BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 131

Nikolic Entschuldigt sich ...

Erstellt von Dissention, 25.04.2013, 11:56 Uhr · 130 Antworten · 5.943 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ui...das ist natürlich ein Grund sich aufzuregen.....Belgrad lässt schon die Panzer warm laufen um das ortho..äh..serbische Volk zu schützen....
    Lässt du deine Angstzustände behandeln? Hab gehört Dr. Dabic kann dir helfen.

  2. #112

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Josipovic kann sich in seinem Namen entschuldigen für was er will.
    Josipovic sprach vor dem BH-Parlament nicht als Privatperson, sondern in Eigenschaft des kroatischen Staatspräsidenten. Das diese Rede in der westhercegovnischen Fraktion einigen Unmut auslöst, täuscht darüber nicht hinweg.

    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    zeigt ihr mal ,,Größe" und entschuldigt euch für eure Politik die in den 90ern zu sehr vielen Opfern auf unserer Seite geführt hat. Das ist aber eher nicht drin, mangelnde Selbstreflexion und Schuldbewusstsein.
    Natürlich sollte es für die Taten bosniakischer Einheiten eine Entschuldigung geben, mehr noch: Auch hier fehlt sicher eine Aufarbeitung von Ereignissen, denen zivile Kroaten zum Opfer gefallen sind.

    Wenn Du von der konkreten Politik sprichst, wüsste ich nicht wofür sich die Bosniaken entschuldigen sollten. Josipovic hat es ganz klar auf den Punkt gebracht: "Auch Kroatien war eine Zeit lang an einer falschen Politik gegenüber BiH beteiligt, die eine Teilung vorsah und somit für Blutvergiessen sorgte". Diese Entscheidung ist bei den bosnischen Kroaten im Februar 1992 gefallen, als man den legitimen Vertreter Stjepan Kljujic absägte und stattdessen Mate Boban als Chef der kroaten inthronisierte. Die Ziele von Mate Boban lagen eher auf Linie von Karadzic und so wundert es niemanden, dass beide sich später in Graz über die Teilung Bosniens unterhalten sollten. Das die Bosniaken das nicht so hinnehmen wollten, kannst Du denen nicht anlasten.

    Sehen wir es vlt. noch etwas konkreter: Letzlich entsprach das Verhalten der bosnischen Kroaten in diesem Zeitabschnitt exakt dem Verhalten der kroatischen Serben in Kroatien. Strassensperren, Aufkündigung des losen Bündnisses und hier sogar noch erschwerend die teilw. offene Kollaboarion mit den Serben. Das rechtfertigt nicht die Verbrechen an Kroaten in Bugojno, aber es zeigt ganz klar, dass die Rahmenbedingungen dafür von den Kroaten geschaffen wurden.

  3. #113

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Josipovic sprach vor dem BH-Parlament nicht als Privatperson, sondern in Eigenschaft des kroatischen Staatspräsidenten.
    Josipovic sprach aber in seinem Namen, nicht im Namen des kroatischen Staates-oder Volkes.
    Das diese Rede in der westhercegovnischen Fraktion einigen Unmut auslöst, täuscht darüber nicht hinweg.
    diese,von jugokommunistischer Seite übernommene, unterteilung zwischen ,,aufrichtigen" Kroaten und ,,hercegovinischen Schwarzhemden" amüsiert mich immer wieder, als wären die Kroaten Mittelbosniens anders gestrickt was solche Fragen angeht..
    Wenn Du von der konkreten Politik sprichst, wüsste ich nicht wofür sich die Bosniaken entschuldigen sollten.
    und genau ab hier macht eine Diskussion keinen Sinn.
    Wie ich schon meinte, mangelnde Selbstreflexion.Ist aber auch nötig um das eigene Selbstbild aufrecht zu
    erhalten..
    Das restliche nationalistische Propgandagewäsch kommentier ich nicht, das Fass mach woanders auf

  4. #114
    Sonny
    *entschuldigung nicht annehm

  5. #115

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Sonny Black Beitrag anzeigen
    *entschuldigung nicht annehm

    wayne interessierts??????

  6. #116
    Sonny
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    wayne interessierts??????
    Uns alle, weil Kosovo weg ist????????????

  7. #117

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Sonny Black Beitrag anzeigen
    Uns alle, weil Kosovo weg ist????????????
    aber nicht ganz kosovo
    RS fickt deinen schädel.

  8. #118

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    aber nicht ganz kosovo
    RS fickt deinen schädel.
    *entschuldigung nicht annehm

  9. #119
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    *entschuldigung nicht annehm
    Ich wüsste nicht, dass sich jemand bei den Kosovaren für irgendwas entschuldigt hat, genauso wenig wie bei den Bosniaken in Serbien.

  10. #120
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Ich annerkennen die Entschuldigung nicht an.

Ähnliche Themen

  1. Netanjahu entschuldigt sich
    Von TAHA im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 13:47
  2. US-Armee entschuldigt sich für Gräuelfotos
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 12:38
  3. Josipovic entschuldigt sich bei BiH
    Von Climber im Forum Politik
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 01:29
  4. EKO entschuldigt sich bei albanern
    Von Syndikata im Forum Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 16:11
  5. Blocher entschuldigt sich..
    Von Kusho06 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 20:26