BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 51 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 510

Oluja KEINE "Verbrecherische Unternehmung"

Erstellt von Cobra, 16.11.2012, 10:39 Uhr · 509 Antworten · 19.899 Aufrufe

  1. #101
    Schönling
    Zitat Zitat von Cedevita Beitrag anzeigen
    erstens: ihr müsst es akzeptieren, dass diese sogenannte "Srpska Republika Krajna" kein rechtmässig anerkannter Staat war. Nichteinmal Beograd hat diese Gebiet anerkannt.
    Die dort lebenden kroatischen Bürger wurden mit Hilfe der JNA vertrieben.

    Bereits davor hat die kroatische Regierung in ihrer Unabhängigkeitserklärung den in Kroatien lebenden Serben vollen Schutz ihrer Minderheitenrechte zugesichert.

    Da dies von den Serben abgelehnt wurde hat man mit Hilfe der JNA einen eigenen Staat erschaffen.


    zweitens: es gab immer wieder Gespräche um eine friedliebende Lösung zu finden. Diese Gespräche wurden von Serbenseite immer wieder beendet. Der T4-Plan wurde ebenfalls von den Serben abgelehnt obwohl
    er ihnen eine weitgehende Autonomie zugestanden hätte.

    Drittens: Mit dem Hintergrund das man auf keinen Fall unter kroatischer Herrschaft leben wollte hat man seine Existenz aufgeben (müssen). Teilweise gestützt mit einer unglaublichen dummen Propaganda, dass
    man von den zurückkehrenden Ustasa umgebracht werden wird.

    so, halten wir nochmal fest.

    Kroatien hält die eine Wange hin (erstens), holt sich eine zweite Ohrfreige (zweitens). Als dritte Lösung blieb nur die militärische Inervention übrig.

    Der Evakuierungsbefehl kam noch lange vor dem Bombardement von Knin.

    Das sind alles Fakten. Wer die nicht akzeptieren kann und möchte soll bitt ein einem anderen Thread weiterjammern.
    Erstens: Kroatien hat sich von Jugoslawien abgespalten ohne einverständniss jugoslawiens. Folglich wollten sich die Serben der Krajina auch abspalten da sie nicht in einem Kroatien leben wollten.

    Dass die RSK Armee Kroaten vertrieben und getötet hat kann man nicht bestreiten. Die Verbrecher werden und wurden dafür bestraft.

    Für die Operation Oluja wurde jedoch niemand bestraft und das ist der Punkt der Ungerechtigkeit!

    Apropo JNA, währe die JNA zum Zeitpunkt der Oluja in der Krajina GEWESEN, wäre es nicht zu der Vetreibung der Serben gekommen , ich hoffe dass weißt du .
    Oluja war eine militärische Operation gegen Zivilisten!

  2. #102
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Erstens: Kroatien hat sich von Jugoslawien abgespalten ohne einverständniss jugoslawiens. Folglich wollten sich die Serben der Krajina auch abspalten da sie nicht in einem Kroatien leben wollten.

    Dass die RSK Armee Kroaten vertrieben und getötet hat kann man nicht bestreiten. Die Verbrecher werden und wurden dafür bestraft.

    Für die Operation Oluja wurde jedoch niemand bestraft und das ist der Punkt der Ungerechtigkeit!

    Apropo JNA, währe die JNA zum Zeitpunkt der Oluja in der Krajina GEWESEN, wäre es nicht zu der Vetreibung der Serben gekommen , ich hoffe dass weißt du .
    Oluja war eine militärische Operation gegen Zivilisten!
    Ach Beo! Hat Kroatien die Erlaubnis gebraucht um sich zum Vielvölkerstaat YU zusammen zu schließen? MAn kann den vielen eines Volkes nicht brechen, schon gar nicht mit Gewalt!

    Das die Oluja nicht das von dir geschriebene war, hast du heute noch mal vom GEricht bestätigt bekommen. Eine legitime BEfreiungsoperation.
    Also Beo....wenn man keine Ahnung hat, einfach mal....

  3. #103
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.985
    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Erstens: Kroatien hat sich von Jugoslawien abgespalten ohne einverständniss jugoslawiens. Folglich wollten sich die Serben der Krajina auch abspalten da sie nicht in einem Kroatien leben wollten.

    Dass die RSK Armee Kroaten vertrieben und getötet hat kann man nicht bestreiten. Die Verbrecher werden und wurden dafür bestraft.

    Für die Operation Oluja wurde jedoch niemand bestraft und das ist der Punkt der Ungerechtigkeit!

    Apropo JNA, währe die JNA zum Zeitpunkt der Oluja in der Krajina GEWESEN, wäre es nicht zu der Vetreibung der Serben gekommen , ich hoffe dass weißt du .
    Oluja war eine militärische Operation gegen Zivilisten!

    Wer in Serbien leben will.....bitte ..

