BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 48 von 69 ErsteErste ... 3844454647484950515258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 684

Neuwahlen in Serbien am 21 Januar,wen wählt ihr?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.10.2006, 18:00 Uhr · 683 Antworten · 20.219 Aufrufe

  1. #471

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Istina
    Serbien und Investoren ?!?!?!

    60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen.
    Zurück bleiben die alten Menschen. Caritas und die Kirche sind für Serbien aktiv also so gut kanns um diesen Balkanstaat auch nicht stehen. Es gibt ihn. Jenen kleinen Teil der serbischen Bevölkerung, der durch den Krieg reich geworden ist. Für die sonstige Bevölkerung ist unerschwinglich, was es in den Geschäften von Belgrad an westlichen Gütern zu kaufen gibt. Der Krieg und der Wirtschaftsboykott haben die Bevölkerung noch ärmer gemacht. Gerade kürzlich hat in Subotica wieder eine große Fabrik die Tore dicht gemacht. Ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung in Serbien ist arbeitslos. Ein einziger Verdiener muss – bei einem Durchschnittsverdienst von ca. 200 Euro im Monat – für 3,6 weitere Personen aufkommen. Da bleibt nicht viel für jeden Einzelnen. Besonders wenig bleibt für Pensionisten. Mit 100 Euro müssen sie im Schnitt im Monat auskommen.

    2000 waren es noch 50% Arbeitslose,heute nur noch 28%.Hat sich wohl doch was verbessert.

    Wenn man Kosovo anguckt,dort gibt es mit 70% mehr Arbeitslose als unter Slobodan Milosevic.

  2. #472
    Avatar von Istina

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Istina
    Serbien und Investoren ?!?!?!

    60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen.
    Zurück bleiben die alten Menschen. Caritas und die Kirche sind für Serbien aktiv also so gut kanns um diesen Balkanstaat auch nicht stehen. Es gibt ihn. Jenen kleinen Teil der serbischen Bevölkerung, der durch den Krieg reich geworden ist. Für die sonstige Bevölkerung ist unerschwinglich, was es in den Geschäften von Belgrad an westlichen Gütern zu kaufen gibt. Der Krieg und der Wirtschaftsboykott haben die Bevölkerung noch ärmer gemacht. Gerade kürzlich hat in Subotica wieder eine große Fabrik die Tore dicht gemacht. Ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung in Serbien ist arbeitslos. Ein einziger Verdiener muss – bei einem Durchschnittsverdienst von ca. 200 Euro im Monat – für 3,6 weitere Personen aufkommen. Da bleibt nicht viel für jeden Einzelnen. Besonders wenig bleibt für Pensionisten. Mit 100 Euro müssen sie im Schnitt im Monat auskommen.

    2000 waren es noch 50% Arbeitslose,heute nur noch 28%.Hat sich wohl doch was verbessert.

    Wenn man Kosovo anguckt,dort gibt es mit 70% mehr Arbeitslose als unter Slobodan Milosevic.
    Was sagst du dazu? (60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen) . Wir schreiben hier auch nicht über Kosovo, ich will nur klar stellen egal wie es aus geht Serbien kann keiner mehr helfen. Ich denke zumindest nicht jetzt ?!?!?! Was 2096 passiert kann keiner sagen !!!

  3. #473
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Istina
    Serbien und Investoren ?!?!?!
    jap.Sehr viele sogar. Schon jetzt und die gehn auch nicht wenn die Radikalen gewinnen.
    Serbien ist schon radikal.
    Nikolic macht fuer Investoren nicht den unterschied aus.

    Zitat Zitat von Istina
    60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen.
    60 Prozent der Jugendlichen Serbiens sind Albaner aus dem Kosovo.Sogesehen hast du recht.

    Zitat Zitat von Istina
    Zurück bleiben die alten Menschen. Caritas und die Kirche sind für Serbien aktiv also so gut kanns um diesen Balkanstaat auch nicht stehen.
    Sehr gut. die Caritas und andere Wohlfahrtsorganisationen existieren ja auch in andern laendern. sollen bitte schoen auf ihre weiswe auch in Serbien arbeiten.
    Ich bedanke mich ausdruecklich fuer deren Humaitaeren einsatz. Danke.

