BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 31 ErsteErste ... 15212223242526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 308

Nikolic: Ziel Grossserbien

Erstellt von Yutaka, 21.01.2008, 11:07 Uhr · 307 Antworten · 13.062 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    33
    Ich bin für gleiches Recht, für alle!!

    Wenn die Albaner bis jetzt ihre Anstrebungen nur mit Gewaltdrohungen die zu einer Destabilisierung führe, käme es zu keiner Unabhängigkeit drohen, finde ich, dass [wiki=17786]SERBIEN[/wiki] als souveräner und demokratischer Staat sich diplomatisch wehren darf.

    Oder müsste man die neuen moralischen Aspekte der "Realitätspolitik", der EU und USA, in Widersprüchen denken lernen um sie zu verstehen, dass Gewaltdrohungen zum Ziel führen?

    Nur widerspricht sich die Situation mit dem identischen Vergleich zu den Krajina-Serben?!

    Das was die Serben in Kroatien anstrebten war falsch, doch wiederum die Anstrebungen der Albaner legitim. Kann mir jemand in einer Kurzfassung den Unterschied schildern, ohne sich mit dem Unwort "Realitätspolitik" zu bedienen?


    Sollten die Albaner eigentlich nicht schon zufrieden sein mit dem erreichen der Selbstbestimmung und der Widerherstellung einer Autonomie, was wir, die Serben durch die Grössenwahnpolitik in Kroatien verloren haben und anderen dieses Recht entzogen haben wollten?
    Seht ihr Albaner den Zusammenhang nicht, dass Prinzipen gebrochen werden?
    Oder warum steht ihr nicht einfach dazu, dass ihr euch in eine solch gute Position lobbiert habt, dass jedes Prinzip vergewaltigt werden kann?

    Wäre ein Kompromiss nicht aus albanischer Sicht, worauf die Serben in Kroatien nicht eingehen wollten, wie gesagt wegen dem Grössenwahn eines eigenen Staates, dass sich die Albaner mit einer Autnomie zufrieden geben müssten, damit sie nicht wie die Serben aus Kroatien bestraft werden?

    Irgenwie ergibt 1+1 nicht 2, oder...?

  2. #242

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    nochmals die frage warum lässt sich einer von seinen angeblichen feinden beraten?
    Fragen stellt man für gewöhnlich mit Fragezeichen, nicht mit Ausrufezeichen. Aber mal abgesehen davon, was soll das für eine Frage sein? Aber vielleicht ist das ja doch nur ein riesiges Komplott gegen die Albaner, mit Hufeisenplan und allem drum und dran!

    Zitat Zitat von skenderbegi
    nikolic selbst hat doch die usa beschimpft diese würden serbien schaden und man werde jegliche diplomatischen beziehungen mitden ländern abrechen wenn diese kosova anerkennen....!
    Und jetzt? Was ändert sich jetzt?


    Zitat Zitat von skenderbegi
    und jetzt die moderaten töne dank den amis....
    Und jetzt?

    Zitat Zitat von skenderbegi
    vorher wollte man um jeden preis gegen kosova im falle einer unabhängigkeit auch militärisch vorgehen und jetzt hat man abstand davon genommen...!
    Und jetzt? Darüber sollten doch alle glücklich sein, und insbesondere die Albaner.
    Zitat Zitat von skenderbegi
    also wurde auch nikolic dank ami-dollars weich geklopft?
    Die PR-Leute werden von Nikolic bezahlt, nicht umgekehrt, Dumbo.

    Zitat Zitat von skenderbegi
    man sagt ja so schön hunde die bellen können nicht zu beissen....
    Das würde erklären, warum Albaner immer nur bellen, wie es auch hier durchgehend der Fall ist.

  3. #243
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen

    Serbien im Rückwärtsgang (International, NZZ Online)

    [h1] Serbien im Rückwärtsgang [/h1]
    [h2] Wiederbelebung von Milosevics politischem Hass-Vokabular [/h2]
    Serbien im Rückwärtsgang

    Wiederbelebung von Milosevics politischem Hass-Vokabular
    Die Wahl des Radikalen Nikolic zum serbischen Parlamentspräsidenten hat internationale Besorgnis ausgelöst. In der Kosovo-Frage fallen die Nationalisten in eine hetzerische Rhetorik zurück wie zu Milosevics Zeiten. Serbiens geplante EU- Integration steht auf dem Spiel. ...








    ein artikel vom mai.2007



    wie soll man nun einem solchen politiker nun glauben.?



    und noch was zu den zahlen welche serbische user publizieren in bezug auf die flüchtlinge in serbien....



    laut der nzz.ch sind es 200000 die von kroatien und bosnien nun erstmal wählen durften.

  4. #244
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen

    hier noch etwas dazu;

    16. Januar 2008, Neue Zürcher Zeitung

    [h3]Serbiens leidvoller Zwiespalt[/h3]
    Serbiens leidvoller Zwiespalt

    Pflege des Opfermythos oder Öffnung nach Europa


    Serbiens leidvoller Zwiespalt

    Pflege des Opfermythos oder Öffnung nach Europa
    Im Kampf um die Präsidentschaft widerspiegelt sich Serbiens altes Dilemma. Die Nationalisten propagieren eine Abkehr von der westlichen Welt, während die Weltoffenen die Nähe zur EU suchen. Kosovos nahende Unabhängigkeit vertieft den Graben und erhitzt die Gemüter. ...







