BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Österreich Aktuell: Bettel-verbot-Gesetz und Fremdenrecht

Erstellt von ooops, 06.03.2011, 15:35 Uhr · 46 Antworten · 2.959 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was ist eigentlich mit den ganzen sandlern auf der mariahhilfer straße, da ist das okay wenn die betteln, aber ein roma darf das nicht?

    komische logik
    Die österr. "Sandler" sind meist Augustinverkäufer und leben rechtmäßig hier. Der Rest gehört meist zu den organisierten Bettlern.

  2. #22
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Bettelverbot, bin dafür, nicht nur in Graz sondern für ganz Österreich. Diese organisierten Bettlerhorden sind ein Problem nicht nur für Inländer sondern auch für Touristen. In Graz ist es besonders arg.
    Kein legal sich in Österreich aufhaltender Mensch braucht bei uns betteln gehen.

    Sprachkenntnisse, warum nicht? Jeder halbwegs vernünftige Mensch lernt Grundbegriffe der Landessprache wenn er sich in einem anderen Land für längere Zeit niederlassen und ARBEITEN will.

    Fremdengesetz. Darüber kann man diskutieren. Irgend etwas muss in der Richtung aber geschehen, unser Sozialsystem kippt sonst in absehbarer Zeit.

    Die Rot-Weiß-Card finde ich gut.

    das problem haben wir auch in griechenland, ist ja zum berufstrend geworden, ganz schlimm in athen.

  3. #23

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    das problem haben wir auch in griechenland, ist ja zum berufstrend geworden, ganz schlimm in athen.
    wird bald auf der ganzen welt so sein

  4. #24
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Man kann dem betteln auch dann ein ende machen, wenn man sich um diese leute kümmert und versucht sie in die gesellschaft zu integrieren indem man ihnen arbeit gibt usw...aber besser bettelverbote einführen damit ja keiner sieht dass es solche leute auch in österreich gibt.

    Wie gesagt gebe ich solchen leuten auch nichts, aber auf der andren seite denke ich mir geht auch keiner freiwillig betteln, von daher hilft ein verbot eh nur dazu dass die stadt schön hübsch aussieht und sicher nicht den leuten die betteln gehen.
    nur die frage ist wollen diese menschen arbeiten? oder ist es ihr hauptberuf? nicht jeder macht es aus not..leider wurde es sogar beruflich sich arm zu stellen und kleine kinder zum betteln schicken..diese kleine kinder wachsen da rein und kennen es auch nicht anders, und in ein paar jahren machen sie das selbe auch mir ihre kinder!!..da es fuer sie was ganz normales geworden ist.

    und genau das muss gestopt werden.

  5. #25

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Tatsache ist das ein großteil der Spenden in den Händen der Hintermänner landet die Menschen dazu zwingt Betteln zu gehen und sie manchmal sogar mutwillig verkrüppelt.Ist wie mit der Prostitution,da landet auch der großteil
    in den Händen der Hintermänner.

  6. #26
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Ich glaube von mir behaupten zu können, ein sozialer Mensch zu sein. Jedoch wenn man diese organisierten Banden unterstützt, nimmt das kein Ende und es wird immer mehr - auch zum Leidwesen der brutal ausgenützten Menschen die zum betteln gezwungen werden.

  7. #27
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich glaube von mir behaupten zu können, ein sozialer Mensch zu sein. Jedoch wenn man diese organisierten Banden unterstützt, nimmt das kein Ende und es wird immer mehr - auch zum Leidwesen der brutal ausgenützten Menschen die zum betteln gezwungen werden.
    ja ich habe ja nichts dagegen bettelnde menschen was zu geben, aber ich gucke schon etwas drauf kleine kinder oder menschen mittleren alters geben ich nichts! kinder muessen zur schule gehen und menschen mittleren alters keonnen einen job finden!

    aussnahmen mache ich bei menschen die sehr alt sind z.b um die 75 oder so..

    aber allgemein gebe ich nichts.

  8. #28
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ja ich habe ja nichts dagegen bettelnde menschen was zu geben, aber ich gucke schon etwas drauf kleine kinder oder menschen mittleren alters geben ich nichts! kinder muessen zur schule gehen und menschen mittleren alters keonnen einen job finden!

    aussnahmen mache ich bei menschen die sehr alt sind z.b um die 75 oder so..

    aber allgemein gebe ich nichts.
    Ich gebe nur mehr Österreichern etwas oder den Unterstandslosen welche Zeitung verkaufen. Ach ja, und wenn welche gute Musik machen.

  9. #29

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Warum verbieten sie nicht auch Krankheiten wie Aids?

    (Turkmenbaschi hats gemacht)

    was ist mit seinem nachfolger?

  10. #30
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Bitte in welche Gesellschaft? Sie leben in einem anderen Land!!! Kommen tagsüber zu uns und am Abend werden sie wieder in ihr Land gebracht.
    Du hast das Ganze nicht verstanden.
    aber du hast es verstanden?
    woher willst du wissen, dass das alles immer so abläuft, und wer rechtmäßig in dem land ist und wer nicht, nur weil das ein roma ist, in österreich sind also deiner meinung nach grundsätzlich alle roma automatisch ohne aufenthaltserlaubnis hier, intressante sichtweise hast du da

    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Die österr. "Sandler" sind meist Augustinverkäufer und leben rechtmäßig hier. Der Rest gehört meist zu den organisierten Bettlern.
    das wage ich zu bezweifeln dass DIE MEISTEN augustinverkäufer sind die meisten obdachlosen mit denen ich kontakt hatte (und mit kontakt meine ich nicht, dass ich mal für eine halbe sekunde bei einem stand um ihm 50 cent zu geben) waren keine augustinverkäufer, sondern unterstandslose die keinen cent in der tasche hatten, deine sichtweise von obdachlosen in österreich ist schon sehr fantasievoll ausgeschmückt als gäbs sowas garnicht, und die welche obdachlos sind, verkaufen zeitungen und haben es eigentlich auch ganz gut.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinotipps AKTUELL
    Von Cobra im Forum Film
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 18:25
  2. Wie ist es aktuell?
    Von manila im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 09:18
  3. Aktuell BB Testspiel :GER-BOS
    Von Grobar im Forum Sport
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 21:08
  4. Bulgarian Chalga (Aktuell)
    Von sky im Forum Musik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 21:20
  5. Europa Aktuell
    Von Prizren im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 02:35