BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 18 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 172

Noch nie standen sind Serbien und Republika Srpska so nahe

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 17.09.2006, 20:55 Uhr · 171 Antworten · 6.902 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Glas Javnosti von heute (Dienstag):

    "Kosovo bi diglo Srpsku na noge" (von Premier Milorad Dodik)

    Der ganze Text ist hier zu finden:
    http://glas-javnosti.co.yu/danas/srpski/P06091801.shtml

    Drei Ausschnitte, die ich hervorheben möchte:

    1. Der ehemalige brit. Botschafter in Belgrad und Sarajewo hat bei seinem Abgang Parallelen zwischen dem Kosovo und der RS gezogen und gesagt, dass man ein und dasselbe Probleme nicht auf zwei verschiedene Arten lösen kann. Entweder Abspaltungsrecht für beide oder für keinen.

    2. Muhamed Šaćirbej, ein enger Vertrauter von Alija Izetbegovic, der zu seiner Regierungszeit seine Rechte Hand war, hat gesagt, dass Milosevic und Klinton damals in Dayton schon beschlossen haben, dass in der RS später ein Referendum abgehalten werden dürfe.

    3. Auf die Stimmen aus Sarajewo, die verlauten lassen, dass engere Beziehungen zwischen Serbien und der RS nicht elraubt seien, antwortet der Premier mit müdem lächeln folgendermaßen: Ich genießen es, dass Sarajewo vor Neid platzen wird, wenn wir den vertrag mit Serbien unterzeichnen.

    Quelle: Glas-Javnosti.co.yu

  2. #102

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Leute, es ist klar, dass jede Ethnie seine Ziele für die Richtigen hält und hofft, dass diese warscheinlich werden. Denkt doch mal logisch! Wir sind auf dem Balkan, nicht in der westlichen Welt. Auf dem Balkan galt internationales Recht nie.

    Warum denkt ein Albaner zum Beispiel, dass eine Unabhängigkeit des Kosovos keine Konsequenzen mit sich ziehen wird, aber die Abspaltung der RS würde angeblich eine Kettenreaktion auf dem Balkan auslösen? Hallo, schonmal überlegt, dass eine mögliche Unabhängigkeit des Kosovo gerade der Auslöser wäre, warum sich auch die RS abspalten wollen würde?

    Oder, warum denkt ein Bosniake, dass eine Auflösung der RS friedlich verlaufen würde, dafür eine Abspaltung kriegerisch ausgehen würde?

    Die Bosniaken sind gar nicht in der Lage einen Krieg zu führen. Die Bosniaken haben nicht einmal ein eigenes - definiertes Territorium, weil sie sich die FBiH mit den Kroaten teilen. Die Serben dagegen sind nicht nur in der RS organisiert, sondern auch noch in Serbien und wenn man Serbien durch eine Abspaltung des Kosovos wütend macht, dann wird eher eine Angliederung der RS an Serbien als deren Auflösung in BiH friedlicher verlaufen.
    Außerdem ist überall in BiH die UNO stationiert, die eine Radikalisierung der Bosniaken verhindern könnte. In Serbien wäre das nicht der Fall nach dem Wegfall des Kosovos, also bleibt nur eines übrig: RS an Serbien.

    Lassen wir uns mal überraschen. Eines bin ich mir 100%ig sicher: Früher oder später WIRD die RS zum serbischen Staat gehören, auch wenn es 100 Jahre dauern wird. Die Geschichte lässt grüßen.

  3. #103
    Aco
    Avatar von Aco

    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von Tesla
    Oder, warum denkt ein Bosniake, dass eine Auflösung der RS friedlich verlaufen würde, dafür eine Abspaltung kriegerisch ausgehen würde?

    Lassen wir uns mal überraschen. Eines bin ich mir 100%ig sicher: Früher oder später WIRD die RS zum serbischen Staat gehören, auch wenn es 100 Jahre dauern wird. Die Geschichte lässt grüßen.
    Das verstehe ich auch nicht wie man das ernsthaft glauben kann.

    Und das Grenzen nicht ewig halten ist ganz klar... früher oder später ändern sich Grenzen, und auf dem Balkan eher früher

  4. #104

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von Tesla
    Leute, es ist klar, dass jede Ethnie seine Ziele für die Richtigen hält und hofft, dass diese warscheinlich werden. Denkt doch mal logisch! Wir sind auf dem Balkan, nicht in der westlichen Welt. Auf dem Balkan galt internationales Recht nie.

    Warum denkt ein Albaner zum Beispiel, dass eine Unabhängigkeit des Kosovos keine Konsequenzen mit sich ziehen wird, aber die Abspaltung der RS würde angeblich eine Kettenreaktion auf dem Balkan auslösen? Hallo, schonmal überlegt, dass eine mögliche Unabhängigkeit des Kosovo gerade der Auslöser wäre, warum sich auch die RS abspalten wollen würde?

