BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 64 von 69 ErsteErste ... 1454606162636465666768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 684

Neuwahlen in Serbien am 21 Januar,wen wählt ihr?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.10.2006, 18:00 Uhr · 683 Antworten · 20.236 Aufrufe

  1. #631
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    http://www.srpskapolitika.com/usd/karte/etnicka.jpg

    Alles was blau ist ist Serbien 8)

    Ich weiss dass ihr Naziserben davon träumt. Aber dieser Traum wurde schon mal verhindert und wird es immer wieder.
    Naziserben?


    Ja.



  2. #632
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Serbien stellt Weichen für politische Zukunft

    Belgrad (dpa) - Die Parlamentswahlen in Serbien haben am Sonntag ohne Zwischenfälle begonnen. Die wichtigsten Spitzenpolitiker hatten bereits bis zum Mittag ihre Stimme abgegeben. In den ersten zwei Stunden betrug die Wahlbeteiligung 4,6 Prozent, teilte die Wahlforschungsgruppe Cesid in Belgrad mit.

    Rund 6,6 Millionen Bürger sind aufgerufen, über eine wichtige Weichenstellung für die Politik ihres Landes zu entscheiden. Dabei geht es um die Entscheidung zwischen dem so genannten demokratischen Lager und den Nationalisten.


    Die demokratischen Parteien wollen Serbien in die NATO und EU führen sowie marktwirtschaftliche Reformen durchsetzen. Sie haben auch die Auslieferung des seit über zehn Jahren flüchtigen Serben-Generals Ratko Mladic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag versprochen. Das nationalistische Lager will sich an Russland, China und Indien anlehnen und die Privatisierung der Staatsbetriebe stoppen. Die Nationalisten streben die Errichtung eines Großserbiens unter Einschluss von Gebieten in Kroatien, Montenegro, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina an.
    http://www.srpskapolitika.com/usd/karte/etnicka.jpg

    Alles was blau ist ist Serbien 8)



    du hast sie echt nicht mehr alle



    die Karte ist der Witz des Jahrhunderts, ist ja fast alles Serbien
    Das war die ethnische Struktur 1991 du Seifenfresser

    Interessiert keine Sau mehr du Frosch 8) 8) 8) 8) 8)

  3. #633

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Serbien stellt Weichen für politische Zukunft

    Belgrad (dpa) - Die Parlamentswahlen in Serbien haben am Sonntag ohne Zwischenfälle begonnen. Die wichtigsten Spitzenpolitiker hatten bereits bis zum Mittag ihre Stimme abgegeben. In den ersten zwei Stunden betrug die Wahlbeteiligung 4,6 Prozent, teilte die Wahlforschungsgruppe Cesid in Belgrad mit.

    Rund 6,6 Millionen Bürger sind aufgerufen, über eine wichtige Weichenstellung für die Politik ihres Landes zu entscheiden. Dabei geht es um die Entscheidung zwischen dem so genannten demokratischen Lager und den Nationalisten.


    Die demokratischen Parteien wollen Serbien in die NATO und EU führen sowie marktwirtschaftliche Reformen durchsetzen. Sie haben auch die Auslieferung des seit über zehn Jahren flüchtigen Serben-Generals Ratko Mladic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag versprochen. Das nationalistische Lager will sich an Russland, China und Indien anlehnen und die Privatisierung der Staatsbetriebe stoppen. Die Nationalisten streben die Errichtung eines Großserbiens unter Einschluss von Gebieten in Kroatien, Montenegro, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina an.
    http://www.srpskapolitika.com/usd/karte/etnicka.jpg

    Alles was blau ist ist Serbien 8)



    du hast sie echt nicht mehr alle



    die Karte ist der Witz des Jahrhunderts, ist ja fast alles Serbien
    Das war die ethnische Struktur 1991 du Seifenfresser

    Interessiert keine Sau mehr du Frosch 8) 8) 8) 8) 8)
    Die Karte ist von der "Fakultet Belgrad".

    Alter, das muss einfach stimmen.



  4. #634

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Zitat Zitat von Gentleman
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Serbien stellt Weichen für politische Zukunft

    Belgrad (dpa) - Die Parlamentswahlen in Serbien haben am Sonntag ohne Zwischenfälle begonnen. Die wichtigsten Spitzenpolitiker hatten bereits bis zum Mittag ihre Stimme abgegeben. In den ersten zwei Stunden betrug die Wahlbeteiligung 4,6 Prozent, teilte die Wahlforschungsgruppe Cesid in Belgrad mit.

    Rund 6,6 Millionen Bürger sind aufgerufen, über eine wichtige Weichenstellung für die Politik ihres Landes zu entscheiden. Dabei geht es um die Entscheidung zwischen dem so genannten demokratischen Lager und den Nationalisten.


