BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Nur tausende Serben vor Slowenischen Botschaft

Erstellt von Lakito, 17.02.2008, 13:00 Uhr · 43 Antworten · 1.594 Aufrufe

  1. #31
    alamo
    Proteste in Belgrad gegen Kosovo-Unabhängigkeit[h1]"Was haben wir getan? Warum diese Ohrfeige?"[/h1]
    In Belgrad sind Tausende Serben gegen die Unabhängigkeitserklärung der Kosovaren auf die Straße gegangen. Aber auch wenn der Ton bei den Demonstrationen pathetisch bis kriegerisch ist - Präsident Tadic versucht die Balance zwischen Nationalismus und Annäherung an die EU.


    Die Serben wollen sich "ihr" Kosovo nicht einfach wegnehmen lassen. Die Nachricht vom offiziellen Start der EU-Mission und der Termin für die Ausrufung der Unabhängigkeit haben in Belgrad zu ersten Protestkundgebungen geführt. Vor der slowenischen Botschaft versammelten sich mehrere hundert Menschen: Vertreter nationalistischer Gruppen, Fußballfans von Roter Stern Belgrad, aber auch normale Bürger. Slowenien hat momentan die EU-Ratspräsidentschaft inne.

    Eine ältere Frau hat eine Kerze angezündet - und versucht Schnee, Wind und Kälte zu trotzen. "Die Kerze ist für einen Verwandten, der als 20-Jähriger im Kosovo getötet worden ist", sagt die im Kosovo geborene Serbin. "Ich habe Angst, dass unser Volk dort jetzt wieder umkommen wird." Ihre Familie hatte dort seit den 30er Jahren gelebt. Ihre Großeltern liegen im Kosovo begraben. Deren Gebeine wolle sie jetzt aber nach Serbien bringen, sagte sie entschlossen.
    Ein paar Meter neben ihr schwingen serbische Kriegsveteranen - so genannte Tschetniks - ihre Flagge. Doch selbst diese gnadenlosen Kämpfer von früher zeigen in diesen Tagen Gefühle. Einer von ihnen singt ein kosovarisches Lied mit. Er hat dabei sogar Tränen in den Augen.
    [h2]Zorn auf Slowenien[/h2]
    Sein Bekannter markiert den starken Soldaten. Er sagt, er würde sofort wieder in den Krieg ziehen, wenn er dadurch Kosovo für Serbien retten könnte. Dann beginnt er zu schimpfen - und meint, mit Blick auf die slowenische Botschaft, vor der die Menge protestiert, Slowenien sende als EU-Vorsitzender ein schlechtes Signal aus. "Was hat Serbien den Slowenen denn getan, dass sie jetzt von uns verlangen, wir müssten die Unabhängigkeit Kosovos genau so anerkennen wie Serbien damals Slowenien anerkannt habe? Warum eine solche Ohrfeige? Was haben unsere Politiker ihnen denn angetan?"
    Einige dieser serbischen Politiker reagierten sehr heftig auf den offiziellen Startschuss für die EU-Mission im Kosovo. Der zuständige Minister Samardzic sprach wörtlich von einer weiteren "schändlichen Entscheidung" der EU. Die Mission sei im Eilverfahren und voller Heimlichtuerei beschlossen worden. Serbiens Kosovo-Minister warf der EU auch vor, das Völkerrecht zu verletzen und US-Interessen zu unterstützen – und drohte mit Konsequenzen: "Serbien wird in naher Zukunft seine Beziehungen zur EU überprüfen müssen – ebenso zu den Mitgliedern der Europäischen Union, die möglicherweise die Unabhängigkeit Kosovos anerkennen werden."