    Oder, warum denkt ein Bosniake, dass eine Auflösung der RS friedlich verlaufen würde, dafür eine Abspaltung kriegerisch ausgehen würde?

    Die Bosniaken sind gar nicht in der Lage einen Krieg zu führen. Die Bosniaken haben nicht einmal ein eigenes - definiertes Territorium, weil sie sich die FBiH mit den Kroaten teilen. Die Serben dagegen sind nicht nur in der RS organisiert, sondern auch noch in Serbien und wenn man Serbien durch eine Abspaltung des Kosovos wütend macht, dann wird eher eine Angliederung der RS an Serbien als deren Auflösung in BiH friedlicher verlaufen.
    Außerdem ist überall in BiH die UNO stationiert, die eine Radikalisierung der Bosniaken verhindern könnte. In Serbien wäre das nicht der Fall nach dem Wegfall des Kosovos, also bleibt nur eines übrig: RS an Serbien.

    Lassen wir uns mal überraschen. Eines bin ich mir 100%ig sicher: Früher oder später WIRD die RS zum serbischen Staat gehören, auch wenn es 100 Jahre dauern wird. Die Geschichte lässt grüßen.

    Kosova ist etwas anderes.

  5. #105
    Aco
    Avatar von Aco

    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von Tesla
    Leute, es ist klar, dass jede Ethnie seine Ziele für die Richtigen hält und hofft, dass diese warscheinlich werden. Denkt doch mal logisch! Wir sind auf dem Balkan, nicht in der westlichen Welt. Auf dem Balkan galt internationales Recht nie.

    Warum denkt ein Albaner zum Beispiel, dass eine Unabhängigkeit des Kosovos keine Konsequenzen mit sich ziehen wird, aber die Abspaltung der RS würde angeblich eine Kettenreaktion auf dem Balkan auslösen? Hallo, schonmal überlegt, dass eine mögliche Unabhängigkeit des Kosovo gerade der Auslöser wäre, warum sich auch die RS abspalten wollen würde?

    Oder, warum denkt ein Bosniake, dass eine Auflösung der RS friedlich verlaufen würde, dafür eine Abspaltung kriegerisch ausgehen würde?

    Die Bosniaken sind gar nicht in der Lage einen Krieg zu führen. Die Bosniaken haben nicht einmal ein eigenes - definiertes Territorium, weil sie sich die FBiH mit den Kroaten teilen. Die Serben dagegen sind nicht nur in der RS organisiert, sondern auch noch in Serbien und wenn man Serbien durch eine Abspaltung des Kosovos wütend macht, dann wird eher eine Angliederung der RS an Serbien als deren Auflösung in BiH friedlicher verlaufen.
    Außerdem ist überall in BiH die UNO stationiert, die eine Radikalisierung der Bosniaken verhindern könnte. In Serbien wäre das nicht der Fall nach dem Wegfall des Kosovos, also bleibt nur eines übrig: RS an Serbien.

    Lassen wir uns mal überraschen. Eines bin ich mir 100%ig sicher: Früher oder später WIRD die RS zum serbischen Staat gehören, auch wenn es 100 Jahre dauern wird. Die Geschichte lässt grüßen.

    Kosova ist etwas anderes.
    Da hast du recht. Den Albanien war nie Bestandteil der SFRJ und damit waren Albaner schon immer "Ausländer". Anderst ist das mit den Serben und Kroaten in Bosnien.

  6. #106

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von Aco
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von Tesla
    Leute, es ist klar, dass jede Ethnie seine Ziele für die Richtigen hält und hofft, dass diese warscheinlich werden. Denkt doch mal logisch! Wir sind auf dem Balkan, nicht in der westlichen Welt. Auf dem Balkan galt internationales Recht nie.

    Warum denkt ein Albaner zum Beispiel, dass eine Unabhängigkeit des Kosovos keine Konsequenzen mit sich ziehen wird, aber die Abspaltung der RS würde angeblich eine Kettenreaktion auf dem Balkan auslösen? Hallo, schonmal überlegt, dass eine mögliche Unabhängigkeit des Kosovo gerade der Auslöser wäre, warum sich auch die RS abspalten wollen würde?

    Oder, warum denkt ein Bosniake, dass eine Auflösung der RS friedlich verlaufen würde, dafür eine Abspaltung kriegerisch ausgehen würde?

    Die Bosniaken sind gar nicht in der Lage einen Krieg zu führen. Die Bosniaken haben nicht einmal ein eigenes - definiertes Territorium, weil sie sich die FBiH mit den Kroaten teilen. Die Serben dagegen sind nicht nur in der RS organisiert, sondern auch noch in Serbien und wenn man Serbien durch eine Abspaltung des Kosovos wütend macht, dann wird eher eine Angliederung der RS an Serbien als deren Auflösung in BiH friedlicher verlaufen.
    Außerdem ist überall in BiH die UNO stationiert, die eine Radikalisierung der Bosniaken verhindern könnte. In Serbien wäre das nicht der Fall nach dem Wegfall des Kosovos, also bleibt nur eines übrig: RS an Serbien.