    Zitat Zitat von Istina
    Es gibt ihn. Jenen kleinen Teil der serbischen Bevölkerung, der durch den Krieg reich geworden ist.
    Ja. den gibt es. Genauso wie in Kroatien bspw.

    und es gibt in Serbien ebenfalls Leute wie in Kroatien den Babic (danke auch denen aus vollem Herzen.Danke)

    Zitat Zitat von Istina
    Für die sonstige Bevölkerung ist unerschwinglich, was es in den Geschäften von Belgrad an westlichen Gütern zu kaufen gibt.
    Schoen waere ein funktionierender Binnenmarkt aber der wird uns von "Europa" nicht erlaubt weil das ja heissen wuerde das unser geld in eigene Produkte gesteckt wird anstatt das Land richtung westen zu verlassen und damit die Taschen anderer Leute zu fuellen.

    Zitat Zitat von Istina
    Der Krieg und der Wirtschaftsboykott haben die Bevölkerung noch ärmer gemacht.
    schoen bemerkt.

    Zitat Zitat von Istina
    Gerade kürzlich hat in Subotica wieder eine große Fabrik die Tore dicht gemacht. Ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung in Serbien ist arbeitslos.
    Wofuer ich mich ausdruecklich bedanken moechte.
    Bei wem?

    Zitat Zitat von Istina
    Ein einziger Verdiener muss – bei einem Durchschnittsverdienst von ca. 200 Euro im Monat – für 3,6 weitere Personen aufkommen. Da bleibt nicht viel für jeden Einzelnen. Besonders wenig bleibt für Pensionisten. Mit 100 Euro müssen sie im Schnitt im Monat auskommen.
    Dafuer moechte ich mich ausdruecklich bedanken.
    Bei wem?

  4. #474

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Istina
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Istina
    Serbien und Investoren ?!?!?!

    60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen.
    Zurück bleiben die alten Menschen. Caritas und die Kirche sind für Serbien aktiv also so gut kanns um diesen Balkanstaat auch nicht stehen. Es gibt ihn. Jenen kleinen Teil der serbischen Bevölkerung, der durch den Krieg reich geworden ist. Für die sonstige Bevölkerung ist unerschwinglich, was es in den Geschäften von Belgrad an westlichen Gütern zu kaufen gibt. Der Krieg und der Wirtschaftsboykott haben die Bevölkerung noch ärmer gemacht. Gerade kürzlich hat in Subotica wieder eine große Fabrik die Tore dicht gemacht. Ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung in Serbien ist arbeitslos. Ein einziger Verdiener muss – bei einem Durchschnittsverdienst von ca. 200 Euro im Monat – für 3,6 weitere Personen aufkommen. Da bleibt nicht viel für jeden Einzelnen. Besonders wenig bleibt für Pensionisten. Mit 100 Euro müssen sie im Schnitt im Monat auskommen.

    2000 waren es noch 50% Arbeitslose,heute nur noch 28%.Hat sich wohl doch was verbessert.

    Wenn man Kosovo anguckt,dort gibt es mit 70% mehr Arbeitslose als unter Slobodan Milosevic.
    Was sagst du dazu? (60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen) . Wir schreiben hier auch nicht über Kosovo, ich will nur klar stellen egal wie es aus geht Serbien kann keiner mehr helfen. Ich denke zumindest nicht jetzt ?!?!?! Was 2096 passiert kann keiner sagen !!!
    Du warst wohl noch nicht in Serbien.

    Wenn mann sich Oktober 2000 anguckt als Milosevic gestürzt wurde und Januar 2007 da liegen Welten dazwischen.Die Hauptverkehrsstraßen wurden alle ernuert,Häuser renoviert,in Grossstädten neue Wohnungen gebaut,Ausländische Investoren kommen investieren immer mehr.Ich kann da nur von meiner Stadt und Belgrad reden weil ich die Unterschiede mit eigenen Augen sehe von jahr zu jahr.

