BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 30 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 296

Opferzahlen in Bosnien - Das Projekt Republika Srpska

Erstellt von Machiavelli, 11.04.2012, 11:16 Uhr · 295 Antworten · 16.037 Aufrufe

  1. #141
    Gast829627
    Zitat Zitat von bosanac1505 Beitrag anzeigen
    Das ist noch viel zu gut ausgedrückt,Schau die doch nur mal seine Beiträge an,mit dem Leben weiß er nichts anzufangen und außer Beleidigungen von sich zu geben oder sich Namen für User auszudenken kann er ja nichts. Aber er wird es nie einsehen,solche Menschen gibt es leider auf der Welt und sie werden ihr denken immer haben,egal was für Beweise und Fakten es gibt!!!
    Im Leben nichts erreicht und versuchen dann hier sich auszutoben....

    sowas sagen nur köpfe die selbst nix geschaffen haben........... :

  2. #142
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    vor dem IGH (Internationaler Gerichtshof) verwendete Serbien in seinem Prozess gegen BiH Zahlematerial einer bosnischen Organisation zur exakten Opferermittlung, dem IDC. Vornehmlich ging es in der serbischen Beweisführung darum, die bosnische Seite der übertriebenen Darstellung von Toten zu bezichtigen.Von der serbischen Presse wurde der Leiter dieses Institutes, Mirsad Tokaca, bejubelt, weil er die Opferzahlen "vorteilhaft" nach unten korrigierte.

    Tatsächlich sind die von der bosnischen Seite noch während des Krieges ermittelten Zahlen (200.000 Tote) nicht korrekt, inzwischen stellen die vom IDC ermittelten Zahlen die Grundlage für die Bewertung von Opferzahlen dar. Derzeit knapp 97.000 Tote.

    Da die Zahlen für die Serbische Seite ja "gut" aussehen, ist ein Detailblick vlt. gar nicht mal so unangebracht. Schauen wir uns hierzu mal das Fazit (Alle Toten) an, was die serbische Seite vor dem IGH aufführte um die Zahl 200.000 zu entkräften:

    Verteilung aller Toten & Vermissten während des Kriegsverlaufs (Soldaten + Zivilisten):


    Wie schnell zu erkennen ist, fallen die meisten Toten in das erste Kriegsjahr. Zu diesem Zeitpunkt kontrollierten die Serben knapp 65% der BH-Territoriums. In den von Serben kontrollierten Gegenden wurden die Moslems entwaffnet, die Situation dort galt als befriedet. Kämpfe gab es lediglich an den Frontlinien. Zwischen Kroaten und Moslems war der Konflikt noch nicht ausgebrochen.

    Das erste Kriegsjahr im Detail:

    Opfer nach nationalem Schlüssel im Kriegsverlauf (Gesamt, Zivilisten + Soldaten):


    Wir stellen also bis hierhin fest: Die Bosniaken hatten im ersten Kriegsjahr die höchsten Opferzahlen zu beklagen. Schauen wir uns nun dieses erste Kriegsjahr mal an und betrachten die Verteilung nach Zivilisten / Soldaten:

    Jahr 1992 - Verteilung nach Opfern (Zivilisten / Soldaten) auf die Kriegsmonate


    Fassen wir an dieser Stelle zusammen: Die Serben kontrollierten 65% des bosnischen Territoriums. In den ersten Kriegsmonaten bis Juli 1992 waren die meisten Opfer Zivilisten. Weithin gilt auch die Vertreibungswelle von Nichtserben auf dem Gebiet der RS im gleichen Zeitraum als abgeschlossen. Erst 1995 steigen die Zahlen wieder an: Srebrenica

    Schaut man sich den gesamten Kriegsverlauf an und berücksichtigt dabei ausschliesslich die zivilen Opfer, ergibt sich folgendes Bild:

    Zivile Opfer im Kriegsverlauf 1992-1995 nach nationalem Schlüssel


    Zivile Opfer, nationaler Schlüssel, Getötete & Vermisste detailliert:


    Zusammenfassend -Kompletter Kriegsverlauf, Verteilung der zivilen Opfer:


    Fazit:: Mehr als 54% der insgesamt getöteten bosniakischen Zivilisten fällt in den Zeitraum 1992, mit Schwerpunkt April - Juli 1992. Die Serben hielten zu diesem Zeitpunkt 65% des bosnischen Territoriums besetzt, die Situation galt als befriedet, bosnische Polizikräfte waren schon im Vorfeld entwaffnet oder Männer wurden -wie in Prijedor- interniert. Die hohe Opferzahl bei den Zivilisten begründet sich durch die umfassenden und planvollen serbischen Vertreibungen durch vorsätzlichen Terror gegen die Zivilbevölkerung (siehe Biljana Plavsic, ICTY) und ebbten erst dann ab, als weite Teile des Gebietes der Republika Srpska ethnisch rein waren.

