BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 30 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 296

Opferzahlen in Bosnien - Das Projekt Republika Srpska

Erstellt von Machiavelli, 11.04.2012, 11:16 Uhr · 295 Antworten · 16.059 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Angeregt von einem Post von "Cobra" in einem anderen Thread, erfolgt eine Detailbetrachtung serbischer Opfer um Srebrenica. Nach serbischer Darstellung wurden hier von Oric massive Verbrechen begangen, denen tausende zum Opfer gefallen sind. Exemplarisch nehmen wir folgenden Satz:

    Pri tom, više niko i ne priča o 3.267 srpskih žrtava s ovog područja i činjenici da su muslimanske snage bukvalno zatrle 65 kvadratnih kilometara stotinak srpskih sela i zaseoka - kaže Jovan Nikolić, dugogodišnji čelni čovek Kravica, a sada direktor osnovne škole u Bratuncu. - Jovan Nikolic ist mal Ortsvorsteher von Kravica gewesen
    Die Erwähnung von 3.267 serbischen Opfern in Kombination mit niedergebrannten Dörfern suggeriert, dass hier Zivilisten Opfer waren. Ohne weitere Differenzierung wird an anderer Stelle von Kriegswaisen und nebenbei auch von Soldaten gesprochen. Also was nun ? 3.267 Zivilisten oder Zivilisten und Soldaten ?

    Um es vorweg zu nehmen: Ich habe keinen Zweifel daran das Oric für viel mehr Verbrechen die Verantwortung trägt, als aus dem ICTY Urteil hervorgeht. Und auch das die bosnischen Gerichte hier die Verbrechen rund um Srebrenica nicht ausreichend ahnden halte ich für einen Riesenfehler. Es geht also hier nicht darum Verbrechen zu relativieren, sondern einfach zu prüfen was es mit diesen Zahlen auf sich hat.

    Schauen wir uns zunächst einmal die vom IDC ermittelten Zahlen für den Zeitraum 1991-1995 an (Ganz BiH):

    screenshot20120411at103.jpg

    Erfasst sind 3215 serbische zivile Opfer im gesamten Kriegsverlauf + 860 Vermisste. Ordnen wir die vermissten Personen als Getötet ein, erhalten wir: 4075 serbische Zivilopfer im gesamten Kriegsverlauf in ganz BiH.

    Demnach: Fast 79% (Also knapp 3200) aller serbischen Zivilisten wurden zwischen 1991-1995 im Bereich Srebrenica/Bratunac/Vlasenica ermordet. 21% (demnach ca. 860), auf dem restlichen Gebiet BiH´s. Das erscheint recht unrealistisch, denn in anderen Gebieten verhielt es sich ähnlich (Enklavierte Bosniaken brechen aus und greifen serbische Ortschaften an)

    Somit kann von 3.267 Zivilisten nicht die Rede sein. In der Summe sind also auch Soldaten enthalten, wie es von div. serbischen Quellen angedeutet wird: Das wäre aber so nicht zulässig, weil:

    * Serbische Soldaten in dieser Region in Kroatien und BiH unterwegs waren (Also VRS, Freiwillige etc), daher vermutlich die Erfassung schon ab 1991.
    * Ein aus Bratunac stammender Soldat der bei Bihac umgekommen ist in dieser Erfassung nichts verloren hat.
    * der VRS und der ABiH niemand den Vorwurf machen kann, im Gefecht (Also kein Gefangenen abschlachten) gegnerische Soldaten getötet zu haben. Es war ja Krieg.

    Die wesentliche Frage die sich nun stellt: Wie kann man die Anzahl der getöteten Zivilisten ermitteln?

    Dazu hilft folgende Grafik:
    serbs_killed.jpg

    Wie man schnell erkennt, haben wir hier grob ein Verhältnis von 1:4 (Auf einen getöteten Zivilisten kommen knapp 4 Soldaten). Legt man dies auf die serbischen Angaben zur Opferzahl rund um Srebrenica um (3.267), wäre der Rückschluss folgender: Es gab keine Tausend Toten, sondern bedauerlicherweise die Anzahl von ca. 800 Zivilisten die durch unmittelbare Kriegshandlungen gestorben sind (Demnach also Granatbeschuss, Sniper, aber auch direkten Mord)

    In etwa entspricht dies sicherlich einer vergleichbaren Opferzahl die Bosniaken durch direkten Beschuss Srebrenicas, vor dem Genozid im Juli 95, zu beklagen haben.

    Die wesentliche Frage aber ist: Warum gibt man hier nicht die tatsächliche Zahl getöteter Zivilisten an, sondern vermengt diese immer zu einer Zahl um 3000.....?

  2. #212

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Angeregt von einem Beitrag von Cobra ....so so. :

    (...)
    Die entscheidende Frage ist zunächst einmal: Warum werden offensichtlich Soldaten und Zivlisten in diesen serbischen Berichten z.T. vermengt ?
    (...)
    Das ist übliche Praxis. Es werden ja auch bei den Opfern des Völkermordes Zivilisten mit Soldaten vermengt.

  3. #213
    Avatar von Max Monte

    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    414
    Das letzte Mal haben vor allem die Serben die Bosniaken gemetzelt, das nächste Mal schon kann es (wieder) andersherum sein.
    Zwischendurch heiraten sie alle untereinander, um sich dann später wenn wieder Krieg angesagt ist die größten Nationalisten zu sein.

    Um BiH muss man einen Bogen machen wenn man nicht an den Verhältnissen verrückt werden will.

