BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Obama relativiert Unterstützung für Moscheebau

Erstellt von Cobra, 17.08.2010, 11:01 Uhr · 55 Antworten · 2.409 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    Warum " heult " ihr beim Kreuz über Srebrenica ? Verbindet die Taten nicht mit dem Christentum !

    Frag ma die Opfer wie die das finden...die angehörige verloren haben...den ist es scheiss egal ob der Platz da schon dem Islamische verrein gehört...einfach mal bisschen Respekt haben und wo anders eine schöne grosse bauen udn gut is...

    LOL

    Srebrenica habt ihr bewusst gesäubert und mit vollster Unterstützung von oben, und nicht nur das sondern halb Bosnien wurde ethnisch gesäubert mit meheren Massakern, und die Kirche und das Kruez stehen auf illegalem Boden und nicht rechtmässsig gekauften.

    Ausserdem bin ich noch der meinung das es unmöglich ist das es ein paar Hinterwäldler mit Teppichmessern waren.

  2. #32
    Shan De Lin
    mein gott, die sollen die moschee woanders bauen und gut is...

  3. #33
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    LOL

    Srebrenica habt ihr bewusst gesäubert und mit vollster Unterstützung von oben, und nicht nur das sondern halb Bosnien wurde ethnisch gesäubert mit meheren Massakern, und die Kirche und das Kruez stehen auf illegalem Boden und nicht rechtmässsig gekauften.

    Ausserdem bin ich noch der meinung das es unmöglich ist das es ein paar Hinterwäldler mit Teppichmessern waren.
    Dann sind die Extrimisten also ausversehn reingegeflogen ohne unterstzüung von " oben " Bin Laden und die ganzen Taliban haben sie aufn Urlaub geschickt -.-"


    halb Bosnien wurde ethnisch gesäubert
    ja ok das tut mir leid.... aber was hat das mit dem Christentum zu tun und dem Kreuz

    egal wie kommen vom Thema ab ...


    es ist einfach Sinnloss und fertig aus !
    Ja mann soll diese Leute net mit dem Islam verbinden...aber sie haben es in seinem namen ( auch wenn fälschlicher Weise) gemacht..was meines Erachtens eine Moschee auf dem Ground Zero mehr als provokativ macht

    ^^

  4. #34

    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    168
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Ist schon lustig wie die Amis einem 9/11 hinterherheulen oder?

    Führen Kriege wie Gottlose (Vietnam, Afghanistan, Irak) und heulen rum, wenn mal paar Flugzeuge auf einem Gebäude landen.
    Ich will das nicht relativieren,

    aber 3000 Tote gegen 1.5 Mio tote Iraker
    Und was genau können die 3000 Toten für die Politik ihres Landes? Wie wärs mit ein bisschen Respekt?

  5. #35
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von Osvajac Beitrag anzeigen
    Und was genau können die 3000 Toten für die Politik ihres Landes? Wie wärs mit ein bisschen Respekt?
    Und was können die Muslime für die Terroristen?

  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ob es den Opfern passt oder nicht, der Platz gehört dem Islamischen Verein schon und in Amerika dürfen die drauf bauen was die wollen. Und ausserdem gibt es schon eine Moschee in der Nähe, heult nicht rum.
    Deine Empathiefähigkeit ist gleich Null. Es spielt keine Rolle weswegen so viele Menschen umkamen, was alleine zählt ist die Tatsache, dass es passiert ist. Ob ein Kreuz in Srebrenica oder eine Moschee am GraundZero, schmerzt die Opfer und Hinterbliebenen. Du bist Blind für anderes Leid und siehst nur dein eigenes. Moscheen sollten ein Zeichen für Frieden und Freundschaft sein, doch dort ist es nur ein Objekt der Provokation. Ich glaube es ist nicht Sinn der Muslime, ein Gotteshaus in solch einem Licht entstehen zu lassen.....

  7. #37

    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    153
    Meine Meinung dazu ist, dass wenn diese Herrschaften die dort eine Moschee wollen keinen Funken Anstand haben.

    Jeder mit dem Mindestmaß an Anstand würde die Moschee irgendwo anders bauen. New York ist 1200 Quadratkilometer groß und ausgerechnet dort wollen die eine Moschee bauen --> reinste Provokation. Die sollten nicht vergessen dass sie nur Gäste sind.

    Zu dem Thema Insidejob: war sicher keiner. Der US Regierung kann man einiges zutrauen aber dass sie ihre eigenen Leute töten bezweifle ich.

    Die Rauchwölkchen die man gesehen hat als das Gebäude eingestürzt ist hat man auch in den letzten 3 Stockwerken gesehn als das 1 Flugzeug reingeflogen ist, also ist die Erklärung der entweichenden Luft plausibel. Wer sprengt schon das vorletzte Stockwerk? Hätte keinen Effekt.

    Und das der ewige Sündenbock, die Juden gewarnt worden sein sollen kann man auch ablehnen da einige 100 der Toten, Juden waren.

  8. #38

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Eine Moschee am Ground Zero ist wie ein NPD-Vereinsheim neben der Gedenkstätte Sachsenhausen Geht mal gar nicht!
    Und wer gegen die Moschee am GZ ist, ist nicht gleich gegen den Islam!!!!!
    Wieso ziehen immer wieder so Vollidioten Vergleiche mit der NS-Zeit? Ich finde einen besseren Ort hätte man nicht finden können und wer Toleranz beweist kommt mit dem Bau der Moschee klar.

  9. #39
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.472
    Zitat Zitat von De_Brcko Beitrag anzeigen
    Meine Meinung dazu ist, dass wenn diese Herrschaften die dort eine Moschee wollen keinen Funken Anstand haben.

    Jeder mit dem Mindestmaß an Anstand würde die Moschee irgendwo anders bauen. New York ist 1200 Quadratkilometer groß und ausgerechnet dort wollen die eine Moschee bauen --> reinste Provokation. Die sollten nicht vergessen dass sie nur Gäste sind.
    das Ding ist, der Bau war offenbar schon vor dem Anschlag geplant, und es sind keine Gäste sondern Amerikaner

    Zu dem Thema Insidejob: war sicher keiner. Der US Regierung kann man einiges zutrauen aber dass sie ihre eigenen Leute töten bezweifle ich.
    ....
    du hast Recht, es war kein insidejob, wie es uns so viele Verschwörungstheoretiker glauben machen wollen

  10. #40

    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    das Ding ist, der Bau war offenbar schon vor dem Anschlag geplant, und es sind keine Gäste sondern Amerikaner


    du hast Recht, es war kein insidejob, wie es uns so viele Verschwörungstheoretiker glauben machen wollen

    Amerikaner aufm Papier man kann auch die Staatsbürgerschaft entziehen

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armenische Unterstützung für die PKK
    Von Can im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 20:00
  2. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 00:17
  3. Moralische Unterstützung
    Von skorpion im Forum Rakija
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 15:35
  4. Schweinekopf auf Moscheebau..
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 20:12
  5. Kosovo-Unabhängigkeit relativiert
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 16:09