BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 31 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 308

Nikolic: Ziel Grossserbien

Erstellt von Yutaka, 21.01.2008, 11:07 Uhr · 307 Antworten · 13.073 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    P.S. Vetrana und Prinzip Grahovo, habt ihr oder für wen hättet ihr gewählt? Tadic oder Nikolic?

  2. #112

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    oh,hast du deine "tage" mein kleines kind?

    ich habe nur ein video gezeigt,in dem sich dein vorzeige demokrat nikolic zu einem groß serbien bekennt,obwohl du und deines gleichen was anderes behaupten,ohne mir das gegenteil beweisen zu können.
    des weiteren wünsche ich den serben sogar,dass nikolic gewinnt,denn was schlechteres könnte den serben nicht passieren


    HDZ: "Projekt Grosskroatien"

    Die Führung der kroatischen Nationalpartei in Bosnien und Herzegowina heizt die Stimmung in der Bevölkerung an. Mit dem Aufbau einer gemeinsamen Polizei muss sie um ihre Pfründen fürchten
    Die rund 250.000 Kroaten der Westherzegowina werden von vielen Bosniern anderer Volksgruppen als eigensinnig, als Unruhestifter und Radikale angesehen. Ihre politischen Führer hätten nach Ansicht der Vertreter internationaler Institutionen im Krieg die Teilung Bosniens angestrebt, sie seien ethnische Säuberer und hätten Mostar in Schutt und Asche gelegt. Auch jetzt noch, mehr als fünf Jahre nach dem Dayton-Abkommen, seien sie wenig kompromissbereit.
    ...Während es in allen anderen Teilen Ex-Jugoslawiens zu einem demokratischen Durchbruch gekommen sei, hätte in der Westherzegowina nach wie vor nur eine Partei das Sagen: die "Kroatische Demokratische Gemeinschaft" HDZ.
    ...Die Westherzegowina ist eine karge Landschaft. Bis heute ist die Bevölkerung stolz auf den Wein, der auf den steinigen, trockenen Feldern wächst. Die Gegend ist traditionell ein Armenhaus. Als Randgebiet des osmanischen Reiches war die katholische Bevölkerung über Jahrhunderte hinweg immer wieder Repressionen ausgesetzt.
    ... Deshalb "wollten die Westherzegowiner von alters her dem Habsburgerreich und damit Kroatien angeschlossen werden", sagt Bruder Branko, einer der Priester in dem 30 km von Mostar entfernten Wallfahrtsort Medjugorje. Die Westherzegowiner hätten daher während des Ustaschastaates im Zweiten Weltkrieg den Anschluß der Region an Kroatien begrüßt, seien dann im Kommunismus kollektiv dafür bestraft worden, meint Ante Markovic, ein Lehrer. "Auch 1992 wollten wir weg aus Bosnien, deshalb halten wir zusammen wie Pech und Schwefel."
    Kroatische Fahnen sind über die Straßen der Städte und Dörfer gespannt und suggerieren die Einheit von "Führung und Volk".
    taz.de - Archiv

  3. #113
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    #
    Hier les lieber des:

    Bereits vor der Bekanntgabe des Wahltermins stand die Nominierung des Dauerpräsidentschaftskandidaten Tomislav Nikolic von der SRS 10 fest. Als Kandidat der stärksten Parlamentsfraktion wird Nikolic als Favorit gehandelt. Die Übergriffe auf die serbische Minderheit im Kosovo vom Mitte März, bei welchen 28 Menschen getötet, 850 Personen verletzt, über 3’000 Serben vertrieben sowie zahlreiche serbische Häuser und Kirchen zerstört wurden, haben in den vergangenen Wochen der Popularität der Radikalen Partei Serbiens und deren Präsidentschaftskandidat enormen Auftrieb verliehen....
    So besuchten Nikolic und Vucic Anfang April anlässlich des Brandanschlags auf die Belgrader Moschee, welcher als Reaktion auf die Übergriffe auf Serben im Kosovo stattfand, den Vorsteher der islamischen Gemeinschaft in Belgrad, Mufti Hamdija Jusufspahic. Mufti Jusufspahic empfing die Delegation der Radikalen Partei Serbiens, welche ihm zwei Computer überrechte, vor laufenden TV-Kameras mit Bruderküssen.

    http://www.kas.de/db_files/dokumente...pdf_4587_1.pdf
    (Konrad-Adenauer-Stiftung e.V)


    Wann hat sich ein HSP-Mitlglierd im Namen des kroatischen Volkes an Serben entschuldigt mit Bussi bussi küsschen?

    Und ausserdem hat Nikica enormen Auftrieb wegen Verbrechen im Kosovo durch Albaner.
    ja das ist doch schön,ändert aber trotzdem nichts an der tatsache,dass du mir den beweis für nikolics abkehr von einem groß serbien noch schuldig bist

  4. #114
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Wieder ne Behaupttung die nicht stimmt!