    Das Mittel der ethnischen Vertreibung wurde auch bei Bosniaken und Kroaten angewandt, diese bleiben aber -schaut man sich die Opferstatistiken an- weit hinter der serbischen Vertreibungsmaschinerie zurück. Somit erfolgten diese Verbrechen reaktiv, also quasi als Antwort auf die im Vorfeld massiv von Serben organisierte Vertreibung.

    Diese Übersichten dienen nicht dazu Opfer irgendeiner Seite zu favorisieren oder zu marginalisieren. Die Statistiken stellen lediglich dar, dass der serbische Feldzug in Bosnien das Ziel einer ethnisch reinen Republik hatte. Oder anders gesagt: Der durchaus berechtigte Wunsch der bosnischen Serben in Jugoslawien oder zusammen mit Serbien zu leben, führte zur Schaffung ethnisch reiner Gebiete durch Massenmord, Vergewaltigung und Vertreibung wie man es auf europäischen Boden seit 1945 nicht mehr kannte.

    Somit kann man die Republika Srpska mit Fug & Recht als auch als Genozidgebilde bezeichnen. Es ist fraglich ob die serbische Seite beim Prozess vor dem Internationalen Gerichtshof die Zahlen in Gänze betrachtet hat. Jedenfalls schien die Quelle für die serbischen Verteidiger vor dem IGH glaubhaft, also können wir sie hier durchaus verwenden.
    Mein Danke ging an alles, bis auf den letzten Abschnitt (unterstrichen).

  3. #143
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Der Hass kann nur dadurch beendet werden, wenn man die Vergangenheit sauber aufarbeitet und nicht einfach nur die Jahre abwartet. Erst dann kann man nach vorne schauen.
    ich lese deine beiträge sehr gerne. du bist intelligent und weisst dich auszudrücken, aber am meisten mag ich dein wissen.....
    und ein legija kann dir nicht das wasser reichen.....der kann nur pöbeln und sich aufregen das er kein danke von mir bekommt

  4. #144
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Der Thread an sich ist ein sehr guter - zumindest die Erstellung, aber spätestens wenn Legija mit seinen Pünktchen und seiner Fäkaliensprache andackelt hat sich das erledigt-
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lordgovno der geworfene verpackt seine hasshetze gegen serben in massiv angestaute kacke um es scheinintelligent wirken zu lassen in der hoffnung das die ganze welt jetzt auf seinen thread schaut und die bösen serben verteufelt......armer irrer such dir nen job ,ne öffentliche toilette oder nen neuen stecher was auch immer aber belaste dieses forum net mit deinen heuchlerischen analysen.....was menschen wie du denken kratzt uns serben net und die nicht- balkaner noch weniger weil ne warze an nem fremden hintern nie für aufsehen sorgen wird.......also geh dich an nem baum kratzen oder schieb ihn dir rein...........vollpfosten.....

    ps.die republika srpska wird hässlichen fratzen wie dir immer voller stolz und pracht ins gesicht furzen.......................

    Bingo !

  5. #145
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.227
    Manche Serben denken hier anscheinend dass sie ihre Rechte verlieren wenn man die RS abschafft. Die RS ist nichts weiter als ein politischer Parasit.
    Solange es keinen Zentralstaat gibt solange werden die Politiker weiter Ping-Pong spielen, ein Ende ist nicht in Sicht. Ich glaube mit einem Zentralstaat könnte man sich eventuell um wichtigere Dinge kümmern wie zb das Sozialsystem, die Pensionen, die Wirtschaft, etc...
    Was schreib ich überhaupt?! Die Situation ändert sich sowieso nicht.

