BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 19252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 296

Opferzahlen in Bosnien - Das Projekt Republika Srpska

Erstellt von Machiavelli, 11.04.2012, 11:16 Uhr · 295 Antworten · 16.025 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, Kroatien hätte in Absprache mit Belgrad gehandelt bezüglich Unabhängigkeit....

    Tolle Frage Metlovic ....und von dir nicht anders zu erwartende Antwort....du bist ein ganz grosser.....in deinen Augen gab es serbische Opfer....aber schuld daran ist Serbien natürlich selber....

    Du langweilst mich mit deiner berechnenden Art der Leugnung!

    Ne lazes ti mene breeee....samog sebe lazes!
    du bist hier die lügnerin und schönrednerin....du bist so verblendet von deinem nationalismus das du alles zu entschuldigen versuchst. wenn es nach dir gehen würde dann würdest du alle gleichstellen,alle haben das gleiche getan im gleichen ausmass...so ist es aber nicht du verblendete gans....jetzt hab ich keine lust mehr mit dir zu schreiben....ist wie gegen eine wand reden.

    und josip hat recht.....hätte es keine pläne für gross-serbien gegeben dann hätte es auch keine opfer gegeben. ich kann nicht etwas anfangen ohne an konsequenzen zu denken.......oder bist du eines morgens in beograd aufgewacht und deine stadt war umzingelt von mördern ????


  2. #282
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    wer hat diese schtatischtiken gemacht? isch will mehr wissen..
    Frag LordVader wenn du mehr wissen willst....ich glaube er hat diesen Thread eröffnet und er ist auch jener der an den Zahlen von beiden Seiten zweifelt!!!!

  3. #283
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    du bist hier die lügnerin und schönrednerin....du bist so verblendet von deinem nationalismus das du alles zu entschuldigen versuchst. wenn es nach dir gehen würde dann würdest du alle gleichstellen,alle haben das gleiche getan im gleichen ausmass...so ist es aber nicht du verblendete gans....jetzt hab ich keine lust mehr mit dir zu schreiben....ist wie gegen eine wand reden.

    und josip hat recht.....hätte es keine pläne für gross-serbien gegeben dann hätte es auch keine opfer gegeben. ich kann nicht etwas anfangen ohne an konsequenzen zu denken.......oder bist du eines morgens in beograd aufgewacht und deine stadt war umzingelt von mördern ????

    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    ausser alissa,wer noch?
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    bosnjaken haben keinen grund die zahlen zu manipulieren.....

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Auch Bosniaken haben Zahlen manipuliert. Das ist, unabhaengig von den Motiven, durchaus ein Fakt.
    Es sind deine eigenen Landsleute die dir hier antworten.....aber Alissa ignoriert das natürlich!!!!

  4. #284

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Wer redet vom Genocid?
    Hier gehts um Opfer!!!!
    isch warte, gib gas menno..

  5. #285
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    isch warte, gib gas menno..
    Alter Schwede.....

  6. #286

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    nehmen wir mal an....Belgrad hätte seine Panzer in der Garage gelassen....gäbe es serbische Opfer ?
    Ja, definitiv.

  7. #287

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Die letzte Chance zur Rettung Jugoslawiens und zur Verhinderung weiteren, umfassenden Blutvergiessens war die Jugoslawien-Konferenz in Lodon 1991, geleitet von Carrington. Slowenien und Kroatien setzten ihre zuvor ausgerufenen Unabhängigkeitserklärungen aus und signalisierten, neben ihrer Zustimmung zum Friedensplan, damit einen Verbleib in einem gemeinsamen Staat. Darin vorgesehen war eine grosszügige Autonomieregelung für die Serbengebiete ausserhalb Serbiens, Minderheitenrechte etc. und auch den ständig nachgeschobenen Forderungen Milosevics kam Carrington bis zur "Selbstaufgabe" entgegen (Eine Historikerbewertung). Für Serbien herrschten hier nahezu Idealbedingungen: Franzosen, Amerikaner und Briten hatten auf einen Zerfall Jugoslawiens eben so wenig Bock wie auf ein Unabhängiges Slowenien oder Kroatien. Bei Deutschland mag es vlt. anders ausgesehen haben, aber die waren gegen diesen Block nicht relevant.....zumindest so lange nicht wie Milosevic alles getan hat um die o.g. Mächte förmlich dazu zu zwingen, den Zerfall Jugoslawiens in Kauf zu nehmen.