    Der Lohn hat sich seit 2000 vervierfacht von 50 auf 200 Euro und das alles in 6 Jahren.Wenn am Sonntag die Demokraten gewinnen wirst du sehen wie Serbien dann in nochmal 6 jahren aussehen wird.2012 werden wir kurz vor der EU Mitgliedschaft stehen.


    Natülich kommt alles drauf an wie der Kosovo Status verlaufen wird.Wenn Kosovo serbisch bleibt wird es etwas schwieriger.

  5. #475
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Istina
    Was sagst du dazu? (60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen)
    es haben keine 60% Jugendlicher Serbischer Ethnie das Land Serbien verlassen.
    100% der Serbischen Jugendlichen Albanischer Ethnie moechten das allerdings und sind de Fakto schon jetzt nicht mehr Teil Serbiens.

    wenn du allerdings meinst das 60 Prozent der Serbischen Jugendlichen Serbien verlassen haben(obwohl diese es nicht koennen denn genau das beklagen diese Jugendlichen) dann bitte ich um ne Quelle.
    Was ich maximal mit 60% verbinden wuerde waere der wille das Land zu verlassen. Jugendliche wollen eben was von der Welt sehn.

  6. #476
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Grobar
    Zitat Zitat von Istina
    Was sagst du dazu? (60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen)
    es haben keine 60% Jugendlicher Serbischer Ethnie das Land Serbien verlassen.
    100% der Serbischen Jugendlichen Albanischer Ethnie moechten das allerdings und sind de Fakto schon jetzt nicht mehr Teil Serbiens.

    wenn du allerdings meinst das 60 Prozent der Serbischen Jugendlichen Serbien verlassen haben(obwohl diese es nicht koennen denn genau das beklagen diese Jugendlichen) dann bitte ich um ne Quelle.
    Was ich maximal mit 60% verbinden wuerde waere der wille das Land zu verlassen. Jugendliche wollen eben was von der Welt sehn.

    Willst also sagen dass es in Serbien gar keine 60% Jugendliche gibt.

  7. #477
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von AK47
    Willst also sagen dass es in Serbien gar keine 60% Jugendliche gibt.
    Es gibt sogar 100%.
    nur sind 60% davon nicht ausserhalb des Landes.
    Vielleicht wollen sie aber ob sie koennen ist ne andere Frage.
    Serbien ist nicht EU mitglied, die Visa sind Teuer usw...

  8. #478
    Avatar von Istina

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Grobar
    Zitat Zitat von Istina
    Serbien und Investoren ?!?!?!
    jap.Sehr viele sogar. Schon jetzt und die gehn auch nicht wenn die Radikalen gewinnen.
    Serbien ist schon radikal.
    Nikolic macht fuer Investoren nicht den unterschied aus.

    Zitat Zitat von Istina
    60 Prozent der Jugendlichen haben Serbien verlassen.
    60 Prozent der Jugendlichen Serbiens sind Albaner aus dem Kosovo.Sogesehen hast du recht.

    Zitat Zitat von Istina
    Zurück bleiben die alten Menschen. Caritas und die Kirche sind für Serbien aktiv also so gut kanns um diesen Balkanstaat auch nicht stehen.
    Sehr gut. die Caritas und andere Wohlfahrtsorganisationen existieren ja auch in andern laendern. sollen bitte schoen auf ihre weiswe auch in Serbien arbeiten.
    Ich bedanke mich ausdruecklich fuer deren Humaitaeren einsatz. Danke.

