BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 51 ErsteErste ... 33394041424344454647 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 510

Oluja KEINE "Verbrecherische Unternehmung"

Erstellt von Cobra, 16.11.2012, 10:39 Uhr · 509 Antworten · 19.902 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Cedevita Beitrag anzeigen
    zuerst mal: entschuldigt, dass ich so spät anworte. einige haben mich sicher vermisst.


    geh bitte. wer kann die wichtigsten deutschen figuren neben hitler schon ohne ah-mm-oh aufsagen? du überschätzt den bekanntheitsgrad von pavelic massiv
    und gar nicht erwähnt werden ist also eine option, die beibehalten werden sollte?





    ehre wem ehre gebührt
    kann ich gern zurückgeben.





    es gab sowohl reine serbische dörfer als auch kroatische. insgesamt gesehen relativ ausgeglichen
    ca. 250 000 serben lebten damals in der "rsk". im gegensatz zu 170 000 kroaten. somit waren die serben ja doch in der mehrheit, nich?



    was hat den mostar/bosnien direkt mit der aktion oluja zu tun? hätte gotovina für die möglichen, zukünftigen grenzen mostars angeklagt werden soll?
    du kapierst net was ich sagen will. pitam te was aus mostar wird, sollte es mal dort zum konflikt kommen. wie entscheidet man dort, nachdem beide entitäten seit jahrhunderten dort leben? i zumindest seh da a parallele zur damaligen krajina.


    erstens sei nicht beleidigt... denn: wie man in den wald hineinruft, so hallt es hinaus.

    und zu den zahlen. danke, dass du nachfragst. war aufgelegt, diese retourkutsche.

    "Forscher am Belgrader Museum für Genozidopfer haben bisher 80.000 bis 90.000 Menschen gezählt, die in Jasenovac starben"

    Politika, Belgrad 29. Januar 2007, zitiert nach Stevan K. Pavlowitch: Hitler's new disorder: the Second World War in Yugoslavia, Columbia University Press, 2008, S. 34, Anm. 6

    Willst du jetzt sagen die in Belgrad Lügen? Das würde die Diskussion hier in einem ganz anderen Licht erstrahlen lassen. Auf die Idee wäre ich nieeeeeeee gekommen.
    zugegeben, ich hatte a andere, viel höhere zahl im kopf. allerdings sind einige schätzungen schon sehr abweichend.

    schau, vielleicht besprichst du das mal mit einem arzt. man kann dir bei den angstzuständen sicher helfen
    und damit meinste kannst a ernst gemeinte frage abspeisen, nur weil du vogel, ka ausreichende antwort darauf hast?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Religion sollte man aus dem Spiel lassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    In diesem Sinne, bog i hrvati.

    HAHAHAAHAHAHA. und dieser liebe herr papst war kein bisschen politisch motiviert, hm?

    darf ich dich daran erinnern, auch ujo pavelic erhielt vom damaligen papst den besonderen segen. also bitte.

  2. #422
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.562
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    darf ich dich daran erinnern, auch ujo pavelic erhielt vom damaligen papst den besonderen segen. also bitte.

    Welchen besonderen Segen

  3. #423

    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    und gar nicht erwähnt werden ist also eine option, die beibehalten werden sollte?
    worauf willst du eigentlich hinaus? keiner versteht hier was du eigentlich mit diesem festhalten an pavelic sagen möchtest.


    du kapierst net was ich sagen will. pitam te was aus mostar wird, sollte es mal dort zum konflikt kommen. wie entscheidet man dort, nachdem beide entitäten seit jahrhunderten dort leben? i zumindest seh da a parallele zur damaligen krajina.
    worauf soll ich hier eingehen? wer bist du das du eine antwort vn mir "einforderst"?
    das thema mostar hat mit dem topic "Oluja KEINE verbrecherische Unternehmung" überhaupt nichts zu tun, also gibt es auch nichts worauf ich
    HIER eingehen müsste.




    und damit meinste kannst a ernst gemeinte frage abspeisen, nur weil du vogel, ka ausreichende antwort darauf hast?
    was soll ich dir sonst antworten? du argumentierst wie kleines, beleidigtes kind.



    Back on Topic, please!