    [h5]Im Kampf um die Präsidentschaft widerspiegelt sich Serbiens altes Dilemma. Die Nationalisten propagieren eine Abkehr von der westlichen Welt, während die Weltoffenen die Nähe zur EU suchen. Kosovos nahende Unabhängigkeit vertieft den Graben und erhitzt die Gemüter. [/h5]
    Serbiens leidvoller Zwiespalt (International, NZZ Online)



    da ich weis das einige mühe haben mit dem lesen und noch mehr mit dem verstehen habe nur die übertitel gewählt.....

  5. #245

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    Die Bevölkerung ist gespalten eine grosse Minderheit ist pro-serbisch und die Mehreit ist bosnijakisch orientiert.

    Der Serbischen Regierung gelang es durch Einsetzung eines pro-serbischen Obersten Geistlichen die Muslimische Bevölkerung zu entzweien... Es droht wieder ein Bruderkrieg wie in Bosnien welcher durch Verräter a la Fikret ausgelöst werden.



    Gross-Serbien (Kosovo-Serbien-Monte Negro-Repuplika Srpska) liegt im Bereich des Möglichen, falls Russland sich voll und ganz hinter Serbien stellt und der Westen sich dem nicht entgegenstellt.
    Mit Fikret Abdic wurde ein Konsens zwischen den Serben und bosnischen Moslems gefunden, aber es kam dann anders, denn:

    „Es bestand einiger Anlass zur Hoffnung, dass Bosnien sich Restjugoslawien anschließen würde. Aber das war nur ein weiterer Irrtum: schon hatte ein harter Wind den gemeinsamen Staat aufgelöst, und niemand vermochte ihn wieder zusammenzufügen.
    Alija Izetbegovic erklärte noch vor dem endgültigen Zerfall Jugoslawiens in einer Sitzung des bosnischen Parlaments vom 27.Februar 1991: „Ich würde den Frieden für ein souveränes Bosnien-Herzegowina opfern, werde aber die Souveränität nicht aufgeben für diesen Frieden.“
    Auf einer islamischen Konferenz in Teheran sagte er zu seinen Gönnern: „Wenn Sie Bosnien helfen, wird Sarajevo zur Hauptstadt der Muslime werden.“

    Denkt mal darüber nach.

  6. #246

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    hier,extra für prinz pasulj,befehl 323,vatrena und die übrigen sturköpfe,die immernoch behaupten,nikolic sei gegen ein groß serbien


    auf die klare frage des moderators,ob er noch"immer den großen traum von groß-serbien träume" antwortet nikolic mit einem klaren "da"

    so,jetzt dürft ihr mir gerne zeigen,wo er sich davon distanziert hat.
    Diese Aussage ist 2006 getätigt worden, hier wurde aber behauptet, er hätte diese Aussage gestern gemacht. Ich möchte dieses Interview nun sehen bzw. hören - mehr nicht.

  7. #247
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Diese Aussage ist 2006 getätigt worden, hier wurde aber behauptet, er hätte diese Aussage gestern gemacht. Ich möchte dieses Interview nun sehen bzw. hören - mehr nicht.
    ich weiß nicht wer sowas behauptet hat(er habe es gestern gesagt)
    wie bereits gesagt,habe ich den wahlkampf nur sporadisch verfolgt,weshalb ich nicht sagen kann,ob er es in dem jetzigen wahlkampf erwähnt hat.

    aber das ist doch auch nicht das thema.die sache ist,dass deine landsleute grahovo und vatrena steif und fest behaupten,er sei nicht mehr für ein groß serbien.
    und für diese behauptung warte ich immernoch auf einen beweis.nur weil er es nicht in letzter zeit erwähnt hat,heißt für mich noch lange nicht,dass er diese idee aufgegeben hat.

    zudem hat jetzt noch user obilic einige seiner aussagen gepostet,wo er sich durch die blume für ein groß serbien ausspricht.

    für mich gibt es also keinen ersichtlichen beweis,dass er die idee aufgegeben hat oder siehst du das anders?

  8. #248

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Keinen von beiden!

    Ich bin kein Befürworter der EU und NATO, deswegen würde ich Tadic nicht wählen!
    Daumen hoch!

  9. #249
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht wer sowas behauptet hat(er habe es gestern gesagt)
    wie bereits gesagt,habe ich den wahlkampf nur sporadisch verfolgt,weshalb ich nicht sagen kann,ob er es in dem jetzigen wahlkampf erwähnt hat.

    aber das ist doch auch nicht das thema.die sache ist,dass deine landsleute grahovo und vatrena steif und fest behaupten,er sei nicht mehr für ein groß serbien.
    und für diese behauptung warte ich immernoch auf einen beweis.nur weil er es nicht in letzter zeit erwähnt hat,heißt für mich noch lange nicht,dass er diese idee aufgegeben hat.

    zudem hat jetzt noch user obilic einige seiner aussagen gepostet,wo er sich durch die blume für ein groß serbien ausspricht.

    für mich gibt es also keinen ersichtlichen beweis,dass er die idee aufgegeben hat oder siehst du das anders?

    Du merkst auch nicht wann du anfängst dir zu widersprechen!

  10. #250

    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen



    da ich weis das einige mühe haben mit dem lesen und noch mehr mit dem verstehen habe nur die übertitel gewählt.....




    Nur weil du dieses Problem mit dem lesen und verstehen hast, kannst du doch dies nicht für andere behaupten?!

Ähnliche Themen

  1. Populäre Front Ziel von Angriffen.
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 20:48
  2. Wie man sein Ziel im Leben Definiert
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 17:36
  3. Bosniakische Partei SDA ihr Ziel
    Von Sandzaklija1990 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 23:21
  4. Der Traum von Grossserbien ist geplatzt
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 17:16
  5. Bosnien drittbeliebtestes Ziel in Europa
    Von Popeye im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 16:45