  6. #146
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Sarajlijero Beitrag anzeigen
    Manche Serben denken hier anscheinend dass sie ihre Rechte verlieren wenn man die RS abschafft. Die RS ist nichts weiter als ein politischer Parasit.
    Solange es keinen Zentralstaat gibt solange werden die Politiker weiter Ping-Pong spielen, ein Ende ist nicht in Sicht. Ich glaube mit einem Zentralstaat könnte man sich eventuell um wichtigere Dinge kümmern wie zb das Sozialsystem, die Pensionen, die Wirtschaft, etc...
    Was schreib ich überhaupt?! Die Situation ändert sich sowieso nicht.
    Umgekehrt könnte man argumentieren, dass die Abtretung von Staatskompetenzen an die Entitäten zu mehr Kompetenz innherhalb dieser führen würde, was die Wirtschaftslage und das Solzialsystem ebenso verbessern würde. Ich sehe nicht, was deinen Vorschlag zu einem besseren macht.

  7. #147
    foxy black
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Umgekehrt könnte man argumentieren, dass die Abtretung von Staatskompetenzen an die Entitäten zu mehr Kompetenz innherhalb dieser führen würde, was die Wirtschaftslage und das Solzialsystem ebenso verbessern würde. Ich sehe nicht, was deinen Vorschlag zu einem besseren macht.
    Dies würde aber nur dazu führen, dass viele Menschen den Krieg als ''Erfolg'' sehen würden. Früher oder später würde der Wunsch einer Zusammenführung zum großserbischen Staats aufkommen.

    Außerdem leben in der RS immer noch sehr viele Bosniaken und Kroaten.
    Nur weil die Serben die Mehrheit in der RS sind, heißt es nicht, dass die Anzahl der Bosniaken und Kroaten nicht mehr erwähnenswert ist.

    Zudem wäre ein Konzept der Zusammenführung der beiden Entitäten ein Konzept des Friedens und der GLEICHBERECHTIGUNG.

    Bosnien-Herzegowina ist nicht nur ein Staat der Bosniaken, nämlich auch ein Staat der bosnischen Kroaten und bosnischen Serben!
    Aus diesem Grund wäre es absolut paradox sich von Bosnien-Herzegowina trennen zu wollen.

  8. #148

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich lese deine beiträge sehr gerne. du bist intelligent und weisst dich auszudrücken, aber am meisten mag ich dein wissen.....
    und ein legija kann dir nicht das wasser reichen.....der kann nur pöbeln und sich aufregen das er kein danke von mir bekommt
    *oje oje so eine art dankesschreiben für ein ewiger hetzer gegen serbien un das serbische volk na prost mahlzeit.hättest mit kurzen worten nur sagen brauchen mach weiter du starwars kopie *kopfschüttel*

  9. #149
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Ich habs doch gesagt, gleich in meinem ersten Post, dass das hier nicht zum Frieden beitragen wird. Wie auch, wenn man alte Wunden immer und immer wieder aufreisst.
    Aber neeiiiiiiiiiiiiiiiiiin, Lord ist kein Hetzer.
    Allein schon, dass ihn Faschofrank verteidigt sagt doch schon aus, aus welcher Ecke der Wind weht. Einfach nur erbärmlich.
    Und obwohl legija mit seiner Ausdrucksweise nicht gerade Reden im Kindergarten halten sollte ( ) hat er den Nagel auf den Kopf getroffen.

  10. #150
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Ich würde gerne wissen warum man immer wieder auf das RS-Gesülze zurückgreift. Was will man erreichen? Sollte man nicht zu denen hingehen, die tatsächlich für die Morde im Krieg verantwortlich waren?
    Warum also hier? Jeder kennt die Fakten in dem Eingangspost! Aber was will der Threadersteller weiter. Sollen wir alle jetzt eine BiHFahne in der Signatur haben. Oder sollen wir jetzt alle "Scheiss RS" schreien? Warum!? Was bringt den Menschen das?
    Es gibt immer Menschen die irgend etwas leugnen. Diese Menschen wird man auch nicht mit Fakten überzeugen können. Egal obs Deutsche, Serben oder Türken sind. Aber ist es denn nicht völlig egal was diese Minderheit denkt. Mir ist es doch auch egal, wenn deutsche dem 3. Reich nachtrauern. Genauso wie die Ujos oder Cedos.
    Bambi hat es sehr schön geschrieben. Das Volk in der RS macht keine Politik. Wir hier in D erst recht nicht. Also lasst doch das Volk in Ruhe.
    Geht zu Dodik, Seselj oder sonst jemanden.


    Danke

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 783
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 21:59
  2. Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 15:37
  3. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 20:03
  4. REPUBLIKA SRPSKA (BiH)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  5. Bosnien: Regierung der Republika Srpska gestürzt!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 13:17