  4. #424
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Warum wollte die serbische Armee nach Bihac? Wollte sie durch dessen Eroberung eine Verbindung zum südwestlichen Teil der RSK schaffen?
    Datei:Bosnia and Herzegovina Political.png
    Politicki vrh Republike Srpske ocekivao je od regije Bihac, sasvim sigurno predaju pripadnika 5.korpusa ABiH i njihovo utapanje u Fikretove snage i proglasenje cijelokupne regije autonomnom oblascu i potpisivanje trajnog mira snjom, i definitivno okoncanje ratnih sukoba na tom djelu. Potsjetio bih samo sve one koji su u to vrijeme ratovali na Bihackom ratistu, daje prvi puta Vlada RS proglasila ratno stanje u toj oblasti, tako da se neki nezavaravaju da nije bilo smisljenih politickih igara sa velikom dozom legitimiteta i ozbiljnosti u nekim namjerama izmedju Fikreta i vlade RS , koje je davalo to proglasenje ratnog stanja u toj zoni vojista.

  5. #425
    Avatar von jedina

    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    155
    da es einige anscheinend nicht so verstehen, mal ganz simpel erklärt an einem anderen beispiel:

    Familie A ( in diesem fallbeispiel wäre das kroatien ) wird von Familie B (Serbien) massiv bedrängt und schafft es gewaltsam
    ins Haus (Krajina) von Familie A einzudringen und setzt sich im Haus nieder und reisst das türschild von familie A ab und beschliesst
    das Haus als seins anzusehen. Im Grundbuch ist jedoch Familie A eingetragen und bittet mehrfach Familie B das Haus zu verlassen.
    Jedoch Familie B macht auf taube Ohren und desinteresse irgendwas an der Situation zu ändern.
    Worauf hin Familie A beschliesst das SEK (Gotovina) einzuschalten. Familie B sieht immer noch nicht ein, irgendetwas
    an der Situation zu ändern, so das das Sondereinsatzkommando beschliesst gewaltsam die Tür zu öffnen um
    Familie B aus dem Haus zu bekommen.

    So hab ich das neulich einem kleinem kind erklärt,warum wir gotovina nicht als verbrecher sehen...

  6. #426
    Gast829627
    Zitat Zitat von jedina Beitrag anzeigen
    da es einige anscheinend nicht so verstehen, mal ganz simpel erklärt an einem anderen beispiel:

    Familie A ( in diesem fallbeispiel wäre das kroatien ) wird von Familie B (Serbien) massiv bedrängt und schafft es gewaltsam
    ins Haus (Krajina) von Familie A einzudringen und setzt sich im Haus nieder und reisst das türschild von familie A ab und beschliesst
    das Haus als seins anzusehen. Im Grundbuch ist jedoch Familie A eingetragen und bittet mehrfach Familie B das Haus zu verlassen.
    Jedoch Familie B macht auf taube Ohren und desinteresse irgendwas an der Situation zu ändern.
    Worauf hin Familie A beschliesst das SEK (Gotovina) einzuschalten. Familie B sieht immer noch nicht ein, irgendetwas
    an der Situation zu ändern, so das das Sondereinsatzkommando beschliesst gewaltsam die Tür zu öffnen um
    Familie B aus dem Haus zu bekommen.

    So hab ich das neulich einem kleinem kind erklärt,warum wir gotovina nicht als verbrecher sehen...



    welches grundbuch den??

    hast du dem kleinen kind auch gesagt das jetzt das haus überwiegend leer steht?

    aber haus ist n super beispiel muss ich mir merken wenn ich mal an ner retarden schule vorbeikomme......

  7. #427
    Avatar von jedina

    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    welches grundbuch den??

    hast du dem kleinen kind auch gesagt das jetzt das haus überwiegend leer steht?

    aber haus ist n super beispiel muss ich mir merken wenn ich mal an ner retarden schule vorbeikomme......
    Um das Jahr 1080 war Knin Sitz des kroatischen Königs Dmitar Zvonimir. Nach dem Tod des Königs Petar Svačić und der folgenden Personalunion mit dem Königreich Ungarn verlor Knin zunehmend an Bedeutung. Am 29. Mai 1522 wurde Knin von den Osmanen erobert, und kam zum osmanischen Bosnien. Ein Teil der ansässigen Kroaten verließ die Stadt. Am 11. September 1688 wurde Knin von venezianischen Truppen erobert. Durch den Frieden von Karlowitz kam es unter die Herrschaft der Republik Venedig und wurde Teil der Provinz Dalmatien. Danach zogen Kroaten wieder verstärkt in die Stadt und ein Franziskanischer Orden baute im Jahr 1708 ein Kloster und die Kirche.Um das Jahr 1080 war Knin Sitz des kroatischen Königs Dmitar Zvonimir. Nach dem Tod des Königs Petar Svačić und der folgenden Personalunion mit dem Königreich Ungarn verlor Knin zunehmend an Bedeutung. Am 29. Mai 1522 wurde Knin von den Osmanen erobert, und kam zum osmanischen Bosnien. Ein Teil der ansässigen Kroaten verließ die Stadt. Am 11. September 1688 wurde Knin von venezianischen Truppen erobert. Durch den Frieden von Karlowitz kam es unter die Herrschaft der Republik Venedig und wurde Teil der Provinz Dalmatien. Danach zogen Kroaten wieder verstärkt in die Stadt und ein Franziskanischer Orden baute im Jahr 1708 ein Kloster und die Kirche.

