BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 51 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 510

Oluja KEINE "Verbrecherische Unternehmung"

Erstellt von Cobra, 16.11.2012, 10:39 Uhr · 509 Antworten · 19.907 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Akciju Oluja Gotovina je pripremao u vojnoj bazi Šepurine sa šefom CIA-e Georgeom Tenetom

    Akciju Oluja Gotovina je pripremao u vojnoj bazi

    Dieses Urteil war ein von den USA & Westen rein politisch motiviertes, den eine Verteilung hätte einem Selbstmord geglichen. Der Kläger klagt sich eben selbst nicht an.
    So ein Quatsch.

    Welche Konsequenz hätte sich für die USA denn ergeben? Die waren doch in viel üblere Kriege involviert, ohne das sie jemand dafür belangt hat. Auch die Militärhilfe der USA wird in der Anklageschrift an keiner Stelle erwähnt, was erst Recht keine Konsequenzen nach sich gezogen hätte, egal wie das Urteil ausgefallen wäre.

    Niemand -außer der kroatischen Geschichtsschreibung- hat einen Vorteil von dem Revisionsurteil. Kroatien hat kaum die Macht um das ICTY zu beeinflussen und der Westen hatte es nicht nötig.

    Mythenbildung...

  2. #172
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Akciju Oluja Gotovina je pripremao u vojnoj Fußi Šepurine sa šefom CIA-e Georgeom Tenetom


    Akciju Oluja Gotovina je pripremao u vojnoj bazi

    Dieses Urteil war ein von den USA & Westen rein politisch motiviertes, den eine Verteilung hätte einem Selbstmord geglichen. Der Kläger klagt sich eben selbst nicht an.
    Jo du Leuchte....
    Wieso ist denen das blos nicht beim ersten Urteil eingefallen?
    Solche cedos wie du stinken vor lauter Doppelmoral und scheinheiligkeit

    Die Gerechtigkeit hat gesiegt, da kannst du dir vor lauter Frust die Flusen von der cetnikkappe knabern

  3. #173
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    [QUOLordVader;3481232]So ein Quatsch.

    Welche Konsequenz hätte sich für die USA denn ergeben? Die waren doch in viel üblere Kriege involviert, ohne das sie jemand dafür belangt hat. Auch die Militärhilfe der USA wird in der Anklageschrift an keiner Stelle erwähnt, was erst Recht keine Konsequenzen nach sich gezogen hätte, egal wie das Urteil ausgefallen wäre.

    Niemand -außer der kroatischen Geschichtsschreibung- hat einen Vorteil von dem Revisionsurteil. Kroatien hat kaum die Macht um das ICTY zu beeinflussen und der Westen hatte es nicht nötig.

    Mythenbildung...[/QUOTE]

    Man versucht sich an den sprichwörtlichen Strohhalm zu klammern...

  4. #174
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.562
    In Bezug zur Krajina möchte ich nur darauf hinweisen, dass
    a. die Serben aus der Krajina geflüchtet sind.
    b. die Rückkehr nach Kroatien möglich ist.
    c. das Vermögen, sowie der Besitz entweder zurückgegeben wird zumeist schon wurde, oder abgelöst wird (wurde).
    d. in der Krajina die Serben die Kroaten angegriffen haben, wie Nazi-Deutschland Jugoslawien

  5. #175

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Jo du Leuchte....
    Wieso ist denen das blos nicht beim ersten Urteil eingefallen?
    Solche cedos wie du stinken vor lauter Doppelmoral und scheinheiligkeit

    Die Gerechtigkeit hat gesiegt, da kannst du dir vor lauter Frust die Flusen von der cetnikkappe knabern
    Du kackst dir in die Hose und riechst das nicht einmal.
    Das Wort Cedo kann als Beleidigung aufgefasst werden, somit müsstest du dich selbst Verwarnen.

    Da du aber vor scheinheilig stinkst und gerne deinen Serbophoben Furz in diesem Forum ablässt empfehle ich dir dringends einen Psychiater aufzusuchen, oder jemanden der dir saubere Unterwäsche besorgt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch.


    Welche Konsequenz hätte sich für die USA denn ergeben? Die waren doch in viel üblere Kriege involviert, ohne das sie jemand dafür belangt hat. Auch die Militärhilfe der USA wird in der Anklageschrift an keiner Stelle erwähnt, was erst Recht keine Konsequenzen nach sich gezogen hätte, egal wie das Urteil ausgefallen wäre.


