BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 296

Opferzahlen in Bosnien - Das Projekt Republika Srpska

Erstellt von Machiavelli, 11.04.2012, 11:16 Uhr · 295 Antworten · 16.026 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Am 11.07.95 fanden Gefechte statt und nicht alle haben kapituliert. In Srebrenica gab es eine Truppenstärke von 5000 Mann ca. 2500 haben Tuzla erreicht. Um die 4000 Bosniaken, Zivilisten und Soldaten, haben sich auf den Weg nach Tuzla gemacht. Davon sind viele ca.1000 bis 2000 durch Granatbeschuss umgekommen. Oder auch der Vorfall in Kravica wo Gefangene ausbrechen wollten.
    Die werden alle als Genozid Opfer geführt um die "8000" voll zu machen.
    Diesem Muster bedient man sich wohl auch bei den 3.267.

    Amüsant wird es aber im Teil wo es um die Effizienz der Gerichte in Sarajevo geht. Die Effizienz besteht im einseitigen Nichtstun.
    Denn um die "8000" vollzubekommen müssen die Kräfte gebündelt werden.

    Ein Beispiel neben Nasser Oric, ist Sulfo Tursunovic der vor kurzem als freier Mann verstorben ist.
    Das ist alles ähnlich wie im Fall der Dobrovoljackka wo Divjak laut Kandic selber sagt, das dort ein Kriegsverbrechen stattgefunden hat, wie auch andere beteiligte Bosniaken. Bei der Effiziez der Gerichte Sarajevos ist diesbezüglich gar nichts geschehen. Rein gar nichts.

    Du kannst aber gerne weiter Ratschläge erteilen wie man das besser angehen könnte wie: "fangt doch erstmal mit einem Opfer an, vielleicht klappt das ja in den nächsten 30 Jahren."

    :
    cekaj ratko sto onda ako je tako jednostalno ne gledas ovaj reportaze koje si ti postavio.
    a u vezi dobrovoljacko jel neko naredijo vatre,mislim od komandira?da se tamo desio zlocin nije sporno neko pitanje koga tuzit.
    a drugo PITANJE zasto naser maltene osloboden od presuda?mislim bio je u haag? jel sarajevo kriv? to je pitanje koga srpska javnost treba dat vrh RS ILI SRBIJE oni su njega optuzili.kao trece ima kamar slucaje gdje i hrvati i bosnjaci cekaj dan danas da se sude ubice,kamar

  2. #252

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir Recht in der Hinsicht, jedoch ob er jetzt 900 oder 3200 auf seinem Gewissen hat, er müsste jetzt eig in der Zelle schmoren. Er befahl z.b den Angriff auf ein serbisches Dorf an Weihnachten, ...
    Du meinst vermutlich das Weihnachtsfest 1993 am 7.1. Kannst Du mir sagen wieviele Opfer es dort gab ? Ich lese immer wieder davon, aber die Opferzahl erscheint unklar.

  3. #253
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Du meinst vermutlich das Weihnachtsfest 1993 am 7.1. Kannst Du mir sagen wieviele Opfer es dort gab ? Ich lese immer wieder davon, aber die Opferzahl erscheint unklar.
    also hier :

    Parastosom u crkvi i polaganjem cveća na centralnom spomen obeležju u Kravici, od Bratunca, danas je obeležena 17. godišnjica stradanja 49 srpskih civila koje su 7. januara, na Božić, 1993. godine ubili pripadnici muslimanske Armije BiH iz Srebrenice, a 86 ranili.
    Andere Quellen gehen von bis zu 90 Todesopfern aus, jedoch habe ich jetzt eine Quelle ausgewähhlt, die die wenigsten Opfer angibt und mir seriös erscheint.

    Bo

  4. #254
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Jedina osoba koja se ovdje ismijava srpskim zrtvama sa vlastitim ponasanjem i beskrajnom ignorancijom cinjenica si ti, bacajuci njihove kosti na mene umjesto argumenata. Ono o cemu ja pricam je toliko jednostavno da bi i ti mogla shvatiti: Smatram da je "pumpanje" brojeva ne efikasno u cilju pronalazenja odgovornosti za prave zrtve.

    Ja ne krivim ni jednog Srbina ako je u ratu ubio protivnika, niti se moze kriviti ni jedan Bosnjak sto je u ratnom desavanju ubio srpskog Vojnika. I meni je zao svih zrtava, ali: Oni (vojnici) nisu zrtve zlocina, nego su zrtve jednom politickog ne sporazuma koji se na zalost "rijesavao" ovim suludim ratom. To se ne procesuira na sudovima, jer zna se da ni jedan vojnik ne ide na liniju da baca sa bananama.

    Realno i fakat je, da su svi 3.267 zrtve tog rata, ali daleko manji broj je zrtva necega, sto se naziva ratnim zlocinom i sto ima da se procesuira pred sudom. Ja ne marginalizujem, nego govorim o efikasnosti osvjetljavanja tih ne mili dogadjaja u cilju da Oric zavrsi iza resetaka kao svi oni, koji su odgovorni za zlocin. A ako je "nekome" stalo da promovira jedan broj, onda je to nesto sto koci tu opisanu efikasnost.