  4. #104

    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Erstens: Kroatien hat sich von Jugoslawien abgespalten ohne einverständniss jugoslawiens
    du machst es mir sehr einfach auf deine argumente zu antworten. Dieses "Jugoslawien" gab es zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr. Allen war klar, dass diese Idee schon mit Tito 1980 gestorben ist.
    Anstatt dass die Armee versucht die Bevölerkerung vor einannder zu schützen haben sie sich nur für die Interessen der Regierung Milosevic interessiert. (ich sage jetzt absichtlich nicht Serben weil das nicht
    unbedingt die Meinung der Bevölkerung gewesen sein muss)

    . Folglich wollten sich die Serben der Krajina auch abspalten da sie nicht in einem Kroatien leben wollten.
    aha, und warum nicht? heute funktioniert das doch auch, oder? wieso haben die weit verbreiteten Serben in Istrien keinen eigenen Staat gegründet? Was mussten die Serben in und um Zagreb befürchten?

    Das heißt also, die Serben in der Krajna haben sich mit gleichem Recht abgespalten wie die Albaner im Kosovo? (und bald auch die Vojvodina?)


    Dass die RSK Armee Kroaten vertrieben und getötet hat kann man nicht bestreiten. Die Verbrecher werden und wurden dafür bestraft.
    wart, ich geh gleich in den Keller lachen. Sehr witzig!

    Für die Operation Oluja wurde jedoch niemand bestraft und das ist der Punkt der Ungerechtigkeit!
    du hast Probleme sinnerfassend zu lesen. Die Operation Oluja war keine illegale Sache. Illegal waren die Aktionen der Rückkehrer (die ich auch aufs schärfste Verurteile)

    Apropo JNA, währe die JNA zum Zeitpunkt der Oluja in der Krajina GEWESEN, wäre es nicht zu der Vetreibung der Serben gekommen , ich hoffe dass weißt du .
    Oluja war eine militärische Operation gegen Zivilisten!

    Genausogut wie du weißt dass die JNA niemals den Serben zu den Starterfolgen verholfen hätte wenn man anfangs auf den anderen Seiten nicht so schwach gewesen wäre. Hier ist nämlich wieder die EU
    in die Pflicht zu nehmen weil man anfangs ein (Waffen-)Embargo gegen die Kroaiten / Bosnien eingerichtet hat was aber gleichzeitig nur dem Aggresor (JNA) genutzt hat.

  5. #105
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Und wer trägt nun die Verantwortung für die Vertreibung der Krajina-Serben?

    Zig-tausende Menschen können ja nicht freiwillig den Wohnort gewechselt haben.
    doch haben sie.
    1. die aufforderung dazu kam 2 tage zuvor aus belgrad.
    2. wurde das"verlassen" zuvor geübt.

  6. #106

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    1.901
    "Хрвати су најхрабрији народ на свету, не зато што се ничега не боје, већ зато што се ничега не стиде" - Јован Дучић

  7. #107
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.985
    Zitat Zitat von Apatinac Beitrag anzeigen
    "Хрвати су најхрабрији народ на свету, не зато што се ничега не боје, већ зато што се ничега не стиде" - Јован Дучић
    Лијепа наша домовино, Ој јуначка земљо мила, Старе славе дједовино, Да би вазда сретна била! Мила кано си нам славна, Мила си нам ти једина, Мила куда си нам равна, Мила куда си планина! Теци Драво, Саво теци, Нит' ти Дунав силу губи, Сиње море свијету реци: Да свој народ Хрват љуби! Док му њиве сунце грије, Док му храшће бура вије, Док му мртве гробак крије, Док му живо срце бије!

  8. #108

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    1.901
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Лијепа наша домовино, Ој јуначка земљо мила, Старе славе дједовино, Да би вазда сретна била! Мила кано си нам славна, Мила си нам ти једина, Мила куда си нам равна, Мила куда си планина! Теци Драво, Саво теци, Нит' ти Дунав силу губи, Сиње море свијету реци: Да свој народ Хрват љуби! Док му њиве сунце грије, Док му храшће бура вије, Док му мртве гробак крије, Док му живо срце бије!
    враћаш се коренима које толико мрзиш а сташоу, нека нека учи требаће ти једном

  9. #109
    Avatar von Worried

    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    207
    warum schreiben die katholisch ohne H? oi oi oi! mir schwant böses.

    dieses kapitel in der geschichte kroatiens wird generationen nach uns noch beschäftigten - und wir durften den heutigen tag miterleben!

    za dom shalom

    - - - Aktualisiert - - -

    die kommentare die man hier teilweise liest, bestätigen und erklären immer wieder aufs neue, warum kroatien die unabhängigkeit wollte.

  10. #110

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Worried Beitrag anzeigen
    die kommentare die man hier teilweise liest, bestätigen und erklären immer wieder aufs neue, warum kroatien die unabhängigkeit wollte.
    1 Satz, 19 Wörter, 113 Buchstaben und trotzdem einer der besten und alles wiederspiegelnsten Sätze hier im Forum.

    Jetzt ist der Krieg vorbei.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 14:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 11:00
  3. Australija: Oluja "isekla" struju
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 17:30
  4. "Skloniti se sa ulica od oluja"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 01:00