BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

OSZE verlangt freilassung von kroatischen Journalisten

Erstellt von UelljuererSchreck, 05.06.2006, 12:21 Uhr · 7 Antworten · 368 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von UelljuererSchreck

    Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    48

    OSZE verlangt freilassung von kroatischen Journalisten

    Im kroatischen Staat werden Journalisten mit freier Meinungsäusserung von der Staatspolizei verhaftet und interniert.

    Der frühere Chefredakteur der kroatischen Zeitung "Slobodna Dalmacija" Josip Jovic hat die Aussagen eines hochrangigen kroatischen Politikers veröffentlicht, die Tihomier Blaskic wegen kroatischer Massaker an bosnischen Muslimen schwer belasten.

    Hier lesen:
    OSZE will Freilassung von Journalisten

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammen-arbeit in Europa (OSZE), hat das UNO-Kriegs-verbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) aufgefordert, den kroatischen Journalisten Josip Jovic frei zu lassen.

    Das ICTY solle seine Regeln im Umgang mit der Anschuldigung der Missachtung des Gerichts so ändern, dass international anerkannte Prinzipien der Pressefreiheit aufrechterhalten würden, verlangte der Medienbeautragte der OSZE, Miklos Haraszti.

    Geheime Aussagen veröffentlicht

    Jovic, früher Chefredakteur der Zeitung "Slobodna Dalmacija", war vorige Woche verhaftet worden, nachdem er nicht vor Gericht erschienen war. Ihm sowie vier weiteren kroatischen Journalisten wird laut OSZE Missachtung der Justiz vorgeworfen.

    Die Reporter sollen eine geheime Zeugen-aussage veröffentlicht und darüber hinaus den Namen eines geschützten Zeugen im ICTY-Verfahren gegen den bosnisch-kroatischen General Tihomir Blaskic enthüllt zu haben.

    "Im Einklang mit Pressefreiheit agieren"

    Bei dem Zeugen handle es sich um einen "hochrangigen kroatischen Politiker", heißt es aus der OSZE. Demnach droht den Journalisten bis zu sieben Jahren Haft.

    "Ich habe vollen Respekt für die Einrichtung des geschützten Zeugen", so Haraszti. "Jedoch bin ich der Ansicht, dass das ICTY im Einklang mit den Prinzipien der Pressefreiheit agieren sollte."

    In jeder Demokratie wäre die Tatsache, dass ein führender Politiker vor Gericht ausgesagt habe, von beträchtlichem öffentlichem Interesse und daher ein "natürliches Thema der Berichterstattung", erklärte Haraszti.

    http://volksgruppen.orf.at/kroatenun...stories/39545/

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Mit der Presse Freiheit ist es noch ziemlich arg in Kroatien, wie die OSCE vor kurzem festgestellt hat.

  3. #3

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Die Serben haben damals schon vor diesem NDH-Staat gewarnt...

    Jetzt können sie ihre eigenen Früchte ernten.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Die Serben haben damals schon vor diesem NDH-Staat gewarnt...

    Jetzt können sie ihre eigenen Früchte ernten.
    Die Serben haben gewarnt.....

    und die Welt hat reagiert.....

  5. #5

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Die Serben haben damals schon vor diesem NDH-Staat gewarnt...

    Jetzt können sie ihre eigenen Früchte ernten.
    Die Serben haben gewarnt.....

    und die Welt hat reagiert.....
    "Die Welt" wie du das hier uns verkaufen willst war damals nichts ausser die verbrecherische USA und der blutverklebte Vatikan.
    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen. "Die Welt" tanzt nach deren Pfeife. So ist das eben, ausser Russen, Indien, Chinesen, Australien, kanada, Franzosen sehen die sache etwas anders als von der USA ("Die Welt") propagiert.

    Der Vatikan hat euch aus Serben-Gold und Inka-Gold waffen gekauft.

    "Die Welt" (USA) haben damals auch die Taliban an die Macht gehieft. Heute sind sie die schlimmsten Feinde der Menscheit. Ähnliches Bild nun in Kroatien. Journalisten mussen um ihre Haut bangen ...

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Die Serben haben damals schon vor diesem NDH-Staat gewarnt...

    Jetzt können sie ihre eigenen Früchte ernten.
    Die Serben haben gewarnt.....

    und die Welt hat reagiert.....
    "Die Welt" wie du das hier uns verkaufen willst war damals nichts ausser die verbrecherische USA und der blutverklebte Vatikan.
    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen. "Die Welt" tanzt nach deren Pfeife. So ist das eben, ausser Russen, Indien, Chinesen, Australien, kanada, Franzosen sehen die sache etwas anders als von der USA ("Die Welt") propagiert.