    Ovdje se ocigledno o tome i radi i na kraju se moras pomiriti s cinjenicom, da to manipulisanje brojeva ne predstavlja samo bosnjacki specialitet, nego i srpski.

    Stvarno sam opisao jednostavnim rijecima.....za ostalo ti moze samo jos pomoci onaj ciko s kaucem....
    Ja tvoje gluposti necu vise da komentarisem....shvati to jednom vise....ti preokreces stvari kako tebi pasu...zasto bi se ja sa tobom svadjala oko mrtvih....nit sam ja bila a nijesi ni ti bio tu da bi mogo ovde neke statistike navest!

    Preko svega bih i mogla proci....ali da na kraju i pocetku pokusas od mene napravati onu koja se ismijava i gadja nekim statistikama o mrtvim....to zaista i stvarno prelazi svaku mjeru!

    Ja se nesto slabo sjecam da sam usla u tvoju temu....i pocela smanjivati broj zrtava u Srebrenici!

  5. #255

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    ...Ich zweifel an den von LordVader geposteten Daten, da diese einfach nicht Objektiv sind. Sie dienen eben zu jenem Zwecke der Machtfestigung, d.h Schuldzuweisung und Manifestation der eigenen Opferrolle. ....
    Sasa Obradovic, der juristische Vertreter der damaligen SCG vor dem IGH, hatte mit genau diesem Datenmaterial keine Probleme. Er hat es zur Verteidigung der SCG in der bosnischen Völkermordklage verwendet, was kaum auf ideologisch infiziertes Material schliessen lässt. Teile der Verteidigungsstrategie beruhten genau auf dem von mir verwendeten Zahlenmaterial des IDC.

    Zitat Zitat von Hercegovac
    Andere Quellen gehen von bis zu 90 Todesopfern aus, jedoch habe ich jetzt eine Quelle ausgewähhlt, die die wenigsten Opfer angibt und mir seriös erscheint.
    Allein Dein Satz "Quelle die die wenigsten Opfer angibt" zeugt doch davon, wie dieser Vorgang instrumentalisiert wurde. Andere haben keine Hemmungen und sprechen hier von "hunderten" Opfern die während des Weihnachtsfests massakriert wurden. Tötung, an Weihnachten das berührt ganz besonders. Nur muss ich Dir an dieser Stelle sagen, dass keine Seite sich aus den Feiertagen der jeweiligen Gegenseite macht. Das moslemische Bajram-Fest im April stellte für serbische Formationen kein Hinderniss dar, im Gegenteil: Der "Kurban-Bajram", also das moslemische Opferfest schien da in manchen Fällen zu "passen".

    Das IDC hat sich im dem von Dir beschriebenen Fall die Mühe gemacht zu recherchieren, das plausible Ergebnis kann man hier nachlesen: IDC o Kravici.

    Zu Erinnerung: Das gleiche IDC hat die Opferzahl durch statistische Ermittlungen massiv nach unten gedrückt, was von der serbischen Seite im IGH Prozess "dankend" verwendet wurde, während man an der Version von 3.267 Toten festhielt. Na wenn das mal kein "Cherry-Picking" ist...

    Zitat Zitat von Vatrena
    Ja tvoje gluposti necu vise da komentarisem....shvati to jednom vise....ti preokreces stvari kako tebi pasu...zasto bi se ja sa tobom svadjala oko mrtvih....nit sam ja bila a nijesi ni ti bio tu da bi mogo ovde neke statistike navest!

    Preko svega bih i mogla proci....ali da na kraju i pocetku pokusas od mene napravati onu koja se ismijava i gadja nekim statistikama o mrtvim....to zaista i stvarno prelazi svaku mjeru!

    Ja se nesto slabo sjecam da sam usla u tvoju temu....i pocela smanjivati broj zrtava u Srebrenici!
    Ti mlada gospodice sama biras muziku. Ako tvoj odgovor prema meni sadrzi elemente potvaranja i impliciranje marginalizacije zrtava, onda ne mozes ocekivati konstruktivnu diskusiju, ako se ovdje postavis u "Empörerecke" i zelis meni ugurati stvari u usta i motive koje su ne tacne. Ja priznajem sve zrtve rata, ali pravim legitimnu razliku izmedju onih ciji je slucaj validan za procesuiranje i onih sto su u borbenim dejstvima ostavili zivot (Sto je naravno tragicno). U ostalom: I sudovi prave istu razliku, sto sam do sada toliko puta opisao da bi cak i ti to -sa tvojim emocionalnim barijerama- trebala shvatiti.

    Sto se tice zrtava u Srebrenici sam takodje napisao: Upitno je na nekim mjestima dolazak do cifre. Neko ko je poginuo 94, ne moze biti zrtva onoga sto se desilo 95. Ako mi to neko kontruktivno izlaze, prvi cu biti sto ce priznati (i priznajem) da je to ne legitimna manipulacija. A da i Bosnjaci manipulisu brojevima je ocigledno.

