BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

nikolic für ausnahmezustand....

Erstellt von skenderbegi, 11.02.2008, 19:49 Uhr · 8 Antworten · 786 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    nikolic für ausnahmezustand....

    [h1]Ultranationalist Nikolic für Ausnahmezustand[/h1]
    [h2]Spekulation über Minderheitsregierung in Belgrad [/h2]
    Seit Tagen sind das serbische Parlament und die Regierung blockiert. Der prowestliche Staatspräsident, Boris Tadic, und der nationalkonservative Ministerpräsident Vojislav Kostunica machen sich gegenseitig für die Staatskrise verantwortlich. Beide wollen die Unabhängigkeit des Kosovo niemals anerkennen. In der Frage, welche Maßnahmen Serbien gegen die EU nach der Unabhängigkeit des Kosovo unternehmen sollte, gehen aber die Differenzen so weit, dass das Fortbestehen der Koalitionsregierung kaum mehr vorstellbar ist.
    Der unmittelbare Auslöser für die politische Krise war ein Interimsabkommen, das die EU vergangene Woche mit Serbien unterzeichnen wollte. Dabei ist das knapp zwei Seiten lange Dokument nur ein Ersatz für das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen. Es stellt eine zu nichts verpflichtende Wunschliste für engere wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen und Visaerleichterungen dar und sollte nach Tadics Wiederwahl die proeuropäischen Kräfte ermutigen. Für die Demokratische Partei (DS) von Tadic würde die Unterzeichnung die Entschlossenheit Serbiens bekräftigen, die EU-Integration unabhängig von der Kosovo-Frage fortzusetzen. Für Kostunicas Demokratische Partei Serbiens (DSS) jedoch würde sie den Unabhängigkeitsprozess des Kosovo eröffnen und die Entsendung der EU-Mission ohne UN-Beschluss legalisieren, die zum Ziel die "Zerstückelung" Serbiens hätte. Bisher verweigerte Kostunica, eine Sitzung der Regierung einzuberufen, in der Tadics Minister mehrheitlich einen Beschluss für das Abkommen treffen würden. Gleichzeitig weigert sich der Parlamentspräsident, eine Sitzung des Parlaments - in dem die DSS gemeinsam mit der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS) die Mehrheit hat - einzuberufen, um eine Resolution zu verabschieden, die einen Abbruch der Beziehungen mit der EU vorsieht, falls Brüssel die EU-Mission in den Kosovo entsendet. SRS-Chef, Tomislav Nikolic, rief Tadic und Kostunica auf, sich in diesem "schicksalhaften" Augenblick zu versöhnen. Während Serbien die entscheidende Schlacht für die Bewahrung des Kosovo führe, werde er sich nicht wie ein Oppositionspolitiker benehmen, sondern wie ein Patriot die Regierung unterstützen, notfalls auch eine Minderheitsregierung von Kostunica, erklärte Nikolic. Er sprach sich für die Verhängung des Ausnahmezustandes in Serbiens aus, wenn der Kosovo die Unabhängigkeit ausruft. (Andrej Ivanji aus Belgrad/DER STANDARD, Printausgabe, 12.2.2008)


    und was soll dies serbien bringen?

    gibts dann eine genreral-mobilmachung?

    werden dann sich unsere internet-rambos melden?







  2. #2
    cro_Kralj_Zvonimir
    Mehr als lächerlich.

    Kosovo ist schon unabhängig nur noch formsache.

  3. #3
    Avatar von Ronhill

    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    1.911
    Das nennt man Grössenwahn, das da auch noch ein paar Idioten mitmachen ist mir unverständlich

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Beitrag

    Zitat Zitat von Ronhill Beitrag anzeigen
    Das nennt man Grössenwahn, das da auch noch ein paar Idioten mitmachen ist mir unverständlich

    von diesen hats auch in diesem forum mehr als genug...

    du darfst nicht vergessen es haben fast 2 millionen serben nikolic gewählt.

  5. #5

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Ronhill Beitrag anzeigen
    Das nennt man Grössenwahn, das da auch noch ein paar Idioten mitmachen ist mir unverständlich
    Was genau soll Größenwahn sein? Sein Land vor der Zerstückelung zu bewahren?