    Wie auch immer: Hat alles nix genutzt: Während alle anderen Republiken einem reformierten Jugoslawien zustimmten, lehnte Milosevic diesen Plan ab und liess die London-Konferenz scheitern. Milosevic setzte auf Krieg (Bestärkt durch Informationen der Russen) und einem "Jugoslawien" dem er seinen Vorstellung davon aufzwingt (Stambolic in "Bruderkrieg" / BBC-Doku). Oder drücken wir es besser aus: Er hat Jugoslawien zu Gunsten der gewaltsamen Schaffung eines Gross-Serbiens aufgegeben. Das erst sollte die späteren und heute bekannten Opferzahlen produzieren

    Ohne Zweifel hätte es bei einer Annahme und Umsetzung des Friedensplans keine Opfer gegeben, warum auch ?

  8. #288
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Es sind deine eigenen Landsleute die dir hier antworten.....aber Alissa ignoriert das natürlich!!!!
    Erstmal hat nur LordVader darauf geantwortet, ein user, dessen Aussagen du und andere hier permanent in Zweifel zieht, ist jetzt auf einmal der Vorzeigehistoriker

  9. #289

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Ich persönlich glaub nicht das Tudjman auf die Unabhängigkeit Kroatiens verzichtet hätte.
    Er hatte eine Vision und die wollte er verwirklicht sehen. Serbische Opfer hätte es auf jeden Fall gegeben weil ihm der Anteil der Serben in Kroatien zu hoch war.
    Seine ganz politische Ausrichtung war eher pro Ustasa als pro Jugoslawien. Da wäre es zu unendlich vielen Provokationen gekommen bis es letztendlich eskaliert wäre.
    Der Konflikt hätte sich auch auf BiH erstreckt.

    Es ist ja nicht so als ob die Serben als Volk bei den Kroaten und Bosniaken vorher beliebt waren und dann ist Milosevic gekommen und hat plötzlich alles versaut.
    Konflikterfahrung hat man auf dem Balkan genug gesammelt. Und wie sich die Fronten bei einem Konflikt bilden war auch absehbar.

    Ist aber auch vollkommen egal jeder hat seine Meinung und darf von einem besseren Leben träumen.

  10. #290
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.789
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ja, definitiv.
    Du solltest schreiben: Ja, meiner Meinung nach definitiv.

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ich persönlich glaub nicht das Tudjman auf die Unabhängigkeit Kroatiens verzichtet hätte.Er hatte eine Vision und die wollte er verwirklicht sehen. Serbische Opfer hätte es auf jeden Fall gegeben weil ihm der Anteil der Serben in Kroatien zu hoch war.
    Seine ganz politische Ausrichtung war eher pro Ustasa als pro Jugoslawien. Da wäre es zu unendlich vielen Provokationen gekommen bis es letztendlich eskaliert wäre.
    Der Konflikt hätte sich auch auf BiH erstreckt.

    Es ist ja nicht so als ob die Serben als Volk bei den Kroaten und Bosniaken vorher beliebt waren und dann ist Milosevic gekommen und hat plötzlich alles versaut.
    Konflikterfahrung hat man auf dem Balkan genug gesammelt. Und wie sich die Fronten bei einem Konflikt bilden war auch absehbar.

    Ist aber auch vollkommen egal jeder hat seine Meinung und darf von einem besseren Leben träumen.
    Weisste was? Ich auch nicht! Die Frage ist nur, ob er damals bereits ausreichend Rückhalt gehabt hat bzw. ob er ausreichend in seiner Position gefestigt war, um das durchzuziehen, wenn sich eine andere Lösung im Sinne der offiziell angestrebten geboten hätte.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 783
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 21:59
  2. Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 15:37
  3. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 20:03
  4. REPUBLIKA SRPSKA (BiH)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 22:59
  5. Bosnien: Regierung der Republika Srpska gestürzt!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 13:17