    quelle:Knin
    Da das Haus vorwiegend leer stand, hatte Familie A eine WG (Z4-plan) mit Familie B schliessen wollen , was auch nicht gelang^^

  8. #428
    Gast829627
    Zitat Zitat von jedina Beitrag anzeigen
    Um das Jahr 1080 war Knin Sitz des kroatischen Königs Dmitar Zvonimir. Nach dem Tod des Königs Petar Svačić und der folgenden Personalunion mit dem Königreich Ungarn verlor Knin zunehmend an Bedeutung. Am 29. Mai 1522 wurde Knin von den Osmanen erobert, und kam zum osmanischen Bosnien. Ein Teil der ansässigen Kroaten verließ die Stadt. Am 11. September 1688 wurde Knin von venezianischen Truppen erobert. Durch den Frieden von Karlowitz kam es unter die Herrschaft der Republik Venedig und wurde Teil der Provinz Dalmatien. Danach zogen Kroaten wieder verstärkt in die Stadt und ein Franziskanischer Orden baute im Jahr 1708 ein Kloster und die Kirche.Um das Jahr 1080 war Knin Sitz des kroatischen Königs Dmitar Zvonimir. Nach dem Tod des Königs Petar Svačić und der folgenden Personalunion mit dem Königreich Ungarn verlor Knin zunehmend an Bedeutung. Am 29. Mai 1522 wurde Knin von den Osmanen erobert, und kam zum osmanischen Bosnien. Ein Teil der ansässigen Kroaten verließ die Stadt. Am 11. September 1688 wurde Knin von venezianischen Truppen erobert. Durch den Frieden von Karlowitz kam es unter die Herrschaft der Republik Venedig und wurde Teil der Provinz Dalmatien. Danach zogen Kroaten wieder verstärkt in die Stadt und ein Franziskanischer Orden baute im Jahr 1708 ein Kloster und die Kirche.

    quelle:Knin
    Da das Haus vorwiegend leer stand, hatte Familie A eine WG (Z4-plan) mit Familie B schliessen wollen , was auch nicht gelang^^

    Prema J. Horvatu - Politička povijest Hrvatske- Zvonimir je bio tiranin te ga je narod i politički protivnici zbog toga ubili.
    Prema nekim izvorima bio je porijeklom Crnogorac a uz imena Dmitar i Zvonimir imao je i ime Zorobelus.

    Činjenica je da je Zvonimir silom došao na vlast i da je silom svrgnut.
    Tu se radilo o sukobu dinastija.
    On je svrgmuo Stjepana bolesnog oduzeo mu sve državno blago i dao ga zatvoriti u samostan.
    Stjepan bolesni je nakon Zvonimirove smrti ponovno izabran za kralja..
    euer hausbauer soll serbe gewesen sein bzw monte aber ist ja das selbe...... :

  9. #429
    Avatar von jedina

    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    euer hausbauer soll serbe gewesen sein bzw monte aber ist ja das selbe...... :
    ich seh schon, wir beide kommen auf keinen nenner :klugscheiß:

    hab mal deine älteren beitrage angesehen..glaube du magst uns net so wirklich^^

  10. #430
    Gast829627
    Zitat Zitat von jedina Beitrag anzeigen
    ich seh schon, wir beide kommen auf keinen nenner :klugscheiß:

    hab mal deine älteren beitrage angesehen..glaube du magst uns net so wirklich^^


    hast du schon mal was vom fluch könig zvonimirs gehört?

    und mögen würd ich das nicht nennen......es ist mehr die natürliche reaktion meiner serbischen abwehrkörper ......

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 14:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 11:00
  3. Australija: Oluja "isekla" struju
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 17:30
  4. "Skloniti se sa ulica od oluja"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 01:00