BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

niederlande blockiert handelsabkommen ....

Erstellt von skenderbegi, 16.09.2008, 13:12 Uhr · 74 Antworten · 2.861 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Beitrag niederlande blockiert handelsabkommen ....

    Die Niederlande haben von der EU geplante Handelserleichterungen für Serbien blockiert. Bei einem EU-Außenministertreffen lobten auch die Niederlande die Festnahme des wegen Kriegsverbrechen angeklagten Radovan Karadzic, verlangten aber von Serbien mehr Zusammenarbeit mit dem UN Kriegsverbrechertribunal.
    Aus meiner Sicht gibt es bisher keine uneingeschränkte Kooperation”, sagte der niederländische Außenminister Maxime Verhagen. “Daher wird es auch kein vorläufiges Abkommen über engere Zusammenarbeit geben, obwohl wir die positiven Schritte der serbischen Regierung natürlich begrüßen.”
    Dies sei eine enttäuschende Entscheidung, sagte Serbiens stellvertretender Ministerpräsident Bozidar Djelic: “Es ist ermutigend, dass sich 25 Länder sowie die gesamte EU Kommission für Serbien eingesetzt haben, aber es ist äußerst enttäuschend, dass ein einziges Land nun über zukünftige Schritte hin zur europäischen Integration Serbiens entscheiden wird.”
    Die Niederlande beharren darauf, dass eine uneingeschränkte Zusammenarbeit Serbiens mit dem Tribunal in Den Haag erst vorliege, wenn auch Ratko Mladic, der militärische Führer der bosnischen Serben im Bosnienkrieg verhaftet ist. Die Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten hatte dagegen dafür plädiert, Serbien für die Auslieferung Karadzics zu belohnen, um die pro-europäischen Kräfte in Serbien zu stärken.



    euronews | Niederlande blockieren EU-Zugeständnisse an Serbien

    warum gibts eigentlich immer noch keine uneingeschränkte zusammenarbeit?

    serbien sollte es nicht zu einfach gemacht werden.

    dies würde nur falsch verstanden werden und von aufarbeitung der geschichte kann man in serbien auch nicht sprechen in sachen politik der 90er jahre.

  2. #2

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    896
    Stimm man sollte lieber immer weiter den Serben sagen, macht erst dies und dann jenes.....
    Dann sollte man sich auch nicht wundern, wenn Teile der Bevölkerung gegen die EU sind...

  3. #3
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Die Serben in Serbien haben auch langsam auch keinen Vertrauen mehr, wenn die EU immer weitere Forderungen stellt. Die fühlen sich auch irgendwie "verarscht". Was ich auch ganz gut verstehen kann.

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Daumen runter

    oh ihr cobana,

    nicht die eu bestimmt die politik in serbien sondern serbien bezw. die serben selbst.......

    alles andere ist billige natilonalisten gelabber.
    danke

  5. #5
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    oh ihr cobana,

    nicht die eu bestimmt die politik in serbien sondern serbien bezw. die serben selbst.......

    alles andere ist billige natilonalisten gelabber.
    danke
    Was schreibst du da? Klar bestimmt die EU die Politik in Serbien. Serbien muss mit der UN-Tribunal 100% zusammen arbeiten. Serbien macht das auch. Aber nein, der Mladic wurde immer noch ausgeliefert und man unterstellt der serbischen Regierung, dass sie gar nicht richtig mit der UN arbeiten, obwohl sie den Karadzic ausgeliefert haben.

  6. #6

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen

    warum gibts eigentlich immer noch keine uneingeschränkte zusammenarbeit?

    serbien sollte es nicht zu einfach gemacht werden.

    dies würde nur falsch verstanden werden und von aufarbeitung der geschichte kann man in serbien auch nicht sprechen in sachen politik der 90er jahre.

    Na du kleiner Siptar, tut es weh das wir in 3-4 Jahren EU Mitglied sein werden?

  7. #7
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Na du kleiner Siptar, tut es weh das wir in 3-4 Jahren EU Mitglied sein werden?
    ich bin beruhigt das du solche prognosen machst.
    bei der kosovo frage hast du ja auch gemeint , es würde immer serbien bleiben.

  8. #8
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    [quote=skenderbegi;753691]Die Niederlande haben von der EU geplante Handelserleichterungen für Serbien blockiert. Bei einem EU-Außenministertreffen lobten auch die Niederlande die Festnahme des wegen Kriegsverbrechen angeklagten Radovan Karadzic, verlangten aber von Serbien mehr Zusammenarbeit mit dem UN Kriegsverbrechertribunal.
    Aus meiner Sicht gibt es bisher keine uneingeschränkte Kooperation”, sagte der niederländische Außenminister Maxime Verhagen. “Daher wird es auch kein vorläufiges Abkommen über engere Zusammenarbeit geben, obwohl wir die positiven Schritte der serbischen Regierung natürlich begrüßen.”
    Dies sei eine enttäuschende Entscheidung, sagte Serbiens stellvertretender Ministerpräsident Bozidar Djelic: “Es ist ermutigend, dass sich 25 Länder sowie die gesamte EU Kommission für Serbien eingesetzt haben, aber es ist äußerst enttäuschend, dass ein einziges Land nun über zukünftige Schritte hin zur europäischen Integration Serbiens entscheiden wird.”
    Die Niederlande beharren darauf, dass eine uneingeschränkte Zusammenarbeit Serbiens mit dem Tribunal in Den Haag erst vorliege, wenn auch Ratko Mladic, der militärische Führer der bosnischen Serben im Bosnienkrieg verhaftet ist. Die Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten hatte dagegen dafür plädiert, Serbien für die Auslieferung Karadzics zu belohnen, um die pro-europäischen Kräfte in Serbien zu stärken.



    euronews | Niederlande blockieren EU-Zugeständnisse an Serbien

    warum gibts eigentlich immer noch keine uneingeschränkte zusammenarbeit?

    serbien sollte es nicht zu einfach gemacht werden.

    dies würde nur falsch verstanden werden und von aufarbeitung der geschichte kann man in serbien auch nicht sprechen in sachen politik der 90er jahre.[/quote]

    es wird ja aufgearbeitet, oder doch nicht?
    aufjedenfall wird nicht darüber gesprochen.

  9. #9
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    der versuch mit skendiboy sachlich einen dialog zu führen, kann nur in dessen wirrem und zusammenhangslosem monolog enden.

  10. #10
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von Secondos Beitrag anzeigen
    der versuch mit skendiboy sachlich einen dialog zu führen, kann nur in dessen wirrem und zusammenhangslosem monolog enden.
    Ja. mit den kann man echt nicht normal diskutieren.
    Der wurde bestimmt von vielen Serben zusammengeschlagen, sodass er jetzt diesen Trauma bekommen hat und immer bei Google "Serbien" eingibt.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Whatsapp blockiert nummer
    Von Elastinen im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 12:52
  2. Blockiert meine Beiträge
    Von Turkalvanos im Forum Rakija
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 13:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 14:14
  4. Slowenien blockiert Kroatiens EU-Beitritt
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 09:57
  5. Annäherung der EU an Serbien blockiert
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 16:37