    Zu welchem Zeitpunkt hab ich Nikolic einen Demokraten genannt?Das wirste doch sicherlich belegen können....ich warte!
    ne ne bitte hinten anstellen!

    erst zeigst du mir,dass sich nilokic von einem groß serbien distanziert hat.
    wenn du das gemacht hast können wir über deine wünsche reden

  5. #115
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    P.S. Vetrana und Prinzip Grahovo, habt ihr oder für wen hättet ihr gewählt? Tadic oder Nikolic?
    dürfte nicht so schwer zu erraten sein

  6. #116
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ne ne bitte hinten anstellen!

    erst zeigst du mir,dass sich nilokic von einem groß serbien distanziert hat.
    wenn du das gemacht hast können wir über deine wünsche reden
    Hast doch schon bekommen die Quelle das sich Nikolic von Seselj und dem Projekt "Gross serbien "distanziert
    Willst ein persönliches Interview mit Nikolic haben.....???Damit kann ich nicht dienen!

  7. #117
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    dürfte nicht so schwer zu erraten sein

    Noch so ne Behauptung!

  8. #118
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    HDZ: "Projekt Grosskroatien"

    Die Führung der kroatischen Nationalpartei in Bosnien und Herzegowina heizt die Stimmung in der Bevölkerung an. Mit dem Aufbau einer gemeinsamen Polizei muss sie um ihre Pfründen fürchten
    Die rund 250.000 Kroaten der Westherzegowina werden von vielen Bosniern anderer Volksgruppen als eigensinnig, als Unruhestifter und Radikale angesehen. Ihre politischen Führer hätten nach Ansicht der Vertreter internationaler Institutionen im Krieg die Teilung Bosniens angestrebt, sie seien ethnische Säuberer und hätten Mostar in Schutt und Asche gelegt. Auch jetzt noch, mehr als fünf Jahre nach dem Dayton-Abkommen, seien sie wenig kompromissbereit.
    ...Während es in allen anderen Teilen Ex-Jugoslawiens zu einem demokratischen Durchbruch gekommen sei, hätte in der Westherzegowina nach wie vor nur eine Partei das Sagen: die "Kroatische Demokratische Gemeinschaft" HDZ.
    ...Die Westherzegowina ist eine karge Landschaft. Bis heute ist die Bevölkerung stolz auf den Wein, der auf den steinigen, trockenen Feldern wächst. Die Gegend ist traditionell ein Armenhaus. Als Randgebiet des osmanischen Reiches war die katholische Bevölkerung über Jahrhunderte hinweg immer wieder Repressionen ausgesetzt.
    ... Deshalb "wollten die Westherzegowiner von alters her dem Habsburgerreich und damit Kroatien angeschlossen werden", sagt Bruder Branko, einer der Priester in dem 30 km von Mostar entfernten Wallfahrtsort Medjugorje. Die Westherzegowiner hätten daher während des Ustaschastaates im Zweiten Weltkrieg den Anschluß der Region an Kroatien begrüßt, seien dann im Kommunismus kollektiv dafür bestraft worden, meint Ante Markovic, ein Lehrer. "Auch 1992 wollten wir weg aus Bosnien, deshalb halten wir zusammen wie Pech und Schwefel."
    Kroatische Fahnen sind über die Straßen der Städte und Dörfer gespannt und suggerieren die Einheit von "Führung und Volk".
    taz.de - Archiv
    junge wann zeigst du mir endlich wann,wo und wie sich nikolic von groß serbien distanziert hat.

    deine ständigen ablenkungsmannöver ziehen bei mir nicht

  9. #119

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    P.S. Vetrana und Prinzip Grahovo, habt ihr oder für wen hättet ihr gewählt? Tadic oder Nikolic?
    Hmmm, Tadic, nach langer Überlegung, weil Hitzköpfe nichts bringen.

    Nikica ist net dumm und macht Krieg, müsste ja allen klar sein, aber naja er ist ehrlich aber einfach gestrickt, er hat halt aufschwung bekommen wegen Kosovo. Ausserdem sind 1 Million Flüchtlinge sehr entscheidend. Tadic ist locker drauf.

    Aber Tadic kann ich hier wählen weil ich meinen Arsch im schönen Westen hab und 1 Million (von 6 Mio Serben ist sehr viel) serbische Flüchtlinge in Armut leben und ich mich in sie hineinversetzen kann.

  10. #120
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Hast doch schon bekommen die Quelle das sich Nikolic von Seselj und dem Projekt "Gross serbien "distanziert
    Willst ein persönliches Interview mit Nikolic haben.....???Damit kann ich nicht dienen!
    nein,habe ich eben nicht,aber das habe ich schon deinem kollegen geschrieben.
    ich warte also immernoch.....

Ähnliche Themen

  1. Populäre Front Ziel von Angriffen.
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 20:48
  2. Wie man sein Ziel im Leben Definiert
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 17:36
  3. Bosniakische Partei SDA ihr Ziel
    Von Sandzaklija1990 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 23:21
  4. Der Traum von Grossserbien ist geplatzt
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 17:16
  5. Bosnien drittbeliebtestes Ziel in Europa
    Von Popeye im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 16:45