BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Der Pakistanische Terroristen Export mit Basen im Kosovo

Erstellt von lupo-de-mare, 23.06.2005, 22:41 Uhr · 6 Antworten · 723 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Der Pakistanische Terroristen Export mit Basen im Kosovo

    Der Pakistanische Geheimdienst ISI, welcher eng mit dem CIA verbunden ist, exportiert und organisiert Terroristen Basen in vielen Ländern!


    South Asia
    Jun 22, 2005

    ClicK Here

    Pakistan's lethal exports
    By Kaushik Kapisthalam
    ....................................
    The "Virginia Jihad" indictment also pointed out that LeT's own website, which keeps changing its address, said that the group had four facilities for training mujahideen from around the world, including camps named "Taiba", "Aqsa", "Um-al-Qur'a" and "Abdullah bin Masud". The trained LeT fighters, the website claimed, participated in jihad in Afghanistan, Kashmir, Bosnia, Chechnya, Kosovo :!: and the Philippines.
    ................

    Pakistani jihadis have also been tied to successful terror attacks in Europe. Abu Dahdah, chief of the Spanish-based al-Qaeda cell that helped finance and organize the September 11 attacks, had links with Ali al-Timimi. One of Dahdah's proteges, Jamal Zougam, is now under arrest in Spain in connection with the March 11, 2004, train bombings in Madrid. In September 2004, Spanish authorities cracked what they claimed to have been a cell of Pakistanis who were funding al-Qaeda activities in Spain. The Pakistani cell was tied to al-Qaeda's September 11 mastermind Khalid Sheikh Mohammed, as well as the jihadi group Jaish-e-Mohammed, which also is a Pakistani group active in Kashmir.

    http://www.atimes.com/atimes/South_Asia/GF22Df03.html

    Asia Times ist eine sehr solide Quelle!

  2. #2
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Meinst Du also auch, daß diese Pakistanis, die man 2001 in Mazedonien umegbracht hat, allesamt Terroristen waren?

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Schiptar
    Meinst Du also auch, daß diese Pakistanis, die man 2001 in Mazedonien umegbracht hat, allesamt Terroristen waren?
    Nein! Das war eine unglaubliche Schweinerei und ein Mega Verbrechen an harmlosen Leuten, welche zur Show von dem damaligen Mazedonischen Innenminister erschossen wurden.

  4. #4
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Sehr gut.
    Streite ich mich öfters mit meiner Lady drübe, denn die meint immer, was sollen denn bitteschön mitten im Krieg normale Flüchtlinge in der Gegend wollen? Natürlich seien das Terroristen gewesen... Entsprechend froh war sie, als dieser Boskovski (oder wie er heißt) von Den Haag laufengelassen worden ist.

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Schiptar
    Sehr gut.
    Streite ich mich öfters mit meiner Lady drübe, denn die meint immer, was sollen denn bitteschön mitten im Krieg normale Flüchtlinge in der Gegend wollen? Natürlich seien das Terroristen gewesen... Entsprechend froh war sie, als dieser Boskovski (oder wie er heißt) von Den Haag laufengelassen worden ist.
    Inzwischen ist der Kerl vor Gericht!

    12. November 2005 Druckversion | Versenden | Leserbrief
    ----

    BND-Mann soll nicht in Kriegsverbrecher-Prozess aussagen

    In dem Prozess gegen den ehemaligen mazedonischen Innenminister Ljube Boskovski, 45, vor dem Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag möchte der Bundesnachrichtendienst (BND) die Aussage eines seiner Agenten verhindern. Boskovski soll im August 2001 einen Angriff auf das mehrheitlich von Albanern bewohnte Dorf Ljuboten bei Skopje befohlen haben, bei dem sieben Zivilisten getötet wurden. Vor dem Tribunal sollte dazu jetzt der damalige BND-Vertreter an der deutschen Botschaft in Skopje, Peter K., dem gute Kontakte zu Boskovski nachgesagt werden, als Zeuge gehört werden. Der BND bat das Gericht, auf die Ladung zu verzichten, weil K. nichts zur Aufklärung des Falls beitragen könne. Ob der Bitte entsprochen wird, ist offen. Boskovski war Anfang März angeklagt und nach Den Haag überstellt worden.


    http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/...384494,00.html

  6. #6

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Krass was es für eine Regierung es war in Makedonien die davor nicht mal zurückschreckte unschuldige Menschen aus Pakistan und Indien nach Makedonien zu bringen und die dann zu töten

    Um das Volk weissmachen und verkaufen das die Regierung alles unter Kontrolle hat um denn "albanischen Terrorismus" zu besiegen .

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Krass was es für eine Regierung es war in Makedonien die davor nicht mal zurückschreckte unschuldige Menschen aus Pakistan und Indien nach Makedonien zu bringen und die dann zu töten

    Um das Volk weissmachen und verkaufen das die Regierung alles unter Kontrolle hat um denn "albanischen Terrorismus" zu besiegen .
    Wenn man zum Spaß Menschen mordet und diesen Mord auch noch organisiert. Unglaublich die Story in Europa, aber leider wahr.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 19:22
  2. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 01:27
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 07:36
  4. Die NATO Creation im Kosovo: UCK KPC Terroristen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 18:10