    Lassen wir uns mal überraschen. Eines bin ich mir 100%ig sicher: Früher oder später WIRD die RS zum serbischen Staat gehören, auch wenn es 100 Jahre dauern wird. Die Geschichte lässt grüßen.

    Kosova ist etwas anderes.
    Da hast du recht. Den Albanien war nie Bestandteil der SFRJ und damit waren Albaner schon immer "Ausländer". Anderst ist das mit den Serben und Kroaten in Bosnien.

    wohnen wir "Albaner" in russland?

    ihr seid die ausländer auf dem balkan,shkavell,vergiss es nicht

  7. #107
    Aco
    Avatar von Aco

    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von Alblood
    wohnen wir "Albaner" in russland?

    ihr seid die ausländer auf dem balkan,shkavell,vergiss es nicht

    Albaner in erster Linie lebt ihr in einer Traumwelt.

  8. #108

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von Tesla
    Leute, es ist klar, dass jede Ethnie seine Ziele für die Richtigen hält und hofft, dass diese warscheinlich werden. Denkt doch mal logisch! Wir sind auf dem Balkan, nicht in der westlichen Welt. Auf dem Balkan galt internationales Recht nie.

    Warum denkt ein Albaner zum Beispiel, dass eine Unabhängigkeit des Kosovos keine Konsequenzen mit sich ziehen wird, aber die Abspaltung der RS würde angeblich eine Kettenreaktion auf dem Balkan auslösen? Hallo, schonmal überlegt, dass eine mögliche Unabhängigkeit des Kosovo gerade der Auslöser wäre, warum sich auch die RS abspalten wollen würde?

    Oder, warum denkt ein Bosniake, dass eine Auflösung der RS friedlich verlaufen würde, dafür eine Abspaltung kriegerisch ausgehen würde?

    Die Bosniaken sind gar nicht in der Lage einen Krieg zu führen. Die Bosniaken haben nicht einmal ein eigenes - definiertes Territorium, weil sie sich die FBiH mit den Kroaten teilen. Die Serben dagegen sind nicht nur in der RS organisiert, sondern auch noch in Serbien und wenn man Serbien durch eine Abspaltung des Kosovos wütend macht, dann wird eher eine Angliederung der RS an Serbien als deren Auflösung in BiH friedlicher verlaufen.
    Außerdem ist überall in BiH die UNO stationiert, die eine Radikalisierung der Bosniaken verhindern könnte. In Serbien wäre das nicht der Fall nach dem Wegfall des Kosovos, also bleibt nur eines übrig: RS an Serbien.

    Lassen wir uns mal überraschen. Eines bin ich mir 100%ig sicher: Früher oder später WIRD die RS zum serbischen Staat gehören, auch wenn es 100 Jahre dauern wird. Die Geschichte lässt grüßen.

    Kosova ist etwas anderes.
    In der Tat ist Kosovo etwas anderes. Kosovo ist völkerrechtlich gesehen enger an Serbien gebunden als die RS an BiH. Nur dass euch euren Status Quo die NATO hält, in der RS die Serben selbst. Ergo: Die Serben haben sich ihre Rechte in der RS als KONSTITUTIVES Volk selber erkämpft, während euch die NATO eine Wild-Card gegeben hat um überhaupt erst an irgendwelchen Gesprächen über den Kosovo-Status teilnehmen zu dürfen. Zudem wart ihr im Kosovo immer eine NATIONALE MINDERHEIT und nie ein KONSTITUTIVES Volk.

    Und noch ein wichtiger Unterschied zwischen RS und Kosovo: RS ist einheitlich, das heißt, dass sich die ganze RS an Serbien anschließen wird, das Kosovo dahingegen wird nochmals geteilt, in einen serbischen Nordteil und den Rest könnt ihr haben

  9. #109

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Aco
    Zitat Zitat von Alblood
    wohnen wir "Albaner" in russland?

    ihr seid die ausländer auf dem balkan,shkavell,vergiss es nicht

    Albaner in erster Linie lebt ihr in einer Traumwelt.
    Der war gut!

  10. #110

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von Aco
    Zitat Zitat von Alblood
    wohnen wir "Albaner" in russland?

    ihr seid die ausländer auf dem balkan,shkavell,vergiss es nicht

    Albaner in erster Linie lebt ihr in einer Traumwelt.

    aha,und in welcher traumwelt leben wir Albaner?

Seite 11 von 18 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die REPUBLIKA SRPSKA
    Von Tesla im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:45
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 01:59
  3. Serbien gegen Republika Srpska....
    Von Monte-Grobar im Forum Sport
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 10:57
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 00:31
  5. Republika Srpska
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 13:46