  6. #6

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    [h1]Ultranationalist Nikolic für Ausnahmezustand[/h1]
    [h2]Spekulation über Minderheitsregierung in Belgrad [/h2]
    Seit Tagen sind das serbische Parlament und die Regierung blockiert. Der prowestliche Staatspräsident, Boris Tadic, und der nationalkonservative Ministerpräsident Vojislav Kostunica machen sich gegenseitig für die Staatskrise verantwortlich. Beide wollen die Unabhängigkeit des Kosovo niemals anerkennen. In der Frage, welche Maßnahmen Serbien gegen die EU nach der Unabhängigkeit des Kosovo unternehmen sollte, gehen aber die Differenzen so weit, dass das Fortbestehen der Koalitionsregierung kaum mehr vorstellbar ist.
    Der unmittelbare Auslöser für die politische Krise war ein Interimsabkommen, das die EU vergangene Woche mit Serbien unterzeichnen wollte. Dabei ist das knapp zwei Seiten lange Dokument nur ein Ersatz für das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen. Es stellt eine zu nichts verpflichtende Wunschliste für engere wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen und Visaerleichterungen dar und sollte nach Tadics Wiederwahl die proeuropäischen Kräfte ermutigen. Für die Demokratische Partei (DS) von Tadic würde die Unterzeichnung die Entschlossenheit Serbiens bekräftigen, die EU-Integration unabhängig von der Kosovo-Frage fortzusetzen. Für Kostunicas Demokratische Partei Serbiens (DSS) jedoch würde sie den Unabhängigkeitsprozess des Kosovo eröffnen und die Entsendung der EU-Mission ohne UN-Beschluss legalisieren, die zum Ziel die "Zerstückelung" Serbiens hätte. Bisher verweigerte Kostunica, eine Sitzung der Regierung einzuberufen, in der Tadics Minister mehrheitlich einen Beschluss für das Abkommen treffen würden. Gleichzeitig weigert sich der Parlamentspräsident, eine Sitzung des Parlaments - in dem die DSS gemeinsam mit der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS) die Mehrheit hat - einzuberufen, um eine Resolution zu verabschieden, die einen Abbruch der Beziehungen mit der EU vorsieht, falls Brüssel die EU-Mission in den Kosovo entsendet. SRS-Chef, Tomislav Nikolic, rief Tadic und Kostunica auf, sich in diesem "schicksalhaften" Augenblick zu versöhnen. Während Serbien die entscheidende Schlacht für die Bewahrung des Kosovo führe, werde er sich nicht wie ein Oppositionspolitiker benehmen, sondern wie ein Patriot die Regierung unterstützen, notfalls auch eine Minderheitsregierung von Kostunica, erklärte Nikolic. Er sprach sich für die Verhängung des Ausnahmezustandes in Serbiens aus, wenn der Kosovo die Unabhängigkeit ausruft. (Andrej Ivanji aus Belgrad/DER STANDARD, Printausgabe, 12.2.2008)


    und was soll dies serbien bringen?

    gibts dann eine genreral-mobilmachung?

    werden dann sich unsere internet-rambos melden?






    Was, wenn es keine Unabhängigkeit in den nächsten Tagen gibt, werden sich dann unsere illyrischen Adlersöhne ins Kosovo begeben und dort für ein Dardanistan kämpfen?

    P.S. Läuft den meisten Albanern (hier) nicht bald der Asylstatus ab, wenn das Kosovo eine Unabhängigkeit erlangen sollte?

  7. #7

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Was, wenn es keine Unabhängigkeit in den nächsten Tagen gibt, werden sich dann unsere illyrischen Adlersöhne ins Kosovo begeben und dort für ein Dardanistan kämpfen?

    P.S. Läuft den meisten Albanern (hier) nicht bald der Asylstatus ab, wenn das Kosovo eine Unabhängigkeit erlangen sollte?
    gute frage

  8. #8
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Was, wenn es keine Unabhängigkeit in den nächsten Tagen gibt, werden sich dann unsere illyrischen Adlersöhne ins Kosovo begeben und dort für ein Dardanistan kämpfen?

    P.S. Läuft den meisten Albanern (hier) nicht bald der Asylstatus ab, wenn das Kosovo eine Unabhängigkeit erlangen sollte?

    gähn......



    wiedermal der serbische chauvenismus welcher de albaner schlecht macht...

    in der schweiz haben über 95 % der albaner status b oder c.

    und das die unabhängigkeit kommt pfeiffen alle spatzen von den dächern nur die tauben könnens nicht hören.

    und hast nix zum thema zu sagen welches um serbiens ausnahmezusatand geht so lass deinen frust mit deiner lupe aus beim suchen deines ...... aus!

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Was genau soll Größenwahn sein? Sein Land vor der Zerstückelung zu bewahren?

    welcher von den neuen looser ist eigentlich befehl 223?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 17:52
  2. Ausnahmezustand: Kairo brennt
    Von Loranda im Forum Politik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 17:06
  3. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 13:37
  4. Ana nikolic
    Von lazar im Forum Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 18:33