    Die demokratischen Parteien wollen Serbien in die NATO und EU führen sowie marktwirtschaftliche Reformen durchsetzen. Sie haben auch die Auslieferung des seit über zehn Jahren flüchtigen Serben-Generals Ratko Mladic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag versprochen. Das nationalistische Lager will sich an Russland, China und Indien anlehnen und die Privatisierung der Staatsbetriebe stoppen. Die Nationalisten streben die Errichtung eines Großserbiens unter Einschluss von Gebieten in Kroatien, Montenegro, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina an.
    http://www.srpskapolitika.com/usd/karte/etnicka.jpg

    Alles was blau ist ist Serbien 8)



    du hast sie echt nicht mehr alle



    die Karte ist der Witz des Jahrhunderts, ist ja fast alles Serbien
    Das war die ethnische Struktur 1991 du Seifenfresser

    Interessiert keine Sau mehr du Frosch 8) 8) 8) 8) 8)
    Die Karte ist von der "Fakultet Belgrad".

    Alter, das muss einfach stimmen.


    die karte stimmt aber du honk

  5. #635

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Serbien stellt Weichen für politische Zukunft

    Belgrad (dpa) - Die Parlamentswahlen in Serbien haben am Sonntag ohne Zwischenfälle begonnen. Die wichtigsten Spitzenpolitiker hatten bereits bis zum Mittag ihre Stimme abgegeben. In den ersten zwei Stunden betrug die Wahlbeteiligung 4,6 Prozent, teilte die Wahlforschungsgruppe Cesid in Belgrad mit.

    Rund 6,6 Millionen Bürger sind aufgerufen, über eine wichtige Weichenstellung für die Politik ihres Landes zu entscheiden. Dabei geht es um die Entscheidung zwischen dem so genannten demokratischen Lager und den Nationalisten.


    Die demokratischen Parteien wollen Serbien in die NATO und EU führen sowie marktwirtschaftliche Reformen durchsetzen. Sie haben auch die Auslieferung des seit über zehn Jahren flüchtigen Serben-Generals Ratko Mladic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag versprochen. Das nationalistische Lager will sich an Russland, China und Indien anlehnen und die Privatisierung der Staatsbetriebe stoppen. Die Nationalisten streben die Errichtung eines Großserbiens unter Einschluss von Gebieten in Kroatien, Montenegro, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina an.
    http://www.srpskapolitika.com/usd/karte/etnicka.jpg

    Alles was blau ist ist Serbien 8)

    Das nächste Mal schiess ich dich vom Traktor .... 8)


    Habe den Champus schon kaltgestellt.....bei einem SRS Sieg...

  6. #636
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Serbien stellt Weichen für politische Zukunft

    Belgrad (dpa) - Die Parlamentswahlen in Serbien haben am Sonntag ohne Zwischenfälle begonnen. Die wichtigsten Spitzenpolitiker hatten bereits bis zum Mittag ihre Stimme abgegeben. In den ersten zwei Stunden betrug die Wahlbeteiligung 4,6 Prozent, teilte die Wahlforschungsgruppe Cesid in Belgrad mit.

    Rund 6,6 Millionen Bürger sind aufgerufen, über eine wichtige Weichenstellung für die Politik ihres Landes zu entscheiden. Dabei geht es um die Entscheidung zwischen dem so genannten demokratischen Lager und den Nationalisten.


    Die demokratischen Parteien wollen Serbien in die NATO und EU führen sowie marktwirtschaftliche Reformen durchsetzen. Sie haben auch die Auslieferung des seit über zehn Jahren flüchtigen Serben-Generals Ratko Mladic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag versprochen. Das nationalistische Lager will sich an Russland, China und Indien anlehnen und die Privatisierung der Staatsbetriebe stoppen. Die Nationalisten streben die Errichtung eines Großserbiens unter Einschluss von Gebieten in Kroatien, Montenegro, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina an.
    http://www.srpskapolitika.com/usd/karte/etnicka.jpg

    Alles was blau ist ist Serbien 8)

    Das nächste Mal schiess ich dich vom Traktor .... 8)


    Habe den Champus schon kaltgestellt.....bei einem SRS Sieg...

    Komisch im TV kommt nirgends etwas von den Wahlen :? :? :? :?

  7. #637

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    ja im tv kommt nur wenns was negatives gibt :wink:
    positves will keiner wahrhaben

  8. #638
    Grasdackel
    Zitat Zitat von lepotan
    ja im tv kommt nur wenns was negatives gibt :wink:
    positves will keiner wahrhaben
    Dann wird es bald losgehen.

  9. #639

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Zitat Zitat von AK47
    Zitat Zitat von lepotan
    ja im tv kommt nur wenns was negatives gibt :wink:
    positves will keiner wahrhaben
    Dann wird es bald losgehen.
    jup

  10. #640

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Sind wir nicht alle Albaner?

Ähnliche Themen

  1. Ende April 2012 Neuwahlen in Serbien
    Von Idemo im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 23:03
  2. Serbien - Proteste für Neuwahlen
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 20:43
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08
  4. Neuwahlen in Serbien 11. Mai
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 01:41
  5. Serbien: Neuwahlen finden am 21 Januar statt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 12:21