    Niemand -außer der kroatischen Geschichtsschreibung- hat einen Vorteil von dem Revisionsurteil. Kroatien hat kaum die Macht um das ICTY zu beeinflussen und der Westen hatte es nicht nötig.


    Mythenbildung...
    Fettmarkierte und Unterstrichene beachten und Gehirn einschalten. Du hast gerade genau das bestätigt was ich vorhin geschrieben habe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    In Bezug zur Krajina möchte ich nur darauf hinweisen, dass
    a. die Serben aus der Krajina geflüchtet sind.
    b. die Rückkehr nach Kroatien möglich ist.
    c. das Vermögen, sowie der Besitz entweder zurückgegeben wird zumeist schon wurde, oder abgelöst wird (wurde).
    d. in der Krajina die Serben die Kroaten angegriffen haben, wie Nazi-Deutschland Jugoslawien
    Jetzt schwingen wir hier die Nazi-Keule, interessant wie aufeinmal die ganze Kroatenfraktion aufgrund eines politischen Urteils des Nato-Tribunals aufmuckt und die Geschichte verfälscht.
    Im Bezug auf den zweiten Weltkrieg und Nazi-Deutschland würde ich als Kroate ganz leise sein, besonder in hinblick auf die Krajina Serben.

  6. #176

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ein Glück sind wir unabhängig. Dieses Urteil beweist, dass Tudman richtig gehandelt hat. Ich danke ihm für die Unabhängigkeitserklärung.

    Ihr seid Abschaum und ekelerregend, wie ihr hier auf Ofer macht, obwohl immer und immer wieder nur ihr angefangen habt. Nie haben Kroaten irgendwas angefangen. Erst habt ihr uns aus der RSk vertrieben und ermordet, dann habt ihr euch verbarrikadiert itd. Ihr kennt die Geschichte.

    Wie ihr unbedingt auch mal mit dem Finger auf irgendwem zeigen wollt, echt peinlich.

    Und die Moral von der Geschicht. Mit Kroaten anlegen? Lieber nicht.

  7. #177

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    ich glaub das urteil gegen die h-b männchen steht noch aus...
    p.s was passiert wenn den haag sie schuldig spricht,,,,und mit ihnen franjo erkennst du es dann an oder machst du da auf einen bijelo-svijetska zavera na hrvatski nacin......
    hier und hier

  8. #178
    Avatar von Vojvodinac

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    179
    Den Haag darf man nicht ernst nehmen! Die Richter in den Haag kommen mir wie Praktikanten vor!

  9. #179

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    einzeller deine meinung oder dein hdz-wissen interessiert keinen,wenn die h-b männchen verurteilt werden in allen anklagepunkten dann ist sranjos politik sozusagen das pandem was du in kroatien so verurteilst stichwort RSK,mit allen rechtlichen forderungen und NUR das zählt..

  10. #180

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Fettmarkierte und Unterstrichene beachten und Gehirn einschalten. Du hast gerade genau das bestätigt was ich vorhin geschrieben habe.
    Du hast geschrieben:
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    "Dieses Urteil war ein von den USA & Westen rein politisch motiviertes, den eine Verteilung hätte einem Selbstmord geglichen. Der Kläger klagt sich eben selbst nicht an."
    Worauf ich die einfache Frage stellte:
    Welche Konsequenz hätte sich für die USA denn ergeben?
    Denn wenn Du von Selbstmord sprichst bedeutet das nichts anderes, als eine sich für die USA ergebende Konsequenz. Da wir ja wissen, dass die Amerikaner in viel üblere Kriege verwickelt waren, die nicht im geringsten mit Konsequenzen verbunden waren, stellt sich hier die Frage was den ein negatives Urteil für die Amerikaner tatsächlich bedeutet hätte? Warum also eine "politische Beeinflussung", wenn sich für die Amerikaner weder ein Vorteil oder ein Nachteil ergibt ?

    Siehst Du Dich im Stande diese einfache Frage zu beantworten, oder willst Du nur rummöppern ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 14:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 11:00
  3. Australija: Oluja "isekla" struju
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 17:30
  4. "Skloniti se sa ulica od oluja"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 01:00