    Sve u svemu kazem, da ni jednoj strani ne ce pomoci to manipulisanje u cilju istrazivanja pravde.

    Nemam sumnje da ces i ovaj put uloziti veliki emocionalni trud da ne shvatis o cemu je tema pa ces pokusati izvuci nesto u svom kontekstu da bi na mene bacala sa sljamom, sto ti jednako lose ide kao i bacanje "argumentima"...., ako se to kod tebe uopce tako da nazvat.

  6. #256
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Sasa Obradovic, der juristische Vertreter der damaligen SCG vor dem IGH, hatte mit genau diesem Datenmaterial keine Probleme. Er hat es zur Verteidigung der SCG in der bosnischen Völkermordklage verwendet, was kaum auf ideologisch infiziertes Material schliessen lässt. Teile der Verteidigungsstrategie beruhten genau auf dem von mir verwendeten Zahlenmaterial des IDC.



    Allein Dein Satz "Quelle die die wenigsten Opfer angibt" zeugt doch davon, wie dieser Vorgang instrumentalisiert wurde. Andere haben keine Hemmungen und sprechen hier von "hunderten" Opfern die während des Weihnachtsfests massakriert wurden. Tötung, an Weihnachten das berührt ganz besonders. Nur muss ich Dir an dieser Stelle sagen, dass keine Seite sich aus den Feiertagen der jeweiligen Gegenseite macht. Das moslemische Bajram-Fest im April stellte für serbische Formationen kein Hinderniss dar, im Gegenteil: Der "Kurban-Bajram", also das moslemische Opferfest schien da in manchen Fällen zu "passen".

    Das IDC hat sich im dem von Dir beschriebenen Fall die Mühe gemacht zu recherchieren, das plausible Ergebnis kann man hier nachlesen: IDC o Kravici.

    Zu Erinnerung: Das gleiche IDC hat die Opferzahl durch statistische Ermittlungen massiv nach unten gedrückt, was von der serbischen Seite im IGH Prozess "dankend" verwendet wurde, während man an der Version von 3.267 Toten festhielt. Na wenn das mal kein "Cherry-Picking" ist...



    Ti mlada gospodice sama biras muziku. Ako tvoj odgovor prema meni sadrzi elemente potvaranja i impliciranje marginalizacije zrtava, onda ne mozes ocekivati konstruktivnu diskusiju, ako se ovdje postavis u "Empörerecke" i zelis meni ugurati stvari u usta i motive koje su ne tacne. Ja priznajem sve zrtve rata, ali pravim legitimnu razliku izmedju onih ciji je slucaj validan za procesuiranje i onih sto su u borbenim dejstvima ostavili zivot (Sto je naravno tragicno). U ostalom: I sudovi prave istu razliku, sto sam do sada toliko puta opisao da bi cak i ti to -sa tvojim emocionalnim barijerama- trebala shvatiti.

    Sto se tice zrtava u Srebrenici sam takodje napisao: Upitno je na nekim mjestima dolazak do cifre. Neko ko je poginuo 94, ne moze biti zrtva onoga sto se desilo 95. Ako mi to neko kontruktivno izlaze, prvi cu biti sto ce priznati (i priznajem) da je to ne legitimna manipulacija. A da i Bosnjaci manipulisu brojevima je ocigledno.

    Sve u svemu kazem, da ni jednoj strani ne ce pomoci to manipulisanje u cilju istrazivanja pravde.

    Nemam sumnje da ces i ovaj put uloziti veliki emocionalni trud da ne shvatis o cemu je tema pa ces pokusati izvuci nesto u svom kontekstu da bi na mene bacala sa sljamom, sto ti jednako lose ide kao i bacanje "argumentima"...., ako se to kod tebe uopce tako da nazvat.
    bosnjaken haben keinen grund die zahlen zu manipulieren.....


  7. #257

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Auch Bosniaken haben Zahlen manipuliert. Das ist, unabhaengig von den Motiven, durchaus ein Fakt.

  8. #258
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Auch Bosniaken haben Zahlen manipuliert. Das ist, unabhaengig von den Motiven, durchaus ein Fakt.
    was nun allissa

  9. #259
    Avatar von Bosanski Srbin

    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    216
    Ich möchte mal anmerken nachdem die Herren hier nur über Zahlen reden

    und welche davon richtig sind oder nicht das es sich hier um Menschen handelt

    und das alleine schon ein Toter einer zuviel ist.

  10. #260
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    was nun allissa
    was soll denn sein ? er hat seine meinung und ich meine.....bei den bosnjaken gab es so viele opfer da musste nichts manipuliert werden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 783
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 21:59
  2. Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 15:37
  3. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 20:03
  4. REPUBLIKA SRPSKA (BiH)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  5. Bosnien: Regierung der Republika Srpska gestürzt!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 13:17