  4. #214

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Max Monte Beitrag anzeigen
    Das letzte Mal haben vor allem die Serben die Bosniaken gemetzelt, das nächste Mal schon kann es (wieder) andersherum sein.
    Zwischendurch heiraten sie alle untereinander, um sich dann später wenn wieder Krieg angesagt ist die größten Nationalisten zu sein.

    Um BiH muss man einen Bogen machen wenn man nicht an den Verhältnissen verrückt werden will.
    jaja an BIH verbrennt man sich die finger hehe,kako nebi kad u svakom jebeni rat bosanci i hercegovci platili najvjeci zeh...

  5. #215

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Nur zu Klarstellung: So schlimm es für manche klingen mag: Echte Gefechtstote sind zu unterscheiden von Soldaten die nach Ende der Kampfhandlungen Opfer eines Kriegsverbrechens wurden. Vor dem ICTY ist kein einziger Soldat angeklagt worden, weil er im Rahmen von Kampfhandlungen seinen Gegner erschossen hat. Wenn jedoch Kriegsverbrechen an der männlichen Bevölkerung begangen werden, nur auf Grundlage der Unterstellung das sie in der Armee gedient haben, sieht die Sache schon anders aus. Die von der serbischen Armee unter diesem Aspekt begangenen Massaker sind also zwingend unter diesem Aspekt zu bewerten. Es steht ausser Frage, dass dieser Aspekt auch bei der Zählung der Genozidopfer von Srebrenica Unregelmässigkeiten bestehen und dort ggf. Tote aus Kampfhandlungen vor dem 11.7 auftauchen. Dies wäre m.E. so nicht zulässig.

    Hier geht es um die angeblich 3.267 zivilen Opfer auf serbischer Seite, wie es serbische Medien darstellen. Wie in diesem Thread dargestellt, ist es offensichtlich das hier neben den Zivilisten auch serbische Gefechtsopfer in eine Statistik überführt werden, die dort nichts verloren haben. Betrachtet man das Verhältnis von 1 (Zivilisten) zu 4 (Soldaten) in der serbischen Opferstatistik des IDC, dann sprechen wir von 800 Toten in dieser Region.

    Die Frage die sich also nun stellt ist: Was ist das serbische Ziel ? Eine Anklage über 3.267 Tote aufzudrücken, diese nicht zu bekommen um dann das Thema "Oberster Gerichtshof" in BiH zu instrumentalisieren ? Oder wäre es nicht sinnvoller die durch tatsächliche Kriegsverbrechen umgekommenen Zivilisten genau zu erfassen um mit dieser Beweislast oric & Co vor den Kadi zu schleifen (Was ich persönlich nur begrüssen würde) ? Für letzteres könnte es jetzt m.E. sogar viel zu spät sein, weil das offensichtliche Ziel hier die Manifestierung einer Zahl in den Köpfen der Serben ist, welche dazu dient die Vorgänge in Srebrenica und davon vergleichbar zu machen.

    Ein weiterer Indikator das es hier eine "vorteilhafte" Vermengung für das Zahlepushing gibt ist die banale Tatsache, dass die serbische Parastos-Trauerfeier auf einem Soldatenfriedhof abgehalten wird....

  6. #216
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Es ist schon sehr "erstaunlich" wie sich hier ein "Experte" und Gutmensch natürlich, voller Naivität hermacht und versucht serbische Opferzahlen in BiH, runterzuschrauben...und keinen stört es....

  7. #217

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Es ist schon sehr "erstaunlich" wie sich hier ein "Experte" und Gutmensch natürlich, voller Naivität hermacht und versucht serbische Opferzahlen in BiH, runterzuschrauben...und keinen stört es....
    Es ist legitim dieser Frage aufzuwerfen, wenn sich Opferzahlen unklar darstellen. Das Du damit nicht klar kommst ändert nichts an dieser berechtigten Frage.

  8. #218
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Es ist legitim dieser Frage aufzuwerfen, wenn sich Opferzahlen unklar darstellen. Das Du damit nicht klar kommst ändert nichts an dieser banalen Frage.
    Es ist eine saftige Ohrfeige den Opfern gegenüber!!!

    Aber warum für serbische Opfer in BiH noch keiner zur Rechenschaft gezogen wurde, daß interessiert dich natürlich nicht so brennend.....

  9. #219

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Ich erstrecke meine Frage -sollte es Deiner selektiven Wahrnehmung entgagen sein- auch auf die Opferzahlen von Srebrenica. Auch die Differenzierung zwischen Gefechtstoten und Opfern von Kriegsverbrechern solltest auch Du verstanden habe. Die Frage die sich also stellt: Was ist Dir lieber ? Die Ermittlung von tatsächlichen Kriegsverbrechen an Deinen Landsleuten, die vor jedem Gericht prozessierbar sind ? Oder eine eine "vorteilhafte" Zahl die verhindert, dass man sich auch gerichtlich sauber mit dem Thema befasst ?

    Wenn Du Dich emotional in den Griff bekommen hast, zwischenzeitlich einen Kaffee trinkst und vlt. auch mal den Toner im Drucker wechselst, dann kannst Du ja mal ausnahmsweise was sinniges von Dir geben.

  10. #220

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Auch am 11.07 fanden Kampfhandlungen statt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 783
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 21:59
  2. Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 15:37
  3. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 20:03
  4. REPUBLIKA SRPSKA (BiH)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  5. Bosnien: Regierung der Republika Srpska gestürzt!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 13:17