, wann gewählt werden soll.
    Sollten die Wahlen noch heuer stattfinden, sollte die UNO mit der Entscheidung über den künftigen Status der südserbischen Provinz „noch warten“, sagte EU-Außenbeauftragter Javier Solana am Dienstag in Pristina. Die serbischen Parteien sind sich jedoch uneins, wann gewählt werden soll. Die demokratischen Parteien sind für eine Wahl im Dezember, Nationalisten und Sozialisten wollen erst Anfang nächsten Jahres wählen.
    UNO-Chefverhandler Martti Ahtisaari hielt bisher am Ziel fest, die Statusfrage noch heuer zu lösen. Er hat seinen Lösungsvorschlag Medienberichten zufolge bereits UNO-Generalsekretär Kofi Annan und den sechs Staaten der Kosovo-Kontaktgruppe zugestellt, die beiden Konfliktparteien sollen das mehr als 50 Seiten starke Papier spätestens bis Ende November bekommen. Die Kosovo-Albaner fordern die Unabhängigkeit der seit 1999 unter UNO-Verwaltung stehenden Provinz, was Belgrad massiv ablehnt. Erst am Wochenende haben die serbischen Bürger durch ihre überwältigende Zustimmung zur neuen Verfassung, in der der Kosovo als untrennbarer Teil Serbiens bezeichnet wird, den Anspruch Belgrads auf das Gebiet bekräftigt.

    EU-Verhandler Stefan Lehne sagte indes, dass Ahtisaaris Lösungsvorschlag noch gar nicht fertig sei. Der finnische Ex-Präsident arbeite immer noch unter Einbindung aller Seiten an dem Papier, sagte der österreichische Diplomat am Dienstag in der Kosovo-Hauptstadt Pristina (Prishtine). Er betonte, dass der jetzige Zustand unhaltbar sei und daher schnell eine Statuslösung gefunden werden müsse.



    http://www.bestpreis.info/suchmaschinen/google/

  8. #158
    jugo-jebe-dugo
    Liebe Serben und andere Mitbürger Serbiens,ich rufe euch auf doch noch an den Wahlen teil zu nehmen.

  9. #159
    Avatar von combat95

    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    190
    Ich würde die HSP Vojvodina wählen

  10. #160
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Liebe Serben und andere Mitbürger Serbiens,ich rufe euch auf doch noch an den Wahlen teil zu nehmen.

Ähnliche Themen

  1. Ende April 2012 Neuwahlen in Serbien
    Von Idemo im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 23:03
  2. Serbien - Proteste für Neuwahlen
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 20:43
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08
  4. Neuwahlen in Serbien 11. Mai
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 01:41
  5. Serbien: Neuwahlen finden am 21 Januar statt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 12:21