    Zitat Zitat von Istina
    Es gibt ihn. Jenen kleinen Teil der serbischen Bevölkerung, der durch den Krieg reich geworden ist.
    Ja. den gibt es. Genauso wie in Kroatien bspw.

    und es gibt in Serbien ebenfalls Leute wie in Kroatien den Babic (danke auch denen aus vollem Herzen.Danke)

    Zitat Zitat von Istina
    Für die sonstige Bevölkerung ist unerschwinglich, was es in den Geschäften von Belgrad an westlichen Gütern zu kaufen gibt.
    Schoen waere ein funktionierender Binnenmarkt aber der wird uns von "Europa" nicht erlaubt weil das ja heissen wuerde das unser geld in eigene Produkte gesteckt wird anstatt das Land richtung westen zu verlassen und damit die Taschen anderer Leute zu fuellen.

    Zitat Zitat von Istina
    Der Krieg und der Wirtschaftsboykott haben die Bevölkerung noch ärmer gemacht.
    schoen bemerkt.

    Zitat Zitat von Istina
    Gerade kürzlich hat in Subotica wieder eine große Fabrik die Tore dicht gemacht. Ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung in Serbien ist arbeitslos.
    Wofuer ich mich ausdruecklich bedanken moechte.
    Bei wem?

    Zitat Zitat von Istina
    Ein einziger Verdiener muss – bei einem Durchschnittsverdienst von ca. 200 Euro im Monat – für 3,6 weitere Personen aufkommen. Da bleibt nicht viel für jeden Einzelnen. Besonders wenig bleibt für Pensionisten. Mit 100 Euro müssen sie im Schnitt im Monat auskommen.
    Dafuer moechte ich mich ausdruecklich bedanken.
    Bei wem?
    Serben und Scherben

    Ich will nicht provozieren, aber frag mich doch wieso die serben immer für ihr versagen die schuld anderen in die Schuhe schieben wollen ? Es wird ja eine Integrationspolitik von Europa betrieben, während Serbien der zerfall droht wird Kroatien als beispiel immer stärcker Slovenien genau so. Die Folge ist eine Integration auf der einen Seite und eine Desintegration auf der anderen Seite. Wer das nicht sehen will tut mir einfach leid. Auf völkerrechtlicher Ebene provozierte Serbien immer wieder viele Fragen. Es ging um die ius cogens Prinzipien des Völkerrechts: die Souveränität eines Staates, die Menschenrechte, das Verbot des Völkermordes, die Verletzung des humanitären Völkerrechts. Deswegen musst du mich verstehe warum ich meine zweifel an Serbien habe. Beide Seiten, sowohl Albaner als auch Serben, versuchen den Anspruch auf den Kosova aufgrund ihrer Geschichte zu beweisen. Aber sehr viel weiter ist Serbien auch in dieser frage nicht gekommen. Ich glaube ihr als Volk müsst los lassen können. Ich glaube ihr habt einfach so ein Geschichtsbewusstsein (GESCHICHTS) das euch hindert. Ich glaube schon im osmanischen Reich ging die serbische Herrschaft zu Ende . Demokrati müsst ihr euch als Ziel setzen wie gesagt vielleicht bekommt ihr noch mal eine chance jetzt kann ich es mir nicht vorstellen.

  9. #479
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Istina
    Serben und Scherben
    wie lustig. Ein echter schenkelklopfer.

    Zitat Zitat von Istina
    Ich will nicht provozieren,
    lol

    Zitat Zitat von Istina
    aber frag mich doch .......blubberblubberblubber...
    ...blubberblubberblubber...

  10. #480
    Avatar von Istina

    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Grobar
    Zitat Zitat von Istina
    Serben und Scherben
    wie lustig. Ein echter schenkelklopfer.

    Zitat Zitat von Istina
    Ich will nicht provozieren,
    lol

    Zitat Zitat von Istina
    aber frag mich doch .......blubberblubberblubber...
    ...blubberblubberblubber...
    Es sind eben nur noch Scherben übrig !!! Wer es nicht verkraften kann tut mir leid.

Ähnliche Themen

  1. Ende April 2012 Neuwahlen in Serbien
    Von Idemo im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 23:03
  2. Serbien - Proteste für Neuwahlen
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 20:43
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08
  4. Neuwahlen in Serbien 11. Mai
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 01:41
  5. Serbien: Neuwahlen finden am 21 Januar statt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 12:21