    [h2]Tadic warnt vor Isolation[/h2]
    Serbien weigert sich strikt, eine neue Kosovo-Mission zu akzeptieren, die nicht der UN-Sicherheitsrat beschlossen hat. Etwas vorsichtiger äußerte sich Serbiens pro-westlicher Präsident Boris Tadic. Er musste gestern, bei seiner offiziellen Vereidigung schwören, dass er sich mit all seinen Kräften für den Verbleib Kosovos in Serbien einsetzen werde. Tadic warnte vor einer neuen Selbstisolation Serbiens – in Anspielung auf die bleiernen Jahre der Herrschaft von Slobodan Milosevic. Er kündigte aber auch frostige Zeiten mit der EU an, sollten die Kosovo-Albaner den Schritt in die Unabhängigkeit wagen.
    Mit einem neuen Krieg ist aber nicht zu rechnen. Serbiens Geheimplan für den morgigen Tag X sieht vor allem diplomatische, juristische und wirtschaftliche Maßnahmen vor: Straßen- und Grenzblockaden, ein Handels- und ein Stromembargo. Aber den Vorschlag, die Botschafter aus Ländern zurück zu rufen, die Kosovo als neuen Staat anerkennen, werten viele als Eigentor, das Serbien direkt ins politische Abseits führen könnte.

    Belgrad: Proteste gegen Kosovo-Unabhängigkeit | tagesschau.de

  2. #32
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Zitat Zitat von pollitan Beitrag anzeigen
    Proteste in Belgrad gegen Kosovo-Unabhängigkeit[h1]"Was haben wir getan? Warum diese Ohrfeige?"[/h1]


    [h2]Tadic warnt vor Isolation[/h2]
    Serbien weigert sich strikt, eine neue Kosovo-Mission zu akzeptieren, die nicht der UN-Sicherheitsrat beschlossen hat. Etwas vorsichtiger äußerte sich Serbiens pro-westlicher Präsident Boris Tadic.

    Belgrad: Proteste gegen Kosovo-Unabhängigkeit | tagesschau.de
    Was ich gesagt habe hat sich bestätigt von wegen das man mich als Lügner im Forum abgestempelt hat. Putin ist stink sauer, und hat für morgen die Großmäche zum runden Tisch gebeten, die Lage ist ernst. Zuerst werden alle Diplomatischen hebel in Bewegunggesetzt um die illegale anerkennung Kosovos wieder abzuerkennen.

    Montenegro unterstütz Serbien in diesem Punkt zu 100 %, das war gerade in den Medien des serbischen fernsen RTC.

    Politiker nehmen Stellung zur Willkür der Missachtung von Gesetzten und der illegalen Abspaltungszermonie eines Staates.

    Europa hat den größten Feheler seit ihrer Entstehung gemacht. Das erste mahl richtet sich Eurpa gegen die eigenen Werte. Das alleine wird jetzt in den Gremien zu massivem Gesprächstoff sorgen. Ich möchte meinen viele Ehen werden platzen.

    Weiters aus serbieschen Nachrichten, heißt es "Wir wissen was wir zu tun haben."

  3. #33
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Ich möchte meinen viele Ehen werden platzen.
    nix passiert.
    Die KS-Albaner haben ein wenig gefeiert weil sie sonst explodiert waeren.
    Ist ja auch kein Wunder, schliesslich waren sie die letzten Jahre ein "running gag" in Serbischen Medien und dem Rest der welt.
    Jetzt haben sie gefeirert und das ist auch gut so denn damit ist der selbstgesetzte Druck weg.
    Das hier ist die einfachste Art die Lage zu beruhigen ohne das jemand was von hat.
    Passiert ist aber letztendlich nix und in Europa wird auch nix passieren.
    Keine Ehen werden Zerbrechen!

    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Weiters aus serbieschen Nachrichten, heißt es "Wir wissen was wir zu tun haben."
    Dann ist ja gut wenn die wissen das man einfach "abwarten und Teetrinken" sollte...

  4. #34
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    nix passiert.
    Die KS-Albaner haben ein wenig gefeiert weil sie sonst explodiert waeren.
    Ist ja auch kein Wunder, schliesslich waren sie die letzten Jahre ein "running gag" in Serbischen Medien und dem Rest der welt.
    Jetzt haben sie gefeirert und das ist auch gut so denn damit ist der selbstgesetzte Druck weg.
    Das hier ist die einfachste Art die Lage zu beruhigen ohne das jemand was von hat.
    Passiert ist aber letztendlich nix und in Europa wird auch nix passieren.
    Keine Ehen werden Zerbrechen!