    "Die Welt" (USA) haben damals auch die Taliban an die Macht gehieft. Heute sind sie die schlimmsten Feinde der Menscheit. Äh
    nliches Bild nun in Kroatien. Journalisten mussen um ihre Haut bangen ...

    was die USA .?...hat immerhin diskutiert ob sie eine Draza Statue erstellen soll....aber das Geld war zu schade.....und somit haben sie Draza Gedächnisrosinen abgeworfen....

    haben sie dir geschmeckt ? anscheind nicht...he he..

    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen
    so muss das sein.....das Gute bekommt immer Hilfe....

  7. #7

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Die Serben haben damals schon vor diesem NDH-Staat gewarnt...

    Jetzt können sie ihre eigenen Früchte ernten.
    Die Serben haben gewarnt.....

    und die Welt hat reagiert.....
    "Die Welt" wie du das hier uns verkaufen willst war damals nichts ausser die verbrecherische USA und der blutverklebte Vatikan.
    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen. "Die Welt" tanzt nach deren Pfeife. So ist das eben, ausser Russen, Indien, Chinesen, Australien, kanada, Franzosen sehen die sache etwas anders als von der USA ("Die Welt") propagiert.

    "Die Welt" (USA) haben damals auch die Taliban an die Macht gehieft. Heute sind sie die schlimmsten Feinde der Menscheit. Äh
    nliches Bild nun in Kroatien. Journalisten mussen um ihre Haut bangen ...

    was die USA .?...hat immerhin diskutiert ob sie eine Draza Statue erstellen soll....aber das Geld war zu schade.....und somit haben sie Draza Gedächnisrosinen abgeworfen....

    haben sie dir geschmeckt ? anscheind nicht...he he..

    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen
    so muss das sein.....das Gute bekommt immer Hilfe....
    Da irrst du dich. Heutzutage bekommen die grössten Massenmörder die glänzensten Medaillen.

    Alte Hurenhexe Albright, Clintons Aussenministerin hat öffentlich gesagt das eine halbe Million ermordete muslimische Babies in Ordnung waren für die Durchsetzung amerikansicher Interessen.

    Das bedarf keines weiteren kommentares, dass das richtige Satanisten waren. Die Albaner bauen diesen Monstern noch Statuen im Kosovo oder bennen Strassen nach diesen Verbrechern... da wird einem nur schlecht.

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Karadjordje
    Die Serben haben damals schon vor diesem NDH-Staat gewarnt...

    Jetzt können sie ihre eigenen Früchte ernten.
    Die Serben haben gewarnt.....

    und die Welt hat reagiert.....
    "Die Welt" wie du das hier uns verkaufen willst war damals nichts ausser die verbrecherische USA und der blutverklebte Vatikan.
    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen. "Die Welt" tanzt nach deren Pfeife. So ist das eben, ausser Russen, Indien, Chinesen, Australien, kanada, Franzosen sehen die sache etwas anders als von der USA ("Die Welt") propagiert.

    "Die Welt" (USA) haben damals auch die Taliban an die Macht gehieft. Heute sind sie die schlimmsten Feinde der Menscheit. Äh
    nliches Bild nun in Kroatien. Journalisten mussen um ihre Haut bangen ...

    was die USA .?...hat immerhin diskutiert ob sie eine Draza Statue erstellen soll....aber das Geld war zu schade.....und somit haben sie Draza Gedächnisrosinen abgeworfen....

    haben sie dir geschmeckt ? anscheind nicht...he he..

    Der CIA und hochrangige US Militärberater haben bei den Massakern in kroatein mitgeholfen
    so muss das sein.....das Gute bekommt immer Hilfe....
    Da irrst du dich. Heutzutage bekommen die grössten Massenmörder die glänzensten Medaillen.

    Alte Hurenhexe Albright, Clintons Aussenministerin hat öffentlich gesagt das eine halbe Million muslimische Babies in Ordnung waren für die Durchsetzung amerikansicher Interessen.

    Das bedarf keines weiteren kommentares, dass das richtige Satanisten waren. Die Albaner bauen diesen Monstern noch Statuen im Kosovo oder bennen Strassen nach diesen Verbrechern... da wird einem nur schlecht.
    jetzt tu doch nicht so als ob dich die Muslime kümmern.....



Ähnliche Themen

  1. Karadzic vor der freilassung ???
    Von VardarSkopje im Forum Politik
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 16:07
  2. Karadzic beantragt Freilassung
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 22:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 20:23