    Dann ist ja gut wenn die wissen das man einfach "abwarten und Teetrinken" sollte...
    Kostunica hat dirkete Worte gegen die Amerikaner und die Euverantwortilichen gerichtet, und es wird konsequenzen geben.

  5. #35
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Kostunica hat dirkete Worte gegen die Amerikaner und die Euverantwortilichen gerichtet, und es wird konsequenzen geben.
    Wird es auch aber trotz allem wird es schlussendlich nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird.
    Kostunica soll nur aufpassen das er nicht die Falschen erwischt!!!Dafuer haette er von mir kein OK!

  6. #36

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Kostunica hat dirkete Worte gegen die Amerikaner und die Euverantwortilichen gerichtet, und es wird konsequenzen geben.
    na und? hauptsache wir haben unseren staat ! was juckt uns was der schielende man aus serbien sagt ?

  7. #37
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Soweit ich gesehen habe Steht die Slovensiche Botschaft fast in Flammen, einige Hundert Uniformiert bewachen sie aber die Wurfgeschosse schlagen trozdem dort ein.

    Erinnert euch an meine Worte, "Völker brauchen keine Nachbarn weil sie keine Grenzen brauchen". Dieser Spruch wird um die Welt gehen und wird all die Herzen berühren die für den wahren Frieden sind.

  8. #38

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Soweit ich gesehen habe Steht die Slovensiche Botschaft fast in Flammen, einige Hundert Uniformiert bewachen sie aber die Wurfgeschosse schlagen trozdem dort ein.

    Erinnert euch an meine Worte, "Völker brauchen keine Nachbarn weil sie keine Grenzen brauchen". Dieser Spruch wird um die Welt gehen und wird all die Herzen berühren die für den wahren Frieden sind.
    habt ihr immer noch nicht aufgegeben ? wen sie sich trauen dan sollen sie ruhig nach prishtina kommen! da werden sie sehnsüchtig erwartet.............

  9. #39
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Soweit ich gesehen habe Steht die Slovensiche Botschaft fast in Flammen, einige Hundert Uniformiert bewachen sie aber die Wurfgeschosse schlagen trozdem dort ein.

    Erinnert euch an meine Worte, "Völker brauchen keine Nachbarn weil sie keine Grenzen brauchen". Dieser Spruch wird um die Welt gehen und wird all die Herzen berühren die für den wahren Frieden sind.
    Dann ist wohl Zeit die Slowenische Botschaft klar zu schuetzen und das Polizeiaufgebot zu vergroessern!
    Ich will nicht das die Leute die lediglich in dem Gebaeude ihren Job machen fuer Fehler der US-Regierung aengste ausstehen muessen.
    Absolut unakzeptabel.
    Einfach 2 hundertschaften Bullen zum abriegeln der Botschaft schicken wenn es wirklich schlimm kommen sollte!

  10. #40
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Zitat Zitat von dustindollin Beitrag anzeigen
    na und? hauptsache wir haben unseren staat ! was juckt uns was der schielende man aus serbien sagt ?
    Wenn du deinen Staat hast brauchst du ja nicht mehr postings aus dem Ausland schreiben. Geistige Verwirrung überschatte in der letzten Zeit viele Internetsuser. Fortlaufenden Propaganda hat euch das Gehirn schon so Madig gemacht das ihr von Wahrheit und Illusion nicht unterscheiden könnt. Serben ist noch immer eine Republik serbiens. Europa hat sich so in den Hinter getreten wie noch nie, Merkel ist die Schande von Europa. Zu Bush muß ich nichts mehr sagen, der man mit der Weißen Jacke warten schon auf ihn.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Botschaft an Aliens: die Arecibo-Botschaft
    Von BlackJack im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:58
  2. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:37
  3. Bestechungsskandal um slowenischen Premier
    Von Grizzly im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 23:13
  4. Probleme in der slowenischen Medienlandschaft
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 19:43
  5. Probleme in der slowenischen Medienlandschaft
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 20:07